Topic-icon Frage Standheizungstank befestigen

Mehr
3 Jahre 8 Monate her #1 von Gringo
Standheizungstank befestigen wurde erstellt von Gringo
Hallo Bastler,
bei ebay habe ich mir einen flachen Kunststofftank in blau :kotz: ersteigert. Diesen möchte ich an der Stirnseite der
Bimobilkabine anbringen.
Dazu hätte ich ein paar Fragen.

A. Wie befestige ich den Tank ohne Löcher in die Kabine zu bohren?

B. Kann ich den Tank mit einer normalen Farbsprühdose weiß lackieren? Was muss ich dabei beachten? (Z. B.: Dieselbeständigkeit)

C. Sollte die Dieselpumpe näher am Tank oder besser näher an der Heizung montiert werden? Was ist sinnvoller?

Vielen Dank im Voraus

Viele Grüße
Hans-Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 8 Monate her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Standheizungstank befestigen
Wie ??

zu A ) der Tank soll zwischen Fahrerhaus und Wohnkabine rein ??
du hast da nur 5-6 cm , wie dick ist der Tank ??

zu B ) ich glaub da kommt es auf den Kunststoff drauf an,
entsprechend wird der Grundlack sein

zu C ) keine Ahnung

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 8 Monate her #3 von Loefflea
Loefflea antwortete auf Standheizungstank befestigen
Ole Gringo,

ok, du hast den Tank bereits gekauft,
aber, wieso ziehst Du den Sprit nicht direkt aus dem Tank?
Oder willst Du die Kabine auch ohne Fahrzeug nutzen?

Hasta la Vista
El Kutschero
( :haumichweg: )

Gruß
Loefflea alias der "Schofför"

aktuell in Warteposition auf Hilux XC und ExKab 7S

mit vormals Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 8 Monate her - 3 Jahre 8 Monate her #4 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Standheizungstank befestigen
A. Schienen aufkleben und Tank mit Spannbändern auf Schienen befestigen.
B. Fahrzeuglack, wie auf Kunststoffverkleidungen (z.B. Stoßfänger) sollte geeignet sein.
C. Die Montageanleitung der Dieselheizung müßte dazu was angeben. Normalerweise näher an der Heizung.


loefflea schrieb: aber, wieso ziehst Du den Sprit nicht direkt aus dem Tank?
Oder willst Du die Kabine auch ohne Fahrzeug nutzen?


Der will für die Kabine Heizöl tanken. :ironie:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 3 Jahre 8 Monate her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 8 Monate her - 3 Jahre 8 Monate her #5 von hemut.sepp
hemut.sepp antwortete auf Standheizungstank befestigen
Hallo Hans-Dieter,

normale Spraydosen kannst Du nicht nehmen, auch nicht einen Kunststofflack oder Autolack, denn diese Spraydosen sind
ohne Härter, die haben nur ein Trocknungsacetat drin.
Daurch sind sie nicht Diesel-/oder Bezinfest.

Du musst eine Spraydose nehmen, die einen 2-Komponentenlack hat, bzw. wo durch eine Härteraktivierung
(mittels Schlag auf die Unterseite solcher Spraydossen) der Lack in der Dose zu einem 2-Komponentenlack wird.
Erst dann ist er Diesel- oder Bezinfest.

Habe mich damals von Michael Baier beraten lassen (den kennst Du auch !), weil ich einen Bundeswehr-Kanister mit der Spraydose bearbeiten wollte.

Gruss Helmuth
Letzte Änderung: 3 Jahre 8 Monate her von hemut.sepp.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 8 Monate her - 3 Jahre 8 Monate her #6 von Kolbenfresser
Kolbenfresser antwortete auf Standheizungstank befestigen
Hallo Dieter,

die Fragen um das Lackieren von Plastiktanks kenne ich von meinem Motorrad. Hier war das Ergenis follgendermaßen:
Es ist nicht sinnvoll, da immer Treibstoffanteile durch den Plastiktank diffundieren und folglich in der Lackschicht Blasen bilden.
Als einzige mögliche Alternative wurde das innere Versiegeln des Tanks erwähnt, das aber angeblich auch nicht dauerhaft halten soll.


Viele Grüße - bis zum Frankentreffen

Bernhard

Nissan D40 KingCab mit Nordstar 6L
Letzte Änderung: 3 Jahre 8 Monate her von Kolbenfresser. Begründung: Korrektur

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 8 Monate her #7 von Stefan
Stefan antwortete auf Standheizungstank befestigen
C)

Webasto sagt z.B., die Entnahme sollte in Tanknähe erfolgen. Was andere Hersteller sagen, keine Ahnung.



Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 8 Monate her #8 von Tom1948
Tom1948 antwortete auf Standheizungstank befestigen
Hallo Hans-Dieter,

Zitat aus der Eberspächer-Einbauanleitung für Dieselheizungen: Max. Abstand Tank zu Dosierpumpe 5000 mm, Max. Abstand Dosierpumpe zu Heizung 6 m.

Bist also relativ frei bei der Wahl des Montageortes der Pumpe. Beachte aber die Geräuschentwicklung derselben (klack-klack) !!!


Tom

Navara King Cab mit ORMO/Eigenbau Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 8 Monate her #9 von Stefan
Stefan antwortete auf Standheizungstank befestigen
...was ist es denn? Webasto oder Eberspächer?


Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Verkaufe
( / Biete)

Verkaufe

Kompressorkühlbox
( / Biete)

Kompressorkühlbox

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine
( / Biete)

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine

-
( / Biete)

-
Ladezeit der Seite: 0.237 Sekunden
Powered by Kunena Forum