Topic-icon Frage Navara reifen Fragen!

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #41 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Navara Reifen Fragen!
Moin,

ich möchte mich auch mal ganz kurz zum BFG AT melden.
Wir fahren diesen schon sehr lange, erst den Vorgänger, inzwischen den ko2 mit 50 000km.

Es gab noch nie einen Reifenschaden, der Reifen hält fast ewig, härtet aber ziemlich aus.
Ja, er ist laut und bei Nässe ziemlich mies, rutscht gerne in jede Richtung.
Auf Schnee, beim Bremsen, ist er eine Katastrophe (bis auf den ersten Winter) und auch auf Eis hat er nix verloren.

Ich würde den Reifen nur Fahrern empfehlen, die regelmäßig auf sehr schlechten Strecken unterwegs sind, die Flanken sind extrem stabil.

Bei überwiegend On-Road betrieb mit geringem Schlechtwege-Anteil, würde ich auf zivilere Reifen zurückgreifen.

Gruß
Marc
________________________________
Muli mit Schnarchkapsel
Folgende Benutzer bedankten sich: Pick-up Camper unterwegs, qwe, Sino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #42 von Sino
Sino antwortete auf Navara Reifen Fragen!
Hey Mark,
danke für die Anmerkung zu den BFG!

diese Aussage habe ich nun schon paar mal gelesen! 

wie erkenne ich den wie ein Reifen aufgebaut ist!
also man liest oft der Reifen ist für 80% on-road und 20% off-road! 

aber diese Angaben  finde ich nicht wirklich bei reifen Verkäufern! 

reine Allwetter reifen möchte aber dann doch nicht!  Soll auch ein 4x4 PU bleiben 

fahre ja auf meiner Honda Dominator schon Straßen reifen weil ich damit nie ins Gelände komme!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



p.s 

Bearded-Colliefan
du hast eine p.n 

grüsse,
sino 
 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #43 von Stefan
Stefan antwortete auf Navara Reifen Fragen!
Moin.

Diese Angaben mit 50/50 oder 80/20 hat Mayerosch auf seiner Seite. Der Rest ist Erfahrung - z.B. die Haltbarkeit der BFG. Ein wenig hilft natürlich auch das ominöse Bergsymbol (ok, beim BFG AT gerade nicht) eine gewisse Wintertauglichkeit aufzuzeigen. Diese Reifen haben ja mehr oder weniger Lamellen, die auch die Nasshaftung unterstützen.

Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #44 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Navara Reifen Fragen!
Das 3PMSF-Symbol haben die meisten AT-Reifen. Wohl um offiziell als Winterreifen zu gelten und damit den Speed-Index nicht erfüllen zu müssen. Italien im Sommer mal ausgeklammert.
Aufgrund des Symbols auf die tatsächlichen Wintereigenschaften zu schließen, wäre ich vorsichtig.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
2 Jahre 5 Monate her - 2 Jahre 5 Monate her #45 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Navara Reifen Fragen!
Bei Deinen Anforderungen würde ich Nokian oder Yokohama Geolander nehmen.

Cooper habe ich einige gesehen, die sehr früh abgebaut haben, ob das inzwischen besser geworden ist kann ich nicht beurteilen.
Geolander sind halt recht weich in der Flanke, das stört aber nur in sehr steinigem Gelände, sonst nicht.

Stefans Rat könnte gut sein....


---> www.reifenleader.de/autoreifen/nokian/ou...19df5756d9fa971697da

Gruß
Marc
________________________________
Muli mit Schnarchkapsel
Letzte Änderung: 2 Jahre 5 Monate her von Maddoc.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her - 2 Jahre 5 Monate her #46 von paranaut
paranaut antwortete auf Navara Reifen Fragen!
Ich würde Dir die General Grabber AT3 ans Herz legen. Und zwar als Ganzjahresreifen. Ich fahre viel bei uns im Mittelgebirge und in den Alpen rum, auch bei Schnee und Matsch. 95% Straße, 4% Schotterpisten/Waldwege, 1% Offroad - wie halt die meisten von uns. Die Grabber sind auf Nässe und Schnee ganz ordentlich, im Wald usw. geländegängig genug, sehr leise und brauchen nicht so viel Sprit. Außerdem hält die Gummimischung lange. Alles weit besser als bei den Goodrich. Früher war ich viel in Afrika, dort kommt absolut nichts an die unkaputtbaren Goodrich ran. Aber in Europa sind die Quatsch und dienen eigentlich nur der Optik. Wobei die bei den Grabber auch nicht dramatisch viel schlechter ist. Definitiv ein unterschätzter AT-Reifen. Auf Schnee deutlich und auf Nässe dramatisch besser als der Goodrich, insbesondere wenn der zwei Jahre auf dem Buckel hat und hart wird.

P.S.: Zum Vorposting: Mein Cousin ist vom Geolandar auf den Grabber umgestiegen und ganz begeistert...

++++++++++++++++++++
Wohnmobile seit 1988: VW Bulli T2 :-) - Mercedes 230/8 Krankenwagen - Isuzu Trooper - Toyota HDJ 80 4.2 :-)
Wohnkabine Tischer Trail 215 seit 2007 auf 3 Navaras (1 x 2.5l, 2 x 3.0l V6 und seit 2021 Ford Ranger Bi-Turbo)
Letzte Änderung: 2 Jahre 5 Monate her von paranaut.
Folgende Benutzer bedankten sich: qwe

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her - 2 Jahre 5 Monate her #47 von Stefan
Stefan antwortete auf Navara Reifen Fragen!
...kling komisch, aber ich bin vom Grabber auf Geolander umgestiegen und bin auch begeistert.
Außerdem fahre ich auf dem anderen Auto die Kumho portran CW51, die ich auch auch noch in den Raum schmeiße.  Allerdings in 235/85R16. Super auf Schnee und Nässe. Bei nasser Wiese, der Königsdiziplin, wird es lustig. Beim Geolander aber auch...

Jetzt hast du so viele Infos  - meine nächster Reifentest wird der Nokian outpost sein...
Letzte Änderung: 2 Jahre 5 Monate her von Stefan. Grund: ...ich...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #48 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Navara reifen Fragen!
Hallo Sino , hab dir geantwortet .....
Nur so zur Info zum Cooper AT3 4S  Meiner hatte jetzt weit über 80 tkm gehalten....und war immer noch nicht ganz an der Verschleißgrenze....

Von 2009-2017 Navara (V6) Double Cab & Tischer Box 240 ca. 200 tkm mit Schneckenhaus.
Seit 2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240 = 130tkm bis dato....
& Wohnmobil Dethleffs Alpa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #49 von Sino
Sino antwortete auf Navara reifen Fragen!
Ja Angebot ist definitiv da!

die G.Graber finde ich auch interessant kosten aber doch gut 30€ mehr pro reifen! 

Nokian outpost klingt auch gut! 

mich wundert das noch keiner was zu Falken Wildpeak gesagt hat!? 

werde wohl zum Schluss eine Münze werfen müssen!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




grüsse,
sino 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her - 2 Jahre 5 Monate her #50 von Sino
Sino antwortete auf Navara reifen Fragen!
P.s was mich sehr an den Nokian Rotiiva begeistert hat ist ihr verschleissanzeige!
sowas habe ich noch nie gesehen!

könnten sich auch alle Hersteller aneignen!


 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel OME Federn und LuFe (Goldschmitt)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Jahre 5 Monate her von Sino.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #51 von paranaut
paranaut antwortete auf Navara Reifen Fragen!

...kling komisch, aber ich bin vom Grabber auf Geolander umgestiegen und bin auch begeistert.

 
Stimmt, lustig. Was findest Du im Vergleich besser am Geolandar als am Grabber? (btw Grabber 2 oder 3? Der 3er ist deutlich besser)

++++++++++++++++++++
Wohnmobile seit 1988: VW Bulli T2 :-) - Mercedes 230/8 Krankenwagen - Isuzu Trooper - Toyota HDJ 80 4.2 :-)
Wohnkabine Tischer Trail 215 seit 2007 auf 3 Navaras (1 x 2.5l, 2 x 3.0l V6 und seit 2021 Ford Ranger Bi-Turbo)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #52 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Navara reifen Fragen!

werde wohl zum Schluss eine Münze werfen müssen!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



 
Auf diese Erkenntnis kommt interessanterweise jeder irgendwann wenn er die Frage zu Erfahrungen mit Reifen stellt. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #53 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Navara reifen Fragen!

werde wohl zum Schluss eine Münze werfen müssen!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




 
Auf diese Erkenntnis kommt interessanterweise jeder irgendwann wenn er die Frage zu Erfahrungen mit Reifen stellt. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



So ist das Ulf , schlauer wird man bei solchen Fragen nicht ,gelle  

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 
Haucht den Forum aber wieder ein bisschen Leben ein....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


 

Von 2009-2017 Navara (V6) Double Cab & Tischer Box 240 ca. 200 tkm mit Schneckenhaus.
Seit 2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240 = 130tkm bis dato....
& Wohnmobil Dethleffs Alpa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #54 von Jupp!
Jupp! antwortete auf Navara reifen Fragen!
Die einen reden 4 Wochen über Reifen, die anderen fahren in der Zeit einen Satz ab! 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Isuzu D - Max mit Tischer 260
guenther-becker.jimdo.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her - 2 Jahre 5 Monate her #55 von bb
bb antwortete auf Navara reifen Fragen!

Die einen reden 4 Wochen über Reifen, die anderen fahren in der Zeit einen Satz ab! 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Alle 4000km ist Wechselzeit beim Bugatti 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 Da ist das Ziel schon direkt nach dem Reifenwechsel wieder ganz nah!
www.autozeitung.de/technik-der-400-kmh-reifen-178436.html

Ein 4x4 AT am Pickup Wohnkabinentransporter auf Asphalt hält 50000km und bei vielen Fahrern auch sehr viel länger. Dicke Profilstollen, geringe Kurvengeschwindigkeiten, eher gemächliche Fahrweise sind Gründe. 
Winterreifen sind häufig schon lange vorm Erreichen des Mindestprofils so ausgehärtet, dass sie bereits deswegen kaum mehr auf Nässe, Eis und festgefahrenem Schnee fahrbar sind. Wer bei 10 bis 15000km im Jahr nur gelegentlich mal vom Asphalt runterfährt und seinen PU werde als Hardcore Offroader noch als Rennwagen nutzt, kommt eigentlich mit einem Satz AT Winterreifen über die 4 bis 5 Jahre, die ein Winterreifen im Winter brauchbar bleibt und kann sich die Sommerreifen daher möglicherweise sparen. 
Zu beachten ist beim Reifenkauf die eigenartige Regel, dass sogar bereits 5 Jahre gut abgelagerte Reifen noch als neu verkauft werden dürfen. Das erklärt die gelegentlich sehr günstigen Angebote im Reifenhandel oder unterschiedliche Preise für baugleiche Reifen. Der DOT mäßig neueste ist dann der teuerste.
Wer so alte Neureifen auf dem Anhänger fährt, sollte sich 6 Jahre nach DOT nicht mehr mit 100 erwischen lassen. Und wer diese Art Neureifen als Winterreifen für sein 4x4 erwischt, sollte nicht über die Untauglichkeit des Reifens im realen Winterbetrieb sinnieren.

Bernhard

Ergänzung:
Abgesehen von 50000km im Ostback in Australien habe ich es nie geschafft, BFG AT, Grabber AT, Nokian Hakkapelitta bis zur Verschleißgrenze abzufahren. Ich habe jeweils gewechselt, wenn mir das Kurven- und vor allem das Bremsverhalten auf nassem Asphalt zu gefährlich wurde. Auf den Corrogations in Australien wurden allerdings die Profilstollen sehr schnell weggehämmert, vor allem an der stark belasteten Hinterachse und mancher Reifen starb auch vorzeitig an Perforation oder Riß der Flanke. Dagegen sind nach meiner Erfahrung BFG AT besser geschützt als Grabber AT und Cooper AT..

 

Diverse Transporter Eigenausbauten seit 1981, HZJ 79 mit Festkabine 2001 bis 2011; Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau seit 2011, zu verkaufen nach umfassender Renovierung ab Frühsommer 2024
Nissan Navara 2014 SE KC als Kabinentransporter und Lastesel,
zu verkaufen demnächst, möglichst zusammen mit der Wohnkabine.
Letzte Änderung: 2 Jahre 5 Monate her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #56 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Navara reifen Fragen!

 Zu beachten ist beim Reifenkauf die eigenartige Regel, dass sogar bereits 5 Jahre gut abgelagerte Reifen noch als neu verkauft werden dürfen. Das erklärt die gelegentlich sehr günstigen Angebote im Reifenhandel oder unterschiedliche Preise für baugleiche Reifen. Der DOT mäßig neueste ist dann der teuerste.
Wer so alte Neureifen auf dem Anhänger fährt, sollte sich 6 Jahre nach DOT nicht mehr mit 100 erwischen lassen. Und wer diese Art Neureifen als Winterreifen für sein 4x4 erwischt, sollte nicht über die Untauglichkeit des Reifens im realen Winterbetrieb sinnieren.

Bernhard
 

Wer Reifen nur über den Preis kauft, ohne auf die DOT zu schauen, dem ist auch nicht zu helfen...

Gruß
Marc
________________________________
Muli mit Schnarchkapsel

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #57 von bb
bb antwortete auf Navara reifen Fragen!

 

Wer Reifen nur über den Preis kauft, ohne auf die DOT zu schauen, dem ist auch nicht zu helfen...

Wer vor seinem PU nur PKW gefahren hat, kommt gar nicht auf die Idee, dass er darauf genau achten muss, vor allem bei Bestellung im Netz.

Mir hat noch kein Geländereifen Händler von sich aus die DOT freiwillig angegeben und in der Bestellung notiert.

Bernhard

 

Diverse Transporter Eigenausbauten seit 1981, HZJ 79 mit Festkabine 2001 bis 2011; Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau seit 2011, zu verkaufen nach umfassender Renovierung ab Frühsommer 2024
Nissan Navara 2014 SE KC als Kabinentransporter und Lastesel,
zu verkaufen demnächst, möglichst zusammen mit der Wohnkabine.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #58 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Navara reifen Fragen!
Wobei man einen Reifen der 5 Jahre geschützt in einem Lager war, nicht mit einem Reifen vergleichen kann der 5 Jahre jeglicher Witterung und Sonneneinstrahlung ausgesetzt war.

Und was ist denn ein AT-Winterreifen? Da würden mich die konkreten Reifen interessieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #59 von bb
bb antwortete auf Navara reifen Fragen!
AT Reifen mit Schneeflocke

Diverse Transporter Eigenausbauten seit 1981, HZJ 79 mit Festkabine 2001 bis 2011; Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau seit 2011, zu verkaufen nach umfassender Renovierung ab Frühsommer 2024
Nissan Navara 2014 SE KC als Kabinentransporter und Lastesel,
zu verkaufen demnächst, möglichst zusammen mit der Wohnkabine.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #60 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Navara reifen Fragen!
Ok. Das sind für mich keine Winterreifen.
Selbst der Nokian Rotiiva AT, einer der AT-Reifen mit guten Wintereigenschaften, wird von Nokian offiziell als Sommerreifen beschrieben.
Und wie weiter oben schon einmal geschrieben dürften die meisten AT-Reifen das Symbol haben um den Speedindex nicht einhalten zu müssen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.143 Sekunden
Powered by Kunena Forum