Topic-icon Frage Pickup Zulassung und Versicherung, wie am Besten?

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Jahre 9 Monate her #41 von manfred65
Ich schliesse mich Holgers Aussage an,
dazu kommt dass Du dann das ungute Bauchgefühl in Sachen Anhänger am Sonn- und Feiertag los bist.

Beim Ami stehen sich Vorteil der 100 km/h (WoMo) im Vergleich zu 80km/h (LKW) und diversen LKW-Überholverbote gegenüber.
Bei der Steuer ist in diesem Fall der LKW im Vorteil: Meine 4,6 to kosten nur 169,- € als WoMo wären es 370,- €.
Bei 3,5to bist Du, beim WoMo, je nach Emissionsklasse mindestens 240,- € los. Das wäre gegenüber den 210,- € (LKW bis 3,5to) zu verschmerzen. Aber da kommt Rudis Einwand ins Spiel. Je nach TÜV wollen die die Kabine für den Eintrag fest verschraubt sehen.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her - 2 Jahre 9 Monate her #42 von Stefan
OK Rudi, dann ist es purer Zufall.

Zwei Luxe, einer LKW, einer WoMo. Identische Steuer !



Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.
Letzte Änderung: 2 Jahre 9 Monate her von Stefan.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #43 von Fump

crazy-to-bike schrieb:

Fump schrieb: Versicherung bei ESV, Kabine auch im abgesetzten Zustand etcpp wie hier schon des öfteren beschrieben und für (wie ich empfinde) wirklich kleines Geld..... Hemi mit Kabine kostet im Jahr knapp die Hälfte vom W204 V6 mit gleichen Bedingungen...

Klär mich bitte mal auf, was "Hemi" und "W204 V6" ist.

Dodge RAM 1500 mit Hemi 5,7l ist eine Motorbezeichnung, W204 = Modellreihe von Mercedes -> C-Klasse, V6 = Motor

Grüße aus dem Ländle

Ralf

Nordstar 8,5C (2013) auf einem Dodge Ram Sport (2010) mit Airlift

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #44 von Szgflyer

Holger4x4 schrieb: Es gibt eigentlich nur 2 Vorteile der Zulassung als Womo:

1. Es wird die richtige Fahrzeug Breite, Höhe und Länge eingetragen in die Papiere. Dann kann es keinen Ärger geben wegen seitlich überstehender Ladung in Schweiz und Österreich. (Das ist aber mehr ein theoretisches problem, ich glaube dafür ist noch keiner angehalten worden)

2. Beim US PU über 3,5 to darf der als Womo 100km/h, als LKW nur 80km/h fahren.


Danke Holger für die Info, mir war ehrlich gesagt gar nicht bewusst, dass man ab 3,5t nur mehr 80 fahren darf. Dachte immer, dass gilt erst ab 7,5t. Aber es stimmt, ich hab´s grad nochmal nachgeschlagen. Frag mich bloß, wie die ganzen Paketdienste und Kurierfahrer mit Ihren Sprintern o.ä. das machen, die fahren doch alle "wie die gesenkte Sau". Ist wahrsch. ins Porto eingerechnet :wink:

Aber danke für die Info,

Markus

Nissan Navara D40 mit Tischer 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 9 Monate her #45 von holger4x4
Ich denke die meisten der Paketdienst-Sprinter sind auch nur 3,5to.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.221 Sekunden
Powered by Kunena Forum