Topic-icon Frage Optimierung Stromversorgung

Mehr
3 Jahre 22 Stunden her #21 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Optimierung Stromversorgung
Wie ,keine Ladung ??
Hast du um Mitternacht geprüft.

Gestern war das Wetter einigermaßen,
da muss Solar laden ohne Ende,
Selbst wenn der Kuehli 4,6 Ah braucht muss noch etwas für die Ladung übrig bleiben.

Da ist was faul.

Minus 4,6 AH , was beweist das die Herstellerangaben ( 45 W ) wieder mal nicht stimmen.
Dein Kuehli braucht 55 W

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 22 Stunden her - 3 Jahre 22 Stunden her #22 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Optimierung Stromversorgung
Hallo Rudi,
steht doch in der Scheune :wink: . Wobei, wenn auch unter der Straßenlaterne was ankommt, müsste bei meiner Scheunenbeleuchtung auch was ankommen :hmm: . Kühli aus, alle Verbraucher aus, Batteriecomputer zeigte 0,0 Ah.

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Jahre 22 Stunden her von Aluhaut.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 22 Stunden her #23 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Optimierung Stromversorgung
Alles klar.
Aber der Kuehli schluckt mehr als angegeben.
Läuft da evtl. noch ein Ventilator zus. zum serienmäßigen ?

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 22 Stunden her #24 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Optimierung Stromversorgung
Ich kenne Leute die den Kompressorkühli rausgebaut haben um die Stromversorgung zu optimieren :lol:
Sind die nun verrückt oder schlau? :hmm: :ka:
Jedenfalls macht der neue Absorber bei denen auch bei über 30° noch Eiswürfel und braucht ca 240g Gas in 24 Std.

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 21 Stunden her #25 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Optimierung Stromversorgung

BiMobil schrieb: Alles klar.
Aber der Kuehli schluckt mehr als angegeben.
Läuft da evtl. noch ein Ventilator zus. zum serienmäßigen ?


Bei den Angaben handelt es sich wie geschrieben um die mitllere Leistungsaufnahme. Ich habe jetzt beim Kühlitest ja vermutlich die höchste Leistungsaufnahme gehabt. Es läuft kein Ventilator oder ähnliches zusätzlich. Wie gesagt, am WE messe ich mal alles bei Sonne durch. Vielleicht lag es ja doch am falsch eingestellten Regler (?).

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 18 Stunden her - 3 Jahre 18 Stunden her #26 von bb
bb antwortete auf Optimierung Stromversorgung

Volker1959 schrieb: Ich kenne Leute die den Kompressorkühli rausgebaut haben um die Stromversorgung zu optimieren :lol:
Sind die nun verrückt oder schlau? :hmm: :ka:
Jedenfalls macht der neue Absorber bei denen auch bei über 30° noch Eiswürfel und braucht ca 240g Gas in 24 Std.


Absorber ist ja nicht von sich aus schlecht. Die Technik funktioniert halt nicht in Schräglage oder auf Rüttelpisten. Von denen gibt es in Europa aber nicht mehr so viele.
Schalten neue Modelle eigentlich automatisch um zwischen Gas und 12V? Oder muss man immer dran denken, dass man vor dem Fahren noch mal den Kühli umschaltet? Die großen Belüftungsöffnungen, ohne die Absorber nicht vernünftig funktionieren, sind auch nicht für jeden Einsatzzweck sinnvoll.

Es gibt auch noch die Gruppe, die überhaupt kein Gas in ihrer Kabine haben will. Und Regionen mit Temperaturen über 40 Grad.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Letzte Änderung: 3 Jahre 18 Stunden her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 17 Stunden her #27 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Optimierung Stromversorgung

bb schrieb: Schalten neue Modelle eigentlich automatisch um zwischen Gas und 12V? Oder muss man immer dran denken, dass man vor dem Fahren noch mal den Kühli umschaltet?


Hallo Bernhard,
das konnte der Absorber in meinem Karmann von 2002 schon. Es gab sogar eine "Tankstellenverzögerung", so dass der Kühli erst nach einigen Minuten nach Motorabstellen von 12 V auf Gas umsprang.

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #28 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Optimierung Stromversorgung
So, hab ich mal den schönen Nachmittag ausgenutzt, Kabine aufgesattelt und in die Sonne gerollt. Keine Wolken, aber so ein ganz bißchen diesig. Verschiedene Positionen zur Sonne ausprobiert, die max. Ladekapazität lag bei 6,9 A, keinerlei Verbraucher aktiv. Find ich ernüchternd. Hier noch der Aufkleber von einer Paneele:

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #29 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Optimierung Stromversorgung

Aluhaut schrieb: . Find ich ernüchternd. :


Ja , ist ernüchternd :(

was tun :?: :hmm: :ka:

MPPT Regler :?: recht viel mehr als 7,5 A statt 6,9 A werden es damit auch nicht .

Abluftführung des Kühli´s optimieren :?:
läuft während des Betriebs ein Ventilator ?? meiner hat einen serienmäßig,
hab aber noch den guten alten Danfoss / nicht den Danfoss China Clon

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • juppmacantoni
  • juppmacantonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Jahre 11 Monate her #30 von juppmacantoni
juppmacantoni antwortete auf Optimierung Stromversorgung
@Rudi Aluhaut schreibt keinerlei Verbraucher !

Gruß Günther & Rosi
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #31 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Optimierung Stromversorgung
@ Günther

ich mein den Ventilator der in manchen Kompressoreinheiten serienmäßig verbaut ist .
der läuft automatisch mit an wenn der Kompressor läuft.
Manche haben keinen Ventilator serienmäßig verbaut ,

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 11 Monate her #32 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Optimierung Stromversorgung
Die Einschätzung vom Rudi passt schon.

Viel mehr kannst du so nicht erwrten.
Ein Lüfter am Kühli bring aber wirklich viel. Ich lasse meinen immer laufen, auch wen der Kühli aus ist, weil ja erst mal die ganze warme Luft weg geschafft werden muss! Das ganze Metall (incl dem Kompressor selbst) muss ja erst mal wieder abkühlen. Die 100mA für den Lüfter machen 2,4Ah /Tag, die sparst du garantiert wieder ein! Und wenn es kühler ist, kann man den nachts auch wieder aus machen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her - 2 Jahre 11 Monate her #33 von bb
bb antwortete auf Optimierung Stromversorgung

Aluhaut schrieb: ...... die max. Ladekapazität lag bei 6,9 A, keinerlei Verbraucher aktiv. ........


Wenn der Akku angeschlossen war, wird die Stromstärke von dessen Innenwiderstand bestimmt. Und der ist abhängig vom Ladezustand, Alter, Typ, ..... Der Laderegler spielt dabei natürlich auch noch sein eigenes Spiel. Um reale Werte zu erhalten, müssten Spannung und Stromstärke der Module vor dem Laderegler mit einem definierten Widerstand gemessen werden.
Der Kurzschlussstrom ist ja angegeben mit 4,69A. (Da steht "shot circuit" auf dem Bild aber ich vermute, die haben das r für "short circuit" vergessen) Da würde ich aber nur sehr kurz messen, unter 10s, um weder das Messgerät noch die Module zu zerstören.
Max power voltage mit 18 V und max power current mit 4,44 A sind Angaben, die man überprüfen könnte, wenn die anderen drei Variablen bekannt und reproduzierbar wären: Temperatur, Beleuchtungsstärke, Meßwiderstand.
Auch da wieder der Hinweis: übliche digitale Vielfachmessgeräte sind bei hohen Stromstärken nur für Kurzzeitmessungen geeignet.

Wenn die 6,9A als Ladestrom vom Batteriecomputer angezeigt wurden, ist das zumindest nicht ganz schlecht, abhängig vom Ladezustand der Batterie. Wenn ich an mein uraltes Ladegerät mit angeblich 8A Ladestrom denke, dümpelte das meistens zwischen 2 bis 4 A rum an einer 60 Ah Batterie.

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Letzte Änderung: 2 Jahre 11 Monate her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her - 2 Jahre 11 Monate her #34 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Optimierung Stromversorgung
Mit 2 x 80 W Solarmodulen ist kaum viel mehr zu erwarten.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche
Letzte Änderung: 2 Jahre 11 Monate her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her - 2 Jahre 11 Monate her #35 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Optimierung Stromversorgung
Kleines Update:
ctek D250S Dual eingebaut
Solarmodule getauscht gegen 2 x 130 W
Festgestellt, dass Ladekabel vom Pickup ohne Strom :oops:

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Jahre 11 Monate her von Aluhaut.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #36 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Optimierung Stromversorgung
Jetzt hast du aber gewaltig aufgerüstet.

Keine Spannung von vorne und falscher
Batterietyp eingestellt ,das macht schon was aus.

Leider kannst du das Ergebnis nicht testen.
Die heißen Tage sind vorbei, ausser du faehrst
Richtung Marokko.

Die Abluftfuehrung des Kuehlis würde ich
trotzdem überprüfen, evtl.einen 100er oder
120er PC Lüfter nachrüsten.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #37 von bb
bb antwortete auf Optimierung Stromversorgung

Aluhaut schrieb: Festgestellt, dass Ladekabel vom Pickup ohne Strom :oops:


Der Fehler sollte sich doch finden lassen.
Kontakt an der Fahrzeugbatterie, Sicherung im Motorraum, Kontakte am Stecker zur Kabine, Sicherung vor dem D250s;
Masseverbindungen, falls die Verkabelung nicht 2-polig ausgeführt ist.

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her - 2 Jahre 11 Monate her #38 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Optimierung Stromversorgung
War die Sicherung im Motorraum, werde vielleicht zukünftig nicht mehr bei laufendem Motor einstöpseln :oops: Und über Kühliventilator denke ich auch noch nach.

Danke an alle Tippgeber und Mitdenker, werde jetzt mal testen und auf Sonne warten 8) . Fahre morgen erst mal zur Messe nach D'dorf, wobei da die Flieger viel Schatten werfen :mrgreen:

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Jahre 11 Monate her von Aluhaut.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #39 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Optimierung Stromversorgung
So, ich hoffe letztes Update:
Im Leerlauf habe ich über die Lima 20 A Ladeleistung angezeigt bekommen. Und als um 09:30 Uhr in Düsseldorf kurz die Sonne raus kam, gab es 11 A von der Solaranlage. Somit scheint der Umbau funktioniert zu haben :hurra:

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelixjuppmacantoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.270 Sekunden
Powered by Kunena Forum