Topic-icon Frage Aluhubdachkabine

  • StefanOBK
  • StefanOBKs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 5 Tage her - 1 Woche 5 Tage her #61 von StefanOBK
StefanOBK antwortete auf Aluhubdachkabine
Hallo Allerseits,

ich wollte euch mal wieder von unserem Baufortschritt berichten. Zur Zeit beplanken wir die Außenwände mit 1mm Aluglattblech. Geklebt wird das ganze wie bereits geschrieben mit Würth Klebt und Dichtet. Hält echt wie "Sau" das Zeugs. Deshalb bin ich gerade echt am überlegen ob ich wirklich noch nieten soll :? naja brauche noch kurze Bedenkzeit.
Zuerst hatte ich ja auch vor den Boden mit dem Blech zu beplanken. Allerdings tendiere ich momentan eher zu 9mm Siebdruckplatten aufgrund der Druck"unempfindlichkeit". Das Gewicht gibt mir allerdings noch zu bedenken. Beim Alu habe ich Bedenken, dass ich mir schnell mal ein Loch oder so etwas beim Abstellen einfange.. Oder kennt jemand eine einigermaßen Druckstabile Alternative???? :help:

Die Stützen beschäftigen mich immer noch. Befestigen werde ich sie wie Bimobil geschrieben hat. Ich habe vorne und hinten in alle Alurohre M10er Gewindehülsen eingeschweißt und montiere bei Bedarf ein Vierkantrohr an dem ich dann die Stützen befestige. Allerdings weiß ich immer noch nicht welche.... In Frage kommen - aufgrund des Hubes- eigentlich nur die Rieco (die Ladefläche ist 1m Hoch und die Kabine muss nochmal 17 cm über die Radkästen)- aber der Preis schreckt mich noch etwas ab. Leider habe ich noch keine Stützen mit einem vegleichbaren Hub gefunden, meist ca. 300 mm. Aber dann steht mir die Kabine etwas zu weit vom Boden weg wenn ich sie abstelle.
Allerdings bin ich jetzt auf die Gewindefüße gestoßen.

Was haltet ihr davon? die haben einen Außendurchmesser von ca 38mm wenn ich eine passende Hülse drehen würde, die wenig Spiel hätte sollte das doch funktionieren oder???

Bilder vom Fortschritt poste ich heute Abend.

Viele Grüße

Stefan

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von StefanOBK.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 5 Tage her #62 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Aluhubdachkabine
Zum Boden: Nimm doch GFK, das ist nicht so druckempfindlich wie Alu. 2mm Stärke sollte ausreichen.

Stützen: Wieviel Hub willst du denn mit den Gewindestützen hin bekommen? Die sind doch max 40cm lang, und müssen noch ein gutes Stück (15cm) gesteckt bleiben, damit das Ganze halbwegs stabil wird. Und dann immer von Hand den Knebel drehen? Das ist auch umständlich.
Wenn du viel Hub brauchst, wirst du nicht um die Rieco rum kommen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #63 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Aluhubdachkabine
Hab grad was gefunden . Warum die so lang sind ?????
Schau selber , vielleicht kannst du die ändern .
sind allerdings nur 2 Stück
www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/kurb.../1360737878-220-4614

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • StefanOBK
  • StefanOBKs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 5 Tage her #64 von StefanOBK
StefanOBK antwortete auf Aluhubdachkabine
Oh super danke. Ich kontaktiere gleich mal den Verkäufer

@Holger ich brauche ca. 800mm Hub. Will die Kabine auf ca. 30cm Bodenhöhe bringen.

Viele Grüße

Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.348 Sekunden
Powered by Kunena Forum