Topic-icon Erledigt 230V-Elektroausstattung - auch fliegend möglich ?

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #41 von Lender
@Atlantik

Es gibt spezielle Kabeltrommeln mit FI und LS  und CEE-Kupplung, wurden ein paar Beiträge vorher verlinkt. So viel zum Thema vorherige Beiträge Lesen ;) 

Die kosten halt etwa das zehnfache von den billigen Baumarkt-Kabeltrommeln, deshalb ist die Verbreitung mager. 

Wie ich in diesem Thread bereits dargelegt habe, ist auch eine GFK-Kabine oft nicht gänzlich vom Fahrzeug isoliert. Dafür reicht ein Gerät, egal ob Kühlbox oder Ladegerät, bei dem 230V und 12V zusammen kommen. Ein paar Ausnahmen gibt es, aber zu 99% treffen auch die Normen auf die "Isolierboxen" vollumfänglich zu. 

Gruess Leon

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #42 von Atlantik

@Atlantik

Es gibt spezielle Kabeltrommeln mit FI und LS  und CEE-Kupplung, wurden ein paar Beiträge vorher verlinkt. So viel zum Thema vorherige Beiträge Lesen ;) 

Die kosten halt etwa das zehnfache von den billigen Baumarkt-Kabeltrommeln, deshalb ist die Verbreitung mager. 

Wie ich in diesem Thread bereits dargelegt habe, ist auch eine GFK-Kabine oft nicht gänzlich vom Fahrzeug isoliert. Dafür reicht ein Gerät, egal ob Kühlbox oder Ladegerät, bei dem 230V und 12V zusammen kommen. Ein paar Ausnahmen gibt es, aber zu 99% treffen auch die Normen auf die "Isolierboxen" vollumfänglich zu. 

Der Link ist von mir - und das Teil arbeitet im CP-Modus nicht wirklich sicher.
Weil irgendwann wird aus CEE->Schuko und die Trommel hat nur eine Phase gesichert.
Es müssten beide Phasen gesichert werden und dann praktisch gleich eine Schuko-Steckdose eingebaut sein. 
Das habe ich jetzt schon gelernt.
 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #43 von Atlantik
Wie gesagt, die Diskussion hat mich persönlich weitergebracht - es gibt jetzt - in meinem Fall - mehrere Optionen.
Passt.
 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #44 von Lender
Da hast du etwas falsch gelernt ;)

Bei CEE gibt es im Gegensatz zum Schuko einen Verpolungsschutz. Sprich es reicht wenn nur die Phase/Aussenleiter überwacht und getrennt wird. Neutral- und Schutz-Leiter können einfach durchgeschlauft werden. 

Wenn nun bei der Schuko-Dose nach der Sicherung der Stecker verkehrt eingesteckt wird löst der FI/LS trotzdem aus. Der Strom fliesst dann halt in die eine oder andere Richtung durch das Gerät, beim FI/LS ändert sich aber nichts, da das Vertauschen erst nach der Sicherung erfolgt. Solange der Campingplatz und die Trommel richtig verkabelt sind, kannst du am nachfolgenden Schuko machen was du willst, der FI/LS wird auslösen sofern alles nach Norm ausgeführt ist. 

LS welche Aussen- und Neutralleiter überwachen gibt es selten. Es gibt dedizierte Neutralleiter-trenner welche dem LS angefügt werden.

Gruess Leon

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her #45 von Atlantik
Meiner Meinung nach ist die einpolige Trennung der Kabeltrommel durch den LS nur sinnvoll, wenn man im CEE-Bereich bleibt, weil Verpolungsschutz. Das ist klar.
Sobald man auf die Schuko wechselt, muss laut VDE-Norm 230 V Auto allpolig trennend eingebaut werden - siehe auch das Zitat von Perkabine.
Deshalb gibt es dann auch diesen "Sicherungskasten" im Angebot.

Konsequenterweise müsste in diese spezielle CP-Kabeltrommel, die von CEE auf Schuko umschaltet, dann der allpolig trennende LS eingebaut sein. Weil kein Verpolungsschutz mehr vorhanden.
Sonst macht diese VDE - Vorgabe für die Fahrzeuginstallation wenig Sinn.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her - 1 Monat 3 Wochen her #46 von Lender
Das hatte ich übersehen, danke. 

Wir haben folgenden im Fahrzeug verbaut: 
Siemens 5SV13167KK10, FI und LS kombiniert  in nur einer TE.  Dieser trennt Phase und Neutralleiter, der LS überwacht aber nur die Phase. Mit der Baugrösse könnte man den in der Trommel vermutlich ersetzen, da wird wohl auch nur ein normale Komponente aus dem Anlagenbau verbaut sein. 

mall.industry.siemens.com/teddatasheet/?...3167KK10&language=en

Gruess Leon
Letzte Änderung: 1 Monat 3 Wochen her von Lender.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.493 Sekunden
Powered by Kunena Forum