Topic-icon Frage Der Selbstausbau kann starten.

  • MatzenSeins
  • MatzenSeinss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 17 Stunden her #41 von MatzenSeins
MatzenSeins antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Super Antworten, vielen Dank zusammen!
Wir werden vorerst max. 4 Wochen am Stück unterwegs sein können. Überwiegend autark ist das Ziel.
Geplant ist Europa längs und quer, würde aber gerne auch für längere Zeit, zumindest vorbereitet sein.
Ich denke das man mit kleinem Kind gut beraten ist zumindest eine kleine Heizung zu haben, ebenso einen Kühlschrank.

Für "Hardwaretipps" bin ich auch immer dankbar :-)

Ich spiele mal ein paar Gedanken durch und gebe dann mal Rückmeldung zu einem Konzept.

Nissan Navara NP300 D231 mit Tischer Box 200 Leerkabine, bereit zum Ausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 22 Stunden her - 6 Tage 22 Stunden her #42 von WolfgangK
WolfgangK antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Ich habe meine Elektrik hauptsächlich mit Votronic Komponenten gemacht:

- Lade-Wandler VCC 1212-20 C (speziell für Kabinen mit Versorgung über AHK und für Euro6 Fahrzeuge)
- Solar-Laderegler MPP 165 Duo Digital
- VOTRONIC Power-Control (VPC) Jupiter 100A
- verschiedene Verteiler

- 80AH LiFePo
- 150W Solar

Verbraucher. Standheizung, Engel Kompressorbox, LED Beleuchtung.

Kein Gas (Origo 3000), kein 230V (bisher hat Solar und alle paar Tage Fahren locker gereicht).

Ausbau habe ich mit Flightcase Profilen gemacht:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Gruss
Wolfgang
Letzte Änderung: 6 Tage 22 Stunden her von WolfgangK.
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, MatzenSeins

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MatzenSeins
  • MatzenSeinss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
5 Tage 17 Stunden her #43 von MatzenSeins
MatzenSeins antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Hallo Wolfgang,

sieht echt super aus!
Über die Spirituskocher hab ich bisher nie ernsthaft nachgedacht, werde das jetzt aber mal in Betracht ziehen.
Gibt es bei den Dingern Probleme mit Gerüchen oder Auslaufen?
Welche Standheizung hast du verbaut?
Gas wird für uns grad auch immer überflüssiger, was mich freut und gut ins Gewichtskonzept passt.

Nissan Navara NP300 D231 mit Tischer Box 200 Leerkabine, bereit zum Ausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
5 Tage 17 Stunden her #44 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Kochen auf Spiritus ist lahmarschig und kostet viel Brennstoff.
Hab ich jahrelang gemacht...Bitte nicht mehr.

Gruß
Marc
________________________________
D-Max SpaceCab Automatik
3-Rad Antrieb
Fernwehmobil
Folgende Benutzer bedankten sich: MatzenSeins

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 8 Stunden her - 5 Tage 8 Stunden her #45 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Der Origo hat seine Fans, schon immer.
Aber auch wir haben schon lange vom Spiritus auf die Gas-Light-Variante (für den Autark-Modus) umgestellt.
Seit Jahren ist der Gaskartuschenkocher (mit Zündsicherung) im Einsatz - problemlos, sauber, leicht und betriebssicher.

Die zugehörige Grillplatte würde ich nicht empfehlen, weil gewölbt -> die Würstchen rollen gern mal runter. Außerdem ist die Grillfläche nicht wirklich groß, der erste optische Eindruck täuscht.

Eine gute Grillpfanne, und die Grillfunktion ist auf beiden Systemen Induktiv + Gas (light) gegeben.

Der Gasgrill als Einzelgerät ist dann auch kein Thema.
Letzte Änderung: 5 Tage 8 Stunden her von Atlantik.
Folgende Benutzer bedankten sich: MatzenSeins

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 8 Stunden her #46 von Lender
Lender antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Wir haben ebenfalls den Origo 3000 Spirituskocher. Ist nicht ganz der schnellste, macht aber seinen Dienst. Was er nicht vertragen soll sind grosse höhen.
Wenn man ihn in einer Box aufbewahrt riecht es ein bisschen beim öffnen, aber sonst nicht. Im betrieb riecht man nix, wie bei einem alten Spiritus-Brenner für ein Fondue. Er soll jedoch im Gegensatz zu Gaskochern viel CO generieren. Sollte man aber mit Lüften in den Griff bekommen.
Auslaufen tut da nichts, die Töpfe fassen bis 1.2l und sollen damit nicht auslaufen. Nur beim Befüllen sollte man gut aufpassen.

Als Standheizung nutzen wir eine Autotherm Planar 2D. Die heisst nun Air 2D.

Falls du keine Gas-Installation willst, kann man auch auf Kartuschenkochern kochen. Ist unser Plan B.
Folgende Benutzer bedankten sich: MatzenSeins

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 6 Stunden her #47 von WolfgangK
WolfgangK antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Stimmt, der Origo ist nicht der schnellste, aber er funktioniert bei uns absolut problemlos schon seit Jahren.Mit Geruch hatten wir nie ein Problem. Dometic hat aber die Produktion eingestellt. Gaskartuschen sind auch unser Plan B (aber bisher nie umgesetzt).

Standheizung ist jetzt eine Ebespächer Airtronic, in vorherigen Fahrzeug eine Planar/Air 2D. Beide problemlos und empfehlenswert (allerdings ein wenig laut im Betrieb).

Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich: MatzenSeins

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MatzenSeins
  • MatzenSeinss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
4 Tage 18 Stunden her #48 von MatzenSeins
MatzenSeins antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Wir hatten im Caddy bisher immer einen Gaskartuschenkocher bei und waren recht zufrieden mit der Leistung, sogar mit nem Billignachbau. Aber genervt hat halt immer der Müll den man mit den Kartuschen produziert und auch das sie an Leistung verlieren, wenn sie noch halb voll sind.

Nissan Navara NP300 D231 mit Tischer Box 200 Leerkabine, bereit zum Ausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Tage 17 Stunden her #49 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Müll - früher mal. Jetzt sind die leeren Kartuschen "Wertstoff". :shock:

Die Kartuschen immer wieder mal im Gebrauch wechseln und die fast leeren in einem Kochvorgang gezielt aufbrauchen.
Deshalb haben wir immer ein 4er Kartuschen-Paket in Parallel-Nutzung.
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, MatzenSeins

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
4 Tage 17 Stunden her #50 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Das mach ich bei unserem Kartuschen-Grill auch so.
Die fast leere Kartusche wird zum Aufheizen benutzt, und dann kommt eine relativ volle rein, die am besten vorher in der Sonne gestanden hat. Das ist halt auch ein Problem dass da nur Butan drin ist und durch den Gasverbrauch sich die Dinger auch gut abkühlen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Folgende Benutzer bedankten sich: MatzenSeins

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MatzenSeins
  • MatzenSeinss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
3 Tage 18 Stunden her #51 von MatzenSeins
MatzenSeins antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Habt ihr Lattenroste unter euren Matratzen? Mit welchen hat ihr gute Erfahrungen?
Kennt jemand dieses Klicksystem?

link

Nissan Navara NP300 D231 mit Tischer Box 200 Leerkabine, bereit zum Ausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
3 Tage 18 Stunden her #52 von manfred65
manfred65 antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Das ist wohl eine der am meisten verbreiteten Lösungen im Alkoven.

Recht gute Unterstützung, gute Unterlüftung der Matratze gegen Schimmelbildung.
Die Frage ist wie dick bzw. welche Matratzenart ist hier am Besten um die einzelnen Federteller nicht im Rücken zu spüren.
Bei Popupkabinen muss man aber darauf achten dass trotz Aufbauhöhe Froli + Matratze + Bettwäsche noch genügend Raum zum spannungsfreien Schließen des Hubdaches verbleibt.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA-Wohnkabinen (Popup, Hardwall und Flatbed) und Travel Lite.
PN bitte besser als E-Mail über unsere Webseite schreiben!
Folgende Benutzer bedankten sich: MatzenSeins

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MatzenSeins
  • MatzenSeinss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
3 Tage 18 Stunden her #53 von MatzenSeins
MatzenSeins antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Fenster sind auch noch dran, welche habt ihr verbaut?

Nissan Navara NP300 D231 mit Tischer Box 200 Leerkabine, bereit zum Ausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 16 Stunden her - 3 Tage 16 Stunden her #54 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.

MatzenSeins schrieb: Fenster sind auch noch dran, welche habt ihr verbaut?


Noch keine Fenster ab Werk in der Leerkabine verbaut ?
Letzte Änderung: 3 Tage 16 Stunden her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MatzenSeins
  • MatzenSeinss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
3 Tage 16 Stunden her #55 von MatzenSeins
MatzenSeins antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Nein leider nicht, aber dafür maximale Gestaltungsfreiheit!
Ne Tür haben wir aber :-)

Nissan Navara NP300 D231 mit Tischer Box 200 Leerkabine, bereit zum Ausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MatzenSeins
  • MatzenSeinss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
3 Tage 15 Stunden her - 3 Tage 15 Stunden her #56 von MatzenSeins
MatzenSeins antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Mal ein paar Bilder von der Planung:


Kritik und Anregungen sehr erwünscht!

Nissan Navara NP300 D231 mit Tischer Box 200 Leerkabine, bereit zum Ausbau

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Tage 15 Stunden her von MatzenSeins.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 14 Stunden her - 3 Tage 14 Stunden her #57 von Wishbone
Wishbone antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Hi,

Ich bin ja blutiger Anfänger, aber das Layout mit Tisch direkt an der Eingangstür und einer Spüle quasi direkt an der Stirnseite des Tischs (Lücke hin oder her) halte ich für suboptimal. Da ist zuviel im Weg, glaube ich.

Was spricht denn gegen Spüle hinten und Tisch vor dem Alkoven (wie es eigentlich alle Hersteller machen)?
Die Küche dürfte ja nicht soooo viel wiegen, Hauptsache, der Wasser- und optimalerweise der Grauwassertank sind vor der HA. Oder Grauwasser einfach unter der Spüle in einen Kanister?

C.

Amarok SC mit Tischer 290S (mit lustigen Tier-Aufklebern)
Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Patagonien, Karelien, Rumänien, Pakistan, USA, TransSib, Äthiopien etc.:
www.aconcagua.de
Letzte Änderung: 3 Tage 14 Stunden her von Wishbone.
Folgende Benutzer bedankten sich: MatzenSeins

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 9 Stunden her #58 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Ein Tipp am Rande:
Der Navara wird von der Fahrerseite betankt, das Tankvolumen (Gewicht) ist auch auf der Fahrerseite konzentriert.
Beim Kabinenausbau schadet etwas Gegengewicht auf der Beifahrerseite nicht. :wink:

Es gibt französische Expeditionskabinen, die haben einen Thekeneinbau vorn quer. Mit und ohne Spüle und Kocher.
Aber auch in dieser Version "stört" der schwenkbare Tisch bzw. schränkt die Bewegungsfreiheit ein.

Die Kabine hat "nur" zwei Meter Bodenlänge - wenn man vorn sitzt, dann wandert die Küche + Stauraumvolumen zwangsweise ganz nach hinten.
Wie es alle Hersteller machen und damit die Fahrzeugaufrüstung erzwingen.

Der Navara DC im Orginalzustand kommt mit einer kleine Kabine / Gewicht auf der Hinterachse gut zurecht.
Aber man bemerkt durchaus auch eine temporäre Beladung (größerer (Getränke-) Einkauf am Supermarkt), die direkt ganz hinten an der Tür (im Überhang) positioniert wird.
Nicht bedrohlich, aber bemerkbar.
Aber nur während der Fahrt. :wink:
Im Standbetrieb / Wohnmodus ist die Gewichtsverteilung ja egal.
Folgende Benutzer bedankten sich: MatzenSeins

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 9 Stunden her - 3 Tage 9 Stunden her #59 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Konkrete Frage:
Die Küchentheke vorn dient gleichzeitig als Bettverlängerung ?
Mit vollflächiger Umklappfunktion ?
Längs- oder Querschläfer ?

Hast Du ein Foto von der Leerkabine innen ?
Der letzte Meter hinten ?
Letzte Änderung: 3 Tage 9 Stunden her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 8 Stunden her #60 von Lender
Lender antwortete auf Der Selbstausbau kann starten.
Die Küchenzeile vorne zu haben ist das beste was man bei einem DoKa für das Fahrzeug machen kann. Denn so lässt sich am meisten Material nach vorne bringen was den Schwerpunkt weiter nach vorne verschiebt.
Zudem bekommt man so eine halbwegs grosse Küchenzeile zum arbeiten. Allerdings wirkt das ganze nicht ganz so heimelig. Wir haben uns dennoch ebenfalls dafür entschieden.
Sandkorn-Leichtbau macht das ebenfalls so bei den Kabinen für nen DoKa. Guck doch mal da vorbei.
Bei uns wird noch die Kühlbox in die Arbeitsfläche integriert.

Die Federteller kommen von Froli und sind sehr beliebt. Wenn du das Brett mit einem Scharnier senkrecht stellen willst, musst du schauen, dass die Teller sich nicht in die Quere kommen.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelix

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.269 Sekunden
Powered by Kunena Forum