Topic-icon Frage Ladehilfe ?

Mehr
5 Jahre 7 Monate her - 5 Jahre 7 Monate her #21 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Ladehilfe ?
Da hat die Flachpritsche Vorteile. Riskiert Mann nur eine Kollision mit den Stützen, aber die haben viel Abstand.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 5 Jahre 7 Monate her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
5 Jahre 7 Monate her #22 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Ladehilfe ?

Jupp Mac Antoni schrieb: Irgendwie verstehe ich das nicht so richtig, was sollen die Bretter verschiebenn, die Kabine (nicht gut für die Stützen) oder das Auto! Ich fahre oder schiebe seit 10 Jahren einfach das Auto rückwärts unter die Kabine! Oft alleine dann muss ich öfters aussteigen, aber in einer halben Stunde ist aufgesattelt! Eine Spur Rille für das Auto ist das beste, so was hatte Tinker mal!

Wir denken da halt zu einfach Günther ! Aber wir haben ja auch nur eine Wohnkabine :engel:

Von 2009-2017 Navara (V6) Double Cab & Tischer Box 240 ca. 200 tkm mit Schneckenhaus.
Seit 2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240 = 130tkm bis dato....
& Wohnmobil Dethleffs Alpa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 7 Monate her #23 von Niepser
Niepser antwortete auf Ladehilfe ?
@ Günther, das mit der Spurhilfe wäre mit Abstand die einfachste Lösung, aber das hatte ich schon erklärt warum es bei mir nicht so geht, ist halt eine Platzfrage.

Gruß Frank

Gruß Frank

Isuzu D-Max, Bj. 2015, Doka, mit Selbstbaukabine.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 7 Monate her #24 von Niepser
Niepser antwortete auf Ladehilfe ?
@Bearded-Colliefan, es freut mich das Du auf Grund deiner Erfahrung deine Kabine seit 10 Jahren problemlos ladest. Ich als Neuling versuche a; mit den örtlichen Gegebenheiten, b. mit der Kabinenkonstruktion , am Anfang möglichst keine Schäden zu verursachen, daher habe ich mir für diese Variante wenn Frau nicht verfügbar und ich nicht ständig raus und rein springen will, diese Lösung ausgedacht in der Hoffnung bei der Lösungsumsetzung kreative Unterstützung zu erhalten. Aber wie ich jetzt merke , kommt es nicht bei jeden im Forum gut an. Ich bedanke mich trotzdem für Euer Interesse.

Gruß Frank

Gruß Frank

Isuzu D-Max, Bj. 2015, Doka, mit Selbstbaukabine.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 7 Monate her #25 von Jupp!
Jupp! antwortete auf Ladehilfe ?
Hallo Frank
Ich wollte eigentlich wissen zu was die Hölzer gut sein sollen, sie können doch nur die Kabine verschieben und nicht den Standpunkt der Stützen! Und daß tut denen nicht gut!

Isuzu D - Max mit Tischer 260
guenther-becker.jimdo.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 7 Monate her - 5 Jahre 7 Monate her #26 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Ladehilfe ?
Hallo Frank,
hier hat es schon viele Vorschläge und Meinungen gegeben, die sich mit dem Thema "Aufsetzen der Kabine" beschäftigen.
Das alles "Technische" als Ladehilfe ist mir suspekt. Verläßt man sich allzusehr auf diese "Helferlein", passiert vielleicht doch extra ein Kontakt Kabine-Fahrzeug. Deshalb bin ich gerne alleine, wenn´s um´s Aufsetzen geht. Ich weiß ungefähr im Rückspiegel, wo die beste Position ist und kontrolliere immer wieder "vor Ort" ,ob´s irgendwo zu eng wird. Damit bin ich bisher immer sehr gut "gefahren". Der Moosgummi an der Frontseite der Kabine und die Längsrillen im Boden der Ladefläche haben dabei das sagen. An den Stützen habe ich die Mindesthöhe mit einem weißen Tubenschreiber markiert. So setze ich seit Jahren "unfallfrei" die Kabine auf den PU. Das funktioniert auch auf unebenen Gelände. Ich bin aber eben immer am ein- und aussteigen, um zu kontrollieren. Ohne dem wir´s schwierig - und wie gesagt, IMMER alleine.
Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 5 Jahre 7 Monate her von Hendrik.
Folgende Benutzer bedankten sich: Discher81, Jupp!, Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
5 Jahre 7 Monate her #27 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Ladehilfe ?
Tja.
Was soll man dazu sagen?
Wie wäre es den mit Rückwärtfahren auf Spiegel üben.
Das hilft dann sogar in mancher Situation ohne Kabine.

Aber heute geht ja scheinbar beim Autofahren nix mehr ohne Helferlein.

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX
Folgende Benutzer bedankten sich: suzali, Maddoc

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • fwl
  • fwls Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ford Ranger DC Nordstar Camp Compact
Mehr
5 Jahre 7 Monate her - 5 Jahre 7 Monate her #28 von fwl
fwl antwortete auf Ladehilfe ?
An der Stirnwand der Kabine ein schmales helles Klebeband (buntes Isolierband) von unten nach oben bis sichtbar im Heckfenster.
Auf der Ladefläche in der Mitte längs einen gut sichtbaren Strich.
Im Heckfenster in der Mitte hochkant einen kleinen schmalen Klebestreifen.
Innen am Rückspiegel unten in der Mitte einen kurzen mit permanenten Filsstift einen kleinen Strich.
Beim Rückwärtsfahren beuge ich mich soweit es geht nach hinten und richte die Linie auf der Ladefläche mit der Linie am unteren Rand der Kabine aus.
Wenn ich den unteren Rand der Kabine nicht mehr sehe richte ich mit dem Strich auf dem Spiegel und den Strich vom Heckfenster mit der Linie der Kabine aus. Es ist wie das Zielen mit dem Gewehr mit Kimme und Korn.
Beim Herunterkurbeln mache ich die Innenleute an und kann mit dem Schatten der vom Klebestreifen im Heckfenster auf die Mittellinie der Kabine fällt die restliche Korrektur durch seitliches Drücken der Kabine machen.
Das dauert 5 Minuten und funktioniert seit 12 Jahre.
Mit Laser links und rechts am Fahrzeug und entsprechenden Linien an der Kabine hat es nicht geklappt.

Gruß Beate und Friedhelm
Ford Ranger DC Nordstar Camp Compact
pelz-lang.de
Letzte Änderung: 5 Jahre 7 Monate her von fwl.
Folgende Benutzer bedankten sich: Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MelOli
  • MelOlis Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Das Fell hat einen Namen: Puschel
Mehr
5 Jahre 7 Monate her #29 von MelOli
MelOli antwortete auf Ladehilfe ?
Bei solch völlig unkonstruktiven und in diesem Fall auch überheblichen Aussagen stelle ich mir immer wieder die Frage, ob dieses Forum hier tatsächlich der richtige Ort für einen offenen Meinungsaustausch ist.

Von mir ein herzliches Danke an dich Ulf

Gruß Oliver

Nordstar Camp 6S auf Ford Ranger Extracab

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 7 Monate her - 5 Jahre 7 Monate her #30 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Ladehilfe ?
Ulf, da gebe ich dem MelOli recht. :hmm:
Oliver, der Ulf ist ein Netter, man muß ihn nur kennen. :top:

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 5 Jahre 7 Monate her von Hendrik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
5 Jahre 7 Monate her #31 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Ladehilfe ?
Hey Oliver
Komm mal wieder runter :D

Was ist denn daran überheblich wenn ich die Leute die große Autos fahren wollen dazu ermutige auch zu lernen damit um zu gehen.
Was machst du denn wenn du mit deinem Pick Up irgendwo rückwärts rein musst, wo es mal enger wird.
Ich sehe jeden Tag genug Leute auf den Straßen die besser einen Kleinwagen fahren würden als einen dicken Audi, BMW…

Ich habe am Anfang auch Probleme gehabt unter die Kabine zu fahren.
Muss sogar heute noch ab und an mal korrigieren.

Aber Übung macht den Meister.
Hilfsmittel führen nur dazu das man es nicht richtig lernt.

Setz mal einen Führerschein Frischling in ein Auto ohne Berganfahrhilfe.

Das ist eben meine freie Meinung.

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX
Folgende Benutzer bedankten sich: Jupp!, Maddoc, 815er, Hendrik, manfred65, Ex-Forist

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MelOli
  • MelOlis Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Das Fell hat einen Namen: Puschel
Mehr
5 Jahre 7 Monate her #32 von MelOli
MelOli antwortete auf Ladehilfe ?
Und wenn wir uns kennen gelernt haben und vielleicht mal ne Tour zusammen gemacht haben, dann kann er ja vielleicht beurteilen ob ich fahren kann oder nicht.
Bis dahin finde ich es eben anmaßend darüber zu urteilen ob ich, oder andere Teilnehmer hier, Fahrpraxis benötigen nur weil sie sich hier an so einem Fred beteiligen.
Sorry das steht dem Ulf nicht zu.

Gruß Oliver

Nordstar Camp 6S auf Ford Ranger Extracab

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
5 Jahre 7 Monate her #33 von Discher81
Discher81 antwortete auf Ladehilfe ?

Fangorn schrieb:
Setz mal einen Führerschein Frischling in ein Auto ohne Berganfahrhilfe.


Oder einen Amerikaner in ein Auto mit Schaltgetriebe. :ka:

1 Freund

Neben Reisen in fast alle Länder von West-, Süd-, und Ost-Europa, Reisen nach Island, Türkei, Indien, Nepal, Thailand, Malaysia, Dubai, Ägypten, Tunesien, Marokko, Äthiopien, Südafrika, Lesotho, Swasiland, Mosambik, Senegal, USA, Kanada, Mexiko.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden
Powered by Kunena Forum