Topic-icon Info AHK und Bike

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 4 Wochen her #21 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf AHK und Bike
Genau, für die Hinterachslast ist eine kurze AHK mit niedriger, aber ausreichender Stützlast gut. Also lieber lange Deichsel, statt verlängerter Anhängerkupplung.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180
................................................................................. :guckhier: www.pickupcamperunterwegs.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Wochen her #22 von bodo7
bodo7 antwortete auf AHK und Bike

Sonniger Süden schrieb: Also würde das, was man mir auf einer Zulassungsstelle sagte nicht greifen: wegen "mangelnder Fahrpraxis" keinen LKW bis 7,5 t mehr fahren zu dürfen. Was sowieso Unsinn ist, denn kaum einer, der den alten 3er hat, fährt damit LKW´s bis 7,5 t.
Ich bin gespannt, was letztendlich dabei rauskommt.

Hoi
Ich habe sogar im konservativen Bayern meine 7.5to wieder bekommen. (nachdem ein Anwalt sich drum gekümmert hatte)
Die haben Bestandsschutz.

Grüsse Bodo

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 4 Wochen her #23 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf AHK und Bike
Spitze Bodo !
Warst Du auch mit einem ausländischen Führerschein unterwegs ?
Ich hab das eine odere andere gefunden, dass sehr dafür spricht, dass man egal wie lange man im Ausland war, den 3er wiederbekommen kann !

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Wochen her #24 von bodo7
bodo7 antwortete auf AHK und Bike
Hoi

Ja, war in die Schweiz ausgewandert und hatte nur bis 3.5to umschreiben lassen.
Den für 40to hab' ich mir dann in Köln wieder geholt.

Grüsse Bodo

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 4 Wochen her #25 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf AHK und Bike
Super !
Also auf dem Landratsamt haben sie mir gesagt, dass das Ausland grundsätzlich nicht verplichtet ist den alten 3er anzuerkennen, weil es bei denen sowas nicht gibt. Dort bekommst Du automatisch nur den für 3,5 t und fertig.

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
3 Monate 4 Wochen her #26 von manfred65
manfred65 antwortete auf AHK und Bike
@Olaf: Ich hatte nur den neuen Text nicht genau durch gelesen und deshalb nicht gerafft dass die jetzt den Anhänger mit einschliessen. Beim alten 3er gab es die verrücktesten Möglichkeiten, die bei den großen Truckern gerne abfällig als "Rasenmäher" bezeichnet wurden. Riesen-Lastzüge mit nem 7,5 Tonner vorne dran.

Mit dem 3er durfte man einachsiger Anhänger (auch Doppelachser unter einem bestimmten Achsabstand ) fahren.
Mit Druckluftbremse durfte der 1,5x so schwer sein wie das Zugfahrzeug. ( 7,5to > 11,25to ) Die zulässige Achslast bei der Doppelachse hat das auf 11to begrenzt. D.h man hat mit dem alten 3er legal Züge bis zu 18,5to bewegt. Das gab es nur in Deutschland und auch hier nur Zivil. Behördenführerscheine(Bundeswehr/Polizei) hatten die EU-Einteilung schon länger.

Davon abgesehen war solch ein Monster gerade bei windigen Verhältnissen erheblich kitzliger zu fahren als ein mehr als doppelt so schwerer 40Tonner.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA-Wohnkabinen (Popup, Hardwall und Flatbed) und Travel Lite.
PN bitte besser als E-Mail über unsere Webseite schreiben!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 4 Wochen her #27 von bodo7
bodo7 antwortete auf AHK und Bike
Hoi

Die Schweizer hatten mich gefragt ob ich die grossen Klassen eintragen lassen wollte.
Es wäre später noch möglich das nachtragen zu lassen. (das war eine Falschaussage)
Weil ich sonst oft zum Amtsarzt müsse und das teuer wäre. (soo teuer ist es jetzt auch nicht)

Nur als ich den Deutschen Führerschein mit allen Klassen wieder hatte, gab es eigentlich keine legale Möglichkeit wieder in den Schweizer Führerschein zu tauschen ohne sich für mehr als 3 Monate abzumelden.
Also fuhr ich in der Schweiz "ohne gültigen FS".

Grüsse Bodo

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Lääähndi :haumichweg:
Mehr
3 Monate 4 Wochen her - 3 Monate 4 Wochen her #28 von mingelopa
mingelopa antwortete auf AHK und Bike

Pick-up Camper unterwegs schrieb:
Ein paar Kilogramm weniger oder ein paar Zentimeter weniger Überhang über der Hinterachse machen da schon einen deutlichen Unterschied.


Nicht nur für die vertikale Belastung wäre die lange Deichsel besser als die Verlängerung des AHK-Kopfes. Olaf hat von einem 750 kg -Anhänger gesprochen. In der Regel ist der ungebremst. Da braucht man sich nur vorstellen, man muß bei Kurvenfahrt mal voll in die Bremse. Da schiebt der Anhänger schon mit der normalen AHK gewaltig am Heck. Mit dem längeren Hebel der AHK-Verlängerung schiebt es dann die Hinterachse völlig aus der Spur.

@ Olaf
Übrigens: Wie kommt der Engländer (siehe Bild in #1) mit einer solch einer kurzen Deichsel noch um eine Ecke, ohne dass das "Moped" ans Wohnmobil stößt.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 3 Monate 4 Wochen her von mingelopa.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 4 Wochen her - 3 Monate 4 Wochen her #29 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf AHK und Bike
@ Michael ...Mit dem längeren Hebel der AHK-Verlängerung schiebt es dann die Hinterachse völlig aus der Spur.
da ist absoult was dran ! Mal schaun was man mir am Ende für ein Teil vorschlägt...?!?

@ .. Wie kommt der Engländer (siehe Bild in #1) mit einer solch einer kurzen Deichsel noch um eine Ecke, ohne dass das "Moped" ans Wohnmobil stößt.
der war erstaunlich wendig...auch beim rückwärtsfahren..! Klar... ein Biker passt auf sein Baby auf ! :hurra:
Ps.
ich erinnere mich an das Gespräch mit dem Engländer, dass er ausdrücklich sagte, dass er mit dem Teil keinen Unterschied beim Fahrverhalten merkt, auch beim Bremsen nicht...(ok, er sprach nicht von einer Vollbremsung, das ist nochmal eine ganz andere Nummer !). Der Überhang des Womos war sicher noch 1,5 Meter länger meiner !

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
Letzte Änderung: 3 Monate 4 Wochen her von Sonniger Süden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #30 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf AHK und Bike
Nachdem ich ein längeres Gespräch mit einem Insider hatte, der langjährige Erfahrungen im Anhängerbetrieb hat - praktisch immer an dem Zul.Gesamt.Gewicht kratzt - und mit seiner Kombi und einem Hänger unterwegs ist, der weit mehr als das Doppelte von dem wiegt, was ich jemals ziehen werde, blieb eigentlich nur noch eine Frage offen:
Muss die AHK über die Fahrzeugrückseite (Stoßstange) zwingend hinausragen, oder darf sie auch unter dem "Überhang" (25 cm- aber gut zugänglich) angebracht sein?
( in meinem Fall würde ich lieber von einer Verlängerung der AHK absehen, und die Deichsel des Anhängers verlängern )

In der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) habe ich nichts dazu gefunden, nur soviel:
B. Fahrzeuge
III. Bau- und Betriebsvorschriften
§43 Einrichtungen zur Verbindung von Fahrzeugen
(1) Einrichtungen zur Verbindung von Fahrzeugen müssen so ausgebildet und befestigt sein, dass die nach dem Stand der Technik erreichbare Sicherheit – auch bei der Bedienung der Kupplung – gewährleistet ist.

Vielen Dank für Euer Feadback

Ps: Hebelwirkung, Entlastung der Vorderachse und Bremsverhalten - alles was für ein sicheres Fahrverhalten eine Rolle spielen könnte, haben wir thematisiert....näheres gerne per PN.

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von Sonniger Süden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #31 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf AHK und Bike
... wenn der Überhang die absetztbare Wohnkabine ist, warum nicht. Das machen doch viele so. Du musst nur genug Freigang für die Deichsel haben, ggf den Handbremshebel umbauen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #32 von .....
..... antwortete auf AHK und Bike
Hallo Olaf das hat aber gedauert ! Ich hab ja im letzten Jahr den Motorradanhänger von Wolfgang ausgeliehen! Der hat eine lange Deichsel und da meine Kabine auch noch 8 cm unterlegt ist kann man den Hänger ohne Probleme an und abkuppeln !
Selbst der Abwassertank unter der Kabine stört nicht! Auch die Handbremse ist nicht im weg so es eine gibt einzig das Stützrad muß eventuell versetzt werden ! Bisher hast du die einfachste Möglichkeit ja nicht in Erwägung gezogen !
Bleibt einzig die Frage was lässt dein neuer Führerschein zu ?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 2 Wochen her - 3 Monate 2 Wochen her #33 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf AHK und Bike
Die Frage dreht sich wie gesagt nicht darum, ob das machbar ist - klar geht das, wenn man den möglichen Winkel berücksichtigt und die Deichsel lang genug ist - sondern ob’s erlaubt ist !??
Blöd wäre es, wenn nicht und man bei einer Kontrolle den Anhänger abkoppeln müsste !
Zum Führerschein...ich bekomme den alten 3er wieder, das nennt sich Bestandsrecht ... da war nur ein neunmalschlauer Beamter übereifrig, als ich erstmals nachgefragt hatte.
Und... zum lange dauern... gut Ding braucht Weile ;)
Das bin ich aber gewöhnt hier auf den Kanaren... die Homologation der AHK für unsren Daihatsu hat 10 Monate - jaaa! ZEHN MONATE - gedauert :to: obwohl diese eine EU Zulassung hat, inc. aller dazugehörigen Zertifikate.
Die Ummeldung des Anhängers 11 Monate... andere sind hier ausgeflippt deswegen...und haben dabei ganz vergessen, ob man sich jetzt darüber aufregt oder nicht, das Leben kann so schön sein... und sooo entspannend!
Ok...nach dem 100dersten Besuch beim hiesigen TÜV bzw. der Behörden hab ich den Köder vielleicht ein paar Meter weiter geworfen als sonst, aber das war auch schon alles.

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von Sonniger Süden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #34 von .....
..... antwortete auf AHK und Bike
Olaf was soll erlaubt sein ? Anhänger mit langer Deichsel kann man kaufen , jeder Bootstrailer hat ne lange Deichsel !

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #35 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf AHK und Bike
Die Frage lautet nicht: darf die Deichsel länger sein ? Ja sie darf !
Sondern: Muss die AHK über die Fahrzeugrückseite (Stoßstange) zwingend hinausragen, oder darf sie auch unter dem "Überhang" (25 cm- aber gut zugänglich) angebracht sein?
Gibt es da rechtliche Vorgaben ?

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #36 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf AHK und Bike
Über das Fahrzeugheck ragt die AHK ja, oben drüber befindet sich doch nur Ladung. ;-)

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180
................................................................................. :guckhier: www.pickupcamperunterwegs.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #37 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf AHK und Bike
So sehe ich das auch Sebastian, und wenn’s da sonst nix weiter gibt an Vorschriften bin ich glücklich ;)

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #38 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf AHK und Bike
Genau so ist das ;-)

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #39 von .....
..... antwortete auf AHK und Bike
Es genügt ein Blick auf eine Komunalpritsche , da geht sogar die Ladefläche über die AHK ! :to:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #40 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf AHK und Bike
Olaf, und falls dich doch mal jemand anhält und danach fragt, sag einfach "das ist Stand der Technik". ;-)

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180
................................................................................. :guckhier: www.pickupcamperunterwegs.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.414 Sekunden
Powered by Kunena Forum