Topic-icon Frage Anhängebock Doppelkabiner

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #21 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Wenn Du einen Böckmann Anhänger hast, musst Du das Stützrad während der Fahrt abschrauben! Ich hatte einen Schnellverschluß dran!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her - 2 Jahre 6 Monate her #22 von toba
toba antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Ich bin auch öfter mit Anhänger unterwegs, zwar keine lebende Fracht, aber 1,8t Anhänger ist es auch. Habe mir Anfangs auch diverse Schäden "eingefahren".
Beim neune PU habe ich ein Rockinger Wechselsystem und einen 200 mm Alkokopf angebracht. Damit rutscht der Kugelkopf 250 mm nach hinten vom original Flansch aus.
Sieht dann so aus:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Das Stützrad habe ich klappbar angebracht, dann muss das nicht irgendwo untergebracht werden.

Gruß
Torsten
Letzte Änderung: 2 Jahre 6 Monate her von toba.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #23 von Rockfire
Rockfire antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Ich denke damit wäre hoffentlich die Lösung gefunden.
Wahrscheinlich fahrt Ihr aber 1,5 Kabiner und der Überhang ist nicht sooooo viel oder?
Bei uns wäre es halt Dimension einer 220Tischer Kabine mit Ford Rander Doppelkabine ca. 1,6m Ladefläche also ca. 600mm Überhang.
250mm kann man über die Kupplung rausholen sind dann aber immer noch 350mm Überhang über der Deichsel.
Ich hoffe das haut hin???

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #24 von toba
toba antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Bei mir ist ebenfalls Doppelkabiner mit Kabine 2,10 m Bodenlänge, Überhang hinten ist genauso groß wie geöffnete Heckklappe.

Gruß
Torsten

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #25 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner

Rockfire schrieb: Ich denke damit wäre hoffentlich die Lösung gefunden.
Wahrscheinlich fahrt Ihr aber 1,5 Kabiner und der Überhang ist nicht sooooo viel oder?
Bei uns wäre es halt Dimension einer 220Tischer Kabine mit Ford Rander Doppelkabine ca. 1,6m Ladefläche also ca. 600mm Überhang.
250mm kann man über die Kupplung rausholen sind dann aber immer noch 350mm Überhang über der Deichsel.
Ich hoffe das haut hin???

Das wird gehen! Mach dir keinen Kopf :hammer:
Wie gesagt, Du musst etwas am Lastenstützrad ändern und vielleicht den Handbremshebel etwas absägen und runterbiegen! Die Arbeit zeigt den Weg :top:
Das anhängen ist etwas fümmelig, weshalb man das am besten zu zweit macht!
Hier im Forum fahren zig Leute mir Überhangkabinen und Anhänger durch die Gegend :sauf:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #26 von Rockfire
Rockfire antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Ich bedanke mich bei euch allen für die Hilfe und guten Ratschläge. :sensation:
Wenn wir dann alles zusammenhaben werde ich mich spätestens wieder melden.
Jetzt muss nur noch eine halbwegs erschwingliche Kabine gefunden und auserkoren werden und endlich kann es losgehen. :cab:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #27 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner

Rockfire schrieb: Jetzt muss nur noch eine halbwegs erschwingliche Kabine gefunden und auserkoren werden und endlich kann es losgehen. :cab:

Ach Du hast die Kabine noch garnicht ? :lol:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #28 von Rockfire
Rockfire antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Ne nocht nicht.
Ich wollte erst sichergehen, dass es wirklich funktioniert bevor ich 20.000-30.000€ ausgebe und hinterher funktioniert es nicht mit dem Doppelkabiner.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #29 von OAL-DB
OAL-DB antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Servus ??????,

ich habe ja die verlängerte AHK von Harbeck,
50kg Stützlast und 1500kg Anhängelast,
die Verlängerung ist in ca. 10 min An oder Abgebaut,
an meinem Harbeck-Bootsanhänger habe ich auch eine verlängerte Deichsel, Grund: den Schwerpunkt nach hinten zu verlagern, damit ich die 50 kg Stützlast erreiche,
das Hauptproblem dass ich sehe ist, dass mit Pferdeanhänger + Wohnkabine +Pickup das Gesamtzuggewicht überschritten wird,
VG
Dieter

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Mitsubishi L 200 mit Batari Fahrzeugbau 250 Kabine, davor VW LT DoKa mit BiMobil Husky 300, davor VW T3 mit BiMobil Husky 300,davor Renault Espace Reisemobil
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #30 von Winzig13
Winzig13 antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
@Dieter.
Ich glaube du bringst hier eine Annahme mit ins Spiel, welche nicht offenkundig ist.
Bei Besitz der alten Führerscheinklasse 3 darf das zugfahrzeug bis 7,49to haben und der Anhänger bis zum 1,5fachen der Zugmaschine bei durchgängiger Druckluftbremse. Ansonsten entsprechend weniger.
Bei klasse B darf der Zug ( Pkw + Anhänger) 3,5to nicht überschreiten.
Bei BE darf die Zugmaschine bis 3,5to haben und der Anhänger bis zum 1,5fachen mit Druckluftbremse oder was das zugfahrzeug im Schein stehen hat.

Man möge mich korrigieren sollte ich die Gesetzestexte miss interpretiert haben.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #31 von Bobby268
Bobby268 antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Ich vermute mal, dass es um das ZGG Gespann geht. Das müsste in den Papieren stehen. Bei meinem Ranger ist es z.B. 6,0t. Das ist unabhängig vom Führerschein. Z.B. PU mit Kabine 3,0t, Pferdeanhänger2,0t = 5,00t ZGG. Wäre bei 6,0t kein Problem.

Dann höchstens mit dem neuen Führerschein, der ja nur bis 3,5t geht. Hier wäre dann eine Erweiterung C1E (die müsste es sein) notwendig.
Folgende Benutzer bedankten sich: Volker1959

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #32 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
besser hätte man es kaum schreiben können Daniela :top:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #33 von Rockfire
Rockfire antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Guten Morgen,

beim neuen stehen auch 6to im Schein und wir haben den BE Führerschein.
Ich glaub von der Seite sollte alles klappen.
Deutschland ist aber auch ein kompliziertes Land. :wink:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Jahre 6 Monate her #34 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Also ich habe Dieter so verstanden , wenn der Kupplungsbock nur 1500 Kg Anhängelast hat dann kannst du nur 1500 kg dranhängen egal was in deinen Fahrzeugpapieren steht. Müßte sogar aufgrund der Kupplung geändert werden! :Meinung:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #35 von OAL-DB
OAL-DB antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner

JuppMacAntoni schrieb: Also ich habe Dieter so verstanden , wenn der Kupplungsbock nur 1500 Kg Anhängelast hat dann kannst du nur 1500 kg dranhängen egal was in deinen Fahrzeugpapieren steht. Müßte sogar aufgrund der Kupplung geändert werden! :Meinung:


@. nein den Führerschein meinte ich nicht, mir ging es eher um das zulässige Gesamtzuggewicht, ich wusste nicht, das der Ranger 6t hat, ich habe da leider nur 5,5t,

@Jupp, dast stimmt., ich darf da auch nicht mehr als 1500kg hinhängen, ich habe auch noch keine Verlängerung von Harbeck über 1500kg gesehen, ich lasse mich da aber gerne etwas besseres belehren,

VG

Dieter

Mitsubishi L 200 mit Batari Fahrzeugbau 250 Kabine, davor VW LT DoKa mit BiMobil Husky 300, davor VW T3 mit BiMobil Husky 300,davor Renault Espace Reisemobil
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #36 von MVP
MVP antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Moin,
also ich habe eine Harbeck AB 3500 , ist aber die kürzere Variante (entspricht auf dem Foto etwa bis zur Querstrebe)

Die hat laut Unterlagen und Aufkleber 150kg Stützlast und 3500 Anhängelast,
Habe ich mitgekauft , war halt dabei, habe sie noch nicht benötigt
Gruß
MVP

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #37 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Schon mal über einen Drehschemelanhänger nachgedacht?

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #38 von Tannengrün
Tannengrün antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Hallo,

evtl. einen komb. Wohn/Pferde-Sattelauflieger, insgesamt auch nicht viel länger und mit Sicherheit kein Provisorium, bei vergleichsweise sehr viel besseren Fahreigenschaften...Drehpunkt wandert über die Hinterachse vom Zugfahrzeug, und nicht mal so teuer:

www.kopfmann.com/html/us-fahrzeug-auflieger.html

Mit 6 to zGZG könnte das sogar gehen, wenn etwas Zurückhaltung bei der Wohnausstattung geübt wird und es keine Rückepferde aus dem Buchenforst sind:-)

Gruß Tannengrün

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #39 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner

manfred65 schrieb: Mir fällt beim Thema der hier wieder ein:



ich kann zum Thema leider nix produktives beitragen, aber das sieht schon schrecklich aus :shock:

Gibts da nähere Infos drüber wie das passiert ist? :to:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #40 von PB Camper
PB Camper antwortete auf Anhängebock Doppelkabiner
Vielleicht waren die Insassen vorne zu schwer?

Gruß Stefan

Früher diverse PU mit Kabine, jetzt Pössl RCR...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Techniker wurden erschaffen, da auch Ingenieure ihre Helden brauchen!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Verkaufe
( / Biete)

Verkaufe

Kompressorkühlbox
( / Biete)

Kompressorkühlbox

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine
( / Biete)

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine

-
( / Biete)

-
Ladezeit der Seite: 0.301 Sekunden
Powered by Kunena Forum