Topic-icon Frage Wattiefe

Mehr
5 Jahre 6 Monate her #21 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Wattiefe
ist schon lustig!
Wir Amifans machen vor dem Kauf ein Carfax um sicher zu gehen kein Flutopfer zu kaufen und hier werden die Autos absichtlich versenkt :lol: :shock:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 6 Monate her #22 von tipetoda
tipetoda antwortete auf Wattiefe
Habt Ihr Ideen zum einbau oder Foto´s zum den Entlüftungsverlängerungen?

DANKE

liebe Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 6 Monate her #23 von stein1101
stein1101 antwortete auf Wattiefe

tipetoda schrieb: Habt Ihr Ideen zum einbau oder Foto´s zum den Entlüftungsverlängerungen?


Fotos habe ich leider keine, aber ist nicht sehr schwierig.
Auf die Entlüftungsöffnungen wurden einfach Schläuche aufgesteckt und irgendwo in der Karosserie nach oben geführt

nun: Bremach T-Rex mit Maltec-Kabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Cappuccino

Reisen ist tödlich ... für Vorurteile (Mark Twain)
Unsere Reisen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 6 Monate her - 5 Jahre 6 Monate her #24 von Erisch
Erisch antwortete auf Wattiefe
Die, die an Land die am meisten auslaufgefährdeten Auslaufmodelle sind, habe das mit dem Eindringen von Wasser schon läääängst geregelt, heißt Wading Kit

So hab ich es beim Lux auch gemacht, obwohl da vorher schon nix rauslief :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Hier kann man es auch kaufen

Übrigens den Schnorchel würde ich immer empfehlen. Ich bin einige Male durchs Wasser gefahren und habe selbst schon bei der Panzerbadewanne in Fürstenwald festgestellt, dass die Dreckbrühe im Motorraum wirklich überall war. Wenn ich den TJM Schnorchel da nicht schon gehabt hätte wäre er nach dieser Erfahrung drangekommen, denn im rechten Radkasten steigt das Wasser mindestens so schnell an, wie im Motorraum.
Ganz abgesehen, was hier schon über Staub und Dreck meines Lieblings Reiseziels geschrieben wurde.

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
Letzte Änderung: 5 Jahre 6 Monate her von Erisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 6 Monate her #25 von stein1101
stein1101 antwortete auf Wattiefe

Erisch schrieb: Übrigens den Schnorchel würde ich immer empfehlen. .....
...., was hier schon über Staub und Dreck .....


so sehe ich das auch: in Libyen hab ich wohl jeden Abend zw 1/4 und 1/2 kg Sand&Staub aus dem Zyklonfilter rausgeleert. Und bei der Luftansaugung im Radkassten kommt da noch viel mehr Dreck



nun: Bremach T-Rex mit Maltec-Kabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Cappuccino

Reisen ist tödlich ... für Vorurteile (Mark Twain)
Unsere Reisen

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 6 Monate her #26 von tipetoda
tipetoda antwortete auf Wattiefe
Danke an euch !!!!

Schnorchel hab ich, zwar nicht mit Zyklonkopf, aber in der Wüste hat das gut funktioniert.

Das war echt viel Sand!!! in Libyen, schade das momentan keine Turi Visum gibt:(

Wieso wird das bis zur Windschutzscheibe hochgezogen, Erisch?

Ja und zum Thema Wattiefe, weil einige leser sich wunder wieso es durch Wasser geht, weil es nicht überall Autobahnen gibt :ironie:

liebe Grüße,
p.s. auch wenn die Straßen enden die Reise geht weiter... :grin:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 6 Monate her - 5 Jahre 6 Monate her #27 von otel
otel antwortete auf Wattiefe
Wattiefe extrem:
www.facebook.com/video/embed?video_id=133812346798065
Verrückter geht also immer :shock: :grin:

Liebe Grüße vom südlichsten Punkt des Maindreiecks
Robert


Mercedes 290GTD mit ExKab Spezial

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
- Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz
Letzte Änderung: 5 Jahre 6 Monate her von otel.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 6 Monate her #28 von tipetoda
tipetoda antwortete auf Wattiefe
da komm ich nicht mehr mit :schande:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 6 Monate her #29 von chevy2500
chevy2500 antwortete auf Wattiefe
da hab ich auch noch was nettes:

bei uns, nicht mal im Amiland!


Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 6 Monate her #30 von gernotjr
gernotjr antwortete auf Wattiefe
Hallo,
mal eine absolute Laienfrage:
Ab welcher Wattiefe kommt das Wasser denn bei den typischen PUs in den Innenraum? Den. Das dauert doch wahrscheinlich ewig, bis die Teppiche wieder trocken werden?! (Wir hätten mal lange Freude dran, als unsere Kids im Innenraum eine Flasche Scheibenfrostschutz geleert habe :x )

Grüße Gernot

Die Stoßstange ist aller Laster Anfang!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 6 Monate her #31 von U Corsu
U Corsu antwortete auf Wattiefe
Moin,

das hängt letztlich sehr davon ab wie lange Du im Wasser bist.

Keine Türdichtung ist dauerhaft wirklich dicht, wobei bei mir das erste Problem eher das Wasser in den Türen war, von dort lief es wegen einer beschädigten Innenfolie in den Wagen hinein.

Beim Pajero war das längste im Wasser so ca. 30-40 Sekunden, da war noch alles gut...

Stephan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 6 Monate her #32 von bb
bb antwortete auf Wattiefe
Wie Stephan schon schrieb, die Gummidichtungen halten erst mal eine Zeit das Wasser aus dem Innenraum ab, solange man die Tür nicht öffnet. Aber die Hohlräume, zum Beispiel in den Türen füllen sich durch die Ablauflöcher. Das verändert den Klang der dort eingebauten Lautsprecher nachhaltig. El. Türöffner und Fensterheber sollten etwas höher angebracht sein, so dass sie meist nicht direkt betroffen sind. Aber Restfeuchtigkeit, Schlamm und Salz können dann in Ruhe ihr Werk verrichten.
Ich würde mit dem eigenen Auto ausgedehnte Touren durch Salzwasser jedenfalls vermeiden, soweit möglich.
In einem Miet-Toyota in Australien fehlten die Stopfen im Boden auf der Beifahrerseite, da sprudelte es rein. Der hatte dort aber auch nur eine Gummimatte, es floß daher auch schnell wieder ab.

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 6 Monate her #33 von QuestMan
QuestMan antwortete auf Wattiefe

bb schrieb: .... die Gummidichtungen halten erst mal eine Zeit das Wasser aus dem Innenraum ab, solange man die Tür nicht öffnet...


:top:

:haumichweg:

Gruß Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her #34 von baeda
baeda antwortete auf Wattiefe
Vielleicht sollte man sich schon vorher überlegen, ob man eine Disco oder ein Schiff aus seinem PU machen will. Ich bin auch schon durch Wasser gefahren bis das Fahrzeug anfing zu schwimmen. Ein guter Übungsplatz ist immer Gradisca. Dort darf man erlaubterweise Furten. Mein Fahrzeug Nissan D22 hat 235/85R16 Bereifung. Da ist man schon mal auf einer guten Höhe. Wichtig war die Höherlegung der hinteren Achs/Diffentlüftung. Gute Erfahrungen habe ich auch mit relativ niedriger Motordrehzahl (max 2000r/min) gemacht, da hier der Ansaugsog noch nicht so groß ist. Mit Schnorchel ist die Sache dann etwas sicherer. Und immer die Bugwelle beachten ;-)

Gruß Peter

--
take nothing but pictures
leave nothing but footprints
kill nothing but time

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #35 von Uro-Camper
Uro-Camper antwortete auf Wattiefe
Whith my Toyota.
100 cm without problems. But no in this video... Bandiagara (Mali)


Expedition Vehicles.
Uro-Camper
Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von Uro-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 5 Monate her - 5 Jahre 5 Monate her #36 von chevy2500
chevy2500 antwortete auf Wattiefe
ok, incredible 20 cm; exciting! :hurra: :ironie:

hey uro camper send us pics with 100cm :pics:


Letzte Änderung: 5 Jahre 5 Monate her von chevy2500.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.244 Sekunden
Powered by Kunena Forum