Topic-icon Frage Luftfeder wie viel Hub

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #1 von BiMobil
Luftfeder wie viel Hub wurde erstellt von BiMobil
Hi Leute

Kurze Frage
wie viel cm Hub erreicht man mit einer Luftfeder von min. bis max. Druck (wie hoch ist der Druck)
Nicht mit Kabine sondern nur mit fast leerer Ladefläche.

Ist der Hub von allen Herstellern der LuFe gleich oder gibts da Unterschiede ?

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • FrightfulHaegar
  • FrightfulHaegars Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #2 von FrightfulHaegar
FrightfulHaegar antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Beim 1500 er Ram mit der Airlift 72000 wireless sind es 30 mm Hub von 5 psi auf 65 psi.
Ich glaub wenn ich auf 100 psi max Druck gehe, gibt es nicht mehr Hub, da die Luftfeder gegen die
progressive Fahrwerksfeder (entlastet) arbeitet.

Bei einer reinen Luftfeder wird es mehr sein, weil die den ganzen Arbeitsfederweg übernimmt.
Bei meinem Audi Allroad konnte ich fast 80 mm hochpumpen....

LG Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #3 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
:hmm: Meinst du wie viel höher die Ladefläche durch die Luftfeder kommt?
Also meine Goldschmitt beim D40 drückt bei 3-4 Bar so 6-8cm hinten hoch...
Min.und Max habe ich nie getestet....
MfG.

Von 2009-2017 Navara (V6) Double Cab & Tischer Box 240 ca. 200 tkm mit Schneckenhaus.
Seit 2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240 = 130tkm bis dato....
& Wohnmobil Dethleffs Alpa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #4 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Luftfeder wie viel Hub

Bearded-Colliefan schrieb: :hmm: Meinst du wie viel höher die Ladefläche durch die Luftfeder kommt?
Also meine Goldschmitt beim D40 drückt bei 3-4 Bar so 6-8cm hinten hoch...


genau , sind die 4 bar der max. Druck ?

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #5 von Bobby268
Bobby268 antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Nein, theoretisch geht noch mehr. Ich meine, bis 7bar wäre möglich. Aber nicht sinnvoll, mit hat Goldschmitt nach dem Einbau gesagt, nicht mehr als max. 3,5bar aufzupusten.

Heben tuts die leere Pritsche da allerdings schon fast 10 cm!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #6 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Luftfeder wie viel Hub

Bobby268 schrieb: bis 7bar wäre möglich.
Heben tuts die leere Pritsche da allerdings schon fast 10 cm!


genau das will ich wissen , es geht nicht ums fahren sondern ums Absetzen der Pritsche .
Danke

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #7 von Lasyx
Lasyx antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Na Rudi,wird es langsam ernst!? :tuschel:



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #8 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Luftfeder wie viel Hub

Lasyx schrieb: Na Rudi,wird es langsam ernst!? :tuschel:


:tuschel: :tuschel: :grin: :grin: :grin: :top:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #9 von QuestMan
QuestMan antwortete auf Luftfeder wie viel Hub

BiMobil schrieb: nix mehr L 200 DoKa z.Z nur BiMobil 220


Dann schon mal Glückwunsch zum Verkauf. :wink:

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #10 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Kurzfristig soll man bis zu 8 Bar auf die Balge pumpen können. Aber für den Dauerbetrieb sind von Goldschmitt 2-4 Bar angegeben.Bei Tischer habe ich mal gefragt und die sagten auch was von 2-3. Das Absetzen der Kabine allein durch Luft rauslassen ist auch schon sehr hilfreich.

Von 2009-2017 Navara (V6) Double Cab & Tischer Box 240 ca. 200 tkm mit Schneckenhaus.
Seit 2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240 = 130tkm bis dato....
& Wohnmobil Dethleffs Alpa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • FrightfulHaegar
  • FrightfulHaegars Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #11 von FrightfulHaegar
FrightfulHaegar antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Hab ich einen Denkfehler? Wenn die Luftfeder voll aufgepumpt wird und die Stützen ausgefahren werden, dann fehlt doch das Gewicht der Kabine, die mir die Federn zusammendrücken, soll heißen, wenn der Luftdruck gesenkt wird, und die Ladefläche entlastet, dann arbeitet die Blattfeder oder progressive Feder dagegen und ich bekomme nicht so viel Hub , da ß ich sauber rausfahren kann ??? :to: :to:

LG Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #12 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Ja, das ist schon richtig!
Die Frage ist,ob die 4-5cm reichen? Auf ebenem Gelände vielleicht. Aber ein bisschen Kurbeln mit dem Akkuschrauber ist ja auch kein Problem!

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #13 von Jupp!
Jupp! antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Rudi gehts dir um das Absetzen der Wechselpritsche?

Isuzu D - Max mit Tischer 260
guenther-becker.jimdo.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #14 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
ja, aber 8-10 cm sind zu wenig, hat sich somit erledigt.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #15 von Tannengrün
Tannengrün antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Hallo,

also beim T5 Doka mit Goldschmitt Voll-Luftfeder (beide Spiralfedern wurden ausgebaut) macht der Höhenunterschied von "unten" d.h. leere Luftbälge Fahrzeug sitzt hinten auf den Gummis, auf "normal" d.h. unabhängig von aufgeladener Last drückt der Verdichter soviel Luft in die Bälge bis die Pritsche soweit vom Boden weg ist wie im original-Leerzustand, 180 mm Differenz.
Mit dieser recht großen Differenz konnten wir bisher immer die Kabine auf und absetzen ohne die Stützen unter Last kurbeln zu müssen. Der kleine Metabo Powermaxx 10,8 Schrauber reicht völlig um die entlasteten Stützen raus oder rein zu drehen mit 1350 U/min.

Wäre bei dem Voll-Luftfeder System hinten wie beim 4-Wegesystem für den T5 von Goldschmitt ein Drucktank vorhanden würde es auch noch in wenigen Sekunden funktionieren, so dauert es eben 1-3 Min.

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her - 11 Jahre 4 Wochen her #16 von NissanHusky
NissanHusky antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Vielleicht mit einem Hebekissen zwischen Fz. und Kabine noch mal 10 cm anheben? Nur so als Gedanke.
Ich habe einen Werkstattaufbau, den ich nur durch Anheben mit der Luftfeder abstellen konnte (auf ebener Fläche). Der Hub war so ca. >6 cm. Nach dem Hochpumpen kamen 4 Feststehende schräge Stützen rein, eventuell musste ich einseitig noch etwas anheben (was aber bei dem leichten Aufbau gut machbar war) Das war allerdings mit dem Nissan D22 und umgebautem Wechselrahmen vom D21. D.H. die Radläufe standen nicht über die Plattform (oder nur gering). Mit dem D40 und Neuem Wechselrahmen wäre das nicht möglich.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Werkstattaufbau mit Glasständer

BiMobil schrieb: von min. bis max. Druck (wie hoch ist der Druck)
Nicht mit Kabine sondern nur mit fast leerer Ladefläche.
Ist der Hub von allen Herstellern der LuFe gleich oder gibts da Unterschiede ?

Ich habe meine Golschmitt auch schon mal auf 10 Bar aufgepumpt, ging auch, jedoch ab 6 Bar tut sich nicht mehr viel. Die Kuhn von SK macht etwa den selben Weg ist aber nur lose in den Rahmen geklemmt.
@Rudi. Was ist es denn jetzt geworden?
Gruß
Joe
Letzte Änderung: 11 Jahre 4 Wochen her von NissanHusky. Grund: Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her - 11 Jahre 4 Wochen her #17 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Luftfeder wie viel Hub

NissanHusky schrieb: Vielleicht mit einem Hebekissen zwischen Fz. und Kabine noch mal 10 cm anheben? Nur so als Gedanke.


das schwirrt mir auch noch im Kopf rum.
was hast du für ein Hebekissen genommen ?
Ballonwagenheber gefüllt mit Auspuffgasen ?
muß ja nicht viel heben nur die Ladefläche

NissanHusky schrieb: @Rudi. Was ist es denn jetzt geworden?


:ka: :ka: er steht ja noch nicht da. :grin:
wundert mich das es keiner gemerkt hat :lol:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 11 Jahre 4 Wochen her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her #18 von QuestMan
QuestMan antwortete auf Luftfeder wie viel Hub

BiMobil schrieb:

NissanHusky schrieb: @Rudi. Was ist es denn jetzt geworden?


:ka: :ka: er steht ja noch nicht da. :grin:
wundert mich das es keiner gemerkt hat :lol:


Steht doch im Isuzu-Forum und nicht unter Sonstiges.
Also ist die Entscheidung doch gefallen, oder? ;-)

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her - 11 Jahre 4 Wochen her #19 von NissanHusky
NissanHusky antwortete auf Luftfeder wie viel Hub

QuestMan schrieb: Steht doch im Isuzu-Forum und nicht unter Sonstiges.
Also ist die Entscheidung doch gefallen, oder? ;-)

Neu? Gebraucht? DoKa? Farbe?
@Rudi,
das mit dem Hebekissen habe ich nicht Vollzogen. Ich hatte mal mit dem HiLift angehoben, das geht auch. War nur so eine Idee. Die Hebekissen oder Hubkissen gibt es als Maschinen- und Bergungs-material. Die Feuerwehr verwendet so etwas. Kompressor brauchst Du ja sowieso (vielleicht einen etwas Leistungsfähigeren als bei den Luftfedern dabei ist. Einen Ballonwagenheber habe ich auch noch da aber nur 1x ausprobiert. Statt Auspuffgase würde ich da Druckluft füllen. Wenn Du es austesten willst? Kann ich ihn Dir gerne leihen.
Gruß
Joe
Edit: Ich glaube ich hab Dich da Falsch verstanden.

BiMobil schrieb: muß ja nicht viel heben nur die Ladefläche

Ich dachte Du willst die Kabine höher heben, auf feste Stützen stellen und rausfahren und die Kabine bleibt Hoch stehen.
Nach nochmaligem lesen habe ich erst bemerkt, dass Du das Fahrzeug anheben willst. Oder nur die Ladefläche?
Joe
Letzte Änderung: 11 Jahre 4 Wochen her von NissanHusky. Grund: Edit

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 4 Wochen her - 11 Jahre 4 Wochen her #20 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Luftfeder wie viel Hub
Ja es ist ein D Max DoKa, 6 Monate, 2100 km, schneeweiß,

der Hintergrund meiner Frage war:
Ich will einen Rollwagen bauen für die Ladefläche zum runterheben und wegrollen.
Gesamthub brauche ich wegen dem blöden Blech vor dem Hinterrad ca. 30 cm
Die preiswerten Stützen bei Ebay heben 27 cm .
den Rest wollte ich mit den LuFe machen.
Die Feder wird aber auch entlastet also weitere ca. 5 cm.

Ich werde die etwas teureren Stützen mit 37 cm Hub verwenden.

Und wenn ich ganz viel Glück hab komm ich mit den Hinterrädern zwischen den Stützen durch.
D Max gemessen 183 cm ...Kabine gemessen 184 cm
Also großzügige 5 mm auf jeder Seite. :grin:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 11 Jahre 4 Wochen her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.117 Sekunden
Powered by Kunena Forum