Topic-icon Frage Route des Grandes Alpes

Mehr
3 Jahre 11 Monate her - 3 Jahre 11 Monate her #61 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Route des Grandes Alpes
Lasyx, das ist wohl wahr. Die Bilder sehe ich mir auch immer wieder gerne an. Das Wetter am Galibier war zwar sehr feucht, aber das hat eine Stimmung erzeugt, die mir sehr gefallen hat. Das machen wir garantiert nochmal, wenn vielleicht auch nicht unbedingt die ganze Tour.
Die Kabine ist heil geblieben und meine Hysterie wegen der Tunnel war blödsinnig. :oops:

Im Post #15 dieses Beitrages aber haben MuD ihre Bilder von ihrer Tour mit reingestellt und ich muß sagen, die sind nicht von Pappe.
Da ist richtig viel information ´drin. Ich habe sie mir damals, als die beiden sie veröffentlichten, angesehen. Da fehlte aber scheinbar ein Teil. Jetzt im Nachhinein nochmal gesehen, sage ich à la bonne heure (wo wir nun mal in Frankreich waren).
Marita und Dirk, das ist richtig Klasse. :top:
Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 3 Jahre 11 Monate her von Hendrik.
Folgende Benutzer bedankten sich: MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
3 Jahre 11 Monate her #62 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Route des Grandes Alpes
Stimmt Hendrik ! den Bericht bzw. die Fotos von Marita&Dirk habe ich mir auch angesehen..echt tolle Bilder :sensation:

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240
Folgende Benutzer bedankten sich: MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 11 Monate her - 3 Jahre 11 Monate her #63 von ltu900
ltu900 antwortete auf Route des Grandes Alpes
Hallo Marita und Dirk,

auf diesem Bild
www.flickr.com/photos/eicker/14857622267...et-72157646760025976

seid Ihr in der Ortsdurchfahrt Millaures. Breite mal Höhe 2,3 x 2,70 Meter. War es sehr knapp, oder habt Ihr den Luftdruck gesenkt? ;-)


Ausspreche Anerkennung für die schönen Bilder.
VG
Dietmar

11´ Navara D40 KC

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Jahre 11 Monate her von ltu900. Begründung: pic add

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 11 Monate her #64 von MuD
MuD antwortete auf Route des Grandes Alpes
Hallo Dietmar,
genauso stand es bei der Talfahrt :soops: , aber am Vortag bei der Auffahrt stand: Höhe 3m ... passt doch :mrgreen:
Schön, dass die Bilder gefallen!
Viele Grüße
Dirk

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #65 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Route des Grandes Alpes
Ich habe mal meinen alten Reise-Fred von der Route des Grandes Alpes hochgeholt.
Ich hatte ja seinerzeit meine Panikattacke, als es um den Tunnel zum Col de Cayolle mit Höhe 3 m ging (wer sich erinnert).
Wir sind dieses Jahr zum Mittelmeer einen Teil dieser Strecke gefahren, u.a. endlich auch den Cayolle, der das letzte Mal wegen Bauarbeiten geperrt war.
So sieht ein 3 m Tunnel aus, der vielleicht den einen oder anderen davon abhält, diesen absolut geniale Paß zu fahren:





Die fehlende Information war bisher immer schon eine gefühlte Lücke. Jetzt habe ich sie hiermit geschlossen. :mrgreen:

Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Hendrik.
Folgende Benutzer bedankten sich: schmille

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Jahr 11 Monate her #66 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Route des Grandes Alpes
Ja ich bin auch schonmal in der Provence durch so einen Tunnel gefahren, da stand 2,5m dran :shock:
Vor allem stand an der Straße (20km vorher) was von 3,2m.

Hat auch alles gepasst. Die Angaben (zumindest in Frankreich) scheinen sich auf die minimale Höhe am Rand zu beziehen. Schön mittig passt das alles.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her - 1 Jahr 11 Monate her #67 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Route des Grandes Alpes
Holger, so isses. Hab noch mehr solche Bilder von der Abfahrt vom Cayolle. Die Tunnel hatten auch abentheuerliches. Das hat echt richtig Spaß gemacht. :mrgreen:









Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Jahr 11 Monate her von Hendrik. Begründung: Versuch, Bilder mit einzustellen
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 11 Monate her #68 von Tangente
Tangente antwortete auf Route des Grandes Alpes

Holger4x4 schrieb: Ja ich bin auch schonmal in der Provence durch so einen Tunnel gefahren, da stand 2,5m dran :shock: Vor allem stand an der Straße (20km vorher) was von 3,2m. Hat auch alles gepasst. Die Angaben (zumindest in Frankreich) scheinen sich auf die minimale Höhe am Rand zu beziehen. Schön mittig passt das alles.


Nicht nur in Frankreich. Vor ca 10 Jahren im Winter am Falzaregopass: Nach der Höhenangabe wären wir mit der Dachbox um ca 50 cm zu hoch gewesen. War aber kein Problem, ging in der Mitte locker durch. War auch dort die Minimalhöhe am Rand.

Grüße Gerhard

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 10 Monate her #69 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Route des Grandes Alpes

Tangente schrieb: Nicht nur in Frankreich.


Hat mich in Baden-Würtemberg auch schon total verunsichert. In einem kleinen Ort ein altes Stadttor, das sich nicht umfahren ließ. Im Dunkeln schwer zu beurteilen. Hab mal mit Blick auf das Tor geparkt und Kastenwägen beobachtet, die locker durchfuhren mit massig Platz obendrüber. Zur Sicherheit hab ich dann mal den Zollstock, den ich immer dabei habe, über meinen Kopf gehalten. Und dann bin ich locker mit einem halben Meter Platz durchgefahren. Hätte mich 40 km Umweg gekostet. Ich finde sowas einfach blöde. In Sizilien letzten Winter stand ich auch immer wieder vor dieser Situation.

Dann braucht man sich nicht wundern, dass bei Lkw-Fahrern eine gewisse Gewöhnung eintritt, und die es dann trotz Höhenangabe versuchen. An den Bahnunterführungen in unserer Region bleiben immer wieder Lkw hängen. Besonders schlimm, wenn sie dabei immer wieder die Oberleitung der Strassenbahn beschädigen und den Betrieb für längere Zeit stilllegen.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.255 Sekunden
Powered by Kunena Forum