Topic-icon Frage BT-5o > Auf der Suche nach Stoßdämpfern...

Mehr
6 Jahre 5 Monate her #21 von Stefan

Bluesbrother schrieb: - außerdem hat mir ein Bekannter aus dem Offroad-Bereich aufgrund negativer Erfahrungen Mehrerer davon abgeraten, weil die Dinger aus´m Aussieland bei uns anscheinend heftig rosten...



Moin.

Nun ja - hoffentlich hat dein Bekannter auch gesagt, dass die Dämpfer wenn nur äußerlich rosten und nicht das Innenleben betroffen ist... Nicht ganz unwichtig diese Aussage!


Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 5 Monate her #22 von 111Dark
Eine günstige Alternative zu Taubenreuther wäre mir lieber.

Hat jemand die schon selbst geweselt?

[img size=150px]http://www.wohnkabinen-magazin.de/images/karte/111Dark.png[/img]

Wenn ich die Augen zumache und träume, steht jedes mal meine fertige Geocamper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 5 Monate her #23 von Volker1959
Der BT 50 hat doch wie die anderen auch vorn Drehstäbe und keine Schraubenfedern oder?
Da sind die Dämpfer vorn in einer halben Std. gewechselt! Und das mit einem Wagenheber, Ringschlüssel und ner Knarre!
Das schafft sogar ein drittklassiger Schrauber....

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 5 Monate her #24 von 111Dark
Danke du machst mir Mut. So in etwas hatte ich mir das gedacht. Mal sehen ob noch ein paar gute Bezugsquellen gepostet werden. 36.000km und der erste Dämper ist hinüber. Ist schon eine Schande.

[img size=150px]http://www.wohnkabinen-magazin.de/images/karte/111Dark.png[/img]

Wenn ich die Augen zumache und träume, steht jedes mal meine fertige Geocamper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Jahre 5 Monate her #25 von holger4x4
36000km und schon kaputt :shock: Ich bin jetzt bei 80.000 und noch alles ok :peace:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 5 Monate her #26 von suzali
Hi Steffen,

die sind wirklich easy zu wechseln.
Ich hatte 2009 in diesem Thread bereits geposted. Bin mit den Trailmastern sehr sehr zufrieden. Deutliche Verbesserung auf Pisten und üblen Strassen. :grin:

Du kannst aber auch gerne meine gebrauchten Originale (ca. 25.000 km) haben. Falls Interesse schick mir eine PN.

Gruß Ali

Gruß von kurz unterm Polarkreis
Ali

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 8 Monate her #27 von finki
Moin-moin,
keine Kompromisse: Stoßdämpfer "OLD MAN EMU" Nitrocharger N194 vorn - N189 hinten von Taubenreuther.
www.taubenreuther.de

Gruß und Ahoi aus Finki
Werner

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 8 Monate her - 5 Jahre 8 Monate her #28 von bb
OME Dämpfer sind eigentlich von Monroe, da kann man Geld sparen, wenn man nicht mit dem teuren Aufkleber kauft. In Australien gelten sie als nicht sehr haltbar, wir haben etliche davon längs der langen Buckel-Pisten wie Gunbarrel Highway und Co am Straßenrand liegen sehen. Wegen der gelben Farbe sind sie sehr auffällig im Straßengraben. Unsere waren auch bereits nach rund 5000km Downunder hin. Überhaupt ist OME in Europa absolut überbewertet, ist jedenfalls meine Meinung. Andererseits ist auf deutschen Autobahnen und bei nur gelegentlichen Ausflügen auf eine Wiese die Beanspruchung deutlich geringer, als bei tausenden Kilometern mit üblen Corrogations.

Ich habe im Ranger seit letztem Sommer auch die Koni Heavy Track Raid, um das Schwingungsverhalten mit der Kabine besser zu dämpfen und bin zufrieden. Richtig, die Koni sind teuer, da schluckt man zunächst, aber sie sind wirklich ihr Geld wert. Das hatte ich schon beim Toyota HZJ79 gelernt.
Ich habe übrigens noch 4 originale und bestens erhaltene Ford/Mazda Dämpfer abzugeben, rund 8000 km gelaufen! Die passen auf alle Mazda/Ford Ranger ab 199x.

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Letzte Änderung: 5 Jahre 8 Monate her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.289 Sekunden
Powered by Kunena Forum