Topic-icon Frage DMax Camper Made in China

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #1 von BiMobil
BiMobil erstellte das Thema DMax Camper Made in China

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #2 von lio
lio antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
Es ist mal etwas Anderes.
Wenn ich das richtig sehe hat der D Max hinten eine durchgehende Sitzbank. Muss man dann immer die ganze Rückseite öffnen um in den Camper zu kommen?

Liebe Grüße
Lio

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #3 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
V E R A N D A

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #4 von bb
bb antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
Das ist eine spannende Entwicklung; es sind ein paar individuelle Ideen verbaut, nicht einfach nur eine 1:1 Kopie einer europäischen oder amerikanischen Vorlage. Mit knappen Kalkulationen und cleveren Konstruktionen könnten chinesische Firmen durchaus den Hochpreis Markt in Europa ein wenig aufmischen, wenn die Materialien und die Qualität passen.
Die Transportkosten werden dann zu einem wichtigen Faktor, denn Wohnkabinen sind und bleiben sperrige Fracht.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #5 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
So schlecht schaut der ja nicht aus, ! Da warten wir mal auf den ersten Import oder eine Messe!

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #6 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China

bb schrieb: Mit knappen Kalkulationen und cleveren Konstruktionen könnten chinesische Firmen durchaus den Hochpreis Markt in Europa ein wenig aufmischen,


Glaub ich jetzt nicht

der von mir verlinkte DMax hat nur EURO 4 , also nicht zulassungsfähig in EU

bis die EURO 6 haben fahren wir Voll Elektrisch oder haben EURO 8

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #7 von bb
bb antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
Mein Beitrag bezog sich auch nur auf die Kabine, nicht aufs Fahrzeug.

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Mickel
  • Mickels Avatar
  • Offline
  • Händler
  • Händler
  • ...es is wie es is...und es is gut so...
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #8 von Mickel
Mickel antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
Habe den mal angeschrieben , gefragt ob er den nur für Doppelkabiner hat und flugs eine Antwort bekommen:

Thank you for your enquiry, I think your chassis emission China IV may not pass your standart, you need send us your D-Max which up to Europe standard, we make camper for you and assemble it on your chassis, this is the best way, best price FOB USD 15000.

Gruß, Mickel

Händler / Beratung für LED Beleuchtung Lichtbalance

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Holger4x4
  • Holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #9 von Holger4x4
Holger4x4 antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
Na dann schick mal ::mrgreen::

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • JuppMacAntoni
  • JuppMacAntonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
1 Jahr 5 Monate her - 1 Jahr 5 Monate her #10 von JuppMacAntoni
JuppMacAntoni antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
@ Mickel das wär doch ein zweites Standbein ! Wohnkabinen Import !

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Letzte Änderung: 1 Jahr 5 Monate her von JuppMacAntoni.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #11 von bb
bb antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
Dann lieber mit dem PU hinfahren und dort aufbauen lassen :)

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #12 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
Bei dem Affentheater für eine Einreise nach China mit dem eigenen Fahrzeug ist das kein Spaß.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #13 von flaxi
flaxi antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
genial, diese Kabinen. Auf solch ein Konzept wären die einfallslosen Euopäer wohl nie gekommen.

Und das mit dem weltweiten Transport ist sicher auch kein Problem heutzutage mehr.
Solche Sachen zu importieren würde mich auch reizen. Man kann mit Chinesen Geschäfte machen, braucht halt "nur" eine Menge Geduld.

Hanomag AL-28 - L200+Knaus-X - Dodge Ram 2500 Cummins + Adventurer 810WS - Navara D40 + TrendUp - Isuzu D-Max + Lelycamper

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her - 4 Monate 1 Woche her #14 von QuestMan
QuestMan antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China

flaxi schrieb: genial, diese Kabinen. Auf solch ein Konzept wären die einfallslosen Euopäer wohl nie gekommen.


Einfallslose Europäer? :shock:

Sowas gibts doch von diversen Anbietern aus Östereich, Italien und Frankreich. :staenker:

Was ist daran so besonders? :hmm: Doch nicht die Heckklappe? :lloll:

Ach so, weil ein DMax drunter ist. ;-)

Gruß Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von QuestMan.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her - 4 Monate 1 Woche her #15 von flaxi
flaxi antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
ja, einfallslos. :twisted: Mit dem Dmax ist vollkommener Quatsch, den habe ich garnicht beachtet.
WIr haben doch überwiegend Heckeinstiege und Bänkchen links und Bänkchen rechts, in der Mitte der Tisch.
Es gibt kaum ein anderes Grunddesign, speziell in D-Land. Ok, Bimobil macht auch ne Heckklappe, das wars aber auch, aber sonst suche ich vergebens ein ähnlich gedachtes Design wie die China-Kab. Inklusive Öffnung zum Fahrerhaus.
Designmäßig ist außer der italienischen Mondo alles andere ziemlich hausbacken. Lediglich Tischer hat eine großzügige Sitzrunde. Dutchcamper sei auch noch erwähnt. :wink:

Hanomag AL-28 - L200+Knaus-X - Dodge Ram 2500 Cummins + Adventurer 810WS - Navara D40 + TrendUp - Isuzu D-Max + Lelycamper

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von flaxi.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #16 von QuestMan
QuestMan antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
Hättest Du Dich "nur" auf die deutschen Hersteller bezogen, hätte ich das ja noch unterschreiben können,
aber Azalai gibts als Festaufbau auch mit Öffnung zum Fahrerhaus und auch Geocar baut ähnliches.

Also ist der Chinacamper nix besonderers.

Klar, da sind kleine Hersteller mit Nischenprodukten,
aber die etablierten Hersteller haben dafür den Vorteil, dass man da recht viel Kabine furs Geld bekommt.

Wenn ich mir hier manche Importe aus Übersee anschaue kann ich über die Preise nur den Kopf schütteln
und mich wundern, dass die trotzdem Käufer finden.
Im Moment gibts scheinbar immer noch genug Leute die für einen Popup-Camper mehr Geld ausgeben wie für eine Kabine mit über 2m Aufbaulänge.

Na mal schauen wie lange sich die deutschen Hersteller noch leisten können, sich diese Butter vom Brot nehmen zu lassen.

OKOK, bei Bimobil, Nordstar und Tischer gibts für einen Sack voll Kleingeld auch Kabinen die man dort nicht im "Katalog" findet. ;-)

Grundsätzlich finde ich es gut wenn neue Hersteller hier auf dem Markt auftauchen, oder sich mutige Leute finden, die sich daran wagen eine Kabine aus dem Ausland für den deutschen Markt zu importieren.

Irgendwann wird das Früchte tragen, was für den Kunden nur von Vorteil sein kann.

Gruß Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her - 4 Monate 1 Woche her #17 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
Mit dem Kopf so in der Luft schlafen? :hmm:
(Darstellung rechts unten)




Mit 2,48 m Höhe müßte Einfahren in High-Cube Container gehen (Türhöhe 2,59 m).

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #18 von flaxi
flaxi antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
im Foto sieht man die Bretter zum Herunterklappen. ;-)

Hanomag AL-28 - L200+Knaus-X - Dodge Ram 2500 Cummins + Adventurer 810WS - Navara D40 + TrendUp - Isuzu D-Max + Lelycamper

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...bin immer mal irgendwo....
Mehr
4 Monate 1 Woche her #19 von Maddoc
Maddoc antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China
....aber an das Leergewicht glauben alle....:hmm:

Gruß Marc


Wenn du ein Feld düngen willst,
reicht es nicht durch den Zaun zu furzen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #20 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: DMax Camper Made in China

Maddoc schrieb: ....aber an das Leergewicht glauben alle....:hmm:


ob alle dran glauben weiß ich nicht , scheint mir aber plausibel

der DMax hat ohne LF 1900 kg
bleibt 585 kg bis zum angegebenen Gewicht von 2485 kg
und mehr hat das kleine Monocoque Kabinchen bestimmt nicht .
Da Festaufbau wird auch kein gewichtiger Zwischenrahmen drunter sein .

Hab ja ich mit meiner gewichtigen Kabine nur vom TÜV gewogene 2550 kg

Gruß Rudi
ISUZU DMax neues Modell mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4JuppMacAntoni
Ladezeit der Seite: 0.334 Sekunden
Powered by Kunena Forum