Topic-icon Frage Ford 6,0 Powerstroke

  • MelOli
  • MelOlis Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Das Fell hat einen Namen: Puschel
Mehr
1 Woche 5 Tage her #181 von MelOli
MelOli antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Aber die Löcher in den Scheiben haben doch mit der Wärmeabführ nix zu tun...

Gruß Oliver

Nordstar Camp 6S auf Ford Ranger Extracab
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Lääähndi :haumichweg:
Mehr
1 Woche 5 Tage her #182 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Bei innenbelüfteten Doppelscheiben schon.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MelOli
  • MelOlis Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Das Fell hat einen Namen: Puschel
Mehr
1 Woche 5 Tage her #183 von MelOli
MelOli antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Ja, das Gerücht hällt sich hartnäckig...:pics:

Gruß Oliver

Nordstar Camp 6S auf Ford Ranger Extracab

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 5 Tage her #184 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Wenn die Bremsen nur im Gebirge heiß werden, warum dann keinen Retarder einbauen?

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik und 3-Rad-Antrieb.
Diverse kleinere Umbauten.
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #185 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
hatte ich schon angedacht. Die hintere Antriebswelle zum Diff kürzen, und an der Stelle wo die Abstützung ist ein Retardergetriebe anbringen. Habe es dann aber wegen dem hohen Aufwand/Kosten wieder verworfen.
Genau wie die 100% Motorbremse.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 5 Tage her #186 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Aufwand sicher hoch,
aber bei Deinem Gesamtaufwand sicher zu vernachlässigen.
Der Telma AF30-35 liegt mit seinen 350NM doch für 5.5to genau richtig und sollte für etwa 4 kilo € zu bekommen sein.....sicher viel Geld, aber......

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik und 3-Rad-Antrieb.
Diverse kleinere Umbauten.
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #187 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
:lol: :lol: die Kiste hat riiiieeeesige Bremsen (wie Gullideckel :grin: ) und braucht sicher nicht zingend einen Retarder :tuschel:
Es sollte nur alles richtig funktionieren.

@ Hartwig
Die 2 mal als die Bremse bei mir gestunken hat gab es keine Bergabfahrten. Einmal war es direkt am Rhein und einmal zum Waldparkplatz Basin auf Usedom. Man konnte es immer nur am Geruch merken. Der Sattel war nicht komplett fest

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 4 Tage her #188 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Egal wie groß die Bremse ist, sie scheint öfter Probleme zu machen und ich denke, wenn Hartwig sie in den Finger hatte, ist sie besser als neu.....

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik und 3-Rad-Antrieb.
Diverse kleinere Umbauten.
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartwig

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Mehr
1 Woche 4 Tage her #189 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Aber nur wenn er Eigenteile einbaut, das Original Zeug taugt nix !:ironie:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #190 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Seit heute ist die Sache mit den anderen Stabis sehr unattraktiv geworden :-) 9 Std. wurde Fahrzeugpflege betrieben. Dabei habe ich mir die Sache mit meinem hinteren Stabi angeschaut. Mein Problem: auf der Innenseite des Rahmenprofils verlaufen jede Menge Leitungen und Hydraulikschläuche. Um an die Muttern oben an den Zugstreben des hinteren Stabis zu kommen, muß das alles weg. Rechts die obere Quertraverse der Batteriehalterung (dazu muß die Kabine runter oder zumindest angehoben werden), links muß der Tank abgesenkt werden. Ich bin heute Abend aber nochmal ein paar Strecken gefaren wo ich genau wußte wie das Auto reagiert auf die Fahrbahnschäden. Mit den geänderten Stoßdämpfern vorne ist das echt kein Vergleich zu vorher. Viel besser zu fahren die Strecken. Mein Plan für hinten wäre auch dort die Dämpfer weicher zu machen, aber dafür den stärken Stabi zu verbauen - mal sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Für den Winter habe ich mir noch vorgenommen meinen overdrive manuell schalten zu können und mir evtl. doch eine Staudruckbremse einzubauen, mal sehen.


Auf alle Fälle wurde das Fz gründlich von all den Salz und Sandkrusten des Urlaubs befreit und ist nun wieder blitzblank. Die Scharniere und Schlösser wurden gereinigt und geschmiert. Die Riesenadlerkacke auf dem Dach ist nun auch wieder weg.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Ich weiß auch nicht was die irischen Rindviecher zu fressen kriegen um solch aggressive Materie auszuscheiden. Die Kacke hing fest wie Fliesenkleber. Der braungrüne Schimmer vorn an den Türen lies sich mit dem Druckreiniger nicht entfernen.

Es geht mit: Atlantic Radglanz

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




die Teerbrocken/Flecken der vielen Baustellen ließen sich nach einiger Einwirkzeit mit Prowin Orangen Power entfernen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Erstaunlicherweise haben wir nur 2,5 Liter Gas verbraucht, wenn man nicht heizen muß, hält mir die Flasche ein ganzes Jahr. (Duschwasser+Kocher innen)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Sauber isses wieder

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
1 Woche 2 Tage her #191 von Discher81
Discher81 antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke

Hartwig schrieb:
Ich weiß auch nicht was die irischen Rindviecher zu fressen kriegen um solch aggressive Materie auszuscheiden. Die Kacke hing fest wie Fliesenkleber.


"Hat sich Kuh auf Schwanz geschissen, und dann in die Luft geschmissen."

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 13 Stunden her #192 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
​Man mag ja über "Computerautos" sagen was man will, aber manchmal ist das auch eine echt feine Sache. Wenn ich mir überlege welch ein "Aufriß" es ist früher war bei einem konventionellen Automatikgetriebe die Schaltzeiten zu verändern....

das ist nun einer der Vorteile einer "digitalen" Getriebesteuerung.

Es ist ziemlich schwer zu filmen und dabei alle Parameter zeigen zu können. Alle Gänge werden nun mit niedrigerer Motordrehzahl geschaltet, der Overdrive schaltet etwas früher und bleibt auch länger drin. Wenn man vorher den Fuß nur etwas vom Gaspedal genommen hat, war sofort wieder der 5. Gang aktiv. Jetzt kann ich bis auf 60KMH runter im Overdrive. Im Video sieht man zu Beginn am rechten Bildrand die Motordrehzahl.



Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 13 Stunden her #193 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Weiter vorne hatten wir es von kabellosen Handyhaltern mit Ladefunktion. Gerade auf Urlaubsfahrten war es für mich bisher echt nervig immer das Ladekabel aus dem Handy zu ziehen wenn man schnell irgendwelche Infos brauchte oder knipsen wollte. Hier der erste Test einer billigen China-Lösung. So etwas in der Art wird im Winter an meine dann neugebaute Mittelkonsole installiert. Ein Griff und man hat es in der Hand. Die Befestigung des Halters taugt nix, der Kugelkopf wird nicht richtig fest, da kommt ne "Hartwiglösung" dran. Aber für 12.-€ incl. Versand kann man schließlich nicht viel erwarten.
Direkt in Verlängerung der rechten Hand kommt an die Mittelkonsole eine stabile Halterung für ein großes Tablet (Offlinekarten), so daß man zum Tippen den Arm auflegen kann. Daneben oder davor dann diese Halterung.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Tage 18 Stunden her #194 von i.feibert
i.feibert antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Hallo Hartwig.
Hoffe dass mein 6,7 Ltr. Powerstroke nicht solche Alüren bekommt wie der 6,0.
Mein 6 Gang- Automat schaltet bei 50 KM in den 6. Gang, jedoch dreht der Motor bei 100km/h fast 3000 U/Min.
Ist es möglich nachträglich einen Overdrive welcher manuell zuschaltbar wäre nachzurüsten,ähnlich wie es in den 70 igern bei den Engländern möglich war?
Kommst du am Wochenende nach Wörrstadt zum Wohnkabinentreffen?
Gruß Ingolf -Ford F550-

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Tage 11 Stunden her #195 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
ja ich komme, aber leider erst Sa.
Meiner dreht smarte 2000 bei 100KMH, bin ja aktuell am Feintuning am Getriebe dran.
Deinen 6.7 erwarten andere Probleme (wenn ich es noch richtig weiß ist der ja noch in der Einlaufphase? :tuschel: :grin: ) . Du hast 2 Wasserkühler, die und der komplette Kühlkreislauf wird mal undicht, ist aber alles Kleinkram. Wie überall bei neuen Dieseln wird dein DPF/EGR- Gerümpel irgendwann mal Aufmerksamkeit fordern. Ist aber viel einfacher zu beheben als bei meinem und dem 6.4. Ganz blöd sind Turbogeschichten an den Dingern. Beim Vorgänger, dem 6.4, gibts mittlerweile Werkstätten die keine mehr annehmen weil Turbos immer vor Garantieablauf verrecken.
Und: mache aus dem Tanken eine religiöse Zeremonie :mrgreen: penibelst auf Spritqualität achten - wenn es die Hochdruckpumpe zerlegt, brauchst außer der neuen Pumpe: alle Injektoren, Druckregler, das System muß gespült werden, ....da ist schon mal der Wert eines Kleinwagens weg. Die ersten Modelle hatten Theater mit den Glühkerzen, check mal ob du die besseren drin hast. 2011er Glühkerzen sind Motorentöter.
Aber sonst ist das ein toller truck.:engel:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
4 Tage 11 Stunden her #196 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
Wieso töten schlechte Glühkerzen den Motor? Der springt doch dann nur schlechter an, oder zerbröseln die Dinger?

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Tage 10 Stunden her #197 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
die Stifte brechen ab. Mit viel Glück werden sie vom Kolben zerbröselt ohne die Einspritzdüse zu treffen und der Motor "spuckt" die Bröckchen aus.
Meist sieht das aber in der Realität anders aus. Der Kolben ist am OT nur etwa 0,5mm vom Zylinderkopf entfernt. Beim letzten der 4 Arbeitstakte drückt der Kolben das Altgas durch die Auslaßventile in den Krümmer. Jetzt bleiben bei der kurzen Zeit meist diese Bröckchen am Ventilteller hängen, der Kolben kommt, und schlägt die Ventile zusammen.

Habe ich grad hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



das betraf aber hauptsächlich die 2011er 6.7er. Aber, ich sage immer: lieber prüfen, sicher ist sicher :peace:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • chevysurfer
  • chevysurfers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Hangloose Andre
Mehr
4 Tage 10 Stunden her #198 von chevysurfer
chevysurfer antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
das sieht ja eher nach einer Mutter aus die sich da reingearbeitet hat

Hang Loose Andre
ChevyPU C1500 jetzt wieder ohne A*H*SE Camper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Tage 9 Stunden her #199 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Ford 6,0 Powerstroke
richtig - war wohl etwas mißverständlich geschrieben, sorry- das Bild soll veranschaulichen wie das aussieht wenn da im Brennraum was reinkommt was nicht reingehört, ist auch keine Powerstroke.
Aber wenn eine Drahtschlaufe einer Drahtglühkerze eine Weile mitfährt sieht das nicht viel anders aus.

Kurz geknipst: Das ist ein Kopf eines 6,0 Powerstroke. Der Motor lief heiß, so wie bei Volker. Ich glaube heute noch nicht, daß die Köpfe plan waren als sie bei damals seinem 6.0 montiert wurden. Jeden Kopf den ich bisher abgenommen habe war nicht (!) ok. Bei mir wird alles geplant vor Wiedermontage was mehr als 0,05mm Verzug aufweist. Vorgabe sind 0,1mm.
Der hier hat einen Riß zwischen 2 Ventilen und ein Riß an einer Injectorbuchse, Kopf wird geplant, Hülsen tausche ich vorsorglich alle, Ventile schleife ich neu ein.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.276 Sekunden
Powered by Kunena Forum