Topic-icon Frage Erfahrungen mit Plasti Dip

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #1 von Sven_Adv
Sven_Adv erstellte das Thema Erfahrungen mit Plasti Dip
Hallo,

ich wollte euch meine Erfahrungen der Felgenbehandlung mit PlastiDip mitteilen.

Um die unansehlich gewordenen Felgen auf zu hübschen habe ich über die Bucht einen Satz (4Stk) Sprühdosen PlastiDip für Felgen (unter 50€) bestellt.

Als Vorbereitung habe ich die Felgen mit dem Dampfstrahler gereinigt.

Zu den Sprühdosen bekommt man Fächerkarten, ähnlich wie Spielkarten. Diese werden zwischen Felge und Reifen gesteckt um diese nicht mit zu besprühen. Das funktioniert auch beim vierten Rad und schon stark verfärbten Karten noch einwandfrei.

Die Sprühaktion ist einfach und unkompliziert, der Sprühdoseninhalt reicht aus, wäre es mehr gewesen, so hätte ich noch einmal eine Lage drüber gesprüht. Das Ergebnis ist mMn durchaus akzeptabel, jedenfalls sieht man schon einen Unterschied.

Aber seht selbst:











Bei der Aktion ist mir aufgefallen, dass an zwei Reifen doch schon stärkere Alterungsrisse vorhanden sind. Also wurde ein neuer Satz Reifen fällig. Bei der Demontage ist leider das Stemmeisen dem PlastiDip zu nahe gekommen. In Folge dessen habe ich die Felgen noch einmal nachgearbeitet und einen dünnen Ring von dem PlastiDip abgekratzt.

Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zur Zeit mit MB 1120 und FM2-Shelter

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Thomas130

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Das Reisen lehrt Toleranz....
Mehr
4 Jahre 6 Monate her #2 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit Plasti Dip
Ich selber habe das Plasti Dip noch nicht verarbeitet. Aber es soll sich ja später wieder Rückstandslos ( wie eine Folie ) von der Lackfläche abziehen lassen. Genau das war bei meine Bekannten nicht möglich. Er hatte das Zeug offensichtlich zu dünn aufgetragen. Wie schon erwähnt geht der Dip nur Zentimeterweise runter! Also nix wie eine große Folie. Deshalb auch der Hinweis auf die Schichtdicke. Vielleicht geht das mit einen Dampfreiniger besser!? Muss ihn mal fragen ob er es schon probiert hat. :ka:
Aber warum kaufst du so ein teures Zeug für deine Felgen :hmm: Den alten Zustand möchtest du doch bestimmt nicht wieder haben oder?
Also ganz normales matt Schwarz hätte das gleiche Ergebnis gebracht nur viel günstiger!
:Meinung: da haste Perlen vor die Säue geworfen.

Seit 2009 mit Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240 unterwegs ....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #3 von Sven_Adv
Sven_Adv antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit Plasti Dip
Hi,

bei mehr Schichtdicke kann es gut sein, das die "Folie" besser ab geht. Habe ich aber wie gesagt noch nicht versucht.

Ich fand das preislich jetzt nicht soo teuer und da ich am Mopped gute Erfahrungen damit gemacht habe, war mir das bei den Felgen einen Versuch wert.

Was ich bei PlatiDip immer sehr sympathisch finde, das ich nicht groß Vorarbeiten machen brauche. Da hätte ich bei anderweitiger Bearbeitung bestimmt gründlicher die alten Lackreste entfernen müssen. Da zahl ich lieber ein bisschen mehr für weniger Aufwand. :oops:

Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zur Zeit mit MB 1120 und FM2-Shelter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Das Reisen lehrt Toleranz....
Mehr
4 Jahre 6 Monate her #4 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit Plasti Dip
Ja okay mit weniger Vorarbeit haste wahrscheinlich recht. Aber ich hätte Angst das das Alu darunter weiter gammelt!? :wink:

Seit 2009 mit Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240 unterwegs ....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #5 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit Plasti Dip
diese Felgen sind im Neuzustand hochglanz poliert und unbehandelt! Die kann man immer wieder aufpolieren lassen! Die Kappen und die Chromschrauben sind leider halt Ami-Schrott, die es bei americanwheels für ganz kleines Geld zu kaufen gibt!
Ich denke aber, das die gummiartige Farbe in entsprechender Dicke besser vor Steinschlägen schützt als Matt schwarz aus der Sprühdose oder?
Die Kappen kosten 10,-Euro das Stück und die Chromschrauben liegen bei 70 Euro für 24 Stück!
Nur so als Wink mit dem Zaunpfahl Swen :lol:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #6 von Sven_Adv
Sven_Adv antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit Plasti Dip
:hmm:

Volker, um bei deinen Worten zu bleiben:
Ich würde für Ami-Schrott nun nicht über 100€ ausgeben. :schande: Der vorhandene Schrott tuts noch. :peace:

Ja, bei entsprechende Dicke wird auch ein gewisser Steinschlagschutz da sein. Da sollten aber eher 8 Sprühdosen auf den Felgensatz drauf.

Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zur Zeit mit MB 1120 und FM2-Shelter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #7 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit Plasti Dip
akzeptiert Sven :lol:
Chrom ist heute wegen der Umweltauflagen echt ein Problem geworden!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #8 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit Plasti Dip

Sven_Adv schrieb: Also wurde ein neuer Satz Reifen fällig.

Welche Reifen hast Du jetzt drauf? Die geilen Nito Terra Grabbler sind ja in der EU schlecht, oder nur sehr teuer zu bekommen :x
Und bist Du bei der Größe geblieben?
Die Alcoa Replica Felgen sind übrigens wegen der sehr hohen Traglast echt geil für die Ami-PU`s :top:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #9 von Sven_Adv
Sven_Adv antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit Plasti Dip
nun ist der BF Goodrich-All Terrain in 285/75R16 drauf.

Bin gespannt, wie der sich bewährt....

Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zur Zeit mit MB 1120 und FM2-Shelter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #10 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit Plasti Dip
:top: hätte ich genauso gemacht!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #11 von Sven_Adv
Sven_Adv antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit Plasti Dip

Sven_Adv schrieb:
Bei der Aktion ist mir aufgefallen, dass an zwei Reifen doch schon stärkere Alterungsrisse vorhanden sind. Also wurde ein neuer Satz Reifen fällig. Bei der Demontage ist leider das Stemmeisen dem PlastiDip zu nahe gekommen. In Folge dessen habe ich die Felgen noch einmal nachgearbeitet und einen dünnen Ring von dem PlastiDip abgekratzt.



und so schaut es aktuell aus:






Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zur Zeit mit MB 1120 und FM2-Shelter

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
4 Jahre 6 Monate her #12 von Lasyx
Lasyx antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit Plasti Dip
Nach wie vor eine coole Kiste,Sven! :top:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 6 Monate her #13 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf das Thema: Erfahrungen mit Plasti Dip
die Reifen sehen gut aus 8) , aber ich verstehe nicht warum beim aufziehen die Farbe aussen abgegangen ist! Normalerweise berührt die Maschine die Felgen garnicht :shock:
Und ich würde da nochmal ne Lage drüber sprühen! Hat ja noch nicht wirklich gedeckt :oops:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4JuppMacAntoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Nordstar Camp Compact
( / Biete)

Nordstar Camp Compact

Heckleiter
( / Biete)

Heckleiter

D.I.
( / Biete)

noimage

D.I.
( / Biete)

noimage
Ladezeit der Seite: 0.451 Sekunden
Powered by Kunena Forum