Topic-icon Frage Fahren mit angebaute Stützen

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #1 von madstein
Fahren mit angebaute Stützen wurde erstellt von madstein
Hallo leute,Ich fahre einen chevrolet silverado mit einem Davlin camper darauf. Ich wurde gerne wisen ob es erlaubt ist mit angebaute stützen zu fahren ist oder nicht. Und welcher Gesetzes grundlage es gibt Bzw.maße die man einhalten muß.
Ich warte gespannt auf euere Antworten!!!

Grund für meine frage ist ein streitgesprech mit unsere Polizei.
gruß an alle camper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • gelöscht
  • gelöschts Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
7 Jahre 7 Monate her - 7 Jahre 7 Monate her #2 von gelöscht
gelöscht antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen
Hallo und :welcome:
eine kleine Vorstellung wäre schon cool.
also ich weis nicht auf welcher gesetzlichen Grundlage das beruht, aber ich würde sagen, dass es nicht erlaubt ist so durch die Gegend zu fahren. Die Stützen stehen ja seitlich vom Fahrzeug ab und ich glaub da hat die Polizei schon recht, wenn sie das beanstandet

StVO §22 wäre das Thema Ladung. ich zitiere:
(5) Ragt die Ladung seitlich mehr als 40 cm über die Fahrzeugleuchten, bei Kraftfahrzeugen über den äußersten Rand der Lichtaustrittsflächen der Begrenzungs- oder Schlußleuchten hinaus, so ist sie, wenn nötig (§ 17 Abs. 1), kenntlich zu machen, und zwar seitlich höchstens 40 cm von ihrem Rand und höchstens 1,5 m über der Fahrbahn nach vorn durch eine Leuchte mit weißem, nach hinten durch eine mit rotem Licht. Einzelne Stangen oder Pfähle, waagerecht liegende Platten und andere schlecht erkennbare Gegenstände dürfen seitlich nicht hinausragen.

das kann ich so nun nicht beurteilen bei deinem Fahrzeug
Letzte Änderung: 7 Jahre 7 Monate her von gelöscht.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #3 von Lance a lot
Lance a lot antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen
Hi & willkommen.

Lustig, das. Alles verboten, was nicht ausdrücklich erlaubt ist?

Ist die Kabine eingetragen oder wird sie als Ladung mitgeführt? Wie sieht das Gespann denn aus? Wenn der Silverado ein Duallie wäre und die Stützen entsprechend verbreitert (vielleicht mit selbstgezimmerten Extensions), könnte ich mir schon vorstellen, dass da jemand Anstoss nimmt. Ob er damit recht hat - keine Ahnung. Aber grundsätzlich wäre es ja vielleicht auch die Aufgabe der Ordnungshüter, den Grund für ihre Einschätzung zu benennen.

Zur Ladung gilt zunächst mal §22 StVO:
http://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo_22.php
Wenn diese Kriterien erfüllt sind, weiss ich erstmal nicht, woran es hängt.

Wenn die Kabine als WoMo eingetragen ist, kann die Lage anders aussehen.

Ansonsten kann ich noch mit einer Anekdote aufwarten: Beim Einparken habe ich vor einiger Zeit mit meiner nicht abgeschraubten (was auch gar nicht so einfach wäre) Stütze einem abgestellten PKW eine neue Charakterfalte in die Seite gebügelt. Damals hatten weder die Ordnungshüter noch die Versicherung in dieser Hinsicht Beanstandungen.

Vielleicht gibts ja noch ein paar mehr Meinungen.

viel Erfolg mit der Rennleitung,
Jörg

2014 F350 + 2017 Northstar Arrow (ex 2001 Lance 915, 2011 Outfitter Apex 8, 2008 Chevy Silverado 2500HD)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • gelöscht
  • gelöschts Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #4 von gelöscht
gelöscht antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen
es darf halt 2,55 m nicht überstehen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 6 Monate her #5 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen
Bei den meisten Ami-Kabinen kann man die Stützen nicht mal grad abschrauben! Sie sind wegen Dichtheit mit Sikaflex angebaut! Die sind garnicht für die schnelle Montage vorgesehen!
Die Polizei kann viel erzählen!! Die haben doch keine Ahnung weil es keine Sachverständigen sind!
Die können Dir höchstens eine Mängelkarte schreiben und dich zum Tüv schicken!
Und dann mal warten was die so sagen!
Nicht soviel Angst vor der Polizei haben! :mrgreen: Die sind auch nicht der liebe Gott :haumichweg:
Klar, über 2,55m darst Du nicht breit sein! Aber die Dalvin ist wohl eher schmaler!

Wenn ich z.B. bei meiner Nordstar die vorderen Stützen beim fahren dran lassen würde hätten sie vielleicht einen Grund zu meckern, weil das anders vorgesehen ist und sich die Teile in 2 Min. abbauen lassen!

Ist aber ein interessantes Thema! Halt uns mal auf dem laufenden!! :genau:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Charly S
  • Charly Ss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • info@schirra.de
Mehr
7 Jahre 6 Monate her #6 von Charly S
Charly S antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen

jfk schrieb: es darf halt 2,55 m nicht überstehen


auf jeder Seite??:sensation:

Kaum macht man's richtig, schon geht's!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 6 Monate her - 7 Jahre 6 Monate her #7 von Huegelcamper
Huegelcamper antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen
Wenn erhebliche Verletzungsgefahr besteht, könnte sein, daß diese weg müssen.... aber du kannst Sie auch kennzeichnen :wink: mit einem Rot / weis gestreiften Band! Wenn Ladung! Ausserdem, Bilder wären nicht schlecht und ne kleine Vorstellung wäre ebenso nicht zu verachten :dafuer:

Grüße

Stefan

VW T3 50Ps Diesel mit Reimo Airoline Hochdach / Fiat Ducato CI Alkoven / Mazda B2500 mit Holländischer Kabine / Dodge Ram 2500 HD 5,9 Cummins HD 12V Extended Cab Long Bed 4x4 mit Lance Truck Camper 880 / Rimor Katamarano 12 / Rimor Europeo 69
Letzte Änderung: 7 Jahre 6 Monate her von Huegelcamper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
7 Jahre 6 Monate her #8 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen
Das "Problem" haben ja alle Ami Kabinen,und meine selbstgebaute auch!
Seitlicher Überstand ist meistens sicher im Bereich 15-20cm, das kollidiert also nicht mit dem § zum Ladungstransport.
also ich fahre bereits seit fast 15 Jahren so rum und es gab noch keinen Mecker. Auch nicht in Frankreich als ich mal in einen Unfall mit Personenschaden verwickelt war (hatte nichts direkt mit der Stütze zu tun, die wurde aber als Unfallfolge beschädigt).

Einzige Alternative: Eine wackelige Wechselvorrichtung bauen :dagegen:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • chevysurfer
  • chevysurfers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Hangloose Andre
Mehr
7 Jahre 6 Monate her #9 von chevysurfer
chevysurfer antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen
@Volker
Auch die Stützen der Ami-Kabinen kann man leicht abschrauben.

Hang Loose Andre
ChevyPU C1500 jetzt wieder ohne A*H*SE Camper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 6 Monate her #10 von Huegelcamper
Huegelcamper antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen

chevysurfer schrieb: @Volker
Auch die Stützen der Ami-Kabinen kann man leicht abschrauben.


Nicht wirklich! :dagegen:

VW T3 50Ps Diesel mit Reimo Airoline Hochdach / Fiat Ducato CI Alkoven / Mazda B2500 mit Holländischer Kabine / Dodge Ram 2500 HD 5,9 Cummins HD 12V Extended Cab Long Bed 4x4 mit Lance Truck Camper 880 / Rimor Katamarano 12 / Rimor Europeo 69

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • chevysurfer
  • chevysurfers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Hangloose Andre
Mehr
7 Jahre 6 Monate her #11 von chevysurfer
chevysurfer antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen
bei den Kisten die ich kenne bleibt der Winkel an der Kabine und die Stützen,mit Schellen oder Flacheisen, schraubt man ab.Je 3x 15er Schrauben und Muttern.
:genau:

Hang Loose Andre
ChevyPU C1500 jetzt wieder ohne A*H*SE Camper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 6 Monate her #12 von Tinker
Tinker antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen
Ja genau,
dazu noch die jeweils vier Kreuzschlitz für das Kabelgehäuse (wie es da drinnen aus sieht weiß ich nicht). Wenn da ein Stecker dran ist muss der Winkel doch ab, weil das Kabel da hinter liegt :|

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 6 Monate her #13 von knobbe
knobbe antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen
Hallo, und :welcome: und wer bist Du ?

Als ich beim TÜV meine Kabine hab eintragen lassen hat es fast an 5cm gelegen das ich seitliche
Begrenzung-Leuchten anbauen sollte. Kabine mit Stützen 2,10, alles darüber muß mit seitlichen
Leuchten ausgestattet sein, hat der TÜV-Onkel gesagt. Bei mir waren es pro Seite 2,5 cm die Teller
der Stützen,sollte ich abflexen, hat aber dann ein Auge zugedrückt :mrgreen:
Habe dann nach vorne weiße Strahler aufgeklebt :gutidee: (Gewissen beruhigt).

Gruß aus dem Sauerland
Andreas

Ach ja, wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 6 Monate her #14 von Hasse
Hasse antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen
Hello,
ein Thema was sicherlich zu Konflikten führen kann, wenn man direkt auf Ordnungshüter trifft. Meine Stützen sind auch immer dran. Meine Breite ist aber auch nicht die eines US-Pickups. Vielleicht stört es auch wenn die Optik irritiert ist - breit ,lang, riesig und dann noch die Stützen.....Ferraris passen aber auch nicht auf schmale Landstraßen.

Beim Tüv war ich gestern, aber natürlich ohne Kabine - die transportiere ich die nur als Last, und das mit Freude.

Gruß von der Loreley

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 6 Monate her #15 von Lothar
Lothar antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen

chevysurfer schrieb: bei den Kisten die ich kenne bleibt der Winkel an der Kabine und die Stützen,mit Schellen oder Flacheisen, schraubt man ab.Je 3x 15er Schrauben und Muttern.
:genau:


:genau: :genau:

Gruß Lothar
Dodge Ram 2500 Heavy Duty mit Sunbird 700

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 6 Monate her - 7 Jahre 6 Monate her #16 von Jens Heidrich
Jens Heidrich antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen

Volker1959 schrieb: Bei den meisten Ami-Kabinen kann man die Stützen nicht mal grad abschrauben! Sie sind wegen Dichtheit mit Sikaflex angebaut! Die sind garnicht für die schnelle Montage vorgesehen!


Hallo Volker,

das ist so nicht ganz richtig. Nur die Stützenaufnahmen (brackets) sind dauerhaft fest mit der Kabine verbunden und mit Dichtmasse eingedichtet. An diese Aufnahmen werden die Stützen in nahezu allen Fällen mit drei Schrauben angebaut. Das Abnehmen ist also sehr simpel.

Mit einem Akkuschrauber dauert das Abbauen der Stützen nur wenige Minuten.

Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.
Letzte Änderung: 7 Jahre 6 Monate her von Jens Heidrich.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 6 Monate her #17 von Jens Heidrich
Jens Heidrich antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen

Tinker schrieb: Ja genau,
dazu noch die jeweils vier Kreuzschlitz für das Kabelgehäuse (wie es da drinnen aus sieht weiß ich nicht). Wenn da ein Stecker dran ist muss der Winkel doch ab, weil das Kabel da hinter liegt :|


Hallo Tinker,

bei einigen Kabinen mit E-Stützen sind werkseitig Stecker und Buchsen für Stromversorgung der E-Stützen angebracht. Dort ist das Abnehmen dann einfach. Solche Steckverbindungen kann man aber auch nachrüsten.

Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 6 Monate her #18 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Fahren mit angebaute Stützen

wohnkabinencenter schrieb:

Volker1959 schrieb: Bei den meisten Ami-Kabinen kann man die Stützen nicht mal grad abschrauben! Sie sind wegen Dichtheit mit Sikaflex angebaut! Die sind garnicht für die schnelle Montage vorgesehen!


Hallo Volker,

das ist so nicht ganz richtig. Nur die Stützenaufnahmen (brackets) sind dauerhaft fest mit der Kabine verbunden und mit Dichtmasse eingedichtet. An diese Aufnahmen werden die Stützen in nahezu allen Fällen mit drei Schrauben angebaut. Das Abnehmen ist also sehr simpel.

Mit einem Akkuschrauber dauert das Abbauen der Stützen nur wenige Minuten.

Gruß,

Jens

Okay, was dazu gelernt! Dann frag ich mich aber warum die Leute die Stützen nicht abschrauben?

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.264 Sekunden
Powered by Kunena Forum