Topic-icon Frage Zu hoher Zoll für Luxus Doka-PU verlangt

Mehr
10 Jahre 9 Monate her #1 von quattro
Zu hoher Zoll für Luxus Doka-PU verlangt wurde erstellt von quattro
Zitat aus dem Proallradforum:


RA Nehm und ich verfolgen seit längerem ein Verfahren auf Europäischer Ebene im Zoll Recht. Das Grundsatzurteil ist jetzt raus - demnach sind in den letzten Jahren alle "Luxus Doka PU" zu hoch verzollt worden - 22% statt 10%!

Bedeutet: für alle in den letzten 3 Jahren importierten Doka PU - z.B. Chevi, Dodge etc. kann der Importeur 12 % Zoll zurückverlangen - 3 Jahre nach dem Import ist Frist!!!

Auch hier geht es um Definitionen - deshalb war das Verfahren interessant für uns.

Isuzu D-Max 3,0 Spacecab mit Carryboy-Hardtop

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 9 Monate her #2 von PIRATE
interessant ... sehr interessant ... schade das ich meinen nicht als luxusdodge importieren mußte ... würd ich ja jetzt glatt 12% einfordern können.

wie sieht es denn aktuell aus .. gilt dieses grundsatzurteil auch JETZT und für die zukunft??? oder gibt es schon neue bestimmungen .. d.hieße ja eigentlich ... zoll ab einer bestimmten ausstattung nur noch 10% oder wie?

welche ausstattung bräuchte man denn dann um den als luxus us pu eingestuft zu bekommen?

www.pirates-dodge-forum.de.to

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 9 Monate her #3 von hudsonbay
blöd, weil ihn der händler eingeführt hat und ich einen festpreis mit ihm ausgemacht habe (inkl. zoll, märchensteuer, umrüstung u.s.w.).
wenn, dann hätte nur er was davon :evil: :evil:

oder???

Dodge Ram 3500 Dually, 6,7 cummins diesel + Lance 835

<a class="postlink" href=" www.Boarische-Amifahra.de "> www.Boarische-Amifahra.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Mein Treffen in Südbayern vom 30.4.-2.5.2010

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 9 Monate her #4 von PIRATE
denke mal schon .. da ich nicht glaube das irgendein händler der importiert hat den nachlass des zolls an die käufer nachträglich weitergeben wird ... (könnten ja auch mehrere käufer schon sein ... und dann wärs ja ne kettenreaktion) ausserdem sehe ich das, wenn es denn wirklich eine rückvergütung für den importeur geben sollte ... als ein "überraschendes zuckerl" für den importeur an!!!

ich bin mir auch nicht sicher .. .falls dieses gesetz nun generelll gilt, das der händler die pu´s deswegen billiger anbietet?!?!?!?

eigentlich ne FEINE sache wenn man selber importiert .. müßte man(n) sich mal kundig machen!!!

www.pirates-dodge-forum.de.to

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 9 Monate her #5 von incognito

eigentlich ne FEINE sache wenn man selber importiert

Genau. Sonst: Händler-Hände-Reib.........

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Verkaufe
( / Biete)

Verkaufe

Kompressorkühlbox
( / Biete)

Kompressorkühlbox

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine
( / Biete)

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine

-
( / Biete)

-
Ladezeit der Seite: 0.287 Sekunden
Powered by Kunena Forum