Topic-icon Frage Fußboden bei einer Bimobil auswechseln

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
3 Monate 3 Wochen her #21 von manfred65
manfred65 antwortete auf Fußboden bei einer Bimobil auswechseln
Der Kleber dürfte etwa derselbe sein wie der Fermacell Estrichkleber ( der Orange, nicht der Grüne ). Generell reagieren aber alle PU-Kleber wie Sikaflex oder Dekalin MS mehr oder weniger stark mit Luftfeuchtigkeit. Ab 35% aufwärts fühlen die sich wohl. Der orange Fermacell ist aus Arbeits- und Umweltschutzgründen aber gar nicht mehr so leicht zu bekommen. Professionelle Trockenbaufirmen dürften eine gute Bezugsquelle sein.
Vorsicht, die Lagerzeit ist sehr begrenzt weil das Zeug sehr stark mit Luftfeuchtigkeit reagiert.
Viel Luftfeuchte, viel Schaum. Durch dünne Sperrholz- oder Korkschichten dringt dieser Kleber durch! Hier ggf. sparsam auftragen. wenn keine Luftfeuchtigkeit da ist mit der Sprühflasche einen feinen Sprühnebel drüber legen ( so ca. 1-1,5 drüber sprühen ) bevor man die Teile zusammenfügt.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 3 Wochen her #22 von NissanHusky
NissanHusky antwortete auf Fußboden bei einer Bimobil auswechseln
Hallo Frank,
den Ball erst mal ruhig halten.
An der Bodenplatte würde ich momentan abwarten bis alles trocken ist. Wenn dann nichts so marode ist, das es die Statik betrifft, würde ich da gar nichts weiter machen. Wenn doch, finde ich die Vorschläge mit Harz sehr gut.
Die Seitenwände sind innen nur mit einer 3mm Holzplatte und Dekorfolie beklebt. Dahinter ist PU-Schaum. Dem dürfte nichts fehlen. Das faule Holz kannst du entfernen und mit PU Kleber eine neue aufbringen. Der Stabilität der Kabine sollte das nichts ausmachen.
Den Radlauf? Bei mir ist das eine Alu Box, innen mit PU Platten isoliert. Könnte man den nicht komplett erneuern?
Viel Glück
Joe

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #23 von FSN
Hallo

War ein wenig offline da wir Schützenfest hatten und ich mich erst mal selber wieder trocken legen musste :))

Wir werden alles abschleifen zwei drei böse stellen lassen eventuell mit Harz bearbeiten und alles wieder zusammen bauen da nichts lebensbedroliches zu erkennen ist Got sei Dank.

Da wir eh an einer neuen Ausbaukabine planen wo die selben Möbel rein sollen werd ich dann zwei Stellen erneuern und die Kabine als Leerkabine wieder Verkaufen dann allerdings trocken.


Gruß Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #24 von NissanHusky

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #25 von FSN
Wo ich bei Bimobil war hat mir das einer gezeigt am Muster.

Das Prinzip ist das selbe innen ein Pu Kern und außen ne dünne Schicht Holz und die Seiten stehen auch drauf.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Verkaufe
( / Biete)

Verkaufe

Kompressorkühlbox
( / Biete)

Kompressorkühlbox

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine
( / Biete)

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine

-
( / Biete)

-
Ladezeit der Seite: 0.237 Sekunden
Powered by Kunena Forum