Topic-icon Frage Basisfahrzeug

Mehr
5 Tage 19 Stunden her #21 von Lender
Lender antwortete auf Basisfahrzeug
Bin zwar kein Verkäufer, aber versuche es mal ;) Ich bezieh mich dabei auf die aktuelle Revo-Baureihe:
- Auflastung auf 3.5t möglich. In der Schweiz vom offiziellen Importeur, in DE von Drittanbietern (Nestle) soweit ich weiss.
- HA-Sperre ab Werk drin und VA-Sperren sind viele verfügbar.
- Zuschaltallrad mit Untersetzung
- Als Handwerker-Version relativ Rustikal
- Kein Exot, Toyota ist auf jedem Kontinent vertreten und auf den meisten gibt es den Hilux.
- 2.8l Turbodiesel, ggf. mit Chip (J-Sport) verfügbar
- Vermutlich das meiste Zubehör am Mark verfügbar.

Alle weiteren Details gibts auf Toyota.de ;)

Gruess Leon

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 12 Stunden her #22 von UMW
UMW antwortete auf Basisfahrzeug
Nach Defender mit Hubdach standen auch wir vor dem Problem eines Basisfahrzeugs für unsere Husky. Bimobil baut nur noch auf Hilux und Ranger auf. Nach einem längeren Gespräch mit einem Fuhrparkmanager von RWE (wir wohnen in der Nähe des Tagebaus Garzweiler/Hambach) kam nur noch der Hilux 1.5 Kabine in Frage. Den Amarok hat er mir direkt ausgeredet. Im Tagebau hatten die immer wieder "Kleinigkeiten" dran und der Revo fährt da einfach nur. Wenn ich sehe wie der Sicherheitsdienst mit den Revo umgeht, mache ich mir keine Sorgen.
Wir sind gerade mit Kabine und Anhänger (Töff + 2 Velo) in den Alpen unterwegs. 2.4er. mit 170 PS Schalter.
Klappt sehr gut.

Ich nutze den Revo auch als Alltagsfahrzeug und im Wald zum Holzeinschlag. Wo der Defender hinkam fährt der auch hin.


Gruß Ulf

Hilux Revo Extra Cab und Husky 240 LB

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.262 Sekunden
Powered by Kunena Forum