Topic-icon Frage Luftfeder wie viel Hub

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #41 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Also ich würde so ein Rahmengestell bauen und mit Seilzug an den 4 Ecken. Das führst du in der Mitte zusammen durch eine Öse, daran eine Kurbelwinde. Sowas hab ich unter dem Dach in der Garage um die Ladeflächenabdeckung und früher das Hardtop hochzuziehen.
auf dem Gestell bekommst du damit immer eine Hubhöhe von 1m hin, das reicht.
Entweder ziehst du die Ladefläche auf Anschlag nach oben, dann wackelt auch nix. Oder machst Aufnahmen für 2 Kanthölzer und lasst darauf ab. Über das ganze Gedönse machst du ein Planenzelt von einem etwa gleich großen Anhänger.

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her - 11 Jahre 3 Wochen her #42 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
@ Holger
Jaa, bei der Klappe oder Hardtop hast du eine Reeling oder irgendwelche Haltepunkte wo du die Seile
einhaken kannst.

Bei meiner Ladefläche hab ich nichts zum einhaken, (Abdeckung kommmt ja noch drauf)

Kannst du 4 Seile auf eine Rolle zusammen aufrollen ???
Besser wären jeweils 2 Seile vorne und hinten


EDIT : ist Mist , geht nicht , in die neue LF schraub ich doch keine Haken rein :schande:

Plane :ka: so weit denk ich noch gar nicht

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 11 Jahre 3 Wochen her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #43 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Wies keine Haken? An den 4-Kanten die du da anschrauben willst, kannst du doch auch ein Rohr mit Öse dran machen!
Außerdem hat die Pritsche doch vermutlich auch Verzurrösen auf der Ladefläche. Die kannst du doch dafür benutzen!

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #44 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Luftfeder wie viel Hub

Holger4x4 schrieb: Außerdem hat die Pritsche doch vermutlich auch Verzurrösen auf der Ladefläche. Die kannst du doch dafür benutzen!


ja, 4 Stück , wenn aber eine Abdeckung drauf ist komm ich da nach oben mit den Seilen nicht weg.
Kollision Seil mit Abdeckung siehe Bild .
Vorne komm ich mit Abdeckung an die Hacken gar nicht mehr ran , da könnte man aber Edelstahlhacken anschrauben.

Und wie hoch müßte das Gestell sein um einen Hub von 35-40 cm zu bekommen ??

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #45 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Rudi, nicht so diagonal nach oben ziehen, sondern an den 4 Ecken oben eine Umlenkrolle oder Öse machen, danach alles in der Mitte zusammenfassen und mit einem Seil von der Winde hochziehen.

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #46 von Luki
Luki antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Noch mal ein ganz anderer (günstiger) Ansatz:

1.Pritsche mit einem Motorkran (wie oben schon gezeigt) abheben (an irgendwelchen Ösen o.ä. kommst du damit also nicht vorbei)
2. Dmax rausfahren
3. Transportwagen (drei Europaletten mit Luft - Lenkrollen unten dran) drunterschieben
4. Pritsche darauf ablegen
5. Aufräumen

Ich denke das Aufsetzen der Pritsche geht bei einer hängenden Variante auch leichter, weil feinjustierung möglich ist. Das wird mit dem gesamten Wagen selbst mit Lenkrollen auf unbefestigtem Untergrund evtl. schwierig.

Um ausreichend Hubhöhe zu bekommen, müsste ein Gestell schon ziemlich hoch werden. Hängt natürlich etwas von der Konstruktion, Seilführung, etc ab....

Luki

2009er BT50 & Nordstar Eco 200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #47 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Luftfeder wie viel Hub

Holger4x4 schrieb: Rudi, nicht so diagonal nach oben ziehen, sondern an den 4 Ecken oben eine Umlenkrolle oder Öse machen, danach alles in der Mitte zusammenfassen und mit einem Seil von der Winde hochziehen.


Jetzt hab ichs kapiert ,gefällt mir :top:
vorne wie schon geschrieben 2 Edelstahlhacken dran.
Hinten gibts eine, nee 2 kleine Unterkonstruktionen mit einschraubbaren Hacken und los gehts nach oben .

Um 35-40 cm Hub zu erhalten sollte doch eine Gesamthöhe des Gestells von 180-190 reichen , oder

@Luki Feinjustierung ist immer gut.
Und dein Vorschlag wär auch o.k. , aber ich glaub sooooo wird´s :top:

Danke , aber weitere Tips sind natürlich noch willkommen.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #48 von Luki
Luki antwortete auf Luftfeder wie viel Hub

BiMobil schrieb: Und dein Vorschlag wär auch o.k. , aber ich glaub sooooo wird´s :top:


Du meinst mit einem Gestell mit Seilzügen?
180-190 sollten da denke ich reichen, aber das wirst du dir ja eh noch genau anschauen.
Ich würde aber unbedingt Umlenkrollen vorsehen und am besten ein dünnes Stahlseil, damit es keine Dehnung gibt...

Gruss
Luki

2009er BT50 & Nordstar Eco 200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 3 Wochen her #49 von Georg
Georg antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
So noch ein Vorschlag zum lachen: :haumichweg:

Mit Hilfe der Luftfederung die Ladefläche ein paar cm heben
Rangierwagen drunter-schieben und Ladefläche befestigen.
Luft ablassen und somit ist die Ladefläche ein paar cm in der Luft.
Jetzt nur noch mit dem Pick Up von den Holzrampen runterfahren.
Obs funktionier ist eine andere Sache. :lol:


Ford Ranger - Nordstar 6L

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.082 Sekunden
Powered by Kunena Forum