Topic-icon Frage Gewicht der Pritsche nach dem bimobil Umbau?

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #21 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Gewicht der Pritsche nach dem bimobil Umbau?
Ich weiß nicht ob es schon irgedwo stand , Bringt es nix mit vorwärts in die Garage fahren ?

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #22 von BiMobil
@ Oli ,
der war gut wenn er mit 200 kg auf der LF rein kommt ,dann kommt er ohne LF inkl. Ballast (350 kg ) nicht mehr raus.

@ Markus

ohne Stoßstange schauts so aus
heavycherry.com/imgs/a/b/b/v/i/isuzu__d_...000km_2007_5_lgw.jpg
das Nummernschild kommt dann an die LF , Kennzeichenleuchten müßen nachgerüstet werden .
allerdings könnte dann evtl. ein Unterfahrschutz fällig werden , ich hab einen Anhängerbock dran .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #23 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Gewicht der Pritsche nach dem bimobil Umbau?

BiMobil schrieb: @ Oli ,
der war gut wenn er mit 200 kg auf der LF rein kommt ,dann kommt er ohne LF inkl. Ballast (350 kg ) nicht mehr raus.

@ Markus

ohne Stoßstange schauts so aus
heavycherry.com/imgs/a/b/b/v/i/isuzu__d_...000km_2007_5_lgw.jpg
das Nummernschild kommt dann an die LF , Kennzeichenleuchten müßen nachgerüstet werden .
allerdings könnte dann evtl. ein Unterfahrschutz fällig werden , ich hab einen Anhängerbock dran .

:lol: stimmt :screwy: hab ich nicht bedacht...

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #24 von olof
Ähm - da ja wohl alles geklärt ist, erlaube ich mir mal höflich, nach dem Kran zu fragen. Was empfehlt Ihr? Wieso ist bei diesem Modell der Ausleger zu kurz bzw. wie wirkt sich das aus? "Tuchfühlung" zwischen Kran und Ladefläche?

Mitsubishi L200, Bimobil Husky 230

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Jahre 5 Monate her #25 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Gewicht der Pritsche nach dem bimobil Umbau?
Wenn ich das zweite Bild sehe würde ich sagen die Tuchfühlung an der Heckklappe entsteht durch die Stellung des Autos.
Kann es sein das Bimobil den Kran für Doppelkabiner geliefert hat ( Kürzere Pritche ) Kann man eventtuel ein längeres Hakenrohr verwenden.?
Aber das abladen in der Schräge wird immer ein Problen bleiben da auch nach oben der Platz fehlt !

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #26 von mark2000
Also dem Kran ab ich über die Bucht gekauft. Wenn mann zu zweit ist,geht das ohne Probleme und ohne irgendwelche Kratzer an der LF. Ein längeres Hackenrohr werde ich mir auf jeden Fall besorgen. Der Hängepunkt ist viel zu weit hinten. Die ganze Ladefläche läst sich nicht waagerecht aus balancieren. Mein Ziel ist es das ich den Wechsel allein durchführen kann.

Vorwärts in die Tiefgarage fahren bringt leider nix. Der höchste Punkt ist ja ungefähr in der Mitte des PU. Also ich komme einfach nicht rein. Luft ablassen ist eine Option die ich noch probieren werde.

Gruß Markus


D-Max mit Bimobil Husky240L

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her - 2 Jahre 5 Monate her #27 von mingelopa
Nach meiner Erfahrung bringt Luft ablassen nicht viel, besonders wenn auf der HA so wenig Last ist, dann eher an der VA. Die Geländereifen sind so steif, da tut sich nur was, wenn die Luft fast ganz raus ist, und dann nur wenige Zentimeter. Hab es mal beim Kabine Absatteln probiert. Hab aber praktisch genauso viel Kurbeln müssen.

Ein Kölner Händler bietet für den Defender eine Tieferlegung an, damit er in die Tiefgaragen der Nobel-Apartments paßt. Diese Defender werden ja auch nicht für den Gelände-Einsatz gebraucht, mehr für die Eisdiele.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


:haumichweg: . . . . die Gefahr in USA als Tourist erschossen zu werden ist die gleiche wie in einem Landy einen Bandscheibenvorfall zu bekommen. ( © verletzt? :hmm: )
Letzte Änderung: 2 Jahre 5 Monate her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 5 Monate her #28 von schmidwo
Das Hakenrohr meines 2T Krans war auch etwas zu kurz. Hab mir ein längeres 60x60x4mm Vierkantrohr besorgt.
Um die Ladefläche besser ausrichten zu können habe ich einen Balacer (gibt es be A..... oder in der Bucht für ca.20-25€) dazwischen.
Einmal eingestellt bleibt er am Kran hängen und ich brauche nur die Schraubkarabiner in die Ösen klicken und anheben.



Gruß
Wolfgang

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.264 Sekunden
Powered by Kunena Forum