Topic-icon Info Ford F350 - F550 Fahrgestell ?

Mehr
3 Wochen 2 Tage her #761 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
die 16bar-Lösung:

es stehen nun saubere 16bar zur Verfügung . Damit sich die Flasche bei Gebrauch nicht dreht und der Manometer im Dreck liegt wurde auch gleich eine Flaschenhalterung gebaut. Verstaut wird das ganze in einer Kiste, weiteres Hindernis erfolgreich genommen :-)



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 4 Tage her #762 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Die Testfahrt, aktuell in Ostdeutschland, mit nun korrekt befüllten Dämpfern (14bar) verlief nicht so wie erhofft. Ich weiß nicht warum, aber eine augenscheinlich ebene BAB wird zur Wackelpiste. Man sitzt im Auto wie ein Wackeldackel. Ob es an dem sehr langen Radstand , oder was auch immer liegt, weiß ich noch nicht. Das Problem tritt nur auf bei Betonplatten die augenscheinlich aneinandergesetzt sind. Bei Asphalt der am Stück gegossen ist, schaukelt nichts. Heute geht's Richtung Leipzig, danach wieder 1-2Tage nach Hause
Grüße

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 4 Tage her #763 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Bei Deinem langen Radstand hätte ich nicht erwartet, dass Du die Nickschwingungen zu spüren bekommst.

Bei mir geht das ab Betonautobahn in Thüringen los, bei Leipzig ist es am grauenvollsten, und es zieht sich bis Rostock. Ich mußte aus Zeitgründen diese grauenvolle Fahrerei mal die ganze Strecke auf der Autobahn machen.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 4 Tage her #764 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Na am GG kann es ja auf keine Fall liegen....:ironie: bei den Leichtbau :roll:

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
2 Wochen 4 Tage her #765 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Resonanz......ist wie Death Wobble...man weiß wo man suchen muß, es dauert aber länger.

Evtl. einstellbare Dämpfer....

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 4 Tage her #766 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?

mingelopa schrieb: Bei Deinem langen Radstand hätte ich nicht erwartet, dass Du die Nickschwingungen zu spüren bekommst.

Bei mir geht das ab Betonautobahn in Thüringen los, bei Leipzig ist es am grauenvollsten, und es zieht sich bis Rostock. Ich mußte aus Zeitgründen diese grauenvolle Fahrerei mal die ganze Strecke auf der Autobahn machen.


Das ist interessant. Im Westen hatte ich das auch nie. Was machen die Ossies beim Straßenbau anders?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Wochen 4 Tage her - 2 Wochen 4 Tage her #767 von manfred65
manfred65 antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Vielleicht andere Plattenbreiten bei den Betonplatten. Auf der A7 von Ulm nordwärts , bzw. Richtung Süden kurz vor Ulm hast Du ähnliche Vergnügungen falls Du am Heimweg einen kleinen Umweg zum Testen machen willst. Ich habe das hier schon mal geschrieben:
Das ist ganz individuell und nicht nur Überhang, Luftdruck in Reifen und Federung spielen eine Rolle sondern auch die Plattenabstände, Radstände und Geschwindigkeit spielen mit rein. Meiner nickt mangels Überhängen und wegen guter Schwerpunktlage eigentlich überhaupt nicht. Hat aber auch Momente in denen ich das Gefühl habe dass irgendwie Unruhe ins Fahrwerk rein kommt.
Wenn man das zu 100% weg haben will muß man meiner Meinung nach Hausboot auf der Loire oder im Osten der Republik fahren. :Meinung:

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Letzte Änderung: 2 Wochen 4 Tage her von manfred65.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
2 Wochen 3 Tage her #768 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Ich denke auch, daß es nicht 100% wegzubekommen ist.
Unsere Kombination läuft extrem Nick-frei.
Aaaaber…. auf der A7 Richtung Norden hat es ein paar Baustellen, da schaukelt es auch, ebenso gibt es einen Abschnitt kurz vor Bern Richtung Norden, da mußte ich auf unter 80 runterbremsen, ich dachte mir haut einer die Kopfstütze ins Hirn.
Aber diese Stellen gab es auch mit dem Jeep und Dachzelt. Der hatte keinerlei Überhang und eine ausgeglichene Achslastverteilung.
Etwas schneller oder langsamer und meist ist Ruhe im Fahrerhaus.... (wobei schneller ja oft nicht möglich ist...)

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 3 Tage her #769 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Hier nochmal n Filmchen

Leider kommt es im Video nicht so raus. Die Dämpfer dämpfen zu schlecht, hier bei 40KMH (!). Schnelleres fahren hätte hier wahrscheinlich zu nötigen Aufräumarbeiten in der Kabine geführt.




Hierfür hingegen habe ich noch keine Lösung. Auf diesem Fahrbahnbelag in Ostdeutschland kommt die Fuhre munter ins hüpfen über 70KMH. Ist es ein Asphalt "aus einem Guß" läuft das Auto völlig ruhig.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 3 Tage her #770 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Das ist heftig , hätte ich bei deiner Fuhre nicht gedacht .

Wie hast du die Kabine gelagert / befestigt
Starr verschraubt oder mit Gummipuffer .

Ich nehme an die Kabine , besonders der Alkoven , bewegt sich entgegen des Fahrzeugs

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 3 Tage her #771 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Ich kenne das noch um einiges heftiger. Ist aber nicht spezifisch für neue Bundesländer. Ist auf der A7 Würzburg-Ulm genauso grauenvoll. Im Ausland habe ich Betonplattenautobahnen nicht diese extremen Rüttelerscheinungen. Da sind die Plattenabstände größer.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #772 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
den Restweg heimwärts habe ich verstärkt auf die Abstände der Querfugen geachtet. Auf der A5 südwärts zwischen Kreuz Walldorf und Kronau herrscht die selbe Bauweise. Die Abstände zwischen den Fugen sind hier aber etwa 1m kürzer >>>> nichts zu merken, Auto läuft völlig ruhig
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #773 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Von der Ostdeutschlandtour zu Hause wieder angekommen, viel mir nach dem Ausladen ein Ölfleck unter der Vorderachse auf. Im ersten Moment dachte ich: wie bei den LandRovern, da ist das ja ne regelmäßige Baustelle.
Aber halt, der Ford hat ja zuschaltbaren Vorderachsantrieb, die Antriebswelle steht während der Fahrt mit 2WD, warum wird das Diff dann undicht?
Also drunter gelegen und an der Welle drehen wollen >>> blockiert. Hm, die Kardangelenke außen zu den Radnaben drehen wollen >>> blockiert. Radnaben kontrolliert >>> locked!!!

Hat mir doch tatsächlich irgend so eine Drecksau die Radnaben verriegelt!

Dadurch läuft die Vorderachse komplett mit bis ins Verteilergetriebe. 4WD nutze ich ja nur bei Schrittgeschwindigkeit, mal sehen wie ich das Diff. abgedichtet kriege, ich hoffe es ist noch genug Öl drin, daß nichts Schaden genommen hat, der Unterboden stinkt nach Getriebeöl :-(

Schade daß ich solche Typen nie erwische, auf der dashcam konnte ich die letzten Tage nix verdächtiges entdecken, ich nehme an, das ist schon vor längerem passiert.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her - 1 Woche 3 Tage her #774 von mike1000
mike1000 antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Sauerei !!!:hmm: :schnief: Hier bei uns sagt man, " Neid hast du dir erarbeitet"

Gruß aus Wien

mike

AmarokFahrer mit Wohnkabine im Bau
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von mike1000.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • caddytischer
  • caddytischers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • VW Armarok SC Tischer 290SD
Mehr
1 Woche 3 Tage her #775 von caddytischer
caddytischer antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Moin,
nochmal eine Anmerkung meinerseits zu dem Nicken der Fahrzeuge. Aus meiner Sicht ist es nicht nur der Betonplattenabstand, hinzu kommt noch die Qualität des Verlegens/vergießens. Teilweise habe die gegossenen Platten eine "Wellblechstrukrur" quer zur Fahrtrichtung. Die bereitet u.a. auch die Probleme.
Auf der A1 hinter Hamburg Richtung Ostsee ist vor Jahren der Belag gewechselt worden, Teer gegen Beton. Bei der Abnahme gab es Probleme mit den Querwellen. Teilweise ist glattgefräßt worden. Ich meine mich zu erinnern, dass es einen Toleranzwert für die Querwellentiefe/Querwellenausprägung gibt.
Das hilft uns nicht wirklich weiter, sondern es ist ein weiter Versuch der Erklärung.
Ich vermute, das der Rahmen durch die hohen Massenkräfte der Kabine durchbiegt und wieder "zurückfedert". Vorzustellen ist es wie ein Lineal das auf 2 Punkten gelagert ist und in der Mitte des Lineals oder an dem Überhang des Lineals drückt man mit dem Finger drauf.
Je nachdem biegt sich das Lineal nach oben oder nach unten durch. Wer während des Nickens durch die Heckscheibe seines PUs schaut, sieht das sich der Abstand zwischen Kabinenwand und Rückwand Fahrerkabine permanent verringert vergrößert. VW gibt in der Aufbaurichtlinie deswegen auch Mindestabstände vor. Tischer versucht das Nicken mit einem festen "Moosgummi" das zwischen Kabinenwand und Fahrekabine montiert ist, in Griff zu bekommen, Aus meiner Sicht mit keinem besonderme Erfolg. Mein Armarok SC nickt munter vor sich hin, wenn die Querwellenabstände passen.
Das kann an der Schwerpunktlage der Kabine (egal ob vor oder hinter der Achse) liegen. Gerade die schweren Kabinen bringen für dieses Phänomen genügend Masse mit. Das hat nur bedingt mit dem Überhang der Kabinen zu tun.
Kann es sein das die Rahmen zu "weich"sind?
Bei meinen VW Caddy 14D mit Kabine, und da war ich permanent grenzwertig unterwegs, gab es dieses Problem nicht. Die gesamte Karosse war als tragende Einheit konstruiert (Boden, Schweller, Laderaumwanne). Das Fahrzeug konnte nicht so richtig "durchbiegen".
Vor längerer Zeit bin ich einen Fiat Ducato Maxi 40 Pritschenwagen mit knapp 2t Ladung gefahren, da war dieses "nicken" teilweise auch spürbar, allerdings nicht so ausgeprägt wie beim PU.
caddytischer
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #776 von Steku
Steku antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
....die Platten sind ja eigentlich auch keine Platten. Es ist eine, die gegossen wird mit eingebauten Dehnungsfugen.
Zumindest wird heute so gebaut.


Gruß Steffen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #777 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?

Steku schrieb:
....Dehnungsfugen.

Zumindest wird heute so gebaut.


Genau da liegt das Problem. Besonders, wenn sich mit der Zeit leichte Höhenunterschiede der Platten ergeben. Und eben die kurzen und gleichen Plattenabstände, welche die Schwingung anregen.

Bei den Reichsautobahnen war man schlauer. War ja nicht dabei, aber habe erfahren, damals wurden ungleichmäßige Plattenabstände verwendet, aus gutem Grund.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #778 von Steku
Steku antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
Aha.
Hier wird man in 28 Minuten informiert.
www.ndr.de/fernsehen/In-Beton-gegossen-S...7,wiegehtdas106.html

Wenn es um Stahldübel geht, schön aufpassen ;-)


Steffen
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, Hartwig

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 1 Tag her #779 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?
kann mich jedenfalls nicht daran erinnern, das der Ford bei uns mit 6,3t jemals genickt hat. Selbst in Polen ist er gut gelaufen.
Liegt es vielleicht an zuviel Druck in den geänderten Dämpfern?

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 1 Tag her #780 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Ford F350 - F550 Fahrgestell ?

Steku schrieb: Hier wird man in 28 Minuten informiert.


Danke! Sehr informativ. Im Fall der nickenden WoKa-Pickup sind es nach meiner Meinung die erwähnten gleichmäßigen 5 m Plattenabstände. Abstände variieren, das wärs.

Was ohne Dübel passieren kann, darüber wurde in Bayern berichtet. Im heißen Sommer kommen Blowup vor, plötzliches Aufbäumen der Fahrbahndecke an der Stoßstelle. Da ist ein Motorradfahrer zu Tode gestürzt.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Verkaufe
( / Biete)

Verkaufe

Kompressorkühlbox
( / Biete)

Kompressorkühlbox

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine
( / Biete)

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine

-
( / Biete)

-
Ladezeit der Seite: 0.232 Sekunden
Powered by Kunena Forum