Topic-icon Frage Luftfederung D-Max

  • catweazel
  • catweazels Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #1 von catweazel
Luftfederung D-Max wurde erstellt von catweazel
Hallo zusammen, nachdem mir schon einige Angebote angeschaut habe, würde ich gerne mal in Runde fragen, was ihr so bezahlt habt.
Angebot von Goldschmitt habe ich heute bekommen, 2k Anlage, mit ein Einbau 1.300 €.
Was ist mit der Variante 1 Kreis mit T-Sück?
Hat jemand Erfahrung mit Selbsteinbau?


In die engere Auswahl kommen:

www.nachruest-luftfederung.de/Luftfederu...WD-06-12-6::725.html

www.4x4styling.com/Hochleistungs-Niveau-...ere-Last-Wohnkabinen

Danke für Info`s

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Luftfederung D-Max

catweazel schrieb: Was ist mit der Variante 1 Kreis mit T-Sück?


T Stück ist nichts.
wenn du in die Kurve fährst wird die eine Seite belastet und die Luft strömt in den anderen Balg.
Besser 2 Kreis ,da hast du immer den selben Druck im Balg

evtl.das noch inkl. Bilstein Dämpfer
www.blattfeder-shop.de/Luftfedern-Zubeho...x-4x4-2-K::3956.html

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #3 von bb
bb antwortete auf Luftfederung D-Max
Ich würde auf jeden Fall ein 2 Kreis System empfehlen. Da gibt es keine Probleme mit einseitiger Belastung, das waagerecht Ausrichten ist wesentlich einfacher, .....
Den Link zum Goldschmidt Katalog hatte ich ja schon mal gepostet. Die Kegelfedern, die Steini empfiehlt, sind teurer.

Ich hatte meine Luftfedern vor 1 Jahr bei Fortec.de bestellt. (539€ plus 8€ Versandkosten - 2%) Telefonisch anfragen, Angebot per Mail schicken lassen. Ich habe dort per Paypal bezahlt, die Lieferung war rasend schnell direkt an die Werkstatt.
Bei 2 bis 3,5 Std Einbauzeit sind 1300€ ziemlich hoch für eine < 600€ bis 800€ Luftfederung. Ich würde mal in ein paar freien Werkstätten in der Umgebung nachfragen, was der Einbau kostet. Ich habe 2 Stunden bezahlt.

Gruß, Bernhard

Diverse Transporter Eigenausbauten seit 1981, HZJ 79 mit Festkabine 2001 bis 2011; Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau seit 2011, zu verkaufen nach umfassender Renovierung ab Frühsommer 2024
Nissan Navara 2014 SE KC als Kabinentransporter und Lastesel,
zu verkaufen demnächst, möglichst zusammen mit der Wohnkabine.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #4 von Bobby268
Bobby268 antwortete auf Luftfederung D-Max
Ich habe letztes Jahr direkt bei Goldschmitt 1250 Euro bezahlt, allerdings waren sie wg. der Pritsche deutlich länger dran. Waren rund 5 Std.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #5 von stein1101
stein1101 antwortete auf Luftfederung D-Max
Bin jahrelang mit der Einkreis gefahren, möchte aber jetzt die Zweikreis nicht mehr missen.
Einbau ist grundsätzlich nicht schwierig, wenn man etwas schrauberaffin ist.

Für die Eintragung der Fahrwerksänderung wird wohl Werkstatt erforderlich sein; ich habe die zeitaufwändige Verlegung der Letitungen und der Manometer etc selbst gemacht und die Balge hinten von Werkstatt einbauen lassen. war in 1,5h erledigt.

Martin

nun: Bremach T-Rex mit Maltec-Kabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Cappuccino

Reisen ist tödlich ... für Vorurteile (Mark Twain)
Unsere Reisen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • catweazel
  • catweazels Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #6 von catweazel
catweazel antwortete auf Luftfederung D-Max
Bei dem Angebot sind auch noch Stoßdämpfer dabei..also xxl Version.
Leider hat Fortec keine für den Max..

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • catweazel
  • catweazels Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #7 von catweazel
catweazel antwortete auf Luftfederung D-Max

stein1101 schrieb: Bin jahrelang mit der Einkreis gefahren, möchte aber jetzt die Zweikreis nicht mehr missen.
Einbau ist grundsätzlich nicht schwierig, wenn man etwas schrauberaffin ist.

Für die Eintragung der Fahrwerksänderung wird wohl Werkstatt erforderlich sein; ich habe die zeitaufwändige Verlegung der Letitungen und der Manometer etc selbst gemacht und die Balge hinten von Werkstatt einbauen lassen. war in 1,5h erledigt.

Martin


denke mal die Leitungen bekomme ich auch hin..ansonsten muss er halt auf die Bühne..da finde ich jemanden.. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her - 11 Jahre 2 Wochen her #8 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Luftfederung D-Max

catweazel schrieb: Bei dem Angebot sind auch noch Stoßdämpfer dabei..also xxl Version.


und ist eine Kegelbalg-Anlage (siehe Text)

und warum sollte da eine Werkstätte notwendig sein ??
Sind doch alle Halterungen dabei , 0der ???

sonst dürfte ich die Load Plus auch nicht einbauen

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 11 Jahre 2 Wochen her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • catweazel
  • catweazels Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #9 von catweazel
catweazel antwortete auf Luftfederung D-Max

stein1101 schrieb: Bin jahrelang mit der Einkreis gefahren, möchte aber jetzt die Zweikreis nicht mehr missen.
Einbau ist grundsätzlich nicht schwierig, wenn man etwas schrauberaffin ist.

Für die Eintragung der Fahrwerksänderung wird wohl Werkstatt erforderlich sein; ich habe die zeitaufwändige Verlegung der Letitungen und der Manometer etc selbst gemacht und die Balge hinten von Werkstatt einbauen lassen. war in 1,5h erledigt.

Martin


Hallo Martin, hast du Bilder vom Einbau der Leitung? Wo hast du die Manometer angebracht?
Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #10 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Luftfederung D-Max
Ich würde auf jeden Fall die 2 Kreisanlage mit einem Kompressor nehmen, damit Du nicht wegen jeder Änderung an die Tanke musst!
Der Einbau ist kein Hexenwerk! Mit handwerklichem Geschick und Werkzeug bekommt man das hin!

Beim ersten verlinktem Angebot ist kein Gutachten dabei! Da wird die Eintragung, wenn der Prüfer es denn überhaupt macht teurer als mit Gutachten, weil eine Einzelabnahme erforderlich ist!
Beim zweiten Link kostet die Anlage komplett mit Kompressor 858 + Versand!
Nimmst Du z.B. diese Komplettanlage, wirst Du die nicht in 2-3 Std. eingebaut bekommen!
Das erste Problem ist manchmal, das man die alten Anschläge nicht so einfach rausbekommt, weil die Schrauben am Rahmen festgegammelt sind und man diese evt. abreisst! Eine Bühne ist übrigens nicht erforderlich, erleichtert aber die Arbeit!
Die Leitungen sollen sorgfälltig verlegt werden, damit sie nicht später durchscheuern! Den Kompressor würde ich "oben" im Motorraum platzieren! Die Leitungen für das Manumeter bekommst Du vielleicht durch das vorhandene Gummi für das Handbremsseil in den Innenraum! (weiss jetzt nicht, wie das beim D-Max aussieht)
Ein sorgfälltiger Einbau der kompletten Anlage wird schon min. 5-7 Std. dauern wenn man es noch nie gemacht hat!

Noch ein Tipp! Immer ein Stück Reserveschlauch und 2 Kupplungen in die Wohnkabine legen, falls doch mal der Schlauch an einer Stelle undicht wird!! Ist mir beim Nissan schon passiert! War ein ganz kleines Loch mit großer Wirkung drin!

Wenn auch noch 2 andere Stoßdämpfer eingebaut werden, sollte dieses keine große Sache sein und ist in einer halben Stunde erledigt!

Wenn Du aber eine Anlage ohne Kompressor einbaust brauchst Du natürlich deutlich weniger Zeit :wink:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #11 von stein1101
stein1101 antwortete auf Luftfederung D-Max

catweazel schrieb: Hallo Martin, hast du Bilder vom Einbau der Leitung? Wo hast du die Manometer angebracht?
Wolfgang


hallo Wolfgang:

Manometer + Schalter + Ablassventile hab ich unterhalb des Autoradios eingebaut (in Alublende auf 2. Radioschacht)- Leitungen vor in Motorraum (dort auch Kompressor) und dann dem Rahmen entlang nach hinten zu den Bälgen

Hilft das? (Fotos hab ich keine)

nun: Bremach T-Rex mit Maltec-Kabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Cappuccino

Reisen ist tödlich ... für Vorurteile (Mark Twain)
Unsere Reisen
Folgende Benutzer bedankten sich: catweazel

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #12 von bb
bb antwortete auf Luftfederung D-Max
Auf jeden Fall sollte eine Anlage mit Kompressor eingebaut werden. Der 'bessere' ist imo aber bei Goldschmitt sehr überteuert. Daher habe ich die Standardversion mit einfachem Kompi genommen. Einen besseren Kompressor braucht man nur, wenn auch die Reifen gefüllt werden sollen. Und den kauft man dann besser separat und baut ihn selbst nachträglich ein. Der Kompressor ist auch nicht Teil des Gutachtens.

BB

Diverse Transporter Eigenausbauten seit 1981, HZJ 79 mit Festkabine 2001 bis 2011; Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau seit 2011, zu verkaufen nach umfassender Renovierung ab Frühsommer 2024
Nissan Navara 2014 SE KC als Kabinentransporter und Lastesel,
zu verkaufen demnächst, möglichst zusammen mit der Wohnkabine.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #13 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Luftfederung D-Max
Muss man denn unbedingt einen Kompressor an Bord haben?
Klar kann man dann nicht so schön nivellieren auf dem Stellplatz,aber wenn man nur die Funktion Zusatzfeder braucht?
Ich pumpe beim Aufsetzen der Kabine zu Hause ja mit dem Werkstattkompi die Reifen richtig auf, dann kann man ja auch die Luftfeder aufpumpen und gut iss. :ka:

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #14 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Luftfederung D-Max

Holger4x4 schrieb: Muss man denn unbedingt einen Kompressor an Bord haben?
Klar kann man dann nicht so schön nivellieren auf dem Stellplatz,aber wenn man nur die Funktion Zusatzfeder braucht?
Ich pumpe beim Aufsetzen der Kabine zu Hause ja mit dem Werkstattkompi die Reifen richtig auf, dann kann man ja auch die Luftfeder aufpumpen und gut iss. :ka:

Ich finde, wenn schon denn schon, und alle Annehmlichkeiten nutzen! Ist schon praktisch!
Aber so einen Homekompi brauch ich auch noch :Teufel:
An der Tanke bekomme ich nichtmal meine Reifen voll .....grrr...5,5 bar schaffen die Dinger garnicht :Teufel: :Teufel:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #15 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Luftfederung D-Max

Volker1959 schrieb: Aber so einen Homekompi brauch ich auch noch :Teufel:
An der Tanke bekomme ich nichtmal meine Reifen voll .....grrr...5,5 bar schaffen die Dinger garnicht :Teufel: :Teufel:

V2-Zylinder mit 50L Tank, gabs für 179,-bei Aldi-Süd :mrgreen: Der schafft gut was wech, auch mal zum Lackieren und Sandstrahlen :top:
Im Sommer sind wieder mal unsere Türen im Haus dran!

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • catweazel
  • catweazels Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #16 von catweazel
catweazel antwortete auf Luftfederung D-Max
@ Volker..am Wochenende Zeit.. :lol:
Denke mal, dass ich das hinbekomme..Bremsbeläge wechseln, Zylinderkopfdichtung neu machen..alles schon mal gemacht..ich werde es einfach mal versuchen..Bekannter mit Werkstatt hilft, falls nicht klappen sollte..

Habe noch eine Adresse gefunden www.dunlopsystems.nl/de/home.html
hat die wohl auch, bin mal auf den Preis gespannt..

Aber ich merke, da hat jeder seine eigenen Erfahrungen gesammelt..

auf jeden Fall :sensation: ..und danke für eure Tipps..

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #17 von finix
finix antwortete auf Luftfederung D-Max
Habe 2Kreis Goldschmitt und Beilstein. War 2009 ein Isuzu Zubehör laut Katalog, Preis kann ich mich nicht mehr erinnern, aber sehr arg war nicht. War ein sehr wesentlicher Grund, dass ich mich für Isuzu entschieden habe. Bin sehr zufrieden damit. Ohne LF war der "alte Isuzu" die reinste Schaukelkutsche

Isuzu D-max, Geocamper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Wochen her #18 von finix
finix antwortete auf Luftfederung D-Max
Billstein...sorry

Isuzu D-max, Geocamper
Folgende Benutzer bedankten sich: catweazel

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • catweazel
  • catweazels Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
11 Jahre 1 Woche her #19 von catweazel
catweazel antwortete auf Luftfederung D-Max
Moin zusammen, habe mal mit Dunlop Kontakt gehabt, die haben welche für den D-Max, allerdings ohne Zulassung..4 Tage auf Antwort gewartet.. :hammer:

Nochmal in die Runde gefragt, Faltenbalg oder Rollbalg?

Schöne Woche.. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 1 Woche her #20 von Hotsch61
Hotsch61 antwortete auf Luftfederung D-Max
Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 52 und fahre seit 30 Pickup´s. Ausschließlich Luxe und Tacos und seit ca. 20 Jahren mit
Wohnkabinen unterwegs.

Ich fahre die Goldschmitt Faltenbälge (€ 780,00)in Verbindung mit dem OME. Einbau ist mit etwas Kenntnis eigentlich problemlos. Die Anzeigen
habe ich in der Dachkonsole(African Outback), den Kompressor unterm Sitz. Auf jeden Fall die 2-Kreisanlage. Wie schon erwähnt pumpt bei Kurvenfahrt
die Luft hin und her. Das ist unangenehm und u.U. auch gefährlich.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß Holger

08er Hilux SOL autom., OME mittel mit Goldschmitt, 265/75 auf 8 x 16 OZ, Smarttop wahlweise Nordstar Camp6 Eco
Folgende Benutzer bedankten sich: catweazel

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden
Powered by Kunena Forum