Topic-icon Frage Reifenpannenset ??!!

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #1 von JP
Reifenpannenset ??!! wurde erstellt von JP
Hallo Leute !!
WIr planen eine längere Reise mit unserem RAM und der Palomino Kabine. Nun grübel ich schon länger drüber nach, wie ich ein Ersatzrad mitbekomme. Auf dem Platz des Ersatzreifens haben sich die beiden Gastanks breitgemacht.Platztechnisch und natürlich vom Gewicht ist so ein Ersatzrad echt ein Desaster. Nun denke ich über ein Reifenpannenset nach. Daher die Frage:
a) funktioniert so ein Set auch bei den großen RAM Reifen und
b) wäre so eine "Flickung" überhaupt bei dem Gewicht möglich ???

Ich habe ein Pannenset von Iveco im Auge, ich denke mir, die Reifen sind ja auch schon größer und müssen mehr Gewicht tragen.

Hat hier jemand Erfahrung mit so einen Set ???? Oder auch eine andere Idee für uns ??? :help:

Freue mich auf Eure Vorschläge und Tips.

JP

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Reifenpannenset ??!!
da häng ich mich gleich mit dran
der Max ( nur der DoKa ) wird ohne 5. Rad ausgeliefert.
Dafür ist so ein Pannen-Set an Bord.
Mit irgendeiner Flüssigkeit zum Reinspritzen
und Microkompressor ... der soll den Reifen dann aufpumpen :hmm: :lloll:

Ich glaube bei einen normalen Platten ( Nagel,Schraube usw. ) sollte das Ding schon funktionieren.
Auf großer Tour , außerhalb der Hauptrouten hätte ich schon etwas Kopfweh.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #3 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Reifenpannenset ??!!

BiMobil schrieb: Ich glaube bei einen normalen Platten ( Nagel,Schraube usw. ) sollte das Ding schon funktionieren.
Auf großer Tour , außerhalb der Hauptrouten hätte ich schon etwas Kopfweh.


Ich glaube, wenn der Reifen einen größeren Schaden als Nagel oder Schraube hat geht auch mit dem besten Pannenset nichts mehr!
Serkan (Serkus) hat immer so eine Wildwanne auf der AHK Kugel in der er das Reserverad liegen hat!
Das funzt aber auch nur, wenn man unter der Kabine noch genug Luft hat!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #4 von JP
JP antwortete auf Reifenpannenset ??!!
Klar, wir reden natürlich nur über die obligatorische Schraube oder Ähnliches, was man sich so in den Reifen fahren kann. Aber das sind, denke ich, im "normalen" Betrieb auch die meisten Fälle. Im offroad Betrieb sind die Schäden meisten deutlich größer.
Aber da kommt ja auch schon die nächste Frage: schafft der Kompressor es überhaubt, das Rad, wenn die Kabine graufsteht, wieder aufzublasen ???!!! :cab:

JP

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
5 Jahre 5 Monate her #5 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Reifenpannenset ??!!
Das Problem mit dem Pannenset (fehlendes Ersatzrad) ist wie Rudi schon schreibt, es hilft bei einem ganz normalen Plattfuß, den du rechtzeitig bemerkst. Auch dann mußt du dein Rad schon entlasten,sonst pumpt der Kompri ins Leere.
Sollte der Reifen oder die Felge einen Schaden haben, was ja schnell passiert brauchst du ein Ersatzrad.

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #6 von tgueni
tgueni antwortete auf Reifenpannenset ??!!
Hi,
passend dazu würde ich euch mal vorschlagen, dass ihr euch z.B. mal im Offroad Forum oder im Buschtaxi Forum die sachen zu den richtigen Reifenreperatur sets durchlest.
Da schwören sehr sehr viele auf diese. Das sind allerdings nicht diese Sets, die wir hier so kennen mit dem Flüssigen Zeug das reingesprüht wird. sondern sowas hier:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Quelle
Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von tgueni.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #7 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Reifenpannenset ??!!
Ich hatte bei meinem Gas-Chevy immer 2-3 große Flaschen Reifenpilot unterm Sitz liegen.
Damit schafft man es auf jeden Fall bis zur nächsten Tanke (und auch weiter) :wink:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
5 Jahre 5 Monate her #8 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Reifenpannenset ??!!
Mit diesem Teil von tgueni kan man den Reifen ja richtig reparieren,gabs früher schon in der Reifenwerkstatt.

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #9 von Bobby268
Bobby268 antwortete auf Reifenpannenset ??!!
Die Dinger sind klasse! Es gibt aber eine Geschwindigkeitseinschränkung nach erfolgter Reparatur (wir haben es zweimal beim Pferdeanhänger durch :roll: ).

Großer Nachteil beim Reifenpilot: Das Gummizeugs altert, muss regelmäßig ausgetauscht werden. Und ich wette, genau dann, wenn man es braucht, ist es überaltert :oops:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #10 von tgueni
tgueni antwortete auf Reifenpannenset ??!!
naja lieber heiler Reifen und erstmal langsam weiterkommen, als mit Platten dastehen und nicht wissen was tun
lg

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #11 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Reifenpannenset ??!!

tgueni schrieb: als mit Platten dastehen und nicht wissen was tun


na was wohl , Handy --- telefonieren --- ADAC --- warten --- warten --- hoffen das der einen Reifen dabei hat
oder dich irgendwo hin schleppt.

Alles nichts gescheites , am besten einen 5. mitschleppen.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #12 von tgueni
tgueni antwortete auf Reifenpannenset ??!!

BiMobil schrieb:

tgueni schrieb: als mit Platten dastehen und nicht wissen was tun


na was wohl , Handy --- telefonieren --- ADAC --- warten --- warten --- hoffen das der einen Reifen dabei hat
oder dich irgendwo hin schleppt.

Alles nichts gescheites , am besten einen 5. mitschleppen.


... wenn du wo bist wo der ADAC hinkommt - es soll auch Gegenden geben da sieht das anders aus.
Dazu reichen schon Schotterpisten in den Westalpen...

klar wäre auf so einer Tour eine Ersatzreifen die richtige Wahl - aber nicht jeder nimmt so einen für Schotterpisten in Europa mit
Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von tgueni.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #13 von JP
JP antwortete auf Reifenpannenset ??!!
Na, das Thema scheint ja recht aktuell.
ABer jetzt schweifen wir sehr ins offroad ab. Wir werden zu 99 % auf guten Straßen unterwegs sein. Unser Gefährt ist einfach zu groß und zu schwer für Gröberes.
Ich denke, so ein Reifenpilot ist auch nicht schlecht. Frage:
a) wie alt darf so eine Flasche max sein, damit es noch funzt?
b) wieviel Pullen braucht man ungefähr für ein großes RAM Rad 315/17 70
c) schafft es so eine Pulle (oder auch mehrere) den Reifen mit Kabine drauf aufzublasen ???

Ich denke, das Thema kann auch hier für viele interassant sein.
Freue mich auf weitere rege Beteiligung :sauf: :grin: :peace:

JP

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #14 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Reifenpannenset ??!!
die Frage , gibts den Reifenpilot auch für große Reifen.

Ich hatte den vor gut 25 Jahren im PKW in Gebrauch.
der hat den Reifen abgedichtet aber max. auf 1 bar aufgepumpt.
Der Rest war dann an der Tanke zum Nachpumpen.
Ein leistungfähiger Kompressor wird dann wohl auch nötig sein.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #15 von tgueni
tgueni antwortete auf Reifenpannenset ??!!
Normalerweise haben die Flaschen ein Haltbarkeitsdatum.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #16 von Bobby268
Bobby268 antwortete auf Reifenpannenset ??!!
Ich guck nachher nach, wie lange haltbar. Bei uns ist es das von Mercedes, Tirefit incl. Minikompressor.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #17 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Reifenpannenset ??!!
deswegen hab ich 2-3 große Flaschen geschrieben Rudi! Das reicht dann!!
Wir haben mal bei einem großen Radlader einen Nagel reingefahren und dann ca. 10 Flaschen von dem Zeugs da reingehauen damit wir weiterarbeiten konnten! Hat bestens gefunzt :mrgreen: Den Nagel haben wir übrigens dringelassen......

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Mickel
  • Mickels Avatar
  • Offline
  • Händler
  • Händler
  • ...es is wie es is...und es is gut so...
Mehr
5 Jahre 5 Monate her #18 von Mickel
Mickel antwortete auf Reifenpannenset ??!!
Hallo zusammen! Habe auch noch was in die Suppe zu krümeln. Habe mir vor ein paar Jahren jenes Set zugelegt und dieses Jahr erstmalig gebraucht:







Hatte eine Schraube zwischen den Profilblöcken. Nach Anleitung vorgegangen und danach mit/ohne Kabine noch 2000km ohne Probleme und Luftverlust zurückgelegt. Ich finde ein unentbehrlicher Helfer für solche Fälle.

Gruß, Mickel[/b]

Händler / Beratung für LED Beleuchtung Lichtbalance

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
5 Jahre 5 Monate her #19 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Reifenpannenset ??!!

Mickel schrieb: Hallo zusammen! Habe auch noch was in die Suppe zu krümeln. Habe mir vor ein paar Jahren jenes Set zugelegt und dieses Jahr erstmalig gebraucht:







Hatte eine Schraube zwischen den Profilblöcken. Nach Anleitung vorgegangen und danach mit/ohne Kabine noch 2000km ohne Probleme und Luftverlust zurückgelegt. Ich finde ein unentbehrlicher Helfer für solche Fälle.

Gruß, Mickel[/b]


War denn das lösen des Reifens von der Felge dafür nötig? :hmm:
Kenne nur das vulkanisieren bei Reifenfritzen. Und die ziehen glaube ich immer so einen Gummiproppen von innen nach außen.

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #20 von tgueni
tgueni antwortete auf Reifenpannenset ??!!
Das kommt immer darauf an, wo das Loch ist, aber normalerweise kann der Reifen dazu auf dem Auto bleiben - auf der Felge sowieso
lg

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.296 Sekunden
Powered by Kunena Forum