Topic-icon Frage Ladeflächengröße

  • syberbruno
  • syberbrunos Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Alles könnte einfach sein......
Mehr
10 Jahre 11 Monate her #21 von syberbruno
syberbruno antwortete auf Ladeflächengröße
...also einen japs wirst du kaum als benziner/gas bekommen. die haben alle nur diesel. einzig den alten d21 von nissan gabs mal als 2,4 benziner. bei den neuen wüsste ich keinen....ausse r ami's
in italien, frankreich, türkei und griechenland ist gas überhaupt kein thema. das krigst du an jeder ecke. in deutschland kannst du auch bendenkenlos gas fahren. man bekommt es an allen großen städten. auf dem land kanns schon mal ein bisschen eng werden. (20-30km fahrstrecke. mit meinenm gasauto war das aber kein problem, denn wenn gas all, dann weiter mir benzin

Ford Ranger XLT Limited 2,2 Extracab

Nordstar Camp Compact (2002)

Bevor isch misch uffresch isses mier liwwer Egal...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 11 Monate her #22 von hudsonbay
hudsonbay antwortete auf Ladeflächengröße

Volker1959 schrieb:

Ist es möglich in einer Aufsatzkabine zwei Erwachsene plus Kind und Hund unterzubringen?

Bei mir schläft der Hund hinten im PU! Sie hat da einen Schlafsack, in den sie sich einrollen kann, und einen Wassernapf!
Ich glaub, sie fühlt sich da ganz wohl :lol: Hab jedenfalls noch keine Klagen gehört!


du rabenvater, meine beiden hunde schlafen in der kabine, wird aber dann schon eng am boden. dafür verzichten wir auf die kinder :oops:

Dodge Ram 3500 Dually, 6,7 cummins diesel + Lance 835

<a class="postlink" href=" www.Boarische-Amifahra.de "> www.Boarische-Amifahra.de

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Mein Treffen in Südbayern vom 30.4.-2.5.2010

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 11 Monate her #23 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Ladeflächengröße
hudsonbay, Meistens haben wir 2 Hunde dabei! Das ist in der kleinen Nordstar-Kabine echt eng!
Hätte ich deinen PU(nu gib schon her das Ding :lol: ), hätte ich auch eine Kabine wo die Hunde drin schlafen könnten! :wink:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 11 Monate her #24 von Adler
Adler antwortete auf Ladeflächengröße
Ist es tatsächlich so, dass ein Amerikanischer Pickup der auf Gas umgebaut wurde in etwa die gleichen Kosten verursacht wie ein japanischer der mit Diesel läuft??

Umbau kommt im übrigen nicht in Frage.....

Der Ducato ist zwar erst Bj 2007 aber alles in allem hat mein Herzblatt beschlossen, dass wir nächstes Jahr mit einer absetzbaren Kabine reisen.
Und mir war ein Pickup schon immer im Gedanken.

Also verbinden wir nun mal beides.... Vielleicht sollte ich erst mal eine Kabine entwickeln und dann an der Überführung eines amerikanischen Pickup aus Amerika arbeiten.

Ich bin ein hervorragender Planer aber handwerklich mehr als ungeschickt.
Wo würdet Ihr mich mit eurem Wissen hinschicken mit einer auf dem Papier fertig geplanten Kabine??

Danke für die Anregungen...

Echte Männer essen keinen Honig
Sie kauen Bienen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 11 Monate her #25 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Ladeflächengröße

Wo würdet Ihr mich mit eurem Wissen hinschicken mit einer auf dem Papier fertig geplanten Kabine??


Auf die Schnelle siehe hier :

www.mabu-leerkabinen.de/ "> www.mabu-leerkabinen.de/
www.bocklet-fahrzeugbau.de/ "> www.bocklet-fahrzeugbau.de/
www.ormocar.de/ "> www.ormocar.de/
www.der-fehntjer.de/ "> www.der-fehntjer.de/

Eins muß dir aber klar sein, eine individuelle Kabine kostet mehr als eine Serienkiste, weil doch vieles erst angepasst oder komplett neu hergestellt werden muß.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Reini
  • Reinis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Irgendwas is ja immer...
Mehr
10 Jahre 11 Monate her #26 von Reini
Reini antwortete auf Ladeflächengröße

Adler schrieb: Wo würdet Ihr mich mit eurem Wissen hinschicken mit einer auf dem Papier fertig geplanten Kabine??

Die Firmen [url=http://www.batari.de:1fmaz9c2]Batari[/url] und [url=http://www.kodiak-mobil.de:1fmaz9c2]Kodiak[/url] bauen auch sehr schöne Kabinen, d.h. Standard-Modelle, aber auch nach individuellen Vorgaben.

Wenn Deine geplante Kabine äußerlich ungefähr mit einer Serien-Kabine von Tischer überein stimmt, kannst Du auch dort mal anfragen. Meine Kabine ist ein serienmäßger 305s-Rumpf, bei dem nur der Innenausbau, sowie die Positionen und Größen der Klappen und Fenster eine Sonderanfertigung waren. Trotzdem hat das preislich kaum einen Unterschied zu den Angeboten anderer Kabinenbauer gemacht.

Grüße aus 'm Wald,

Reini (inzwischen mit weißer Würstchenbude unterwegs)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.289 Sekunden
Powered by Kunena Forum