Topic-icon Frage GEOCamper Hubstützen

Mehr
2 Jahre 6 Monate her - 2 Jahre 6 Monate her #1 von bafa
GEOCamper Hubstützen wurde erstellt von bafa
Hallo zusammen

ich habe mir eine Geocamper WK gekauft.
Zur Zeit steht die Kabine (siehe Foto) auf einem Anhänger, da muss sie natürlich demnächt runter.
Runter bring ich sie noch und auch warscheinlich auf einen neuen Ranger.
Leichter währe es näturlich mit Kurbel / Hubstützen.
Hier im Forum und im Internet habe ichleider keine brauchbare oder bezahlbare Lösung gefunden.
Hat von euch einer eine Idee?
Am beste wäre es auch noch wenn mann die Kabine auf einen Wagen (max. 30 cm hoch) ablassen kann.
Vom Hersteller ist ein High Jack / Farm Jack vorgesehen. Um die Kabine abzusetzen brauch ich dafür vier Stück.



Grüße Jochen

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Jahre 6 Monate her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Hallo Jochen

wenn du das Bild einstellst ,dann drücke bitte auf "Einfügen" dann wird es sichtbar , hab ich jetzt für dich erledigt.

Du bekommst schon einen Ranger DoKa ?? , auf den 1,5 er passt sie nicht so richtig drauf.

Welche Innenmaße haben die Vierkantaufnahmen an der Geocamper ,
Ich hab noch 4 Stützen rumliegen (Eigenbau aus Mercedeswagenheber )
müßten aber verlängert werden ... Hub dürfte um die 30 cm sein .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Jahre 6 Monate her - 2 Jahre 6 Monate her #3 von manfred65
manfred65 antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Hi,

das mit den 4 FarmJacks(Horntools) habe ich bei meinem Oldie gemacht. Um die Kabine hoch genug für den dicken Ami zu bekommen musste ich noch ca. 20cm drunterschrauben. Das ganze war eine ziemlich wacklige Aktion.



Rudi (Bimobil) und Uwe (Marcopolo) haben mir Nervenstärke unterstellt. Ich glaube ich hatte einfach keine Zeit um nervös zu sein.
Für mehrmalige Anwendung ist mir das aber zu riskant. Heute hänge ich sie vorne auf und setze hinten an den Ecken zwei der FarmJacks an.



Wenn ich mir der Statik der Garage sicher sein könnte würde ich sie hinten auch aufhängen. Die Handseilwinden sind erheblich billiger als diese Wagenheber.
Um mehr als einen davon mit auf Reisen zu nehmen sind sie ohnehin zu schwer und zu sperrig.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Jahre 6 Monate her von manfred65.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #4 von bafa
bafa antwortete auf GEOCamper Hubstützen
@BiMobil

Ich bekomme eine 1/2 Kabine.
Die Vierkantaufnahmen haben 35 mm.

Grüße Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #5 von BiMobil
BiMobil antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Dann passen sie nicht .
Die Stützen haben 35 x 35 mm Außenmaß.
Außer du steckst ein 30er Vierkantrohr in beide Aufnahmen ein :ka:

Wenn du einen 1,5er bekommst dann mußt du die Kabine weiter nach hinten setzen damit die Türe
(die Klappe mit den Stufen) nach unten zum Aufklappen geht.
Dafür gewinnst du vorne einen Stauraum

Gruß Rudi

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Namib
  • Namibs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Es gibt ein Leben vor dem Tod
Mehr
2 Jahre 6 Monate her #6 von Namib
Namib antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Hallo Jochen,

ich habe mir beim Kauf der WoKa die vier Stützen von Pavel mitbestellt.

Würde ich nicht mehr machen:

Problem: mit dem Wagenheber meines neuen Nissan NP 300 ging das gar nicht.
Metall auf Metall: ein Grauen.

Außerdem sind die Stützen (zwei verschiedene) in der niedrigsten Einstellung immer noch zu hoch.

Ich habe dann mit meiner Muskelkraft und der meines Nachbarn,
die Kabine einmal vorne und einmal hinten angehoben,
und mein 11 jähriger Sohn hat die Stützen eingeschoben.

Tja, muss ich so nicht mehr haben.
Jetzt habe ich Alurampe, und unter die Kabine
vier Rollen geschraubt, und ziehe die Kabine jetzt
mit einer Seilwinde auf den Pick up.

Ich wechsle rund 5 - 6 mal pro Jahr.

Beste Grüße

Michael

1969 - 2015 Bully, WOMOS, REIMOS
seit 2015 Geocamper + Navarra NP 300

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #7 von bafa
bafa antwortete auf GEOCamper Hubstützen
@ Rudi

Die Vierkantaufnahmen haben 35 mm Innenmaß.
Danke für den Tipp zu der 1,5er, zuerst habe ich ja eine DoKa.
Ich werde es mal mit zwei FarmJacks probieren,
dann kann ich die WK auch bis auf den Boden absenken.
Für einen Wagen für die WK gibts ja schon genügend Tipps.

@ Michael

Danke für Deien Ausführungen.
Alurampen hätte ich auch von meinem Anhänger,
leider keine Winde und Rollen unter der Kabine möchte ich eigentlich nicht haben.

Ich wünsche euch einen schöne sonnigen Muttertag 8)

Grüße Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #8 von BiMobil
BiMobil antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Hier gibts 2 Stützen

www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/2-se...n/465364232-220-6235

158 cm sollten für vorne passen
ein 30er Rohr dran schrauben / schweißen in der passenden Länge mußt du halt noch .
Eine Querstrebe sollte man auch noch anbringen sonst wirds arg wacklig.

und hinten meine ( unten angebotenen )mit einem 30 er Vierkantrohr modifiziert und du hast 4 Stützen für die Geocamper.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #9 von MichiForst
MichiForst antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Hallo Jochen,

ich hab mir dafür im Anhänger Zubehör, 4 Deichselstützen (keine Bugräder) besorgt und diese verlängert. Kosten sind weit unter denjenigen die meist in den Katalogen angeboten werden, nicht so hübsch aber es funktioniert.

Gruß

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 6 Monate her #10 von bafa
bafa antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Servus

Danke für die Tipps.
Werde mal darauf rumdenken.

Grüße Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #11 von esberndl
esberndl antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Hallo Jochen,

wir haben es ähnlich wie Michael gelöst: 4 Kurbelstützen aus dem Internet besorgt und die 4 Stützen selbst zusammengebaut.
Die Rollfähigkeit ist bei dieser Konstruktion allerdings (besonders auf unserem Kopfsteinpflaster) etwas eingeschränkt, da würde ich die Stützen statisch stabil verbinden.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Grüßle Bernd

Mazda BT 50 mit Geocamper-Kabine
Bremach Extreme
Folgende Benutzer bedankten sich: Nisaro

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #12 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Eine etwas gewagte Art des Rollwagens für Mutige !

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #13 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf GEOCamper Hubstützen
So würde ich die Kabine nicht einen Meter schieben! Da wirken enorme Hebelkräfte auf die Aufnahmen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #14 von mingelopa
mingelopa antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Nicht zu empfehlendes Beispiel. :Meinung:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Jahre 5 Monate her - 2 Jahre 5 Monate her #15 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Da habe ich mal eine zurückhaltende Wortwahl und dann sowas !!!
Paßt mit Manfreds Beitrag # 3 in die Hitparade der besten Hubstützen ! :top:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Letzte Änderung: 2 Jahre 5 Monate her von Jupp Mac Antoni.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #16 von mingelopa
mingelopa antwortete auf GEOCamper Hubstützen

manfred65 schrieb:
Wenn ich mir der Statik der Garage sicher sein könnte würde ich sie hinten auch aufhängen. Die Handseilwinden sind erheblich billiger als diese Wagenheber.


Das nötige Gutachten vom Statiker wäre vermutlich noch teuerer als diese Wagenheber. :shock:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #17 von MichiForst
MichiForst antwortete auf GEOCamper Hubstützen
:Teufel:

Sieht ein wenig verwegen aus, die langen Stützen und die Räder drunter. Weil auch mein Stützen nicht so extrem stabil aussehen, hab ich das mit der Beweglichkeit anders gelöst. Ich hab mir vom Nachbarn, den uralten Anhänger geholt, den gestrippt, bis auf Achse und Zentralrohr und schieb jetzt Aufbau bzw. Pritsche mit dem PKW Anhänger umher, die Stützen, hängen dabei lose in der Luft. Bugrad jammert zwar ein wenig, das werden wir noch verstärken aber es kommt mir deutlich stabiler vor, als die Stützen mit Rädern. Aufwand für die Anhängerlösung, weniger als 50€

Gruß

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her - 2 Jahre 5 Monate her #18 von esberndl
esberndl antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Ihr habt natürlich Recht, auf dem Kopfsteinpflaster wird auch nicht geschoben, sondern ich fahre mit dem PU unter die Kabine.
Die Bilder zeigen den Auflade-/Abladezustand.
Zum Verfahren wird die Kabine bis auf 2 cm Bodenabstand heruntergelassen, sodass ich noch ca. 50 cm Hebel auf die Aufnahmen habe.
Innerhalb der Garage mit völlig glattem Boden rollen wir sie bei abgelassenen Zusstand an ihren Platz.

Außerdem habe ich in meinem Beitrag bemerkt, dass die Stützen - wenn damit die Kabine verschoben werden soll - statisch miteinander verbunden werden sollen. Dazu braucht es keinen Statiker, Michael.

Für eine Rolllösung unterhalb der Kabine wie MichiForst habe ich keinen Platz, die Kabine würde nicht mehr in die Garage passen

Gruß Bernd

Mazda BT 50 mit Geocamper-Kabine
Bremach Extreme
Letzte Änderung: 2 Jahre 5 Monate her von esberndl.
Folgende Benutzer bedankten sich: MichiForst

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #19 von mingelopa
mingelopa antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Auch ohne Verfahren sträuben sich mir die Nackenhaare. Aber 'ne Berufsgenossenschaft schaut da ja nicht hin.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #20 von bafa
bafa antwortete auf GEOCamper Hubstützen
Servus

ich habe die WK letzte Woche auf den Leih Ranger aufgeladen und war damit jetzt eine Woche und 1000km unterwegs. Dafür habe ich mir zwei FarmJacks besorgt. Für das beladen war ich alleine und habe nur einen benutzt. War nicht einfach und hat entsprechend gedauert. Die vordere Befestigung konnte ich auch nicht installiert und die Kabine wird nur durch einen Spanngurt durch die Stützenaufnahme gesichert. Da ich mit Anhänger unterwegs bin fahr ich auch nicht so schnell. Die WK bleibt bis Juli drauf da ich damit beruflich im Osten unterwegs bin. Danach muss sie bis auf 30 cm abgelassen werden um unter den Carport zu passen. Dafür habe ich ja jetzt einige Ideen und noch Zeit zum überlegen.

Grüße Jochen

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.127 Sekunden
Powered by Kunena Forum