Topic-icon Frage Anhängerbetrieb mit eingetragener Kabine

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #21 von lio
Ich wusste nicht, dass es da Vorschriften gibt. wie hatten schon einen kleinen Anhänger dahinter, obwohl wir die Klappe der Wanne nicht abgebaut haben.

Liebe Grüße
Lio

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #22 von Lostash

bb schrieb: Die Eintragung wieder los zu werden, ist vermutlich etwas aufwändig. Vermutlich muss erst der Eintrag als Womo gelöscht werden. Und wenn er doch wieder Womo sein soll, von einem anderen Prüfer wieder eingetragen werden, aber ohne die Anhänger Klausel. Diese direkt zu löschen, stelle ich mir schwierig vor, denn welcher Prüfer widerspricht schon einem Kollegen vom gleichen Verein?


Dass ein Prüfer einem Kollegen vom selben Verein widerspricht, da sehe ich auch eher schwarz. Aber es gibt ja noch andere "Vereine"...oder?

Hilux 3.0 DK Aut. EZ`08, 255/65R16 auf Delta4x4 WP, OME Heavy Duty + Koni Heavy Track Raid, Spurplatten 30mm, Auflastung 3,2t zGG., PKW-Modus und MABU Wohnkabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von Lostash.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #23 von abertram

Luki schrieb: [...] Er hatte mir damals eine technische Zeichnung gezeigt auf der deutlich eine Kugelkopfkupplung zu sehen war mit den entsprechenden Massen dazu.

ungefähr sowas:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



[...]

Zum Thema TÜV-Prüfer: Wenn er die rechtliche Grundlage dazu hat, finde ich kann man ihm keinen Vorwurf machen. Dann macht er doch eigentlich nur seine ARbeit anständig. Der Fehler liegt doch dann eher bei den Vorschriften.

Ich muss demnächst eh wieder zum TÜV, da frage ich nochmal nach und lass mir (wenn zutreffend) eine Kopie machen.

Gruss
Luki


Hallo Zusammen,

leider muss ich Luki recht geben, wenn seine Kabine über die Anhängerkupplung hinausragt und wenn der Freiraum- Winkel von 45° oben nicht eingehalten wird. Bei dem Abstand zwischen Oberkante Kugel und Unterkante Kabinenboden (wenn dort nicht zusäzlich noch der Abwassertank verbaut ist) sollte das mit dem Winkel schon passen, nur eben nicht bei langem Überhang. Die rechtliche Grundlage ist gegeben in RICHTLINIE 94/20/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES...

Gruss

Andreas

Zuerst MB308D-P (Eigenausbau ehemals Post- Kögelkoffer), jetzt Ford Ranger mit Nordstar Eco200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #24 von Luki
Das hört sich für mich jetzt nach etwas Hintergrundwissen an.... Woher weisst du das? Und kannst du das etwas genauer erläutern? Ich werde aus deiner Beschreibung aber auch aus der Zeichnung nicht so ganz schlau....

Gruss
Luki

2009er BT50 & Nordstar Eco 200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #25 von abertram

Hallo Luki,

das "Original" Deiner Zeichnung ist in der von mir genannten EG- Richtlinie abgebildet (mit google/wikipedia zu finden) , Deine Zeichnung ist noch um den Fakt der Reserveradaufhängung ergänzt und interpretiert.

Wie der Winkel ganz genau zu bestimmen ist kann ich Dir nicht sagen. Wenn Dein Avarat- Bild die aktuelle Kabine zeigt glaube ich aber kaum, dass der Freiheitswinkel nicht eingehalten ist (linker Teil der Zeichnung, Winkel oberhalb der Kugel). Gemäss Richtlinie muss
1) bei einer Neigung von +/-15° zwischen Anhänger und Fahrzeug möglich sein an- und abzukuppeln
2) der Winkel entsprechend frei sein (Sicht auf das Fahrzeug wie im Bild von rangexplo)

Es könnte sein, dass Dein Prüfer den Kugelkopf als "nicht zugänglich" betrachtet hat, was ihn dann veranlasst hat zu diesem Eintrag. Aber das ist so alles spekulation. Wenn Du nicht weiter kommst setze mal ein Bild vom Heck Deiner Kombi rein mit einer Massangabe/abgebildetem Zollstock.

Gruss

Andreas

Zuerst MB308D-P (Eigenausbau ehemals Post- Kögelkoffer), jetzt Ford Ranger mit Nordstar Eco200

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von abertram. Begründung: Anhang hinzugefügt

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her - 5 Jahre 4 Monate her #26 von Luki
Hallo,

hier mal meine Masse. Wäre schön wenn du sie interpretieren könntest.



2009er BT50 & Nordstar Eco 200

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Jahre 4 Monate her von Luki.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #27 von abertram
Hallo LUKI,

leider kann ich mit dem von Dir eingestelltem Bild nicht die vergleichbare Abbildung mit dem Zeichenprogramm darstellen. Ich importire hierzu das Bild in das Programm und übernehme ein bekanntes Mass, um daraus die skalierung abzuleiten. So wie es sich im Programm darstellt wäre bei 42 cm als Bezugslinie der Überhang aber nicht 33 cm, wie du angibst sondern erheblich länger (ca.55cm). Hängt mit dem "Fischaugen- Effekt" des Foto zusammen. Leider fehlt mir die zeit, sonst würde ich Deine Masse einmal in eine Visio- Zeichnung bringen.
Mir ist aber noch etwas aufgefallen: in der EG-Richtlinie zum anbau der Anhängerkupplung gibt es eine Ausnahme für Geländfahrzeuge:

"2. BESONDERE VORSCHRIFTEN
2.1. Anbau von Kupplungskugeln mit Halterung
2.1.1. Kupplungskugeln mit Halterung müssen bei ihrem Anbau an einem
Fahrzeugtyp der Klasse M1, der Klasse M2 unter 3,5 Tonnen und der
Klasse N1 den Freiraum und die Höhenmaße der Abbildung 30 einhalten.
Diese Anforderung gilt nicht für Geländefahrzeuge im Sinne des
Anhangs II der Richtlinie 92/53/EWG."

Vielleicht hilft auch das weiter, wenn Du mit dem Ingenieur nochmal sprechen willst. Ich kenne mich mit den Klassen nicht aus, aber mal nach der Richtlinie googlen, könnte schon interessant sein.

So wie es auf Deinem Avatarbild aussieht hätte ich jedenfalls keine Bedenken, da einen normalen Anhänger hinter zu hängen.

Gruss
Andreas

Zuerst MB308D-P (Eigenausbau ehemals Post- Kögelkoffer), jetzt Ford Ranger mit Nordstar Eco200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Monate her #28 von ltu900
Hi,

sorry ist spät und dann auch noch etwas off-topic.
Ein Forumsmember hatte mal das Bild eines Kugelkopfes eingestellt, der länger nach hinten reichte. So ca. 5 cm waren das bestimmt. Bei Rameder finde ich den nicht, wo bekomme ich so ein Teil?

Vielen Dank+
Dietmar

11´ Navara D40 KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Uwe
  • Uwes Avatar
  • Offline
  • Händler
  • Händler
  • Ram Quad Cap Laramie
Mehr
5 Jahre 4 Monate her #29 von Uwe

ltu900 schrieb: Hi,

sorry ist spät und dann auch noch etwas off-topic.
Ein Forumsmember hatte mal das Bild eines Kugelkopfes eingestellt, der länger nach hinten reichte. So ca. 5 cm waren das bestimmt. Bei Rameder finde ich den nicht, wo bekomme ich so ein Teil?

Vielen Dank+
Dietmar


Frag mal bei Storkan nach. Der hatte lange Kugelköpfe geflanscht.

Gruß
Uwe

Händler für Tischer Wohnkabinen in Süddeutschland

THE TRICK ABOUT LIVE IS TO MAKE IT LOOK EASY
Folgende Benutzer bedankten sich: ltu900

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Verkaufe
( / Biete)

Verkaufe

Kompressorkühlbox
( / Biete)

Kompressorkühlbox

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine
( / Biete)

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine

-
( / Biete)

-
Ladezeit der Seite: 0.253 Sekunden
Powered by Kunena Forum