Topic-icon Frage Mehrverbrauch durch AT Reifen???

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #1 von AndyChr
Mehrverbrauch durch AT Reifen??? wurde erstellt von AndyChr
Da ich mich über dieses Forum schon seit längerem Informiere hab ich mich jetzt auch mal angemeldet!
Dann stell ich mich mal kurz vor.
Ich bin 32 und bekomm demnächst meine Wunschkombi:
VW Amarok Einzelkabine und eine Wagner K 230 Wohnkabine
Nun zu meiner Frage:
Den Amarok bekomm ich auf 205 er Reifen vom werk was ja nicht sonderlich geeignet ist für nen Kabinenträger.
1. Welche Reifengröße schlagt ihr vor???
Desweiteren spiel ich mit dem Gedanken AT Reifen zu montieren.
2. Wie hoch ist der Mehrverbrauch bei z.B. Cooper Discoverer AT3 235???
3.Kann man die noch komfortabel auf der straße fahren oder sind die schon zu "extrem"???
Vielen dank schon mal...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her - 3 Jahre 6 Monate her #2 von Erisch
Erisch antwortete auf Mehrverbrauch durch AT Reifen???
Hallo Anday (?),

Willkommen in der Anstalt :grin: :ironie:

205er werden unter den PU Fahrern gerne als "Trennscheiben" betitelt, etwas zu Unrecht, weil vom Tragindex usw. ist ja alles in Ordnung.
Hier kursieren allerdings genauso ungerechtfertigte Auffassungen, was extreme Breiten angeht - z.B. 285er, die - außer zum Posen vor der Eisdiele nicht so sehr taugen.
Da bist Du mit Deiner Wahl wirklich im vernünftigen Bereich. Was Abrollgeräusche und Verbrauch angeht sogar im günstigen Bereich. Da das AT (all Terrain) Profil auch noch aus gemäßigten Blöcken besteht, brauchst Du da nichts zu befürchten, zumal Cooper beim Fahrgeräusch mit vielen - sogar MT (Mud Terrain) gut abschneidet.
Bei guten Reifenhändlern werden Angaben zu Geräusch und Verbrauch mit angegeben.
Ebenso solltest Du mit dem Reifenhändler/Reifengersteller klären ob es eine Bescheinigung dieser Reifen für DEIN Fahrzeug gibt. Hierbei unbedingt auf Last und Geschwindigkeits- Indizes achten, die MÜSSEN übereinstimmen. Damit solltest Du aber bei dieser Größe ebenfalls keine Schwierigkeiten haben.

Viel Spaß hier und mit Deiner Kombi

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
Letzte Änderung: 3 Jahre 6 Monate her von Erisch.
Folgende Benutzer bedankten sich: AndyChr

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her - 3 Jahre 6 Monate her #3 von bb
Hallo und :welcome:

205er werden von den Herstellern gerne verbaut, weil sie preisgünstiger sind, den Normverbrauch reduzieren, die Abgaswerte verbessern. Warum sollten die ungeeignet sein für einen Wohnkabinentransporter? Der Anblick größerer und breiterer, grobstolliger Reifen sieht im Auge des Betrachters vielleicht besser aus, aber das ist für die Funktion doch erst einmal völlig egal.

Der Verbrauch ist bei gleichem Abrollumfang zusätzlich von sehr vielen anderen Faktoren abhängig und deswegen kaum zu beziffern. Breitere Reifen haben mehr Kontaktfläche und damit auch einen etwas höheren Rollwiderstand, außer auf weichem Boden, denn da sinkt das Fahrzeug wegen der größeren Aufstandsfläche weniger ein. Der Verbrauchseffekt von größeren Reifendurchmessern ist eine andere Sache. Wenn das Fahrzeug höher wird, verschlechtert sich der CW Wert. Aber auch das ist nur schwer zu beziffern. Der Einfluss der Wohnkabine ist jedenfalls erheblich größer, vor allem bei Stop and Go Verkehr (Gewicht) und bei hohen Geschwindigkeiten (Luftwiderstand)

Ich habe auf dem Navara 265/70R17 Grabber AT, die sind etwas höher und breiter als die Serienreifen von 255/55R17 Dueller 400HL. Ich wollte allerdings ganz bewusst AT M&S statt der Straßenreifen und mehr Bodenfreiheit. Die 265 Breite habe ich nur genommen, weil das Angebot in 265/70 viel größer ist als bei den schmaleren Reifen mit ähnlicher Höhe und damit ist eine Ersatzbeschaffung einfacher, wenn es mal nötig sein sollte.
Vermutlich ist auch der Bremsweg länger. Lauter sind sie auf jeden Fall, bei gleicher Geschwindigkeit im gleichen Gang ist der Verbrauch ähnlich. Wegen des größeren Abrollumfangs und damit geringeren Drehmoments muss ich an Steigungen aber eher vom 6. Gang in den 5. zurückschalten oder im 6. mehr Gas geben um die Geschwindigkeit zu halten. Das führt zu rund 1l Mehrverbrauch bei Geschwindigkeiten zwischen 100 und 130. Viel schneller fahre ich mit Wohnkabine nicht. Aber auch da sind noch andere Faktoren beteiligt, wie zum Beispiel die Dieselqualität. Ultimate Diesel spart rund 0,5l auf 100km.
Es kommt auch noch darauf an, wie der Hersteller das Fahrzeug optimiert hat. Als Beispiel: Mein VW Caddy mit 1,4l Rasenmähermotor wird zum Säufer, sobald er schneller als 110 fahren soll, denn VW hat ihn als Stadt-Lieferwagen konzipiert.
Daher kommt es beim Verbrauch mehr auf den Fahrer, sein Fahrverhalten und seine Ladung an als auf die Bereifung.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Letzte Änderung: 3 Jahre 6 Monate her von bb.
Folgende Benutzer bedankten sich: AndyChr

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
3 Jahre 6 Monate her #4 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Mehrverbrauch durch AT Reifen???
Ich hab im Letzten Jahr umgestellt von Strassenreifen auf Grabber AT . Sie sind etwas lauter und 1Liter kosten sie mehr, sicher!

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Folgende Benutzer bedankten sich: AndyChr

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #5 von suzali
suzali antwortete auf Mehrverbrauch durch AT Reifen???
Bei mir hat der Wechsel von Serienbereifung 235/75R15 auf BF-Goodrich AT 245/75R16 einen Mehrverbrauch von 1 l/100 km mit sich gebracht....
...aber soooo vielmehr Spaß im Gelände und im Winter :grin:

Gruß von kurz unterm Polarkreis
Ali
Folgende Benutzer bedankten sich: AndyChr

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #6 von Coco
Coco antwortete auf Mehrverbrauch durch AT Reifen???
Hei,

ich habe auf meinem neuen Nissan Navara wieder die Nokian Rotativia LT265-70-17 drauf die sind bis 180 km/h zugelassen und haben die Schneeflocken + M+S Symbol drauf. Mit denen bin ich sehr zufrieden und kann sie nur empfehlen.
Folgende Benutzer bedankten sich: AndyChr

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #7 von AndyChr
AndyChr antwortete auf Mehrverbrauch durch AT Reifen???
Vielen Dank für Eure Anworten!
Ja so hab ich mir das vorgestellt.
werden wohl auf jeden Fall ATs!
Nur 1 Liter Mehrverbrauch ist es mir wert! und scheinen ja tatsächlich recht angenehm zu fahren zu sein.

Vielen Dank
Andy

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #8 von Nobbi
Nobbi antwortete auf Mehrverbrauch durch AT Reifen???
:welcome: im Forum und Glückwunsch zu deiner Wunschkombi

Endlich mal wieder ein Amarok SingleCab ... und dann mit ne kurzen 230'ger :sensation:
Da wirst du sehr viel Spaß haben.

ich fahre die BF Goodrich AT 255 / R 16 und bin damit super zufrieden. Als ich sie gesehen hab dachte ich AuWeia laut und bestimmt spritschluckend. Aber ich bin begeistert. Einen Vergleich habe ich nicht so richtig da ich die originalen nur sehr kurz gefahren bin. Aber 1l Mehrverbrauch glaube ich in meinem Fall nicht. Ohne Kabine cruise ich über Land mit durchschnittlich 7l :) und mit Kabine sind die höheren Dauer-Autobahngeschwindigkeiten und der Gegenwind die Haupt-Sprit Schlucker.

Viel Spaß noch bei der Planung !

Gruß Norbert
Amarok SC mit husky 270
Folgende Benutzer bedankten sich: AndyChr

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Peppi_GOE
  • Peppi_GOEs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Hamburger mit Harzer käse und göttinger Stracke
Mehr
3 Jahre 6 Monate her #9 von Peppi_GOE
Peppi_GOE antwortete auf Mehrverbrauch durch AT Reifen???
Schau an. Trennscheiben, pah!!! Fahre mal mit dicken Schlappen durchs Gelände - Affenbande!
Bin von 17 Zoll Alu Serie auf 15 Zoll Stahl gewechselt und habe die BF Goodrich All Terrain drauf. Haben M+S und Schneeflocke!
Will keinen anderen Reifen mehr haben.
Die Tragfähigkeit ist ja das entscheidende.
Mit Kabine und Gelände, sowie ganze Jahr Straße auch im Gebirge mit Schnee und Eis, Autobahn linke Spur 160 bei fettem Schauer - alles kein Problem.
Minimaler Mehrverbrauch, als damals bei den Winterreifen die sogar schlecht waren im Schnee.
Fährst halt mal einmal im Monat mit dem Rad zum Brötchen holen.
Fazit: AT ja - Größe normal bis klein reicht und ist günstiger als Seriengröße.
Folgende Benutzer bedankten sich: AndyChr

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 6 Monate her #10 von AndyChr
AndyChr antwortete auf Mehrverbrauch durch AT Reifen???
Ich hatte auch Bedenken wegen dem Fahrverhalten auf der Straße.
Bin mal bei ner Rally mitgefahren. Hatte einen Jimny mit echt üblen Reifen.
Im Gelände top aber auf der Straße wie ein Traktor.
Aber da scheinbar mehr von euch mit ATs rumfahren scheint mir das als kein Problem.
Wollte auf jeden Fall Überhang vermeiden und ein 2 Sitzer reicht uns.
Leider müssen wir noch bis ca Anfang Juni warten bis beides kommt. :cry:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.241 Sekunden
Powered by Kunena Forum