Topic-icon Info Ford F350 - F550 Fahrgestell ?

Mehr
4 Monate 1 Tag her #541 von Coupefahrer
Coupefahrer antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Ich verfolge diesen Beitrag seit der ersten Stunde! Vor den Möglichkeiten, die Dir gegeben sind habe ich allergrößten Respekt, ich bin absolut begeistert!

Aber....

Mehr und mehr stelle ich mir einfach die Frage, was bitte macht der Ottonormalverbraucher, dem ganz einfach die praktischen und theoretischen Kenntnisse fehlen, einfach A L L E S selbst zu machen? Er ist auf Gedeih und Verderb hoffnungslos ausgeliefert!

Gruß
Michael
Folgende Benutzer bedankten sich: Volker1959

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her #542 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Bei dem ganzen Mist an dem Motor kann man doch als "Otto Normalo" so einen 6.0l Diesel gar nicht fahren ohne arm dabei zu werden oder? Das kann doch nicht normal sein!
Aber bei dir scheint das Auto in guten Händen zu sein.
Ich hätte schon ein bis zwei Herzkasper bekommen :roll: (ein Lach Smily wäre nicht angebracht)
Man lernt halt nicht aus......

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her #543 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?

Coupefahrer schrieb: Ich verfolge diesen Beitrag seit der ersten Stunde! Vor den Möglichkeiten, die Dir gegeben sind habe ich allergrößten Respekt, ich bin absolut begeistert!

Aber....

Mehr und mehr stelle ich mir einfach die Frage, was bitte macht der Ottonormalverbraucher, dem ganz einfach die praktischen und theoretischen Kenntnisse fehlen, einfach A L L E S selbst zu machen? Er ist auf Gedeih und Verderb hoffnungslos ausgeliefert!

Gruß
Michael

Die Beiträge haben sich überschnitten. Den Gedanken hatte der alte Besitzer auch grad ...

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Folgende Benutzer bedankten sich: MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her #544 von Lance a lot
Lance a lot antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Der 6.0 Powerstroke (und im Prinzip auch der Nachfolger 6.4) hat auch in den Staaten keinen guten Ruf. In den Foren tauchen öfter Leute auf, die meinen, da wär ein billiges Schnäppchen am Wegesrand zu machen. Die kriegen dann normalerweise den Rat "Run, don't walk". Der Motor gilt als ruinös wenn er Probleme macht. Es gibt aber auch Exemplare mit problemlosen 300000 mls drauf.

2014 F350 + 2017 Northstar Arrow

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
4 Monate 1 Tag her #545 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Echt unglaublich was da für in Mist verkauft wird! Da sind sie aber bei dir an den richtigen geraten ;-)

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her #546 von flaxi
flaxi antwortete auf das Thema: Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
...wenn man Focht fährt, sind solche "Manni-Fähigkeiten" Grundvoraussetzung...........
(sorry, duckundwech, aber mußte sein... :mrgreen: :mrgreen: :twisted: )

Hanomag AL-28 - L200+Knaus-X - Dodge Ram 2500 Cummins + Adventurer 810WS - Navara D40 + TrendUp - Isuzu D-Max + Lelycamper

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her #547 von bergaufbremser
bergaufbremser antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
OT

Lance a lot schrieb: Der 6.0 Powerstroke (und im Prinzip auch der Nachfolger 6.4) hat auch in den Staaten keinen guten Ruf. In den Foren tauchen öfter Leute auf, die meinen, da wär ein billiges Schnäppchen am Wegesrand zu machen. Die kriegen dann normalerweise den Rat "Run, don't walk". Der Motor gilt als ruinös wenn er Probleme macht. Es gibt aber auch Exemplare mit problemlosen 300000 mls drauf.


Ich geh morgen mal schauen ob mein Motor überhaupt noch da ist :roll:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her #548 von flaxi
flaxi antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?

bergaufbremser schrieb: OT

Ich geh morgen mal schauen ob mein Motor überhaupt noch da ist :roll:


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :haumichweg: :haumichweg:

Hanomag AL-28 - L200+Knaus-X - Dodge Ram 2500 Cummins + Adventurer 810WS - Navara D40 + TrendUp - Isuzu D-Max + Lelycamper

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her #549 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
@Felix und Bernd
Das ist ja auch bekannt, das die Teile unkaputtbar sind. Das ist aber auch der einzigste Diesel der was taugt.

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her - 4 Monate 1 Tag her #550 von mike1000
mike1000 antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Auch wenn Hartwig der richtige ist der sich helfen kann. Seine Zeit, der immense Aufwand und die Schweinerei die mit den Konsumenten betrieben wird ist himmelschreiend.
Beileid Hartwig,
Ich hoffe, dass es mir beim Amarok nicht so geht

Gruß aus Wien

mike

AmarokFahrer mit Wohnkabine im Bau
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Tag her von mike1000.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her - 4 Monate 1 Tag her #551 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
​hier das Video, da sieht man den Murks. Die beiden Einzelteile müssen ja soweit zusammengeschraubt werden, daß der Quetschring dichtet.

Wie soll sowas jemals dicht werden und vor allem bleiben?


Letzte Änderung: 4 Monate 1 Tag her von Hartwig.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her #552 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Mit Hanf! :lloll:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her #553 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Mal sehen was morgen der "Fachbetrieb" sagt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her #554 von Zodiac
Zodiac antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Hallo @ all

da würde doch eine gute, alte Hohlschraube am besten hinpassen. Dann wäre es sogar einstellbar.

Gruss Zodiac

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Tag her #555 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
bei einer Hohlschraube wäre der Durchfluß zu gering, hatte ich mir auch überlegt. der Laden soll mir das kostenlos überlassen und ich mache dem da was brauchbares draus. Leider habe ich noch keine Reaktion von denen erhalten.
Eine Hohlschraube hat zu wenig Querschnitt, man könnte evtl. bis M22 gehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Es ist zu beachten, daß da der "komplette" Volumenstrom der Wasserpumpe durchfließen muß, das ist schon ne Hausnummer. Problem: ich würde mit einer Hohlschraube eine Art Drossel einbauen. Wenn ich sowas bauen würde, würde ich unten am Rohr eine Bördelung o.ä. anbringen, so daß der komplette Innendurchmesser des Rohres als Durchfluß genutzt werden kann.
Aber was weiß ich schon....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 18 Stunden her #556 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
zwischendurch mal was erfreuliches: Heute sind die aufgearbeiteten Blattfedern und die neuen Federbriden wieder angekommen. Die Federn wurden um 4cm aufgerichtet und es kam eine Verstärkungslage 75mm breitx10mm dick dazu. Das Paket ist somit um ~6cm höher als vorher. Ich bin die ganze Zeit mit 40mm Distanzklötzen zwischen Achse und Blattfedern gefahren, da die Kabine die Blattfedern hinten soweit niederdrückt und das Auto ja gerade stehen soll. Ich habe jetzt 6cm gewählt, da ich damit rechne, daß sich die Federn im Laufe der Zeit etwas setzen. Sollte das nicht der Fall sein, werde ich die Federn der Vorderachse unterlegen :-)
Da die 40mm Distanzklötze jetzt entfallen, konnte ich die Federbriden auch 40mm kürzer machen lassen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Vlt. erinnert sich noch jemand an mein Problem bei der Demontage der Federbriden. Diese hatte ich ja extra anfertigen lassen für die unterlegten Blattfedern, da die Originalen dann zu kurz waren. Die Gewinde bei den extra angefertigten hatten gefressen, seltsamerweise erst nachdem ich sie etwa 1/2 Umdrehung gelöst hatte zum Ausbau der Blattfedern. Da merkte ich, daß die Gewinde immer schwerer liefen, je weiter ich die Muttern gelöst hatte.
Aus den Muttern hat es die Gewindegänge herausgefressen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Die neuen Federbriden habe ich jetzt vergüten lassen, bei dem Anflachen für die Härteprüfung war man nicht zimperlich :-/

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Die mitgelieferten Stopmuttern gefallen mir nicht, ich werde anstatt dessen Flachbund-Radmuttern verwenden und diese ganz oldschool kontern.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Wochen her #557 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Heute habe ich die Federn der Hinterachse eingebaut, und die Federbriden gestrichen. Die Hinterachse wird morgen wieder angebaut, mehr dazu dann morgen :-)

Heute Abend habe ich dann begonnen unter der Motorhaube Vorkehrungen für den coolant backflush zu treffen.
Männer, ich glaube ich bin auf der richtigen Fährte. Vor 1,5 Jahren hatte ich ja das erste Mal bemerkt daß bei der großen Motorreparatur beim Vorgänger gepfuscht wurde, da war eine Undichtigkeit im Kühlsystem aufgrund fehlerhafter Ansaugbrückenmontage. Bis jetzt ist das Auto schlappe 6000km gelaufen. Damals habe ich das Kühlwasser erneuert und die degas bottle gesäubert. Schaut mal was da für eine Rost-/Dreckbrühe heute aus dem Kühler kam:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



In den Schläuchen ist ein schleimig-rostiger Belag:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Das Wasser im Kühler hatte ich unten am Hahn abgelassen, daß dann immer noch Wasser im Kühler ist, ist mir unverständlich. Beim Abziehen des unteren Schlauches am Kühler kam nochmal ein Schwung Wasser, gleiche Dreckbrühe:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Kühleranschluß unten:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



nach 1,5 jahren und 6000km siehts so in der Degas bottle aus, das Schleimzeug hat die Konsistenz von Ketchup.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Und genau dieses Zeug vermute ich in meinem Ölkühler (wasserseitig). Der Ölkühler ist teilweise verstopft, und läßt so nicht genug Wasser zum EGR-Kühler. Dort wird es zu heiß und durch das heiße Abgas bilden sich Dampfblasen welche in meinem Kühlsystem für Druck sorgen und die Kopfdichtungen auf Dauer zerstören. Drückt mir die Daumen daß es so ist, dann brauche ich die Kopfdichtungen nicht zu erneuern.

die degas bottle habe ich mit heißem Wasser gesäubert, ist aber immer noch nicht sauber. Diese Brühe kam da raus:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Den Behälter habe ich wohlgemerkt vor 6000KM gesäubert gehabt!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Wochen her #558 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Zu Schleim fällt mir nur ein, jemand hat da ordentlich Kühlerdicht-Flüssigkeit rein gekippt. Wir hatten mal einen Motorschaden an einem Renault. Der Kolben vom 4. Zylinder hatte angefangen zu fressen. Diagnose nach Demontage des Zylinderkopf. Der 4. Zylinder hatte keine Kühlung mehr, weil die Bohrungen zugesetzt waren. Als Ursache war die ziemlich sichere Vermutung Dichtmittel, also Pfusch.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Wochen her #559 von Hartwig
Hartwig antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
das möchte ich doch hoffen, daß mein Vorbesitzer das nicht gemacht hat :to:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Wochen her #560 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Re:Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Den meinte ich nicht. Aber nach allem, was Du zu Tage förderst an früheren Reparaturen in der "Fachwerkstatt", würde ich dieses Vorgehen nicht ausschließen.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4juppmacantoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.124 Sekunden
Powered by Kunena Forum