Topic-icon Frage Unser Fritzmobil: neue Energieversorgung

  • Alter Schwede
  • Alter Schwedes Avatar
  • Online
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
1 Woche 5 Tage her #41 von Alter Schwede
Alter Schwede antwortete auf Unser Fritzmobil: neue Energieversorgung
Macht es doch wie die Mortons, baut euch die Batterie in der Fabrik selbst zusammen Achtung: nicht so ernst gemeint :mrgreen:

:guckhier:


Gruß
Harald (Alter Schwede)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • PSKAU
  • PSKAUs Avatar Autor
  • Online
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Woche 2 Tage her - 1 Woche 2 Tage her #42 von PSKAU
Nettes Video, netter Truck und fette Kabine.

Wir haben dann mal den BMV 700 zur Ermittlung der einzelnen Bedarfe installiert. Gleichzeitig haben wir einen Schalter eingebaut um unsere gesamte Stromanlage abschalten zu können.
Noch ist alles etwas gequetscht neben die obere Batterie, aber mit den zukünftigen Batterien bekommen wir ja mehr Platz.
Den Monitor haben wir in die obere Blende eingebaut.
Schön ist anders, ist aber erträglich.


lg pskau
ehemals VW Amarok/Four Wheel Grizzly

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

dann Iveco Daily 4x4 mit FW, jetzt Iveco Daily 4x4 mit selbst ausgebauter Kabine

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Woche 2 Tage her von PSKAU.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #43 von Wishbone
Die Mortons haben alles richtig gemacht. Ein schönes Sponsoring von Lance Camper inkl. Truck drunter für den Sommer und dann ab nach Alaska. Allerdings machen sie auch wirklich gute Filme, nicht zuviel Schnickschnack, aber sehr professionell.
Am besten waren die Stachelschweine, die unten alles zerkaut haben und kaum zu verjagen waren.

C.

Amarok SC mit Tischer 290S (mit lustigen Tier-Aufklebern)
Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Rumänien, Pakistan, Äthiopien, USA, TransSib, Patagonien etc.:
www.aconcagua.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • PSKAU
  • PSKAUs Avatar Autor
  • Online
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Woche 2 Tage her #44 von PSKAU

holger4x4 schrieb: ....
Wir fahren mit 90Ah LiFeYpo und haben ca 45Ah Bedarf pro Tag, dazu 185W Solar.
Damit ist im Sommer die Batterie Vormittags wieder voll, der Kühli läuft dann weiter mit dem Solarstrom und die Batterie überbrückt nur die Nacht, also vielleicht 20Ah. Schon Im Frühjahr/Herbst reicht das nicht mehr, besonders wenn es bewölkter ist. Dann muss man schon ab und zu wieder das Auto bewegen, und zwar lang genug um die Batterie wieder voll zu bekommen und dann dem Balancer auch noch Zeit lassen seine Arbeit zu tun.
.....

Holger, ihr kocht bestimmt auch drinnen mit Gas, oder? Wie heizt Ihr?

lg pskau
ehemals VW Amarok/Four Wheel Grizzly

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

dann Iveco Daily 4x4 mit FW, jetzt Iveco Daily 4x4 mit selbst ausgebauter Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • PSKAU
  • PSKAUs Avatar Autor
  • Online
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Woche 2 Tage her - 1 Woche 2 Tage her #45 von PSKAU
Energiebedarfsermittlung/Brainstorming:
Mit unserem neu eingebauten Batteriemonitor wollten wir gleich ausprobieren, wie viel Strom wir an einem schäbbigen, kalten Tag, an dem man nicht draußen sitzt, kocht und isst verbrauchen.
Dafür haben wir uns ~4km von unserem Haus entfernt an den Rhein gestellt.
Ankunft ~ 16.00 Uhr, Abfahrt ~ 11.00 Uhr am nächsten Tag. Bei dieser Gelegenheit haben wir festgestellt, dass die Stelle, wo immer so viele Womos stehen, eigentlich nur PKW parken dürfen und da wo die Womos dann stehen dürfen, ist es furchtbar hässlich (aber das nur am Rande).


am nächsten Morgen, Temperatur -1°C außen, im Camper angenehm:





lg pskau
ehemals VW Amarok/Four Wheel Grizzly

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

dann Iveco Daily 4x4 mit FW, jetzt Iveco Daily 4x4 mit selbst ausgebauter Kabine

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Woche 2 Tage her von PSKAU.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • PSKAU
  • PSKAUs Avatar Autor
  • Online
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Woche 2 Tage her #46 von PSKAU
Grundsätzlich stimmt unsere bereits erstellte Tabelle, da sie ja mit Gerätedaten errech-net wurde, es ist aber noch mal anders, wenn man es angezeigt bekommt.

-Vor Abfahrt (am Landstrom hängend) hatte ich den Boiler heizen lassen 1 Std. ~ 55A
-Die Heizung braucht auf geringer Ventilatorstufe 1 – 2 A, aber als Anlaufstrom ~ 10 – 12 A und beim Ausschalten ebenfalls noch mal 10 – 12A, jeweils für ~ 3 – 5min (eher kürzer).
-Der Kühlschrank verbraucht unglaubliche 4 A und lief zwar nicht durchgehend, aber häufig – mir irgendwie schleierhaft, aus welchem Grund.
-Licht innen brauchte zusammen 1 A, außen noch mal 1A
-Fantastic Fan braucht 2 A
-Die Bereitschaft des Inverters ohne Verbraucher zieht 1A
-Handies/Dampfen laden 1 bzw. 2 A mal 4 USB-Anschlüsse
-Der Wasserkocher zieht 70A für ~ 2 – 4 min, dann kocht das Wasser
-Der Herd (an den Batterien können wir nur 1 Herdplatte = 1200W nutzen, da unser Inverter auf 1700 W begrenzt ist) braucht 110 Ah, Kartoffeln kochen und Fleisch/Soße wärmen war aber in einer guten 1/2h erledigt.

Fazit: Insgesamt haben wir in den 19 Std. mit Abendessen und Frühstück (jeweils nicht super aufwendig) an einem kalten Herbsttag ~ 120A Strom verbraucht und waren mit Absicht nicht auf Stromsparen bedacht.

Im Sommer setzt sich der Verbrauch natürlich anders zusammen:
draußen Kochen mit Gas, damit fällt einer der Hauptstromfresser (Herd) und ggfls. der Wasserkocher weg, keine Heizung dafür der Deckenventilator, der Kühli dürfte sich noch mehr genehmigen. Und die Solarzellen erzeugen oder könnten mehr Strom erzeugen.
Auf Reisen wären dann als weitere Verbraucher noch ein zusätzlicher Engel als Gefriertruhe, die Schleppies, die Fotoakkus und die e-bike-Akkus zu laden.

lg pskau
ehemals VW Amarok/Four Wheel Grizzly

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

dann Iveco Daily 4x4 mit FW, jetzt Iveco Daily 4x4 mit selbst ausgebauter Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #47 von BiMobil
Und was haben die Solarzellen an Ertrag geliefert ??
Ich behaupte mal so gut wie nichts , selbst bis 16 Uhr (dann 24 h ) wär der Ertrag nicht all zu viel gewesen .

In der Praxis kommt ja dann noch der Stromverbrauch für den vorgeheizten Boiler dazu .

Also max. 2 Tage autark , dann wieder 6 h fahren um die Akkus zu füllen :hmm: Nachdenklich :hmm:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • PSKAU
  • PSKAUs Avatar Autor
  • Online
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Woche 2 Tage her - 1 Woche 2 Tage her #48 von PSKAU

BiMobil schrieb: Und was haben die Solarzellen an Ertrag geliefert ??
Ich behaupte mal so gut wie nichts , selbst bis 16 Uhr (dann 24 h ) wär der Ertrag nicht all zu viel gewesen .


So um die Mittagszeit waren es auch nur 2 - 4A hier vor dem Haus, vormittags steht das Womo leider immer im Schatten des Hauses, wenn wir daheim sind. So gegen 16.00 Uhr waren es noch 0,und A, also nichts Nennenswertes.

BiMobil schrieb: In der Praxis kommt ja dann noch der Stromverbrauch für den vorgeheizten Boiler dazu .

Also max. 2 Tage autark , dann wieder 6 h fahren um die Akkus zu füllen :hmm: Nachdenklich :hmm:

Im Herbst/Winter wird das so sein, da helfen auch zusätzliche Module nichts. Wir sind aber auch nicht die typischen Wintercamper,...
Und im Sommer mit zusätzlichen Modulen müssen wir dann zwischendurch schauen, womit wir denn mal Strom verbrauchen könnten.

lg pskau
ehemals VW Amarok/Four Wheel Grizzly

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

dann Iveco Daily 4x4 mit FW, jetzt Iveco Daily 4x4 mit selbst ausgebauter Kabine
Letzte Änderung: 1 Woche 2 Tage her von PSKAU.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • PSKAU
  • PSKAUs Avatar Autor
  • Online
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Woche 2 Tage her - 1 Woche 2 Tage her #49 von PSKAU
Wir haben jetzt überlegt, dass wir 2 x 150Ah Liontron-Batterien verbauen werden.
Ferner haben wir uns überlegt, zu unseren 2 x 120WP-Solarmodulen zusätzlich im Frühjahr noch 2 x 160WP mit eigenem MPPT-Regler auf das Dach zu packen, denn an den Triple könnten wir nur noch 1 zusätzliches Modul anschließen (und das 160WP-Element passt von den übrigen Eingangsdaten leider nicht).

Es ist natürlich gut möglich, dass sich die Li-Zellen der Batterien im Sommer zu Tode langweilen (d.h. bitte nicht zu Tode), aber ich bin gerne bereit, auch zuhause z.B. die e-bike-Akkus in der Kabine zu laden, Sonne kostet ja nichts und bevor die Batterien sich langweilen…..

Wie seht Ihr das? Ist es schädlich, wenn Li-Batterien im Sommer in der Hauptsache voll geladen sind und nur selten heftig beansprucht werden?
Ich meine, den Herd können wir natürlich auch immer mal anschmeißen, das schont die Gasvorräte (Aus Platzgründen können wir eh nur max 2 x 5kg Tauschflaschen mitnehmen)

lg pskau
ehemals VW Amarok/Four Wheel Grizzly

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

dann Iveco Daily 4x4 mit FW, jetzt Iveco Daily 4x4 mit selbst ausgebauter Kabine
Letzte Änderung: 1 Woche 2 Tage her von PSKAU.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #50 von Waverunner
Waverunner antwortete auf Unser Fritzmobil: neue Energieversorgung
In anbetracht der Tatsache, dass der Hersteller Victron Energie empfiehlt, seine LiFePo Batterien vollgeladen zu lagern, denke ichnichtm dass es ihnen schaden wird.

Gruß

Philipp

Navara V6 DoKa mit Nordstar Eco 200 und Haylie the Aussie

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
1 Woche 2 Tage her #51 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Unser Fritzmobil: neue Energieversorgung
In dem Video geht's zwar in erster Linie um E-Autos, aber da stecken ja auch Li-Akkus drin. Manches ist ganz anschaulich erklärt.


VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 2 Tage her #52 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Unser Fritzmobil: neue Energieversorgung

PSKAU schrieb: Holger, ihr kocht bestimmt auch drinnen mit Gas, oder? Wie heizt Ihr?

Ja genau, wir haben immer eine 5kg Gas zum kochen und heizen dabei. Das reicht immer so ungefähr für ein Jahr. Draußen wird auch schonmal mit Gas-Kartusche gekocht/gegrillt. Und heizen tun wir garnicht, im Sommer :-), sonst halt mit der Truma E2400. Die braucht nicht viel Strom, ca 1A. Einen elektrischen Keramikheizer haben wir auch noch, falls mal Landstrom sowieso inklusive ist.

4A für den Kühli ist ok, das braucht unserer auch. Einschaltdauer bei den Temperaturen zu lang? dann habt ihr da vielleicht ein Zu-/Abluft Problem?

120Ah (nicht A :-) ) habt ihr verbraucht, ok, dann sind die Batterien aber doch noch nicht so fertig. Du kannst ja mal einen Test machen und Verbraucher anlassen bis die Batterien wirklich leer sind und mal gucken wieviel Kapazität noch drin ist.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelix

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.276 Sekunden
Powered by Kunena Forum