Topic-icon Frage Gastankflasche - Erfahrungen

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #41 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Nun wurden auch endlich die Gasfilter geliefert und somit konnte alles eingebaut werden.
2x 6kg Gaslow-Flaschen und es ist noch Platz für eine 5kg Flasche die man zur Not noch unterbringen und befestigen könnte.


:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #42 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Ein zum Thema passendes Video verlinke ich mal dazu...

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #43 von gerdi_2000
gerdi_2000 antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Hallo Markus,
ich habe auch ne Husky 240. n.
Ich habe bei Bimobil angefragt - der Servicemann meinte - in Deutschland sind selbstfühlbare Flaschen gesetzlich verboten, da man nicht garantieren kann, dass die Befestigung an der Kabine/bzw die Kabine die Anforderungen von soundsovielte G beim Aufprall aushält...

Da ich allerdings eine Ostsee-Rundum plane - bin ich sehr interessiert....

Was hast du für eine Befestigung genommen und welche Flaschen sind das ???

Gruss
GerdI

Seit November 2018 mit Ford Ranger & Bimobil Husky 240 / bis 2014 - Mazda BT50 & SixPac / vor langer, langer Zeit: VW Bus T2 mit Eigenausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #44 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Die Gasflasche an den ganz normalen Befestigungen mit denen die Flaschen sonst gehalten werden.
Die haben aber auch die größeren elf Kg Flaschen.

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #45 von Jupp!
Jupp! antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
@ Ulf das sind die richtigen Halter für Gastankflaschen !

Isuzu D - Max mit Tischer 260
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #46 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Na dann.
Wenn ich sehe was manche sich da für Stahlhalter einbauen. :ka:

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #47 von Jupp!
Jupp! antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Ulf wichtig ist es darf kein Gurt sein und nur mit Werkzeug zu öffnen !

Isuzu D - Max mit Tischer 260
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Friedrich
  • Friedrichs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • bimobil Husky 270 auf Amarok SC
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #48 von Friedrich
Friedrich antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
In unserem Husky 270 - im Gasfach ist gerade mal so Platz für zwei 5 KG-Flaschen- hat uns Fa
Kopiske aus Lahnstein www.fk-reisemobilservice.de/ eine gelbe 6 KG-Flasche mit Duo-Control, Crash-Sensor und Filter eingebaut. Bin damit sehr zufrieden. Aber ich bin auch gespannt, was bei der nächsten Gasprüfung beim Freundlichen vor Ort passiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #49 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Falls der Prüfer sich doof anstellt, wechselt man halt eben auf nee übliche Gaspulle mit den Hinweis das die Tankflasche einer separaten 10 jährigen Prüfung unterliegt !
Es geht ja schließlich primär um die Dichtigkeit der Anlage bzw. ob die Druckregler und Schläuche nicht älter wie 10 Jahre sind ! Und nur mal so nebenbei ; wenn bei einen die Kabine Ladung ist, bräuchte man theoretisch noch nicht einmal das machen. Was aber natürlich der eigenen Sicherheit dient !

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240
Folgende Benutzer bedankten sich: Pick-up Camper unterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #50 von mark2000
mark2000 antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
Hallo Gerdi
Also ich habe mir 2x Gaslow 6kg bei der Gasfachfrau gekauft. Dazu die Halterungen, Verbindungsset, einen Filter. Allles zusammen 809 Euro. Der Grund für mich war die einfache Befüllung. Der Bimobile Gaskasten ist sehr klein und die Gasflaschen da ständig raus- und reinwuchten, verschieden Anschlüsse.... da hatte ich keine Lust drauf.
Besfestigung: Die Hintere Gasflaschen habe ich an den original Scharuben mit dem neuen Festeinbau Halterungsset befestigt.
Die vordere Gasflaschen mit 4 Schloßschrauben durch die Wand im Bad. Das würde wohl nicht den Crashanforderugen standhalten, aber das tuen die Gurthalterungen der Wechselflaschen ja auch nicht. Gasprüfung war bei mir kein Problem. Sollte das nicht mehr gehen, gibt es halt keine Gasprügunsplakette mehr. Die Prüfung selber kann man ja tzrotzdem machen lassen.

Erfahrungen:
Deutschland - gut.
Italien, ja, wenn kein Tankwart da ist. Sonst diskussionen.
Norwegen - gut, wenn dann die Gasstation geht.
Schweden, sehr wening Füllstationen.
Finnland - gar keine Füllstationen
Slowenien - ok.
Frankreich, Belgien, Holland, Dänemark, Schweiz, Österreich... noch nicht getankt.

Das ganze ist aber eigentlich zu teuer. Wäre der Gaskasten und die Tür dazu etwas größer würde ich bei den Wechselflaschen bleiben.

Für die Zukunft: GANZ KLAR EINE DIESELHEIZUNG. Bei meiner Tour zum Nordkapp war ich ständig unter Stress wegen des Gasvorrats. Dann ging der Druckminderer kaputt... das nervt.
Zu sehen gibts das hier:
www.youtube.com/playlist?list=PLrx6Xsnfa...FGZ2t7MaUjvgiXMONoMb

Gruß Markus

Gruß Markus


D-Max mit Bimobil Husky240L
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
11 Monate 5 Tage her #51 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Gastankflasche - Erfahrungen
So langsam neigt sich der Sommer ja doch dem Ende entgegen und es wird herbstlich und vielleicht bald richtiger Winter. Wir haben unsere Flaschen fast komplett leer bekommen und bei der aktuellen Betankung drauf geachtet wo wir LPG tanken.
Für den Winter wollten wir versuchen möglichst die 95/5-Mischung zu bekommen. Da bei uns das Gasfach unbeheizt und durch die große Gasauslassöffnung nur wenig wärmer als die Außentemperatur sein dürfte, wollte wir vor dem Winter möglichst wenig Butan in den Flaschen haben. Nützt ja dann nix wenn man bei -15°C nur noch 4kg aus einer Flasche bekommt.
Eine Übersicht über Tankstellen mit Camper-freundlichen-Mischungsverhältnissen gibt es z.B. als pdf bei der Gasfachfrau, bei Wynen-Gas oder mit Kartenansicht unter: www.camping.family/2017/12/07/karte-mit-...len-fuer-den-winter/

Recherchiert man etwas weiter über die Gaslieferanten, dann findet man auch in seiner Nähe eine Tankstelle mit 95/5. Bei uns gibt es mindestens zwei in direkter Nähe. Die Tankstellenbetreiber sind zwar der felsenfesten Überzeugung "ihre" Wintermischung hat 60/40, aber der Gaslieferant wird wohl besser wissen was er dort anliefert (auf den Lieferschein wollte an der Tanke niemand schauen).

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan, Joey, NissanHusky, MuD, Ponis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.717 Sekunden
Powered by Kunena Forum