Topic-icon Frage Mercedes Sprinter 4X4 Doka 319CDI auf der Suche nach der richtigen Kabine

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #1 von wuppi
Hallo
ich bin seit gestern Besitzer eines 2012er 319CDI Doka mit zuschaltbaren Allrad und Untersetzung.
Für mich war eigentlich klar das ich mir eine Kabine bauen lassen möchte. Dazu war ich auch in diesem Jahr auf der Abenteuer Allrad in Bad Kissingen. Als Favorit stellt sich die Firma Batari heraus. Nach einem Telefonat heute bin ich mir da aber nicht mehr so sicher ob das so funktioniert. Die Kabime soll mindestens 800kg wiegen. Und genau da liegt das Problem bei der Zuladung. meiner hat 3500kg GG. Laut Verkäufer hat der Sprinter eine Zusatzblattfeder und kann problemlos aufgelastet werden. Welche Alternativen für einen festen Aufbau gibt es denn noch für meine Doka?

Gruß René

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her - 2 Jahre 4 Monate her #2 von BiMobil
Servus Rene

Was hat der 319CDI 4x4 für ein Leergewicht ??
Ich schätze 2,6 bis 2,7 t

Dann bleiben ca. 800 kg bis zum max. zul. Ges-Gewicht
800 kg hat so eine Kabine mindestens ,eher mehr .

Ob der Sprinter auflastbar ist :ka:
Willst du die Auflastung überhaupt mit all den Nachteilen. :ka: :ka:

Alternativen , wird schwierig , alle Aufbauer kommen in etwa auf ein ähnliches Gewicht .

Zu den mind. 800 kg Kabine kommt dann noch Wasser und all das Gerödel was du mit nimmst .
Evtl. noch ein größerer Tank .
Ich glaub du kommst an die 4000 kg

vielleicht die hier offroad-leichtbau.de/index.php?id=home
Qualität :top: Gewicht :top: allerdings auch ein gutes Stück teurer.
Die bauen auch in Carbon , dann aber fast unbezahlbar und sensationell leicht.

Hier gehts um eine Kabine auf Daily 4x4 DoKa , der allerdings mit dem Sprinter nicht wirklich vergleichbar ist .
www.wohnkabinenforum.de/index.php/forum/...e-auf-daily-4x4-doka

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #3 von wuppi
Hallo Rudi
laut Vorbesitzer hat er 2550kg. Dann kommt ja noch die Pritsche runter. Keine Ahnung was die wiegt. Auflasten könnte man ihn angeblich auf 3900kg. Jetzt werde ich ihn erstmal am Mittwoch holen und dann auf die Waage fahren.

Gruß René

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her - 2 Jahre 4 Monate her #4 von BiMobil
Am besten gleich ab zur Waage , dann weißt du genau was Sache ist .
Erfahrungsgemäß ist das Leergewicht um einiges über den Angaben.
Keine Ahnung wie ehrlich Mercedes hier ist.

Die Pritsche schätze ich auf ca. 200 kg .
Dann bleiben um die 1200 kg bis 3,5 t
Wird sehr sehr knapp

Vielleicht meldet sich Paul noch , ein Kumpel von ihm hat auch einen Sprinter 4x4 DoKa .
Die sind grad am Planen

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #5 von wuppi

BiMobil schrieb:
Vielleicht meldet sich Paul noch , ein Kumpel von ihm hat auch einen Sprinter 4x4 DoKa .
Die sind grad am Planen


Das wäre super, vielleicht habe die ein paar Infos für mich. Ich könnte auch die Doka absägen lassen da wir eh nur zu zweit verreisen. Das würde auch noch ein bissl an Gewicht einsparen.
Gruß René

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #6 von BiMobil

wuppi schrieb: . Ich könnte auch die Doka absägen lassen da wir eh nur zu zweit verreisen. Das würde auch noch ein bissl an Gewicht einsparen. Gruß René


Bloß nicht ,der Platz da hinten ist ,fast, unbezahlbar .
Kühlbox , Kamera , Tisch,Stuhle evtl, Ersatzrad , Bergematerial passt super da hinten rein.
Lieber auflasten auf 3,9 t
Ich funk Paul mal privat an , hab z.Z. keine Ahnung wie weit die sind .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #7 von wuppi

BiMobil schrieb:

wuppi schrieb: .
Ich funk Paul mal privat an , hab z.Z. keine Ahnung wie weit die sind .


Suuuuuuper fahre jetzt auch zu einem Umbauer bei mir um die Ecke. Bin gespannt was er mir vorschlägt.

Gruß René

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #8 von BiMobil
Hab Paul erreicht , er ist gerade unterwegs .
Er meldet sich in ein paar Tagen.
Allerdings wird nicht viel rauskommen . die Planungsphase hat noch gar nicht richtig begonnen.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #9 von bb
Bei konsequentem Leichtbau und gewichtsreduzierter Einrichtung muss es doch möglich sein, eine robuste und offroad taugliche Wohnkabine so zu bauen und einzurichten, dass man reisefertig unter 3,5t bleibt. Es müssen ja nicht alle Tanks immer randvoll sein, wenn man weiß dass das Fahrzeug auch auf 4t aufgelastet werden könnte, ohne weitere Änderungen.

Sobald das zGG über 3,5t kommt, gibt es aus meiner Sicht zu viele Einschränkungen in Europa.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #10 von wuppi
Ja war eben bei einem Umbauer. Er meinte nur 25mm GFK zu nehmen, das würde schon 80 Kg sparen. Er will mir das mal durchrechnen.
Klar sin 3,5 to ideal in Europa aber ich hab auch keinen Bock auf die Waage zu fahren und zu blechen. Das habe ich schon hinter mir.
Ich werde aus der Doka die Rückbank mit Gurten strippen und so alles unnötige eliminieren. Werde dann hier die Gewichte posten.
Gruß René

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
2 Jahre 4 Monate her - 2 Jahre 4 Monate her #11 von Maddoc
m.mercedes-benz.de/;table=339c4e1ebe751a...tung/dimensions.html


Sprinter Doka Fahrgestell = 1800 Kilo
Sprinter Doka Pritsche = 2000 Kilo
bis 3.5 to mindestens 1.5 to Zuladung (je nach Ausstattung, ohne Pritsche )
Allrad etwa 150 Kilo.

Sollte durchaus funktionieren, die Idee hatte ich zwischenzeitlich nämlich auch schon.

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.
Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von Maddoc.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #12 von wuppi
Donnerstag fahre ich auf die Waage, dann sehen wir weiter.
Gruß René

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her - 2 Jahre 4 Monate her #13 von BiMobil
darf ich fragen welcher Kabinenbauer das war ?
80 kg sparen im Vergleich zu wieviel Wandstärke ??

wenn die Gewichtsangaben von Marc stimmen dann könnt es mit Leichtbau was werden mit 3,5 t

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #14 von wuppi
Hallo Rudi
das ist die Firma Spectra in Stutensee

www.spectra-gmbh.de

Gruß René

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #15 von wuppi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her - 2 Jahre 4 Monate her #16 von bb
Wenn man von rund 2t bis 2,1t Leergewicht ohne Pritsche ausgehen kann, weiß ich nicht, wo das Problem liegen soll. Unsere Pickups sind doch auch nichts viel leichter.
Wer einen 4x4 Sprinter mit Untersetzung kauft, will auch abseits der normalen Straßen fahren und da darf das Fahrzeug nicht zu hoch und nicht zu breit werden. Als Anregung verlinke ich diese Kabine für den HZJ79 mit 320kg Leergewicht:
www.tourfactory.de/downloads/Kabine.pdf
Der Sprinter braucht eine andere Kabinenform, aber ich denke, Helmut Ginster wird einen Tipp geben, an welchen Hersteller man sich wenden kann.
Wenn die hinteren Sitze der Doppelkabine entfernt werden, würde ich auch über einen Durchgang von der Fahrer- zur Wohnkabine nachdenken.

Sandwich Platten, die für offroad taugliche Leichtbau Kabinen mit geringer Wandstärke geeignet sind, müssen anders aufgebaut sein und an den Ecken vermutlich auch anders verklebt werden, als 50mm dicken Platten für Straßenfahrzeuge, damit sie die im Offroad Betrieb höheren Kräfte bei kleineren Klebeflächen aufnehmen können. Wenn einfach nur ein dünnerer PU Kern verwendet wird, bei sonst gleichem Aufbau, läßt die Stabilität nach.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #17 von wuppi
Durchgang nach hinten ist Pflicht

Gruß René

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #18 von docsnyder
Mein Sprinter 316 ohne Allrad wiegt ausgebaut 3.1t. Auf das Gewicht habe ich nur mäßig geachtet. Der Koffer ist 4.5 x 2 x 2 innen, bei einer 30 er Isolierung mit außen und innen GFK. Die Platten sind in Alu - Profile eingefasst. Hersteller ist RKB. Es gibt keine Dusche aber viel Platz, ein Wallas, Diesel - Cerankochfeld und einen Backofen mit 3 Gasflammen. Aus den 2 Einzelsitzen vorn ist jetzt ein 1+2 geworden, damit das Kind Platz hat. Wie Maddoc schon geschrieben hat sind 3,5 T möglich. 3,5 t sind unterwegs günstiger was die Maut angeht und schneller darf man eben auch fahren. Auf den Durchgang würde ich verzichten. Grüße Thomas

Isuzu D-max mit Ortec Minicab, in Testphase und
Sprinter mit Kofferaufbau.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her - 2 Jahre 4 Monate her #19 von seventyfiver
Hallo Rene,

wie Rudi schon geschrieben hat kann ich leider wenig zu den Gewichten sagen, da wir den 319er Doka-Sprinter meines Kumpels noch nicht gewogen haben. Aber eventuell ist dieser Link für Dich interessant:

caribou.wirblogger.de/2016/04/27/caribou...bergewicht/#more-413

Eine Info für den Fall dass Du aus der Doka doch noch eine Single-Kabine machen willst: Uns ist aufgefallen dass der Doka-Teil beim Sprinter angesetzt ist. Es scheint dass man nicht die Flex zum Trennen braucht, sondern den Doka-Teil durch Aufbohren der Schweisspunkte und Trennen der Karosserie-Dichtmasse relativ problemlos lösen kann. Angabe aber ohne Gewähr...

Viele Grüße,
Paul
Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von seventyfiver.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #20 von wuppi

seventyfiver schrieb: Hallo Rene,

wie Rudi schon geschrieben hat kann ich leider wenig zu den Gewichten sagen, da wir den 319er Doka-Sprinter meines Kumpels noch nicht gewogen haben. Aber eventuell ist dieser Link für Dich interessant:

caribou.wirblogger.de/2016/04/27/caribou...bergewicht/#more-413

Eine Info für den Fall dass Du aus der Doka doch noch eine Single-Kabine machen willst: Uns ist aufgefallen dass der Doka-Teil beim Sprinter angesetzt ist. Es scheint dass man nicht die Flex zum Trennen braucht, sondern den Doka-Teil durch Aufbohren der Schweisspunkte und Trennen der Karosserie-Dichtmasse relativ problemlos lösen kann. Angabe aber ohne Gewähr...

Viele Grüße,
Paul


Hallo Paul
danke für die Infos. Wenn ich was neues weiß schreibe ich es hier rein. Schön wenn Du es auch so machen würdest.
Gruß René

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.149 Sekunden
Powered by Kunena Forum