Topic-icon Frage Vertiefungen auf dem Pritschenboden

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 6 Tage her #21 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
Ihr Lieben,
ist euch schon mal aufgefallen, daß die großen Hersteller ihre Kabinen nicht an die höheren Bordwände der PU amgepaßt haben?

Daher sind die Klötze billige Krücken um alte Ware an neue Fahrzeuge anzupassen (Bordwand 45 zu Bordwand 50 cm)

Legt was anständiges drunter und die Pritsche kriegt keine Löcher, oder kauft euch vorher Zollstöcke.......

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #22 von davlin
davlin antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
Hallo Norbert,
wenn bei Dir alles in Ordnung ist würde ich nichts ändern.
Ich weiß ja nicht wie alt deine Kabine ist? Aber bei älteren Kabinen waren die Hölzer nicht so breit wie bei Dir.
Bei Storkan habe ich deine Version schon als durchgängiges Kantholz mit der Führungsfräsung gesehen die wie bei mir dem gleichen zweck dient, die Kabine mittig zu positionieren.
Ich habe mir dann schon ein Muster gefräst, bin aber dann wieder davon abgekommen, da die Fürungsnase vermutlich sehr schnell verdrückt ist bei häufigem auf und absetzen ( beim Navara).
Deshalb glaube ich das die breite Auflagefläche der längs liegenden Hölzer, am meisten bringt-

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her - 1 Woche 6 Tage her #23 von davlin
davlin antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
Hallo Maddoc,

aber dann müssten wir ja jede Kabine verschrotten, wenn ein Neuer PU rauskommt mit höheren Bordwänden oder höherem Dach.
Was machen wir dann mit all den älteren Kabinen.

Vielleicht ein Sonnwendfeuer Treffen :ironie: :Teufel: :Teufel: :Teufel: :Teufel: :Teufel: :Teufel:

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.
Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von davlin.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 6 Tage her #24 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden

davlin schrieb: Hallo Maddoc,

aber dann müssten wir ja jede Kabine verschrotten, wenn ein Neuer PU rauskommt mit höheren Bordwänden oder höherem Dach.
Was machen wir dann mit all den älteren Kabinen.

Vielleicht ein Sonnwendfeuer Treffen :ironie: :Teufel: :Teufel: :Teufel: :Teufel: :Teufel: :Teufel:


Ordentlich unterlegen, keine Klötze, die Löcher machen.....

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #25 von davlin
davlin antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
Ich habe jetzt ein und dieselbe Kabine auf zwei verschiedene PU´s . Beim Nissan fehlten 4-5cm damit die Kabine nicht auf dem Dach auf lag, gegenüber dem Ford.

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 6 Tage her #26 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
:censored:

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #27 von davlin
davlin antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
Ordentlich unterlegen, keine Klötze, die Löcher machen.....[/quote]

Über was reden wir hier denn????

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her - 1 Woche 6 Tage her #28 von davlin
davlin antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden

davlin schrieb: Ordentlich unterlegen, keine Klötze, die Löcher machen.....


Über was reden wir hier denn????[/quote]

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.
Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von davlin.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 6 Tage her #29 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
Einfache Physik...ganz einfache!

Ich gehe jetzt kopfschüttelnd ob der Schwerfälligkeit der Welt ins Bett..............

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #30 von davlin
davlin antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
Ich frag mich was dein Problem ist?
Erkläre mir doch bitte wie Du das Problem lösen kannst.

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 6 Tage her #31 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden

davlin schrieb: Ich frag mich was dein Problem ist?
Erkläre mir doch bitte wie Du das Problem lösen kannst.


Ich habe kein Problem,

meine Kabine liegt vollflächig auf. Es sind etwa 2 cm Platz zwischen den Seitenwänden und der lateralen Unterseite.
Pritsche und Kabinenboden bilden eine homogene Fläche..... so what....

Bei Fragen ruf mich an, Tel per pn.

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #32 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
Ruhe jetzt , ihr beiden , macht es per pn aus .

:Meinung:

die Kabinen sind für die Auflage auf der Ladefläche gebaut .
Mir würde nie in den Gedanken kommen irgendwelche Holzklötze da drunter zu legen .
Dafür ist der Boden zu wenig steif gebaut .
Auch wenn so was angeboten wird , kann es dauerhaft nicht gut gehen .

Wenn eine Höherlegung der Kabine notwendig ist dann bitte vollflächig mittels PU Platten oder als Sandwich .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: Maddoc

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her - 1 Woche 6 Tage her #33 von davlin
davlin antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
Schön für Dich Maddoc,

leider würde meine Kabine mit dem Alkoven auf dem Dach aufliegen, ohne die Hölzer.
Da die Kabine nun mal älter ist als mein PU. Die Kabine wurde wahrscheinlich für andere Abmessungen gebaut.
Nichts für Ungut !

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.
Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von davlin.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Woche 6 Tage her #34 von manfred65
manfred65 antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
Ist doch nur ein altes Problem das jeden von uns, der nicht mit dem PU auch die Kabine ersetzt irgendwann treffen wird. Ist in USA seit Jahrzehnten so dass spätestens nach 3 Generationen sich die Basisabmessungen der PU verändern. Ford hat es geschafft von Ende 1998 bis 2016 die gleichen Fahrerhaus und Bordwandhöhen zu halten. Die Mitbewerber lagen auf demselben Niveau.... Jetzt gehts gerade wieder aufwärts und ist z.B. beim RAM 2500/3500 ( optisch unverändert ) nicht mal zu erahnen.

Wieso soll es uns hier besser gehen? Eine 4-Klotz-Lösung als Übergangslösung ist allerdings, sowohl von der Auflage her als auch was die Belastung von Kabinenboden und Ladefläche angeht, suboptimal.

Da muss jeder selbst sehen was er draus macht. So eine Wohnkabine ist halt immer etwas universell. Die passt i.d.R. nicht wie der sprichwörtliche Handschuh.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #35 von davlin
davlin antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
Sag ich doch!
Passt nicht immer wie der Deckel auf den Topf, oder wie die Faust aufs Auge.

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Der Kalmitranger alias Njoy
  • Der Kalmitranger alias Njoys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Work smart, not hard...
Mehr
1 Woche 6 Tage her #36 von Der Kalmitranger alias Njoy
Der Kalmitranger alias Njoy antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden

davlin schrieb: ....
Ich weiß ja nicht wie alt deine Kabine ist? Aber bei älteren Kabinen waren die Hölzer nicht so breit wie bei Dir.....
.....da die Fürungsnase vermutlich sehr schnell verdrückt ist bei häufigem auf und absetzen ....
Deshalb glaube ich das die breite Auflagefläche der längs liegenden Hölzer, am meisten bringt-


Hallo Günter,
meine Tischer ist aus 2004. Die Fotos zeigen eine Konstruktion, wie Sie Tischer 2016 auslieferte.
Die Klötze habe ich gerade so hoch angefertigt, dass zwischen Bordwand und Kabine 2cm Platz ist. Unter dem Alkoven ist damit ausreichend Platz, dass die serienmäßig vorhandene Dachreling des Rangers draufbleiben konnte, ohne dass es zu Kollision damit kommt.
Der Alkoven ist zum Fahrzeugdach parallel, auch ein Grund für mich, keine unterschiedlich hohen Klötze zu nehmen!

Du hast durchaus Recht, die Nasen an den Klötzen arbeiten sich ab mit der Zeit. Hauptgrund ist wohl, dass man damit beim Aufsetzen nicht immer genau die Nut des Ladeflächenbodens trifft. Während der Fahrt schaukelt es sich dann ggf. in Position.

cu, Norbert

Ranger Extracab - Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Aluhaut
  • Aluhauts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ranger XLT Extracab mit Nordstar 8S
Mehr
1 Woche 6 Tage her - 1 Woche 6 Tage her #37 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden

Maddoc schrieb: ist euch schon mal aufgefallen, daß die großen Hersteller ihre Kabinen nicht an die höheren Bordwände der PU amgepaßt haben


Wer denn noch außer Tischer :hmm: Ich dachte, das wären die Einzigen mit Unterbaulösung.

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von Aluhaut.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her - 1 Woche 5 Tage her #38 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
Hallo,
ich habe 2010 meine Nordstar (Bj. 2003) an meinen Ranger auch anpassen müssen, 4x mit 2 cm Leisten und 1x die hintere Abschlussleiste 3 cm, die liegt dann genau auf der Heckklappenverschraubung (welche ja abgebaut ist) hier ist die Ladefläche am stärksten, da die Bleche hier überlappen. Wobei ich bei 10cm unterlegen, auch dringend zu einer vollflächigen Unterlegung mit Styrodur raten würde.

Lieben Gruß Tommy


Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von Tommy Walker.
Folgende Benutzer bedankten sich: Maddoc, manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #39 von davlin
davlin antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
[/quote]

Wer denn noch außer Tischer :hmm: Ich dachte, das wären die Einzigen mit Unterbaulösung.[/quote]

Ich hatte seither nur 2 Kabinen die erste war eine AMI-Kabine Davlin, und auch bei der musste ich unterbauen.

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #40 von davlin
davlin antwortete auf Vertiefungen auf dem Pritschenboden
Hallo Norbert,
hat der Ranger auch solche Airlineschienen auf dem Boden zum befestigen von Transportgut?

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.244 Sekunden
Powered by Kunena Forum