Topic-icon Frage BF Goodrich AT ko2 oder General GRABBER AT3

Mehr
2 Wochen 3 Tage her #21 von flottie

Steku schrieb: Der BFG AT in 265/75R16 trägt 1400kg bei 4.5 Bar, der 235/85R16 1400kg bei 5.5 Bar. Pro Reifen wohlgemerkt!

Wo findet man die Infos über den Reifendruck bezüglich der Traglast?

mfg
Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #22 von Steku
...ich habe von BFG eine Reifen Fibel auf dem Schreibtisch.
Da stehen die Traglasten ab 0.5 bar Reifendruck drinnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #23 von flottie
Kannst Du die man kopieren und zusenden?

mfg
Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #24 von Hartwig
würde mich auch interessieren :top:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #25 von Steku
puhh, das ist solch 147 seitige Fibel. Allerdings stehen da nicht mal die KO2 drinnen :cry:
Ich glaub ich schreib mal BFG/Michelin an, ob die neue Ausgaben haben. Mit dem Kopieren ist ja ne Praktikantenaufgabe... ;-)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




...ich muss noch einen Schlag zurückrudern. Die Traglasten gehen bei 1.5 Bar los, nicht bei 0.5 !!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 9 Stunden her #26 von mingelopa
Frag doch mal, ob es diese nicht als PDF gibt. Dann erübrigt sich das mit Praktikanten mit ungeeigneter Arbeit zu beschäftigten.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her - 1 Woche 6 Tage her #27 von r.lochi
Hallo Zusammen,

als ich meine Kombi L200 und Nordstar Camp Compact gekauft hab, waren WR drauf bei denen ich (mit ca. 8mm Profil) mich im Winter ständig festgefahren hab oder gerade statt in die Kurve gefahren bin.
Dann hab ich mir die KO2 geholt und war auf einmal sicher unterwegs. Ich komme mit den KO2 super zurecht, bei sportlicher Fahrweise. Bei Nässe rutscht das Heck bei z.B. Kreisverkehren, wenn die Kabine nicht drauf ist. Wenn die Kabine drauf ist, brauch ich eigentlich nie Allrad, so gut sind ist die Traktion.
Die KO2 gibt es auch im Lastindex 119. Eigentlich brauch ich nur 111, aber mit dem 119 und der verstärkten Blattfeder hab ich quasi 0 Schwankungen, ganz ohne Luftfahrwerk (dies hab ich jetzt ausgebaut und zu verkaufen). Luftdruck ist bei mir 2bar oder 2,2bar vorn und 2bar oder 3,2bar hinten
Bisher hab ich ungefähr 30.000 km und vorn ungefähr die Hälfte an Profil verloren, aber das liegt am Fahrstil. Hinten sehen sie fast noch neu aus.

Grüße Richi

EDIT: Lastindex und Speedindex verwechselt und geändert

Nordstar Camp Compact auf L200
Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von r.lochi.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Woche 6 Tage her #28 von manfred65
Hi Richi,

es freut mich wenn Du so gute Erfahrungen mit dem KO2 gemacht hast.

Aber mit Lastindex oder Speed -Index stehst Du auf Kriegsfuß?

Nur um später mitlesende Neueinsteiger nicht zu verwirren:
Die Buchstaben kennzeichnen den Geschwindigkeits-/Speed-Index!

S = max. 180km/h
T = max. 190 km/h

Wobei diese Werte in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 immer als Minimum angesehen werden müssen. Während es in D noch zulässig ist z.B. Reifen mit Index Q = 160km/h zu ehren wenn im Sichtfeld des Fahrers ein entsprechender Aufkleber angebracht ist sehen das die italienischen Sheriffs etwas strenger. Was drin steht muss drauf sein! Man will ja das leere Staatssäckel füllen. :mrgreen:

Der Lastindex ist 2 oder dreistellig vermerkt, bei den Reifenbezeichnungen meist VOR dem Geschwindigkeitsindex:
z.B. 255/65 R 16 98 H

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #29 von r.lochi

manfred65 schrieb: Aber mit Lastindex oder Speed -Index stehst Du auf Kriegsfuß?


Hallo Manfred,

da hast Du vollkommen recht! Mein Fehler..

Ich meinte 119 statt 111

Grüße Richi

Nordstar Camp Compact auf L200
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #30 von flottie
Nach dem ganzen hin- und her und einigen Kontakten bleibt nun zwei 17-Zoll Felgen übrig (Hurter oder Delta4x4) in Verbindung mit zwei verschiedenen Reifengrößen:

BF Goodrich All-Terrain T/A KO2
265/65 R17 120/117S
265/70 R17 121/118S

General GRABBER AT3
265/65 R17 120/117S
265/70 R17 121/118S

Ob Goodrich oder Grabber für uns die besser Wahl ist, weiss ich noch nicht. Was mich aktuell interessiert ist, was der 70er-Reifen gegenüber einem 65er-Reifen für Vor-/Nachteile hätte. 265/65 R17 sind in den Coc-Papieren eingetragen und sollten daher meines Erachtens Vorrang haben.
Wie weiter oben geschrieben ist der harte Offroad-Einsatz nebensächlich.

mfg
Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #31 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf BF Goodrich AT ko2 oder General GRABBER AT3
Also ich würde die Reifengröße nehmen die eingetragen ist. Ich meine auf die 70iger höhe kannste bequem verzichten. Ist was für Freaks die meinen jeder Zentimeter mehr an Höhe ist ein Schritt weiter in die Botanik :wink:
Ob jetzt KO2 oder Grabber ist Geschmacksache...

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
1 Woche 6 Tage her #32 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf BF Goodrich AT ko2 oder General GRABBER AT3
Reicht der Speedindex "S" aus?

Für uns war das ein Ausschlusskriterium für einige Reifen. In Italien darf inzwischen im Sommer nur noch mit Reifen gefahren werden die den Index aus den Fahrzeugpapieren (mind.) erfüllen. Falls also Italien als mögliches Urlaubsland zählt, schau dir da die Regelungen noch einmal an. ;-)

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #33 von flottie
S=180 km/h
Der Ranger ist mit 175 km/h angegeben. Sollte also reichen.

mfg
Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
1 Woche 6 Tage her #34 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf BF Goodrich AT ko2 oder General GRABBER AT3
Unser Amarok ist mit 178 km/h angegeben und verlangt nach "T". Was steht denn in der Zulassung beim Ranger?

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Aluhaut
  • Aluhauts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ranger XLT Extracab mit Nordstar 8S
Mehr
1 Woche 6 Tage her #35 von Aluhaut

flottie schrieb: S=180 km/h
Der Ranger ist mit 175 km/h angegeben. Sollte also reichen.


Nein, das reicht nicht, wenn der in der Zulassungsbescheinigung eingetragene Reifen ein T hat. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist irrelevant. Mein Ranger hat auch Vmax 175, aber in den Papieren eine Reifengröße mit Speedindex T. Damit war der BFG hinfällig, zumindest für Italien. Ob es dort jemand kontrolliert :ka:

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #36 von flottie
Tja, gut es es Euch gibt.... offenbar ein T
Siehe Anhang

mfg
Uwe

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
1 Woche 6 Tage her - 1 Woche 6 Tage her #37 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf BF Goodrich AT ko2 oder General GRABBER AT3
Du kannst die "S" Reifen ja in Deutschland und anderswo trotzdem legal fahren. Nur falls eben Italien zu eurem Lieblingsreiseland gehört, würde ich mir das noch einmal überlegen. ;-)

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs
Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von Pick-up Camper unterwegs.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #38 von flottie
Ich fass es nicht, es gibt gar keinen BFG mit Index T, nur einen 285/55 R20 117/114T (vollkommen unpassent).

Der Grabber AT3 gibt es so weit ich das sehen kann in diesen Varianten:
265/65 R17 112H / H=210 km/h 112=1120kg
265/70 R17 115T / T=190 km/h 115=1215kg

Damit kommt nach dem Ausschlussverfahren nur der Grabber 265/70 R17 115T in Frage.
Und klar, auch Italien gehört zu unseren Zielen.

mfg
Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 6 Tage her - 1 Woche 6 Tage her #39 von Maddoc
Das Problem mit dem Speedindex ist ja inzwischen geklärt, gilt in Italien übrigens nur in den Sommermonaten und nicht für echte Winterreifen im Winter, da haben die Italiener inzwischen zurückgerudert.

Und nun zu den Reifengrößen.

Ein Reifen mit einer niedrigeren Flanke walkt in Kurven etwas weniger, erlaubt dort minimal höhere Geschwindigkeiten, hat dafür aber eine schlechtere Eigendämpfung. Zusätzlich ist das Felgenhorn dichter an eventuellen Hinternissen, bei 265/65 reicht ein höherer Bordstein, die Felge kann leichter beschädigt werden.
(Niederquerschnittreifen stammen eher von Sportwagen, führen aber inzwischen einen "Siegeszug" durch alle Klasse, wieso erschließt sich mir nicht)

Eine höhere Flanke bietet mehr Eigendämpfung und etwas mehr Schutz für die Felge.
Bei 265/65 zu 265/70 sind da gerade mal 13 mm, nicht wirklich viel und mit Fahrten ins Gelände hat das absolut nichts zu tun, hier braucht es andere Werte.


265/65 sieht meist optisch cooler aus...…


Was ich aber noch überlegen würde:
17 Zoll ist zur Zeit noch eine etwas exotische Felgengröße, die Reifenwahl sehr eingeschränkt bis zu im Ausland nicht erhältlich.

In Deinen Papieren stehen aber auch 16 Zoll Felgen, hier hat es eine deutlich bessere Auswahl.


Unser Max wurde auch mit 255/65 17 Rädern ausgeliefert, von mir aber sofort auf 245/75 16 umbereift.

Deutlich bessere Auswahl, deutlich höhere Eigendämpfung, was sich beim Fahren mit Kabine sehr stark bemerkbar macht und zusätzlich habe ich eine höhere Reifenflanke, d.h. meine Felgen sind nicht mehr im gefährdeten Bereich.
Außerdem finden sich 16 Zoll Reifen bei jedem drittklassigen Gummi-Dealer am Straßenrand, 17 Zoll kann zu einer ernsten Aufgabe werden....

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.
Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von Maddoc.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker, Discher81, Jupp Mac Antoni, mingelopa, NissanHusky, manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
1 Woche 6 Tage her #40 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf BF Goodrich AT ko2 oder General GRABBER AT3
Ich finde Marc hat in einem Beitrag alles wichtige und wesentliche geschrieben ! :top: :top: :top:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Folgende Benutzer bedankten sich: Maddoc

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Verkaufe
( / Biete)

Verkaufe

Kompressorkühlbox
( / Biete)

Kompressorkühlbox

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine
( / Biete)

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine

-
( / Biete)

-
Ladezeit der Seite: 0.132 Sekunden
Powered by Kunena Forum