Topic-icon Frage Eine Idee für Fahrradträger bei Heckeinstieg

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #101 von Volker1959
:top: :top: gemacht! Beim unteren Halter brauchtest Du ja nicht durchgängige Schrauben! Da ist ja Holz für den Originalträger hinterfüttert!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #102 von Tinker
:sensation: gut gemacht.

Schön aufpassen bei engen links Kurven wenn rechts was steht :wink:

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #103 von Sven_Adv
Hi,

schöne Lösung, kommt mir bekannt vor.

Was machst du denn mit den Vorderrädern?

Tinker schrieb: :sensation: gut gemacht.

Schön aufpassen bei engen links Kurven wenn rechts was steht :wink:



Da würde ich auch den Lenker von dem rechten Rad senkrecht stellen.

Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zur Zeit mit MB 1120 und FM2-Shelter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #104 von stein1101

Sven_Adv schrieb:
schöne Lösung, kommt mir bekannt vor.

.


mir auch :grin:
ich lass aber lieber auch die oberen Räder dran (1x Vorderrad, 1x Hinterrad)

nun: Bremach T-Rex mit Maltec-Kabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Cappuccino

Reisen ist tödlich ... für Vorurteile (Mark Twain)
Unsere Reisen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #105 von lihö
Was machst du denn mit den Vorderrädern?


...die kommen gut verpackt hinter den Beifahrersitz. Wenn die Räder nicht komplett aufmontiert sind spare ich Gewicht und der Reiz bei den Langfingern lässt nach.

Gruß Theo

Nissan Navara D401 KC, 3,5t, Roadmaster Federsystem u. Nordstar 8L

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #106 von Tinker

li-hö schrieb: . Wenn die Räder nicht komplett aufmontiert sind spare ich Gewicht und der Reiz bei den Langfingern lässt nach.

:top:

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #107 von Womoleben
Wir haben zwar kein Heckeinstieg aber eine große Heckklpaee , den Fahrradträger mit Reifen kann man seitlich aufmachen

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #108 von Discher81
Ich bin immer wieder perplex, was da für Gewichte mit großem Überhang hinten dran gehängt werden. Kann nicht zur Fahrstabilität beitragen. :Meinung:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #109 von Volker1959
warum hängt denn da das Reserverad hinten dran und liegt nicht unten zwischen dem Rahmen? Wenn da jetzt noch zwei schwere Fahrräder zukommen hast Du aber einiges an Gewicht an der Heckleiter hängen :shock:
Da hätte ich aber Bauchschmerzen! :Meinung:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #110 von BiMobil
hast Recht Volker :top:

ich werde nie verstehen wie jemand an eine Wohnkabine hinten ein gut 30 kg schweres Ersatzrad dran schraubt.
Selbst bei einer kleinen Kabine (wie ExKab oder Geo...) wäre das ein no go.

Und kommt mir jetzt keiner mit dem Zusatztank an Stelle des Ersatzrades.
Da gibts andere Lösungen als diese

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #111 von baeda
Hallo,

auch ich hatte Bedenken das Reserverad hinten zu transportieren, da ich aber meine Inneneinbauten und damit die schweren Bestandteile (DOKA) alle über der Achse habe hat sich zumindest bei mir kein negativer Effekt eingestellt. Dafür habe ich die Möglichkeit bei einem Plattfuß im Offroadbereich, wo meist der ganze Unterboden aufliegt und man an das Reserverad nicht mehr hinkommt, hier besser arbeiten zu können.

Gruß Peter

--
take nothing but pictures
leave nothing but footprints
kill nothing but time

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4juppmacantoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.254 Sekunden
Powered by Kunena Forum