Topic-icon Frage Abbau der Ladeklappe von D 40

Mehr
6 Monate 1 Woche her #1 von rai.kru
rai.kru erstellte das Thema Abbau der Ladeklappe von D 40
Gruß!
Bald ist sie da (Tischer 240) und wir sind in freudiger Erwartung sie Ende Januar in Empfang nehmen zu können.
Was mich allerdings nun beschäftigt, ist, wie ich die die Ladeklappe vom D40 am unkompliziertesten / effektivsten abbauen kann.
Deshalb meine Fragen:
A) Baut ihr die HK immer mit dem Scharnier ab oder lasst dieses an der Wanne?
B) Gibt es eine andere Variante, wie z. B. Schnellwechselbolzen o. ä.?
C) Wie lässt sich die HK mit geringsten Kraftaufwand und beschädigungsfrei abnehmen?
D) Welche Maße hat ein Scharnier und wie ist das Handling solcher Schnellwechselscharniere und gibt es Bezugsquellen?
Gruß aus dem Fränkischen
Rainer

Nissan D40 KC - 2013 mit Tischer 240 - 2018

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Monate 1 Woche her #2 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf das Thema: Abbau der Ladeklappe von D 40
Also, ja, es gibt Schnellwechselbolzen. Ich hab aber keine.
Weil man besser dran kommt, schraube ich immer die 4 Schrauben an der Klappe ab. Die Scharniere bleinben dann eben dran.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
6 Monate 1 Woche her #3 von Lasyx
Lasyx antwortete auf das Thema: Abbau der Ladeklappe von D 40
Ich nehme die Heckklappe mit den Bolzen, die jeweils mit einem Splint gesichert sind raus und lasse die Scharniere wie Holger dran. Habe aber eigentlich fast das ganze Jahr nur ein Hecknetz montiert und die Klappe liegt überwiegend im Keller.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #4 von SH53
SH53 antwortete auf das Thema: Abbau der Ladeklappe von D 40
Die Schnellwechselbolzen gibt es bei Tischer incl. Anleitung zur Verwendung!

Gruß Norbert

von 1996 bis 2000 Nissan Kingcab und Tischer N 125, von 2013 bis 2017 Ford Ranger XLT Extracab und
Tischer 260S, inzwischen mit Eura Mobil 635 HS

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #5 von Coco
Coco antwortete auf das Thema: Abbau der Ladeklappe von D 40
Moin,

das Autohaus Storkan hat so viele Schnellwechsel-Bolzen das es Sie gegen Geld Verkauft. :ironie:
Ich habe so ähnliche, nur habe ich meine selber gemacht.:peace:

Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her - 6 Monate 1 Woche her #6 von Zodiac
Zodiac antwortete auf das Thema: Abbau der Ladeklappe von D 40
Guten Morgen alle

Ich habe meine auch selber gemacht, ich de- und montiere die Klappe auch häufig.
Das Handling geht gut alleine, sicher besser aber zu zweit :roll:





Gruss Zodiac : 8)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 6 Monate 1 Woche her von Zodiac. Begründung: Bilder wollten nicht..............
Folgende Benutzer bedankten sich: rai.kru

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #7 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf das Thema: Abbau der Ladeklappe von D 40
Hallo Rainer,

Ich schraube im Jahr bestimmt 15 mal meine Heckklappe ab und war schon drauf und dran mir Schnellwechselbolzen aus Edelstahl selbst zu drehen, das Projekt ist aber an meiner Faulheit gescheitert (bin halt ein alter Schrauber).:mrgreen:
Ich würde aber diese Federvorspannung auch so machen www.bakflip.eu/de/pick-up-zubehoer/heckk...40-schnellverschluss
jedoch einfache Federsplinte zur Sicherung. www.schlepper-teile.de/de/traktorteile/d...gEAQYBCABEgI6yfD_BwE
Die 95 Euro zu Zahlen wäre ich nicht bereit.

Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #8 von Tangente
Tangente antwortete auf das Thema: Abbau der Ladeklappe von D 40
Hallo Rainer!
Zu Frage C - beschädigungsfrei abnehmen.
Ich habe aus Platte (mit Teppich beklebt) und Schraubfuß einen "Tisch" gemacht.
So lässt sich die Klappe perfekt ablegen und abnehmen.
Grüße Tangente


Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #9 von Atlantik
Atlantik antwortete auf das Thema: Abbau der Ladeklappe von D 40

Tangente schrieb: Hallo Rainer!
Zu Frage C - beschädigungsfrei abnehmen.
Ich habe aus Platte (mit Teppich beklebt) und Schraubfuß einen "Tisch" gemacht.
So lässt sich die Klappe perfekt ablegen und abnehmen.
Grüße Tangente


Gute Idee !

Viele Grüße
Karlheinz

Folgende Benutzer bedankten sich: rai.kru

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #10 von rai.kru
rai.kru antwortete auf das Thema: Abbau der Ladeklappe von D 40
Hallo Zodiac,
An solche Schnellspanner dachte ich auch schon, sind den von Storkan angebotenen Stiften ähnlich. Nur, dass diese zum Gesamtpreis von 190 € schon etwas happig sind.
Hast du die Stiftmaße zur Hand. Würde sie mir dann selber fertigen.
Die von Tangente Hilfskonstruktion zur Abnahme der Heckklappe ist eine gute Lösung.
Gruß
Rainer

Nissan D40 KC - 2013 mit Tischer 240 - 2018

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Monate 1 Woche her #11 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf das Thema: Abbau der Ladeklappe von D 40
Ich mache die Klappe ja auch immer alleine ab. Wenn man die Schrauben in der Klappe rausdreht kann man mit dem Körper dagegen drücken. Dis Schraublöcher haben so Kragen, die halten die Klappe in Position. Das schlimmste was passieren kann, ist dass die dann 5cm bis auf die Stoßstange runter rutscht. Ist mir aber noch nie passiert.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #12 von davlin
davlin antwortete auf das Thema: Abbau der Ladeklappe von D 40
Hab meine Bolzen selbst gemacht.:gelbekarte: Ne hab sie in der Lehrwerkstatt machen lassen und einen 10ner für die Ausflugskasse gegeben,:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Dennoch könnte ich die Maße hier einstellen.


Die Idee mit der Ablage von Tangente find ich Gut :top: :top: :top:

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 6 Tage her #13 von Zodiac
Zodiac antwortete auf das Thema: Abbau der Ladeklappe von D 40
Guten Morgen alle Zusammen

Der ursprüngliche "Bolzendurchmesser" war 9mm, ich habe meine auf 8.5mm gefertigt. Mir war wichtig das die Bolzen sich
gut einhändig bedienen lassen (die andere Hand brauche ich ja zum halten der Klappe :haumichweg: ). Dieses Spiel führt beim
Überfahren von groben Unebenheiten manchmal zu Geräuschen, was mich aber nicht stört. Beim vorgänger PU hatte ich weniger
Spiel gegeben (ca. 0.2mm), es waren keine Geräusche zu hören aber die Montage der Bolzen viel "fummeliger"

Gruss aus der Schweiz 8)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Online
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Navara DoKa V6 mit Tischer 200 Box
Mehr
6 Monate 6 Tage her #14 von Fangorn
Fangorn antwortete auf das Thema: Abbau der Ladeklappe von D 40

Zodiac schrieb: Dieses Spiel führt beim
Überfahren von groben Unebenheiten manchmal zu Geräuschen.......


Hatte ich auch. Einfach ein bisschen Fensterdichtung um die Bozen der Heckklappenschlösser kleben und Ruhe ist.

Gruß Ulf


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Zodiac

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4juppmacantoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.283 Sekunden
Powered by Kunena Forum