Topic-icon Frage PLANAR Diesel Standheizungsprogramm aus Russland

Mehr
3 Jahre 1 Monat her - 3 Jahre 1 Monat her #41 von Erisch

luexla schrieb: E... und deshalb nur 15min voll laufen. Anschliessend ist es nur 1x pro h ein kurzes Nachheizen oder ein Erhaltungssaeuseln. Letzteres zieht ca. 10-15 Watt Strom.

Ich habe nun die dritte StdHzg in drei versch Fz im Einsatz (2x Webasto, 1xEberspächer) und sehe bei der Planar meines Kumpanen KEINE Einschraenkungen, sondern nur Vorteile. In manchen Teilen ist sie identisch.

Ciao
Juergen


Deine Verbrauchswerte sind ja erstaunlich deckungsgleich mit meinen, weiter oben :top:

Diese Robustheit der Planar Heizungen wurden mir auch so geschildert und es wurde sogar behauptet, dass man gar nichts machen muss, um die Heizung in Höhen >2000m betreiben zu können.

Austausch der Brennkammen wohl nicht mehr erforderlich, wenn . . .
www.wohnmobilforum.de/w-t47811.html

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
Letzte Änderung: 3 Jahre 1 Monat her von Erisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #42 von mingelopa

Erisch schrieb: . . . nee, Michael, das fällt mir aber jetzt schwer, zu glauben.
Wenn es saukalt ist in der Bude und ich starte die Heizung, dann läuft die weniger als 15 Min. bis es bollerwarm ist, danach läuft das Ding vielleicht alle 20 Min für 2-3 Min im kleinen Gang. So komme ich dann an einem Abend bis zum Heiamachen vielleicht auf 2 Betriebsstunden, das wäre dann ein guter halber Liter. Wenn ich schlafe brauche ich die Heizung nicht. Ich geb zu, bei knackigem Frost hab ich das noch nicht ausprobiert - auch jetzt, Ende des Monats kommt die Fuhre ins Winterquartier.


Hallo Erisch,

hab heute einen kleinen Testlauf vor meiner Haustür gemacht. Heute früh 2°C, Regen. Eberspächer D3 ist bei mir immer in der kleinsten Heizstufe eingestellt, damit sie möglichst gleichmäßig in Betrieb ist. Nach ca. 2 Stunden war Wohlfühl-Temperatur erreicht, aber verteilt in alle Ecken und Winkel der Wohnkabine. Ich habe die Luftkanäle so erweitert, dass die Warmluft unter den Lattenrosten im Alkoven durchbläst, im Wandschrank, in den seitlichen Kommoden im Alkoven, im WC und rund um den Sitzplatz hinten. Wenn ich nur einen Luftauslass im Mittelbereich hätte, wäre es da bei hoher Heizstufe auch nach 15 Min. bollerwarm, aber überall sonst würde sich Kondenswasser und Schimmel bilden. Der Rauminhalt und die Oberfläche meiner Kabine sind halt doch etwas größer als bei Dir, aber ähnlich wie andere Kabinen.

Vielleicht ist es mit Verbrauchsangaben der Heizungen im Datenblatt so ähnlich wie bei den Autos, ähnlich unrealistisch.

Meine Angabe 2 - 2,5 l mehr Verbrauch beinhaltet auch den Mehrverbrauch des Fahrzeugs im Winterbetrieb. Der Anteil der Dieselheizung liegt schätzungsweise eher bei 1 - 1,5 l.

Deine Ansicht, dass Diesel erheblich mehr Heizwert hat als LPG, kann ich so nicht glauben. Dann würden Gas-Autos ein mehrfaches verbrauchen als gleiche Dieselmodelle. Heizen mit LPG ist aber wahrscheinlich billiger wegen der Steuervorteile. Oder ich muß mir noch ein Heizöltank zulegen. :to:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her - 3 Jahre 1 Monat her #43 von Erisch
Das mit dem Mehrverbrauch bei den Gasautos ist auch so, die brauchen sogar mehr als ein Benziner

und lies doch, was luexla schreibt, das deckt sich doch haargenau mit meinen Verbrauchsangaben.
Meine Heizung bläst auch nicht einfach mitten in die Bude, allerdings scheint mir deine Luftführung doch aufwendiger. Lattenrost (ist übrigens keine Geschlechtskrankheit :ka: ) hab ich nicht unter der Matratze - ich bin aber wiegesagt auch kein Wintercamper

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
Letzte Änderung: 3 Jahre 1 Monat her von Erisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #44 von mingelopa

Erisch schrieb: 2-2,5 l ist wohl kaum zu schaffen, mit so einer Heizung, da der Heizwert von Diesel viel höher ist als von LPG


Dann habe Dich wohl falsch verstanden. Bei viel höher dachte ich an ein Mehrfaches, aber nicht an 20-30 %.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelixJupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.282 Sekunden
Powered by Kunena Forum