Topic-icon Frage Basis Sprinter 4x4 + Kabine

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #1 von Burki68
Basis Sprinter 4x4 + Kabine wurde erstellt von Burki68
Hallo zusammen,

habe ja schon zwei andere Threads zum Thema Wohnkabine auf Sprinter eröffnet. Nun habe ich in der Folge technische Fragen.
Eine erste betrifft die Bestellung des Basisfahrzeugs. Es soll ein Sprinter 419 4x4 werden. Drauf kommen solle eine Kabine a´la Woelcke Autark Runner R7 oder Batari NAsUA Sprinter.

Nun kann ich das Fahrgestell mit oder ohne Rückwand bestellen. Zuerst dachte ich, die Rückwand gibt Stabilität, den benötigten Ausschnitt flext mir der Fahrzeugbauer rein. Nun habe ich gelesen, das Bimobil etwa beim 366 ein Fahrgestell ohne Rückwand nimmt.
Was meint Ihr dazu?

Darüber hinaus habe ich in diesem und anderen Foren von Ausstattungsvarianten des Fahrgestells gelesen, die für unsere Zwecke sehr günstig sind, der Verkäufer bei MB aber eher nicht kennt .

Habt Ihr Tipps, auf was ich den Verkäufer bei MB ansprechen kann.

Das war´s erstmal, demnächst mehr;).

Besten Dank vorab, Burki

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 9 Monate her #2 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Basis Sprinter 4x4 + Kabine
Hi Burki,
da bist du bei ähnlichen Überlegungen wie ich sie auch schon gemacht habe.
Sprinter 4x4 mit 3,5to ist nur schwer möglich, also macht der 419 schon Sinn.
Die Frage ist aber, braucht man den Allrad wirklich und reicht nicht auch Heckantrieb, Sperre und ordentliche Reifen?
Und ist einem das gut 10k€ Aufpreis wert? Meine Antwort war, nein.
Das hängt natürlich auch vom Urlaubsverhalten und den gewünschten Zielen ab.

Kabine ohne Rückwand, das habe ich auch vor. Die Kabine wird eh komplett rundum angeklebt. Das wird auch bei Paketkoffer o.ä. so gemacht, da sehe ich kein Problem. Die Aufbauhersteller auch nicht. Bimobil macht das auch so.

Beim Ausbau musst du beim Sprinter aber ziemlich auf die Vorderachslast achten. Zumindest beim 319 ist die bei nur 1650kg, ob die beim 419 höher ist weiß ich jetzt nicht.

Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #3 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Basis Sprinter 4x4 + Kabine
beim 519 bekommst Du die Vorderachslast über Goldschmitt bis 2100 Kilo!
Der 190 PS V6 soll nicht mehr so lange gebaut werden! Also nicht zu lange warten.
Der Motor und das 7 G Getriebe sind das Beste an dem Auto.

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Jahre 9 Monate her #4 von manfred65
manfred65 antwortete auf Basis Sprinter 4x4 + Kabine
@Burki: Hast ne PN

LG aus Mittelschwaben
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und GEOCamper

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup ohne Pickup und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #5 von Lender
Lender antwortete auf Basis Sprinter 4x4 + Kabine
Lässt du die Kabine von einer Firma fertigen welche das bereits gemacht hat oder soll es Eigenbau/First-of werden?

Wenn es ein Eigenbau/First-of wird, würde ich einen getrennten Koffer mit grossem Durchstieg (Faltenbalg) machen. Gerade wenn du ins Gelände willst, können die Kräfte auf die Verbindung Kabine/Fahrgastzelle enorm sein. Wenn da kein Know-how vorhanden ist wie der Aufbau gelagert und angebunden werden soll, führt das vermutlich schnell zu Problemen.

Ich würde die Firma fragen welche den Aufbau macht ;)

Wenns ein Eigenbau/First-of eines "unerfahrenen" Aufbauers wird, würde ich auf jeden Fall die Version mit Rückwand nehmen.

Die Frage ist auch, musst du denen das Fahrgestell bringen oder lässt du es von MB gleich dorthin liefern?

Gruess Leon

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her - 2 Jahre 9 Monate her #6 von WolfgangK
WolfgangK antwortete auf Basis Sprinter 4x4 + Kabine
@ Burki: '... Es soll ein Sprinter 419 4x4 werden...'

Hast Du mal mit Daimler geredet ob sie überhaupt eine Bestellung annehmen und abwickeln können/wollen?

Nach meinem Stand können 4x4 Kastenwagen Sprinter erst im November/Dezember wieder bestellt werden. Könnte aber sein, dass das bei Kabinen etwas besser geht. Die Preise von Daimler sind derzeit aber sehr gut, zum Teil dank Corona.

Wolfgang
Letzte Änderung: 2 Jahre 9 Monate her von WolfgangK.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 9 Monate her #7 von Burki68
Burki68 antwortete auf Basis Sprinter 4x4 + Kabine
@Wolfgang. Habe die gleiche Aussage bekommen. Entweder bis Mai oder erst wieder November bestellbar. Zur Zeit lähmt Corona meine Ambitionen etwas, da meine Veranstaltungsagentur grad ohne Aufträge da steht...
Danke an alle für eure Tipps,

Burki

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 7 Monate her #8 von Wodka
Wodka antwortete auf Basis Sprinter 4x4 + Kabine
Der Sprinter ist mit 3665 Radstand sehr gut und mit dem Richtigen Aufbau auch brauchbar,wenn man die Böschungswinkel betrachtet.Den viele angesprochene Hersteller schaffen noch nicht mal den vorderen Böschungswinkel zu realisieren.
Auch durch dennTeilintegriten Aufbau wird Gewicht und Stabilität verschwendet,da der Sprinter auch im 907 die bekannten Probleme nicht gelöst hat,sondern nur elektrische Handbremse aus Änderung zu 906 und mehr canbus eingebaut hat,wie das Aüssere,sonst ist alles gleich geblieben.Deshalb erst mal das Leergewicht nachfragen,ob mindestens 500kg mit zweifachen und Vollen Tanks überhaupt
möglich sind und nicht irgend was was der Hersteller bekannt gibt.
Da gibts bei vielen Hersteller und vorallem bei Iveco Allrad solche Probleme die dan nur 100 kg bei 4,5 t Gesamtgewicht haben,mit auflastung.Den ich habe ein im Unterhalt beim reisen gesucht und da sind 3,5t die beste Wahl und heist 100% weniger Maut/Fähre und sonstige Kosten gespart gegenüber den über 3,5t und der wiederverkauftest steigt auch weil viel 3,5t Fahrer gibt.Auch bei anderen Gelegenheiten sind interesante strecken über 3,5t nicht möglich.
Das kommt erst,wenn man am Reisen ist und merkt es im Geldbeutel,sehr stark.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.741 Sekunden
Powered by Kunena Forum