Topic-icon Frage Scheunenfund Nordstar Camp Compact

Mehr
3 Wochen 9 Stunden her #21 von Tangente
Tangente antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Hallo Rainer!
Hast PN
Grüße Gerhard

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Boxertyson
  • Boxertysons Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 16 Stunden her - 1 Woche 16 Stunden her #22 von Boxertyson
Boxertyson antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
So, es hat geklappt, die Kabine steht tatsächlich in unserer Einfahrt.

Das Aufladen war ziemlich heikel, ich musste schräg unter die Kabine fahren, da sie quer in der Halle stand. 

Danke noch mal für die vielen Tipps, ich hatte wie von Holger vorgeschlagen, zwei Europaletten unterlegt. Bei der hinteren habe ich noch mal ein dünnes Brett unter die Palette gelegt, sonst hätte diese auf der Heckklappe aufgelegen, was bestimmt nicht so toll gewesen wäre. Ich habe ja noch keine Schnellverschlüsse, und mal eben Abschrauben ist beim Amarok ja nicht so einfach. Mit den Europaletten habe ich jetzt unter dem Alkoven 10 cm, vorne an der seitlichen Bordwand 13 cm und hinten 8 cm Luft. Heißt, eigentlich kann ruhig etwas weniger untergelegt werden, oder ? Gerhard hat mir per Mail ein tolles Schubladensystem gezeigt (er hat da ein Patent drauf), welches ich nachbauen darf.

Mit der Technik habe ich mich auch schon etwas beschäftigt ; der Kühlschrank ist ein Kompressor und funktioniert. Die alte Batterie habe ich rausgenommen, und zum Spaß mal ans Ladegerät gehangen, ist natürlich toter als tot. Am liebsten würde ich gleich eine LifeYpo einbauen, habe aber null Ahnung, ob das mit der vorhandenen Technik (Ladegerät, Solar) funktioniert. Es ist ja noch nicht mal ein Batteriemonitor vorhanden. Insofern weiß ich nicht, ob die Solarpanels (2 x 75 W) ihren Dienst tun. Wahrscheinlich benötige ich auch einen Ladebooster, da der Amarok Ruro 6 D-temp  ärmetauscher möchte ich stilllegen. Was mich auch überrascht hat, ist das vom Waschbecken im Waschraum ein Schlauch nach außen führt, vom Spülbecken aber nur ein Auslass.

Die Heizung habe ich noch nicht getestet, ich möchte die neu befüllen, habe aber auch noch nicht entdeckt, wo die alte Flüssigkeit abgelassen wird. 

Was mir auch noch Rätsel aufgibt, was ich mit den hinteren Stützen mache, wenn aufgesattelt ist. 

Ich wollte gern Fotos einstellen, es wird mir aber eine Fehlermeldung angezeigt.

Ich freue mich auf jeden Fall wie Bolle    

 
Letzte Änderung: 1 Woche 16 Stunden her von Boxertyson.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Boxertyson
  • Boxertysons Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 16 Stunden her - 1 Woche 16 Stunden her #23 von Boxertyson
Boxertyson antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Woche 16 Stunden her von Boxertyson.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Boxertyson
  • Boxertysons Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 16 Stunden her #24 von Boxertyson
Boxertyson antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Noch was, habe den Amarok letztens gewogen, er wiegt mit vollem Tank 2280 kg, damit habe ich genau 800 kg Zuladung. Ich werde ihn Dienstag noch mal mit Kabine wiegen, vielleicht erspare ich mir das Auflasten. Vom Fahrverhalten auf den paar km nach Hause ist mir nur aufgefallen, das er hinten jetzt nicht mehr so hoppelt, wie wenn er leer ist. 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 16 Stunden her #25 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Schön dass der erste Schritt schonmal geklappt hat.
Final musst du nicht so viel unterlegen, 3cm zwischen Alkoven und Dach reichen. Der Amarok hat ja eine schräge nach hinten abfallende Ladefläche. Daher muss hinten was mehr untergelegt werden.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Folgende Benutzer bedankten sich: Boxertyson

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 15 Stunden her #26 von campr
campr antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Sieht doch richtig gut aus die Kabine. Gratulation! Ich glaube die hinteren Stützen werden bei der Camp Compact anders herum an den Stützenaufnahmen  verschraubt. 
Viel Spaß mit der Kabine
Michael
 

Nissan Navara NP300 D231 mit NordStar Camp 6l
Folgende Benutzer bedankten sich: Boxertyson

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 11 Stunden her #27 von Tangente
Tangente antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Hallo Rainer!
Gratuliere!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Grüße Gerhard

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)
Folgende Benutzer bedankten sich: Boxertyson

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MuD
  • MuDs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wer nie vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
Mehr
1 Woche 54 Minuten her #28 von MuD
Hallo Rainer,

die Combi sieht ja schick aus. Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Scheunenfund!

Sicher sehen wir - wenn du die Kabine "rausgeputzt" hast - auch mal Fotos vom Innenraum 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Frohe Ostertage wünschen

Marita und Dirk

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 12 Minuten her #29 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Gratuliere, wenn Du den HD-Amarok hast und mit dem Gewicht so auskommst, kann das gut gehen.
Die Zusatzluftfeder hätte aber trotzdem stabilisierende Eigenschaften und einen großen Effekt bei Seitenwind usw. Wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
Viel Spaß damit und frohe Ostern!  

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
6 Tage 22 Stunden her - 6 Tage 22 Stunden her #30 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact

Boxertyson post=305003 schrieb: ...und mal eben Abschrauben ist beim Amarok ja nicht so einfach. ...


 


Die Heckklappe ist beim Amarok in 2 Minuten abgebaut. ;-)
Ratsche mit Verlängerung und Nuss, die Heckklappe dann wieder leicht nach oben kippen und rausheben. Geht auch alleine ohne Probleme. Beim ersten Mal sicherheitshalber noch eine 2. Person zum halten. Vorher oben die Halteseile mit einer Vielzahnnuss abschrauben nicht vergessen.
Schnellverschlüsse habe ich noch nicht vermisst - vor allem zu dem Preis für die die zu haben sind. Da ist das notwendige Werkzeug billiger.

 
 

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 6 Tage 22 Stunden her von Pick-up Camper unterwegs.
Folgende Benutzer bedankten sich: Boxertyson

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 20 Stunden her #31 von thomas30827
thomas30827 antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact

Pick-up Camper unterwegs post=305030 schrieb:

Boxertyson post=305003 schrieb:
 


Die Heckklappe ist beim Amarok in 2 Minuten abgebaut. ;-)
Ratsche mit Verlängerung und Nuss, die Heckklappe dann wieder leicht nach oben kippen und rausheben. Geht auch alleine ohne Probleme. Beim ersten Mal sicherheitshalber noch eine 2. Person zum halten. Vorher oben die Halteseile mit einer Vielzahnnuss abschrauben nicht vergessen.

 

Moin und frohe Ostern. 
Ich will das Thema nicht zerlabern, nur eine kurze Frage zum Ausbau der Heckklappe: Muss die Drehstabfeder vorher ab? Steht die unter Spannung beim Ausbau?
Gruß
Thomas

VW Amarok mit Thokie 215/20

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 19 Stunden her - 6 Tage 19 Stunden her #32 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact

Pick-up Camper unterwegs post=305030 schrieb:

Boxertyson post=305003 schrieb: ...und mal eben Abschrauben ist beim Amarok ja nicht so einfach. ...




 


Die Heckklappe ist beim Amarok in 2 Minuten abgebaut. ;-)
Ratsche mit Verlängerung und Nuss, die Heckklappe dann wieder leicht nach oben kippen und rausheben. Geht auch alleine ohne Probleme. Beim ersten Mal sicherheitshalber noch eine 2. Person zum halten. Vorher oben die Halteseile mit einer Vielzahnnuss abschrauben nicht vergessen.
Schnellverschlüsse habe ich noch nicht vermisst - vor allem zu dem Preis für die die zu haben sind. Da ist das notwendige Werkzeug billiger.

 


 





So, wie Sebastian es handelt, mache ich´s ebenso, nur daß meine Verlängerung flexibel ist und man dadurch ziemlich ungehindert drehen kann. Das geht ruckzuck.  Einen Drehstabfederer gibt´s bei mir nicht.
Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 6 Tage 19 Stunden her von Hendrik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 14 Stunden her #33 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Hallo Rainer,
toll ,dass es geklappt hat 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Auf dem Bild macht die Kabine schon mal einen guten Eindruck.
Die  ca 20 Jahre kommen auch hin Nordstar hatte bis ende 2002 die Fensterrahmen schwarz, danach wurden sie grau.
Zwischen den hinteren Kotflügeln und Kabine habe ich nur 1cm Luft  ( hier wippt ja nichts) , zwischen Dach und Kabine 3-4 cm , reicht
vollkommen , Schwerpunkt so tief wie möglich ist die oberste Devise.
Wie die hinteren Stützen befestigt sind, siehst du gut in diesem Video , die Kabine ist zwar jünger , aber Nordstar ist seeeehr konservativ ,
ich gehe ml davon aus, dass die Stützen bei deiner Kabine genauso befestigt werden.



Noch viel Freude mit dem guten Stück, lieben Gruß Tommy


 

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Boxertyson
  • Boxertysons Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
6 Tage 11 Stunden her #34 von Boxertyson
Boxertyson antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Jetzt habe ich mich den halben Tag mit der Kabine beschäftigt. Michael und Tommy, Ihr habt recht, die Stützen werden einfach andersrum aufgehängt. 

Die Primus Heizung (wurde laut Netz von Alde übernommen) ist entleert. Ich habe eine Bedienungsanleitung der Kabine bekommen, diese ist aber sehr allgemein für alle damaligen Nordstar-Modelle gehalten. Leider  war keine Anleitung für die Heizung im speziellen dabei.  Auch ein Begleitzettel und die Bestellung habe ich, insofern weiß ich, das die Kabine im Frühjahr 2001 ausgeliefert worden ist. Daraus kann ich auch ersehen, das sie damals ziemlich genau das gleiche in DM gekostet hat, wie bei einer Neubestellung heute in Euro.

Umfangreiches Werkzeug habe ich nur kein Vielzahn, ist aber bestellt. Dann wird die Heckklappe selbst abgebaut. Ich hatte gedacht, das man da mehr Schrauben lösen muss, und die Sache mit dem Drehstab sieht auch auf den ersten Blick kompliziert aus. 

Holger und Tommy, ich habe schon im Kopf eine Zeichnung, wie ich den Unterbau so konstruieren kann, das hinten etwas weiter unterbaut wird, natürlich nicht so hoch wie jetzt mit den Europaletten. Und natürlich mit Gerhards Schubladensystem 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

.

Dirk, Innenfotos kommen noch, allerdings habe ich erst mal den Staub von knapp 20 Jahren grob rausgefegt. Da muss von Innen und Außen aber noch ordentlich geputzt werden. Meine Frau möchte auch die Polsterbezüge neu nähen, die Originalen sehen zwar noch top aus, aber das  Design von 2001 ist nicht so ihr  

Was ich noch anmerken möchte, durch das häufige Lesen hier weiß ich ja, das Ihr ein tolles Forum seit. Aber für die ganzen sehr guten Tipps möchte ich mich noch mal bei allen hier persönlich bedanken.

Liebe Grüße

Rainer

 


 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 3 Stunden her #35 von KlausT
KlausT antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Schubladensystem: überlege dir zuerst, wie die Nutzung des Kellers bei dir aussehen wird, bevor du loslegst. Ohne Auflastung wird jedes Kilo wertvoll und bei deinem Überhang brauchst du extrem lange und damit schwere Auszüge. Außerdem kostet das System sicher ziemlich Höhe. Bei uns reisen unter der Kabine immer ein SUP und ein Campingtisch und je nach Ziel noch ein aufblasbares Kajak mit. Kann man ohne Auszug selbst beim verlängerten Amarok erreichen. Kleinere Dinge wie Wanderschuhe finden in Ortlieb Säcken links und rechts von der Kabine Platz.

Viel Spaß mit der schönen Kombi,
Klaus

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
6 Tage 3 Stunden her #36 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Auch hier (mal wieder) unsere Bild mit Gewichten und Achslasten. Du wirst mit der Camp Compact selbst mit HD-Fahrwerk beim Amarok nicht um eine Auflastung drum rum kommen.
Unser Rok wiegt leer ca. 200kg weniger, unsere Kabine ist kleiner und leichter und trotzdem haben wir auf der Hinterachse nur wenig Luft zur zulässigen Achslast ab Werk wenn wir voll gepackt im Urlaub unterwegs sind. Die Camp Compact entlastet durch die Länge die Vorderachse noch stärker und bringe somit nochmal mehr Gewicht auf die Hinterachse.
Fülle mal alle Tanks, lade die Kabine als würdest du in den großen Urlaub fahren und dann fährst du (achsweise) Wiegen. Aber all zu groß sollte die Hoffnung nicht sein dass es so legal funktioniert. 

 

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 17 Stunden her - 5 Tage 17 Stunden her #37 von Punto405
Punto405 antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Hallo Rainer,die hinteren Stützen haben ein "Zwischenstück" mit den gleichen Aufnahmen für die Schrauben und dem "Einhänger" für in die Stützenaufnahme .Stütze zusammenfahren bis das Zwischenstück geklemmt Stütze einfach hochheben und unten im Zwischenstück in die Stützenaufnahme hängen und fest schrauben . Also nicht verkehrt herum . Sollten die Zwischenstücke fehlen ,die haben wir im Wohnkabinencenter lagermäßig .
 

Ford Ranger XLT Bj. 2001 -ich mag die alten Pickups ohne Schnick Schnack-
Letzte Änderung: 5 Tage 17 Stunden her von Punto405. Grund: verschrieben

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Boxertyson
  • Boxertysons Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
3 Tage 20 Stunden her - 3 Tage 20 Stunden her #38 von Boxertyson
Boxertyson antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Gerade bin ich mit der Kabine auf der Waage gewesen, Gewicht mit Stützen, zwei Europaletten, Gasflasche, der defekten Batterie,  Heckklappe und  10 cm nassem Schnee auf der Kabine, 2820 kg. Keine Ahnung, was die Hecklappe und der Schnee wiegt, aber unter diesen Voraussetzungen noch ein wenig Luft bis zu den 3080 kg. Ich wollte unbedingt heute wiegen, da ich morgen früh den Termin in Gevelsberg habe. 

Grundsätzlich bin dem Einbau einer zusätzlichen Luftfederung natürlich nicht abgeneigt. Wenn ich richtig gegoogelt habe, gibt es da nur Vb-Air als Anbieter. Achslasten sind natürlch auch zu berücksichtigen.
Letzte Änderung: 3 Tage 20 Stunden her von Boxertyson.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
3 Tage 20 Stunden her #39 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Wenn du morgen nach Gevelsberg fährst, lass dir deine Kombi mit der 4 Plattenwaage auswiegen, dann hast du die exakten Rad- und Achslasten.
Nur das Gesamtgewicht nützt nichts. Ich schätze aktuell hast du schon ca. 1700kg auf der Hinterachse, das ist der für dich kritische Wert. Die zul. Hinterachslast ist meist deutlich früher erreicht als das zGG.
Luftfeder für den Amarok gibt es auch von Goldschmitt.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Boxertyson

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 20 Stunden her #40 von Waverunner
Waverunner antwortete auf Scheunenfund Nordstar Camp Compact
Die Zusatzluftfederung ist ein absoluter Zugewinn im Komfort. Nicht nur bei Fahren, sondern auch das Nivellieren bis zu einem gewissen Grad auf unebenen Stellplätzen ist mit der Zweikreisluftfederung erstaunlich gut möglich. Dieses Feature werde ich nun, zumindest im Stand, echt vermissen. 

Gruß
Philipp

GMC Sierra 2500 HD 6.6l Duramax /// Nordstar Eco 200

...gas is for cooking, batteries are for toothbrushes, petrol is for lawnmowers, diesel is for making power...

Folgende Benutzer bedankten sich: Mickel

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 1.422 Sekunden
Powered by Kunena Forum