Topic-icon Frage Besuch bei GEOCAMPER in Kaliningrad und Baltikum

  • Namib
  • Namibs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Es gibt ein Leben vor dem Tod
Mehr
3 Jahre 2 Monate her #21 von Namib
Hallo Rudi aus Minga, MUC?

Mal sehen, was ich bekomme. Auf jeden Fall will ich DK. Ab nächster Woche habe ich erst mal einen Isuzu Max aus der Familie zum Testen. Der wird ausnahmslos in Thailand gebaut, dort bauen sie auch den Ford Ranger, und den Toyota Hilux (den gibt's dort auch in einer etwas längeren Version. Die Thais bauen im Übrigen mehr Autos als die Italiener und die Engländer. War für mich auch neu. Ein neuer Pick Up z. B. L200 kostet dort um die 18.000 EUR. Den gibt's auch mit versenkbarer Heckscheibe. Ist eine Option mehr.

Beste Grüße aus Schongau

1969 - 2015 Bully, WOMOS, REIMOS
seit 2015 Geocamper + Navarra NP 300

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Namib
  • Namibs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Es gibt ein Leben vor dem Tod
Mehr
3 Jahre 2 Monate her #22 von Namib
Hallo Erich/Erisch,

Auch vielen Dank, dass zu ermutigt hast, mich hier anzumelden.

Habe dann auch gleich Fox Wing entdeckt. Gutes Forum, habe nur im Moment ganz wenig Zeit, um mich hier mehr aufzuhalten. Nachdem ich (mit Ausnahme der Antarktis) alle Erdteile mehrfach bereist habe, soll nun China (hier vor allem der Südwesten) genauer unter die Lupe genommen werden.

Mit meiner Frau baue ich gerade ein schönes Haus in einer Flußbiegung in Nordthailand (Khon Kaen). Ab nächster Woche bin ich (dieses Jahr schon zum zweiten Mal) dort, um am Haus noch den Außenbereich anzulegen.

Meine Frau hat hier zwei Geschäfte, und ich bin hier noch als Freiberufler unterwegs. Wir werden deshalb abwechslungsweise hier in Deutschland uns als Gastarbeiter aufhalten.

Mit einem Womo stand ich bei Dir in der Nähe schon mal eine Nacht. Hirsch- und Saupark (Daun?) j Schöne Gegend. Und mit einem fahrbaren Haus findet man auf der ganzen Welt schöne Flecken.

Beste Grüße und nochmals vielen Dank

Michael

1969 - 2015 Bully, WOMOS, REIMOS
seit 2015 Geocamper + Navarra NP 300

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #23 von esberndl
Hallo lieber Erich,
danke für die Bilder.

Deine neue Foxwing ist mir aufgefallen.
Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich um die ECO 2.1 handelt?
Eine Bitte an dich: Kannst du bei Gelegenheit ein Bild posten, wo man die Befestigung an der Kabine sehen kann?

Danke und Grüße aus BY
Bernd

Mazda BT 50 mit Geocamper-Kabine
Bremach Extreme

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #24 von Erisch

esberndl schrieb: Hallo lieber Erich,
danke für die Bilder.

Deine neue Foxwing ist mir aufgefallen.
Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich um die ECO 2.1 handelt?
Eine Bitte an dich: Kannst du bei Gelegenheit ein Bild posten, wo man die Befestigung an der Kabine sehen kann?

Danke und Grüße aus BY
Bernd


Hallo Bernd, klardoch




Ich habe mit SIKA Airlineschienen in die Sicken der Kabine geklebt.
Die FOXWING hat ja als Rücken ein breites Alu- Profil mit 2 durchgehenden Nuten. Bei iiiehbääh hab ich mir die passenden Nutensteine M6 gekauft.
Jetzt musste ich nur noch zwischen Airlineschiene und Nutensteinen zwei Halter aus 1.4301 (auch VA genannt) herstellen, ein bisschen knifflig, wegen der ganze schrägen Winkel.
WIG geschweißt und gebürstet und Foxwing hing oben.
Die neue Foxwing gibt es nur noch für links - um die allerletzte rechte zu bekommen musste ich nach Belgien fahren und dem Händler viel Kohle hinlegen, weil er wusste, dass es die letzte war.
Die Tasche wurde verbessert, ist aus einer Art LKW Planenstoff und kann jetzt hinten an den Schwenkgelenken mit Klett geöffnet werden. Wenn es sein muss, steig ich auf die Leiter und mache mehr Fotos.

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her #25 von esberndl
Danke Erich,

das ist wohl ziemlich knapp mit dem Öffnen des Fensters.
Offensichtlich bekommst du die Markise noch grade über der geöffneten Tür drüber.

Falls du mal dazukommst, wäre es nett, wenn du noch paar Bildchen schießen könntest. Aber fall mir nicht von der Leiter. :schande:

Mazda BT 50 mit Geocamper-Kabine
Bremach Extreme

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 1 Monat her - 3 Jahre 1 Monat her #26 von Erisch
Ja, die Tür hinten ist natürlich ausschlaggebend für die Höhe.
Über der Tür ist eine Airline Schiene mit einem Schäkel, in den ich zum Spannen der Markise einen Spanngurt einhänge.
Hier hab ich noch ein Bild von der Befestigung:





und hier in Estland an der Küste, bei Windstärke 5-6, deswegen mehr Spannleinen





wie Du siehst, wird das Fenster überhaupt nicht beeinträchtigt. Eine knifflige Aufgabe war es aber schon.
An so'ner rechtwinkligen Kiste wir der seligen Explorer war so'was natürlich einfach.

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Jahre 1 Monat her von Erisch.
Folgende Benutzer bedankten sich: esberndl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Namib
  • Namibs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Es gibt ein Leben vor dem Tod
Mehr
2 Jahre 7 Monate her #27 von Namib
Hallo Eri(s)ch,

auch dank Deiner Beiträge habe ich die richtige Wahl getroffen.

Ich war einige Kilometer in Thailand mit meiner Geocamper
und einem Nissan Navarra 300 NP unterwegs.

Den Pick Up hat mir meine Frau unterm Weihnachtsbaum gelegt.

Und ich muss sagen. Die WoKa ist ein Traum.

Fotos habe ich heute eingestellt unter dem Beitrag Nissan Navarra.

Einen Nachteil hat die Kabine,
jeder Mensch möchte wissen,
was das ist
wie das ist
wie man das nach Thailand bringt......................................................................

Ich hatte eigentlich Angst vor der Hitze.
Aber ist kein Problem,
ich habe 30 mm Isolierung.
Wenn man tagsüber einen schattigen Stellplatz sucht,
ist es in der Nacht sehr angenehm.

Hier gibt es seeeeehhhhhrrrr schöne Stellplätze.
Die Camper gibt es hier (noch) kaum.
Deshalb wird man überall gerne gesehen.

Ich würde es jedes Mal Wiedertun.
Nur würde ich das nächste Mal Komplettausbau machen lassen
(Ich hatte einfach nur etwas zu viel Respekt vor dem Zoll).
Aber meine Frau spendierte vorher etwas,
und dann war alles gar kein Problem mehr.
(Normalerweise 200 Prozent Einfuhrzoll plus die Mehrwertsteuer).

Ich glaube, ich war noch nie so stolz auf mein WOMO
und auf mein fahrbares Haus (hatte auch schon 3 neue WOMOs).
Hänge Dir auch noch ein Foto als kleinen Dank mit dran.

Beste Grüße

Michael

1969 - 2015 Bully, WOMOS, REIMOS
seit 2015 Geocamper + Navarra NP 300

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Erisch

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 7 Monate her #28 von Erisch
Hallo Michael,
es freut mich sehr, dass Dir die Kabine gut gefällt.
Es ist schon nicht so leicht, zu den Erwartungen passend eine Kabine zu finden.
Und eine zusätzliche Schwierigkeit ist es, die Erwartungen von Mann und Frau zusammen zu bringen.
Wenn Frau die Kabine planen würde, bestände die zu 2/3 aus Klo, Dusche und Heizung.
Männer legen da mehr Wert auf eine gemütliche Lümmelecke und etwas elektronischen Schnickschnack.
Umso besser wenn es dann stimmt - zumal einmal in Thailand angekommen, lässt sich da ja nicht mehr schnell etwas ändern.
Wenn etwas fehlt, an der Einrichtung, wirst Du sehen, da ist Mann ganz froh, wenn noch was zu ändern oder zu machen ist.
Ich wünsche Euch viele schöne Reisen und glaube, dass Pavel stolz ist, wenn er das hier liest.
Eines ist Euch sicher, wenn Ihr zum GEOCAMPER Treffen kommt, seid Ihr die, mit der weitesten Anreise :genau:
Ich hoffe, davon lesen wir hier bald etwas.

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
Folgende Benutzer bedankten sich: Namib

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Namib
  • Namibs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Es gibt ein Leben vor dem Tod
Mehr
2 Jahre 7 Monate her #29 von Namib
Hallo Erisch,

Ja, ich bin wirklich sehr begeistert von der Geocamper.

Alle sind überrascht, dass innen so viel Platz ist.
Von außen sieht ja alles doch sehr überschaubar aus.

Ich komme ja von der WOMO-Fraktion,
und dachte bisher immer, ich habe Raum.
Aber der ist hier genauso vorhanden.

Jetzt geht es noch ans Feintuning:
Fahrradheckträger, Wasser, Elektrik, Foxwing,
Solarpaneel, Gelbatterie, Ladegerät, etc.

Und eine gute Befestigung. Ich versuche es jetzt
mal mit Spannschrauben. Die Spanngurte lassen
der Kabine doch zu viel Raum. Der neue Nissan
ist auch 5 cm breiter auf der Ladefläche,
und das macht sich die Kabine zu nutze.

Beste Grüße
gleich neben Andechs (30 km)

Michael

Beste Grüße

Michael

1969 - 2015 Bully, WOMOS, REIMOS
seit 2015 Geocamper + Navarra NP 300

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.232 Sekunden
Powered by Kunena Forum