Topic-icon Zusammengeführt Unfallschaden bei Nordsta ECO200

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #41 von finderace
finderace antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
Ich werde meinen Reparaturversuch wohl in den Herbst verschieben müssen. FA. Vogl sagt, wenn ein Kostenvoranschlag vorliegt, aber die Versicherung noch nicht reagiert hat, ist alles in der Schwebe. Erst ein Gutachten, dem die Versicherung zustimmt, kommt einer Freigabe zur Reparatur gleich. Trotzdem Danke für die Idee mit dem Schneidedraht.
Grüße,
Viktor

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Jahre 6 Monate her - 2 Jahre 6 Monate her #42 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
Dann würde ich aber mal ein bissl Druck machen.....kann ja nicht sein das du solange auf eine Reparatur warten must :screwy:
Frag doch mal bei deiner Versicherung nach wie das bei Schäden im Ausland generell läuft...
Edit; Alternativ mal die Reederei anrufen und da mal anklingen lassen das von derer Seite was gemacht wird!

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240
Letzte Änderung: 2 Jahre 6 Monate her von Bearded-Colliefan.
Folgende Benutzer bedankten sich: finderace

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #43 von finderace
finderace antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
Danke für den Tipp. Der Schneidedraht ist also eine sehr feste Nylonschnur, die Klebeschichten durchtrennen kann, vorausgesetzt der Klebespalt ist groß genug für die Schnur. Eine ganze Rolle mit 100m ist mir zu teuer, aber ich kenne einen Glaser, vielleicht hat der so was. Ansonsten eben die scharf geschliffene Spachtel.
Grüße,
Viktor

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #44 von finderace
finderace antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
Ich habe nur eine Haftpflichversicherung; die ist da gar nicht involviert. Es geht um die italienische Versicherung der Reederei, Sitz in Vado Ligure / Savona . Aber, klar, wenn sich da nichts tut, werde ich meinen Rechtsschutz bemühen und einen Anwalt einschalten. Ein paar Monate sind allemal futsch und damit diese Sommersaison.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Jahre 6 Monate her #45 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
Ist schon klar... das hattest du ja schon erwähnt. Aber deine Haftpflicht könnte dir vielleicht schon den einen oder anderen Tip geben wie man am besten/schnellsten an sein Geld bekommt.

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240
Folgende Benutzer bedankten sich: finderace

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
2 Jahre 6 Monate her #46 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
Ich habe nach meinem "Unfall" nicht ewig gewartet.
Reparatur einfach begonnen, alles mit Bildern belegt.
Es ist nicht zu akzeptieren, daß ein Schaden sechs Monate oder länger herumsteht.
Alternativ der Versicherung eine NutzungsausfallRechnung zu schreiben.

Haben die ein Auslandsbüro in Deutschland?
Mit denen kann man in der Regel gut reden.

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #47 von finderace
finderace antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
Hallo christian, ist den Versuch wert, Danke.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Aluhaut
  • Aluhauts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ranger XLT Extracab mit Nordstar 8S
Mehr
2 Jahre 6 Monate her #48 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200

Maddoc schrieb: Ich habe nach meinem "Unfall" nicht ewig gewartet.
Reparatur einfach begonnen


Würde ich nicht empfehlen, da ein evtl. fälliges Gegengutachten nicht mehr möglich wäre.

Maddoc schrieb: Es ist nicht zu akzeptieren, daß ein Schaden sechs Monate oder länger herumsteht.


Hast du vollkommen recht. Dies ist aber bis zur Klärung mit der Versicherung, was die noch zur Schadensregulierung benötigen, kaum zu verhindern.

Maddoc schrieb: Haben die ein Auslandsbüro in Deutschland?
Mit denen kann man in der Regel gut reden.


Gute Idee :top:

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Jahre 6 Monate her #49 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
Welche Reederei ist es überhaupt? Moby oder Korsika Ferries?

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #50 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
Hallo Viktor,

ich habe in meiner über 40 jährigen Laufbahn als Kfz-Meister, leider immer wieder die Erfahrung gemacht, dass Unfallabwicklungen mit Auslandsversickerungen sich sehr schwierig gestalten. Deshalb rate ich Dir dringend zur Einschaltung eines Rechtsbeistandes, es gibt hier einfach zu viele Fallstricke, angefangen, dass die Italiener einen deutschen Stundensatz nicht akzeptieren und Ihre viel niedrigen italienischen Sätze nehmen, bis zum nicht bezahlen eines selbst eingeschalteten Gutachters usw. Sie auch hier www.legale.de/rechtsgebiete/verkehrsrech...lschadensabwicklung/ Auf keinen Fall die Reparatur ohne schriftliche Reparaturfreigabe beginnen, hier habe ich schon erlebt, dass die Versicherung nochmals einen Gutachter schicken wollten und da die Reparatur schon begonnen war, die Versicherung mit richterlichem Seegen die Bezahlung ablehnten.

Viel Glück Tommy :top:

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #51 von christianb
christianb antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
Hallo Viktor,

bei mir war das keine Nylonschnur, sondern ein aus 2 oder mehreren Drähten verdrillter sehr stabiler Draht, mit dem eine Sägewirkung erzielt werden kann



Hast Du bei Dir in der Nähe vielleicht einen Carglas, die haben so was

Gruß
Christian

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #52 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
Tja , alles nicht so einfach.

Aber das Modul abschrauben , anheben und die Risse mit Sika zukleben sollte doch zu machen sein, bis zur endgültigen Klärung.

Dann kann man die Kabine zu mindestens
nutzen.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #53 von jeti-1
jeti-1 antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
gib mal bei ebay Sägedraht oder Schneidedraht ein

Gruß
Jürgen


VW T3 Doka mit Tischer 235 , VW T4 Doka mit Tischer 235 Umbau ,VW T5 DOKa mit Tischer 280S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #54 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200

finderace schrieb: Hallo zusammen,
ich fahre schon viele Jahre eine Kombination Nissan Navara D40 mit der Kabine Nordstar ECO200. Ich bin damit sehr zufrieden.
Jetzt hat mich leider das Schicksal ereilt und ich hatte einen Unfall auf einer Fähre nach Korsika.
Beim Ausschiffen war die Rampe des Zwischendecks nicht vollständig hochgefahren und ich habe mir die Alubeplankung der Kabine
oben aufgerissen. Außerdem ist die Solaranlage Schrott.
Gleich an Ort und Stelle wurde ein Schadensbericht ausgefüllt und nun soll ich das Ganze bei der Versicherungsgesellschaft der Fähre melden. Dazu soll aber auch ein Kostenvoranschlag der Reparaturwerksctatt vorgelegt werden.

Mein Problem: Mein Wohnort ist etwas südlich von München und ich kenne hier keine kompetente Reparatur-Werkstätte für Wohnkabinen, geschweige eine Gutachter, der sowas schätzen kann.
Mein Anruf beim General-I'mporteur brachte bloß den Tipp, den Händler "Der Freistaat" in Sulzemoos zu kontaktieren. Deren WEB-Seite gibt aber wenig Grund, auf Wohnkabinen-Know-How zu stossen.

Frage: Kennt jemand im Raum München Umgebung einen kompetenten Betrieb? Oder einen Gutachter? HAt mal jemand ein ähnliches Problem mit einer italienischen Fähre gehabt? Sollte ich von vorn herein meine Rechtschutzversicherung bemühen?

Wär dankbar für jeden Tipp.

Viele Grüße
vom Pechvogel



Sooo schlimm sieht das Ganze doch garnicht aus. Lass dir nicht den Sommer versauen 8) 8) 8)
Ein paar Fotos machen, provisorisch ein Glech mit Sika über den Schaden kleben und alles abdichten und den Sommer geniessen. Im Zweifel hältst Du den Schaden ja nur so gering wie möglich und verhinderst Wassereintritt. Dagegen kann niemand was sagen!
Die zahlen sowieso nichts und reden sich damit raus, Du hätest nicht fahren dürfen bevor die Klappe ganz offen war :oops:

Ich verstehe niemals wieso man seine Kombi, egal wie alt sie ist nicht Vollkasko versichert !? Das kostet doch fast nichts mehr, wenn Du nicht grad Versicherungsneuling bist. Dann wäre der Schaden darüber abgewickelt worden :Meinung:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #55 von Discher81
Discher81 antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
Sicher ein Beitrag, der für finderace sehr aufbauend ist. :ironie:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Jahre 6 Monate her #56 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200
Ob es aufbauend ist oder nicht kann ich nicht sagen , entscheidend wird sein ob die Fährgesellschaft den Fehler gemacht und zugegeben hat! Meiner Beobachtung nach blinkt während des Hubvorgangs ein gelbes Blinklicht und es ertönt noch ein Warnton der endet wenn das Fahrzeugdeck verriegelt ist. Sollte schon ein Schuldeingeständniss der Gesellchaft vorliegen wär das Ganze ja nicht so schwierig ! Ansonsten viel Glück!

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #57 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Unfallschaden bei Nordsta ECO200

Discher81 schrieb: Sicher ein Beitrag, der für finderace sehr aufbauend ist. :ironie:

Aber leider sind wir ja nicht bei "wünsch dir was" und auch nicht im Kindergarten :peace:

Ich wünsch mir für ihn das alles von der Versicherung gezahlt wird :gutidee: :genau: :dafuer:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.310 Sekunden
Powered by Kunena Forum