Topic-icon Frage Gastankflasche

Mehr
6 Jahre 3 Monate her #61 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche
Wenn die Verbindung zum Tank mit einer Gassteckdose gemacht wird kannst Du im Falle des absetzens noch eine kleine Gasflasche mitnehmen! Ist natürlich nur interessant wenn man viel Gas benötigt zum heizen und für einen Kühlschrank usw., oder wenn man lange im Ausland unterwegs ist!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 3 Monate her - 6 Jahre 3 Monate her #62 von Christian77
Christian77 antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche
Hallo!

Die Verbindung zwischen Gastank(Unterflur) und Absetzkabine sollte über eine Gassteckdose erfogen. Alles andere wäre unpraktisch.
Aber ich kann mir vorstellen, das dies wieder gegen einschlägige Vorschriften verstößt.

@Bernhard eine 6kg Alutankflasche wäre mir lieber. Leider sind die zu breit(300mm Durchmesser). Oder gibt es welche die so breit sind wie die 6kg Stahlflaschen?

Hier das vergleichbare Angebot für 6KG Alugasflaschen:



LG Christian

Afrika im Dachzelt(Landcruiser) , sonst mit Kabine(NavaraD40)
Letzte Änderung: 6 Jahre 3 Monate her von Christian77.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 3 Monate her #63 von bb
bb antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche
Leider kenne ich in Alu nur diese Serie. Die 6 kg Flasche hat keine Füllanzeige :(
Der Durchmesser ist bei beiden Aluflaschen gleich. Das war auch ein Grund für mich, die nur wenig höhere 11kg Flasche zu nehmen. Ich hätte auch eine schmalere Bauform vorgezogen, aber die habe ich im Dezember noch nicht gefunden. Das scheint jetzt neu auf dem Markt zu sein.

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 3 Monate her - 6 Jahre 3 Monate her #64 von QuestMan
QuestMan antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche
Das mit der Entnahmesteckdose im Bereich der LF wird da wohl das geringste Problem sein.
Sowas ist erlaubt. Hatte ich mich schon danach erkundigt.

Wenn es jedoch sooo einfach ist einen Unterflurtank einfach umzudrehen um in als Campinggastank zu nutzen
da ja wie Voker schreibt die Anschlusse dann oben sind, wunderts mich dass die anderen Anbieter überhaupt noch Tanks verkaufen können.

Selbst wenn der Füllstop Mechanismus noch funktioniert, würde es mich wundern,
wenn der TÜV einem diese Nutzung einträgt.
Wenn diese Einbaulage vom Tankhersteller und den Prüforganisationen abgesegnet ist, dann wunderbar, feine Sache.

Wenn nicht, Finger weg. Denn welcher Ärger einem sonst noch blüht brauchen wir hier nicht weiter zu erörtern.

Sollte einem von euch dazu allerdings eindeutige Quellen über Nutzung und Einbauvorschriften vorliegen, immer her damit.
Denn die Radmuldentanks gibts auch hochkant und wären somit ideal für den Einbau in einen Wandschrank.

Gruß Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200
Letzte Änderung: 6 Jahre 3 Monate her von QuestMan.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 3 Monate her #65 von bb
bb antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche
Als ich meinen 1,4l Caddy auf Benzin umgerüstet habe, wollte ich aus dem LPG Tank auch eine Standheizung betreiben. Dafür hätte ein Entnahmeventil oben drauf montiert werden müssen. Das war aber sowas von total verboten, da wollte keiner der verschiedenen Umrüstbetriebe etwas von wissen und auch die Hersteller konnten sich das nicht vorstellen. Nur in einer kleinen Hinterhofwerkstatt sagte der Chef: 'Kein Problem, machen wir, wir haben jemanden, der das kann.' Mittlerweile bin ich froh, dort nicht gekauft zu haben, denn der Laden ist längst in Konkurs und die Kunden stehen zum Teil ohne Zulassungen und Gutachten im Regen.

Viele US Kabinen haben doch einen US Tank montiert. Kann man so einen nicht verwenden, wenn man EU Armaturen dran schraubt?

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 3 Monate her #66 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche
Das hier wäre ein schöner Tank für eine Kabine oder für einen Pickup! 20 cm Durchmesser ist nicht viel!
Und die Menge gleicht dem von 2 kleinen Flaschen :idea:
Und es ist ein Campingtank!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 3 Monate her #67 von hksprinter
hksprinter antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche

stein1101 schrieb:

hksprinter schrieb: , aber wenn Du die Flasche vorher wiegst und den Tara, der auf der Flasche eingestanzt ist abziehst, weißt Du doch wieviel drin ist. Das läst sich über die Dichte in liter umrechnen. D


interesanter Ansatz !

hast Du da nähere Angaben über die Umrechnung??
Martin


Hallo Martin,
für Propan finde ich eine spez. Dichte von 510g/l, für Butan sinds 580g/l.
Wenn man die 95/5 Mischung nimmt, also 95% Propan und 5% Butan kommt man auf eins spez.Dichte der Mischung von 0,513 g/l
Bei LPG-Winter 60/40 sind es 0,538 g/l, das müssten grob die 0.54 sein, die Volker geschrieben hat.
Bei LPG-Sommer 40/60 wiegt der Liter 0,552 g

Ist es das was Du wissen wolltest?
Harald
Folgende Benutzer bedankten sich: stein1101

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 3 Monate her #68 von Christian77
Christian77 antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche
Hallo!

Habe mich entschieden und eine Gastankflasche 6kg Stahl gekauft, mit Anzeige. Gekauft bei Gasfachfrau.de.
Die Flasche wiegt nicht viel mehr als eine graue Eigentumsflasche. Gestern habe ich Sie in Frankreich vollgetankt.
Problemlos. Wurde mit Tüv-Bescheinigung geliefert. Mehrsprachiger Flyer dabei. Bei Probs kann das vorgezeigt werden.
Damit sind wir jetzt in Europa weitestgehend unabhängig, hoffentlich.

LG Christian

Afrika im Dachzelt(Landcruiser) , sonst mit Kabine(NavaraD40)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
6 Jahre 3 Monate her #69 von Lasyx
Lasyx antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche
Gratulation,eine weise Entscheidung. :genau:

Ich möchte unsere Tankflasche nicht missen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Wochen her - 5 Jahre 3 Wochen her #70 von daVinci
daVinci antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche

Christian77 schrieb: Hallo!

Habe mich entschieden und eine Gastankflasche 6kg Stahl gekauft, mit Anzeige. Gekauft bei Gasfachfrau.de.
Die Flasche wiegt nicht viel mehr als eine graue Eigentumsflasche. Gestern habe ich Sie in Frankreich vollgetankt.
Problemlos. Wurde mit Tüv-Bescheinigung geliefert. Mehrsprachiger Flyer dabei. Bei Probs kann das vorgezeigt werden.
Damit sind wir jetzt in Europa weitestgehend unabhängig, hoffentlich.

LG Christian


...genauso haben wir es jetzt auch gemacht.....
Ich hatte zwar geplant, auf langen Touren weiterhin eine zusätzliche graue Flasche für Grillen usw. mitzunehmen, aber nach Einbau der Tankflasche hab ich gelernt, daß Bimobil den Gaskasten exakt auf zwei graue bemessen hat .Und der eine Zentimeter im Durchmesser mehr der Tankflasche hat dann gereicht, daß keine zusatzliche graue mehr passt. :evil:

Wir sind jetzt seit einiger Zeit nur mit der 6Kg-Tankflasche unterwegs und damit sehr zufrieden. Die Füllstandsanzeige ist relativ genau und mit der Fernbetankung
ist zwischendurch ein paar Liter nachschießen kein Problem - der absolute Luxus , völlig sorglos, viel mehr Unabhängikeit
:sensation:

Und nebenbei konnte ich den gewonnenen Platz im Gaskasten gut nutzen und alle Dinge wie Stützen,Kurbeln, Kabel, Schlauch , die wir bei der Ankunft bzw. oft brauchen, schwerpunktoptimiert und griffgünstig unterbringen :lol:









Alles in Allem eine gute Investition

Viele Grüße

Ford Ranger mit 240er Bimobil

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Jahre 3 Wochen her von daVinci. Begründung: ....mal wieder die Bilder....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Wochen her #71 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche
sieht sauber aus :top:
Nur in Spanien und Portugal muß man schon ein aktuelles Navi für die wenigen Gastankstellen dabei haben, sonst kann es eng werden! Haben wir grad im letzten Jahr erlebt :oops:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Wochen her #72 von Wolfhund
Wolfhund antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche
Die Gasfachfrau schreibt:

Das bedeutet, dass Sie an jeder LPG Tankstelle Ihre Flasche befüllen können, was in den überwiegenden Ländern nur erlaubt ist über eine Außenbetankung und nicht direkt an der Flasche.

@daVinci kriegst du mit deiner Montage Probleme für das Betanken oder muss ich es so interpretieren das der Adaptor (auch wenn er im Gastankraum montiert wurde)als 'Aussenbetankung' gilt?

Wolfhund

Mitsubishi L200 + BIMOBIL Husky 230 (2006)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
5 Jahre 3 Wochen her #73 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche
Tank mal in Frankreich an einer Supermarkttanke. Glaubst du,da guckt einer was du da machst?

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Wochen her #74 von Wolfhund
Wolfhund antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche
Frankreich hat vielleicht das 'laissez-faire' und nehmen es nicht so genau, aber man ist ja auch mal
woanders unterwegs 8) .

Mitsubishi L200 + BIMOBIL Husky 230 (2006)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Wochen her #75 von bb
bb antwortete auf das Thema: Gastankflasche
Außenbetankung ist doch eigentlich kein Problem, sondern kann erhebliche Vorteile beim Einbau der Gasflasche bieten. Ich kann bei unserer Kabine die Flasche ohne viel Schrauberei überhaupt nicht rausnehmen, da war Außenbetankung die einzige Option. Und bei der Lösung von DaVinci sehe ich auch keine Probleme. Das Ding ist fest verzurrt und damit ist es ortsfest und darf betankt werden. Bei ihm fehlt für Perfektionisten nur der mehrsprachige Aufkleber in der Tür.
Ich würde auch eine mobile Flasche an der Gastanke in D wiederbefüllen, auch wenn es vielleicht nicht ganz legal ist. Ich habe als Alltagsfahrzeug einen VW Caddy mit LPG. An den LPG Tankstellen hat noch nie jemand kontrolliert, ob ich nur den Caddy Tank fülle oder auch noch eine Flasche.

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
5 Jahre 3 Wochen her #76 von Lasyx
Lasyx antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche

Wolfhund schrieb: Die Gasfachfrau schreibt:

Das bedeutet, dass Sie an jeder LPG Tankstelle Ihre Flasche befüllen können, was in den überwiegenden Ländern nur erlaubt ist über eine Außenbetankung und nicht direkt an der Flasche.



Die Flasche wird doch von 'außen' betankt.Oben links ist doch der Tankstutzen.So ist es erlaubt,wenn man die Flasche direkt(oben am Hals) tanken wollte,das darf man nicht.Aber was Holger schon schreibt,da kräht kein Hahn nach.Unsere Flasche ist auch so verbaut,einen Adapter brauchten wir bis jetzt nur in Schweden.Wir haben aber einen Filter bei der Betankung zwischen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Wochen her #77 von Wolfhund
Wolfhund antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche
Danke Lasyx, das wollte ich wissen (ob Aussen auch wirklich 'draussen' heisst (also nicht)). :idea:

Mitsubishi L200 + BIMOBIL Husky 230 (2006)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
5 Jahre 3 Wochen her #78 von Lasyx
Lasyx antwortete auf das Thema: Aw: Gastankflasche

Wolfhund schrieb: (ob Aussen auch wirklich 'draussen' heisst (also nicht)).


Genau.Es haben auch einige den Anschluss draußen.Aber warum ein Loch in die Kabine :hammer: tüdeln!?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4juppmacantoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.645 Sekunden
Powered by Kunena Forum