Topic-icon Frage Eine Innendusche für die compact

Mehr
2 Jahre 2 Monate her - 2 Jahre 2 Monate her #1 von Tangente
Eine Innendusche für die compact wurde erstellt von Tangente
Eine Dusche für die CampCompact.
Als die Compact als neues Modell erschien, konnten wir unsere 6L gut verkaufen und sind 2004 auf die Compact umgestiegen. Mit allen Vorteilen, wie die größere Beweglichkeit auf engen Straßen bei nur 16cm Überhang hinter der Stoßstange, günstigerem Schwerpunkt usw. Dafür ist der Wasch/Toilettenraum naturgemäß winzig und keine Dusche mehr vorgesehen. Wir haben die Dusche in der 6L zwar nicht oft, dann aber sehr gerne benutzt.
Jetzt ist das „Problem“ gelöst.
Zuerst habe ich das Brett im Waschraum entfernt, das die Toilette trägt. Das hat auch den Vorteil, dass ein enger „Leitungsknotenpunkt“ (Warmwasser, Kaltwasser, 2 Wasserrohre für die Heizung und die Wasserablaufrohre für Abwasch und Waschbecken) jetzt bei Bedarf zugänglich ist.




Nach einem Spanplattenmodell hat mir die Firma Liot in Dölsach bei Lienz in Osttirol (Spezialist u.a. für Unterwasserbeschichtungen, Trinkwassersysteme, Behälterbau und Flüssigkeitstanks in Kommunalfahrzeugen) eine herausnehmbare, geschlossene Wanne gefertigt. Sie liegt frei am Boden und stützt sich im Flachteil über den Leitungen auf eine Holzbrücke, die auch die Leitungen schützt. Eine Funktion, die früher durch den Unterbau des Toilettenbrettes erfüllt wurde.









Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Jahre 2 Monate her von Tangente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 2 Monate her #2 von Tangente
Tangente antwortete auf Eine Innendusche für die compact
Fortsetzung:

Das Problem ist der Wasserablauf, weil ohne Überhang hinten unter der Ladefläche kein Gefälle möglich ist. Das Grauwasser wird deshalb in der Compact durch den Abwasserschlauch im Heck in eine daran anzuschließende Abwasserlunge geleitet. Ich wollte in keinem Fall ein zusätzliches Loch in Wand oder Boden bohren.
Lösung: Grauwasser in das Waschbecken pumpen.
Wenn Dusche gewünscht zuerst Toilette herausstellen. Wir haben immer schon die Cactus Trockentoilette dem PortaPotti o.ä. vorgezogen, weil kein Flüssigkeitstank und viel leichter – dafür aber durch die Deckelsäcke in den Betriebskosten teurer. Es ist daher nur das leere Kunststoffgehäuse herauszustellen. Die Toilette steht auf dem Flachteil der Wanne und einer kleinen Holzbrücke, die in der Wanne steht. Fixiert ist sie wie bisher durch einen Mini-Spanngurt.





Dann einen zweiteiligen Duschvorhang überlappend rundum einhängen, Pumpe aufstellen, Saugschlauch in die Wanne legen, DUSCHEN. Dusche: Berger-Aufsetzstück mit abstellbarere Dusche kombiniert. Ist nicht 100% dicht, aber das Wasser, das noch tropft fällt ins Waschbecken. Wasser lässt sich fast vollständig aus der Wanne saugen.













Vorteil der Wanne: Nach dem Duschen kann man sie herausnehmen und eventuell durch die Vorhangüberlappung abgetropftes Wasser entfernen.
Dass es kein Großraumbad mit Whirlpool ist, versteht sich von selbst. Die Minidusche hat sich jetzt in den „Schluchten des Balkan“ bereits sehr bewährt.

Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
2 Jahre 2 Monate her #3 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Eine Innendusche für die compact
Pfiffige Idee für eine Notdusche, wenn auch etwas umständlich.
Ich bleibe beim Schweizer Wassersack.....auch bei 6° Außentemperatur und selber Wassertemperatur wie gerade im Urlaub.....jepp,ist etwas kalt :mrgreen:

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 2 Monate her #4 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Eine Innendusche für die compact
Hallo Tangente,

echt klasse Deine neue Dusche. :sensation: Mir geht es genau so wie Dir, ich brauch meine Dusche kaum, aber wen, dann bin, ich sooooo froh. Ich nehme, wie Mark auch gern den Wassersack, denn ich dann aber durch die Dachluke in den Duschraum hänge. Jedoch so ein harter Brocken wie Mark bin ich nicht, bin bekennender Warmduscher, bei mir muss es immer schön warm sein. :haumichweg:

Viel Spaß beim Duschen, Gruß Tommy :top:

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 2 Monate her - 2 Jahre 2 Monate her #5 von PSKAU
PSKAU antwortete auf Eine Innendusche für die compact
Das ist eine super Lösung!! Sieht funktional aus und da es ja keine Lösung für jeden Tag sein soll (und selbst das sollte kein größeres Problem sein), ist ein bisschen Umbauen kein großer Akt.
Toll und clever gemacht.

Vielleicht überlegst Du Dir langfristig noch, statt der Waschbeckenarmatur eine mit einem integrierten rausziehbaren Schlauch mit (abnehmbar?) Duschkopf einzubauen. Dann hättest Du die etwas undichte Berger-Variante los.

:top: :top:
lieben Gruß

lg pskau
ehemals VW Amarok/Four Wheel Grizzly

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

dann Iveco Daily 4x4 mit FW, jetzt Iveco Daily 4x4 mit selbst ausgebauter Kabine
Letzte Änderung: 2 Jahre 2 Monate her von PSKAU.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden
Powered by Kunena Forum