Topic-icon Frage Effektive Nutzlast Pickups / Wohnkabine in Chile

Mehr
8 Jahre 9 Monate her #41 von incognito
Glückwunsch !!!!
Übrigens müßte doch gerade die Dakar-Rally bei euch vorbeigezogen sein, oder ?!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 9 Monate her #42 von Tinker

Übrigens müßte doch gerade die Dakar-Rally bei euch vorbeigezogen sein, oder ?!

Wenn nicht zuviel Leute überfahren werden :roll:

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 9 Monate her #43 von incognito
waren doch erst 2....... 8)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 9 Monate her #44 von paraurs
Jou...wegen der Dakar Rally konnten wir die letzten Tage nicht Gleitschirm fliegen...die haben den Luftraum gesperrt. Guter Grund an der Wohnkabine zu basteln. ;) <img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt=";)" title="Wink" />;)

Wegen den Relais: Wie gesagt, ich bin mir bewusst dass eine Paralellschaltung nichts nützt für den Einschaltstrom. Aber der Ladestrom wird sicher aufgeteilt, wenn auch asymmetrisch und die Ausfallsicherheit wird auch erhöht. Ich werde euch mitteilen wie lang die 40A Relais leben.

Der Steuertransistor BC337 hat mit den gemessenen 40mA für die beiden Relaisspulen mit Sicherheit kein Problem.

Leider habe ich nirgends ein Tiefentladungsschutz gefunden. Aber im Moment funktioniert eigentlich alles, abgesehen vom Licht, über die 220V vom Inverter und dieser pfeift bei Unterspannung und stellt bei ca 10V ab. So sollte die Batterie nicht kaputt gehen.

Übrigens, ich dachte es seien bereits 4 Leute bei der Rally gestorben, oder nicht? Kann auch sein dass die chilenischen Medien wieder einmal masslos übertrieben haben. ;) <img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt=";)" title="Wink" />;)

Ja Holger, hier ist voll Sommer. Es gleicht an Tierquälerei bei massiv mehr als 30 Grad an der prallen Sonne eine Nasszelle zu silikonisieren...pfff...schwitz...tropf...hechel...schwitz...

;-)

Liebe Grüsse in den Winter,

Urs

<a class="postlink" href=" www.freeminds.ch "> www.freeminds.ch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 9 Monate her #45 von incognito
hi Urs, machst Du denn nicht auch Luftbildfotos aus dem Glider heraus ??? Fände ich wahnsinnig faszinierend, diese Landschaft mal aus der Luft zu sehen !!!! :wink: :wink: :P
Übrigens: allein wegen der grandiosen Landschaftsbilder (auch aus der Luft), den gigantischen Dünen und Wüstenlandschaften in CHile lohnt sich die Dakar mal auf Eurosport zu verfolgen !!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 9 Monate her #46 von paraurs
Hola Flaxi,

Hier ein paar Bilder von den letzten Tagen: www.freeminds.ch/baker/pages/gallery/pho...ise/6%20-%20Iquique/ "> www.freeminds.ch/baker/pages/gal ... 20Iquique/

Mehr hat's in den anderen Gallerien.

Hier noch ein paar von den Arbeiten am Camper: www.freeminds.ch/baker/pages/gallery/pho...sbau%20in%20Iquique/ "> www.freeminds.ch/baker/pages/gal ... 20Iquique/

Liebe Grüsse,

Urs

<a class="postlink" href=" www.freeminds.ch "> www.freeminds.ch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 9 Monate her #47 von incognito
sagenhafte Fotos !!! Traumhaft !! :D :D
Danke Urs.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 9 Monate her #48 von Tinker
:sensation: tolle Foto´s , aber sind da nicht einige auf´n Kopf :?: :mrgreen:

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 7 Monate her #49 von paraurs

Tinker schrieb: :sensation: tolle Foto´s , aber sind da nicht einige auf´n Kopf :?: :mrgreen:


Passt doch...im Moment steht hier so ziemlich alles Kopf. :shock:

Glücklicherweise sind wir am gleichen Tag vor dem Erdbeben nach Santiago gefahren. Die Tage davor waren wir im Süden von Chile unterwegs...da hat das Beben und der Tsunami nocheinmal schlimmer gewirkt.

Uns hat es zwar ordentlich durchgeschüttelt aber passiert ist nichts. Auch das Haus unserer Familie blieb erstaunlicherweise von grösseren Schäden verschont. Aber war schon sehr eindrucksvoll...

Im Moment sitzen wir hier fest und versuchen uns von der im Moment herrschenden Anarchie fernzuhalten.

Die Idee wäre in den nächsten Tagen den Camper wieder auf Vordermann zu bringen und alles zu verkaufen. Dürfte allerdings mit den herschenden Umständen gerade ziemlich schwierig sein.

Grüsse aus Santiago de Chile,

Urs

<a class="postlink" href=" www.freeminds.ch "> www.freeminds.ch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 7 Monate her #50 von Huegelcamper
Schön zu hören, daß es euch und eurer Familie gut geht!

VW T3 50Ps Diesel mit Reimo Airoline Hochdach / Fiat Ducato CI Alkoven / Mazda B2500 mit Holländischer Kabine / Dodge Ram 2500 HD 5,9 Cummins HD 12V Extended Cab Long Bed 4x4 mit Lance Truck Camper 880 / Rimor Katamarano 12 / Rimor Europeo 69

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 7 Monate her #51 von Volker1959
Ja, schön das euch nichts passiert ist!!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
8 Jahre 7 Monate her #52 von holger4x4
Hi, hab noch an euch gedacht, als die Erdbebenmeldungen durch die Presse ging!
Ich denke zum rumfahren ist da unten im Moment nicht so die richtige Zeit. Kannst du nicht nach Argentinien rüber?

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 7 Monate her #53 von paraurs

Holger4x4 schrieb: ...
Ich denke zum rumfahren ist da unten im Moment nicht so die richtige Zeit. Kannst du nicht nach Argentinien rüber?


Das sollte schon gehen.

Wir sind in einem südlichen Vorort von Santiago und könnten wahrscheinlich schon irgendwo richtung Norden fahren. Offensichtlich kann man sogar durch die Stadt fahren...habe ich aber irgendwie gerade keinen Bock dazu.

Der Baumarkt hier soll schon wieder offen sein...da fahre ich jetzt mal hin um ein paar Sachen zu kaufen. Und dann mache ich die Wohnkabine ready für den Verkauf. Neu Farbe, eine Reparatur im Aluminium von einem kleinen Crash beim Verladen auf der Fähre, Wassertank & Verbindungen servicen etc.

Der Mazda B2500 ist übrigens der Hammer. Ich bin überzeugt dass es kein besseres Fahrzeug für diesen Zweck gibt. Ich habe auf unserer Reise einige Mobile angeschaut...und bin immer zum Schluss gekommen dass der B2500 am besten ist. Der 2,5 Turbodiesel ist übrigens ja so etwas von mit Abstand gross genug...auch wenn man auf 5200 Meter hoch fährt. Wir sind auf 4400m in extrem steilem Gelände (Atacama, Altiplano) offroad gefahren...mit Untersetzung ist alles möglich. Da braucht man mit Sicherheit nicht mehr Hubraum mit einem Turbodiesel. Die Untersetzung ist super im Gelände. Und mit einer Wohnkabine muss man sowieso immer sachte fahren.

Anfolgend eine Liste der am meisten verbreiteten Pickups in Chile und Argentinien (Nur meine Beobachtung, keine Statistik):

1 - Nissan Terrano (Pickup = Navara in Europa)
2 - Ford Ranger (gleich wie Mazda)
3 - Chevrolet LUV
3 - Toyota Hilux
4 - Mazda (viele alte B2400, B2500, B2900 aber auch den BT-50)
5 - Tata, Mahindra etc
6 - Mitsubishi L200
7 - Grosse Fords (F150,250 etc)
8 - Dodge Ram
etc

Selten sieht man auch den Chevrolet DMAX (gleich wie Isuzu DMAX in Europa). In Argentinien fahren natürlich grundsätylich vor allem Steinzeit-Autos herum...da sind dann alle die riesigen Amis von Chevrolet und Ford angesagt. Grundsätzlich ist der Pickup wahrscheinlich das meist verbreiteste Auto Konzept in Chile und Argentinen. Vor allem im Süden fährt fast alles einen Pickup.

Mit einem Mazda B-Serie oder BT-50 oder Ford Ranger hat man also sicher nicht ein Exot hier. Ersatzteile sind sicher gängig.

Wichtig in Südamerika: NIE, aber wirklich NIE einen Mechaniker unbeaufsichtigt an deinem Fahrzeug schrauben lassen. Resultat siehe hier: www.freeminds.ch/baker/pages/posts/19---...-los-alerces-202.php "> www.freeminds.ch/baker/pages/pos ... es-202.php

oder auch hier: www.freeminds.ch/baker/pages/posts/10---paso-jama-193.php "> www.freeminds.ch/baker/pages/pos ... ma-193.php

Zum Glück ist uns nichts passiert und auch das Fahrzeug konnten wir ohne Folgeschäden reparieren. Aber hier übernehmen die Leute halt einfach 0-Verantwortung für das was sie tun. Am besten immer alles selber machen.

Mehr Reiseberichte gibts hier: www.freeminds.ch/baker/ "> www.freeminds.ch/baker/
Ich hoffe ich kann in den nächsten Tagen noch mehr schreiben.

Grüsse,

Urs

<a class="postlink" href=" www.freeminds.ch "> www.freeminds.ch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 7 Monate her #54 von paraurs
Die Perle steht ab sofort zum Verkauf.
Alle Informationen auf camper.freeminds.ch "> camper.freeminds.ch

Nachtrag 20. März 2010:
Verkauft. Der Käufer wird den Camper allerdings in Zukunft auch wieder zum Verkauf (evtl mit Rückkaufgarantie) anbieten. Bei Interesse mehr Infos unter der oben genannten Homepage.

<a class="postlink" href=" www.freeminds.ch "> www.freeminds.ch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.250 Sekunden
Powered by Kunena Forum