Topic-icon Frage würde auch gern die Steuervorteile genießen...

Mehr
11 Jahre 11 Monate her #1 von madmax2005
würde auch gern die Steuervorteile genießen... wurde erstellt von madmax2005
Hallöchen...
Bin ganz neu hier und wollt mich erstmal vorstellen...Bin Max aus Berlin

würde auch gern die Steuervorteile genießen...

Fahre einen Chevy K5 und der frisst mir echt die Haare vom Kopf, vom Sprit mal abgesehen bezahle ich zu absoluten Sonderkonditionen 1000€ Versicherung im Jahr und das ist mir zu heftig.
Jetzt wollte ich das mal über WOMO machen und hab aber keine Kabine. Hat jemand ne Kabine, die ich abkaufen kann? Will erstmal nur eine haben um die Versicherung zu wechseln und dann eben selber ausbauen. Es kann also auch eine sein, die total hinüber ist... Hauptsache sie reicht noch um versicherungstechnisch in die "WOMO-Klasse" zu kommen. Habt ihr da ne Idee...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 11 Monate her #2 von nordland
Hey Max und WILLKOMMEN im Forum … NEIN, hier wird keiner vergessen!
Gut, dass Du aus Berlin kommst und nicht von jenseits der Donnerkuppel …:wink:

Ich kenn mich zwar mit Ami-Fahrzeugen nicht aus, hab aber im www das hier gefunden:

Chevy.pdf

Laut Beschreibung ein Chevrolet Blazer K5 Cheyenne. Ist das der Fahrzeugtyp von dem Du schreibst? Wenn ja, gibt's denn dafür überhaupt Kabinen von der Stange, - so einfach so zum draufsetzen und fertig ist der Camper?

Gruß Stefan

Dieser Anhang ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um den Anhang zu sehen.


Gruß Stefan

Landrover Defender 130 CrewCab mit Nordstar Camp 6L

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Reini
  • Reinis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Irgendwas is ja immer...
Mehr
11 Jahre 11 Monate her #3 von Reini
Hi Max,

guck Dir mal das hier an: Blazer-Womo bei mobile.de

Vielleicht kannste dem Kickartz ja den Aufbau ohne Wagen abschwatzen?
Oder den Aufbau mit Blazer nehmen und Deinen in Zahlung geben?
Zumindest kannste Dir da aber 'n paar Anregungen holen.

Grüße aus 'm Wald,

Reini (inzwischen mit weißer Würstchenbude unterwegs)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 10 Monate her #4 von zobelix
was so ein blazer doch alles kann...
aber wieso du 1000 euro versicherung zahlst ist mir nicht klar

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • syberbruno
  • syberbrunos Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Alles könnte einfach sein......
Mehr
10 Jahre 7 Monate her #5 von syberbruno
hallo auch von mir...stell mal ein bild ein...sonst glaub ich nix!!!!!!

Ford Ranger XLT Limited 2,2 Extracab

Nordstar Camp Compact (2002)

Bevor isch misch uffresch isses mier liwwer Egal...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #6 von Volker1959
Wie kommst Du denn hier hin! Der Mensch war schon ein Jahr nicht online!
Eine so genannte Karteileiche!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • syberbruno
  • syberbrunos Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Alles könnte einfach sein......
Mehr
10 Jahre 7 Monate her #7 von syberbruno
habe eine mail bekommen, das der artikel heute erst eingestellt wurde
...hab erhlichgesagt auch nicht aufs datum gekuckt.....

Ford Ranger XLT Limited 2,2 Extracab

Nordstar Camp Compact (2002)

Bevor isch misch uffresch isses mier liwwer Egal...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #8 von quattro
Mal unabhängig vom Datum,

einen PU mit Hardtop aber min. 1,5-Kabiner wird man zum Wohnmobil machen können,
solange er "Liegelänge" auf der Ladedefläche hat.

Für den TÜV (guter TÜV) brauchst man eine Matratze, einen Kocher (auch Kartuschenkocher, am besten eingebaut)
und einen eingebauten Schrank (für manche TÜVler reicht auch eine verschraubte Kiste).

Fertig ist das Womo.
Ich hatte mal einen Fall, wo ich alle diese Utensilien "vergessen" hatte und der Mann mich fragte wollen Sie nicht ein Womo haben?
Ich erwiderte nur ja, und hatte eines. Der Versicherung reicht der TÜV-Eintrag, die Steuer bleibt.
Ich habe an diese Umschreibung auch schon für meinen D-Max gedacht.
Die Versicherung müßte ca. 200,- im Jahr günstiger sein.
Und man kann am Wochenende mit tonnenschweren Hängern herumfahren. :lol:

Isuzu D-Max 3,0 Spacecab mit Carryboy-Hardtop

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #9 von romo1980
Mittlerweile verlangen die im Bereich der Küche eine Stehhöhe von mindesten 1,70 m das wird unter nem Hardtop schlecht gehen :shock:

Robert u. Moni
GMC Sierra 1500 SLE mit A*H*SE Wohnkabine
Sparen für später? Bei uns ist später!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #10 von Krabbe
Die Stehhöhe ist für die "TÜV-Eintragung" als So.-KFZ Wohnmobil nicht relevant. Die 1,70 m Regelung ist eine reine Vorraussetzung der Finanzbehörden, um auch in den Genuß der Besteuerung als Wohnmobil zu kommen.
Und wie ja hier auch jeder wissen sollte hat das Zulassungsrecht mit dem Steuerrecht nichts zu tun (wie entsprechend auch umgekehrt).

MfG, Krabbe



Wohnraum statt Spoiler

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #11 von quattro
Richtg,
die amtliche Definition ist "unechtes Wohnmobil".
Für die Versicherung reicht`s aber.

Das war ja immer die Frage bei den Buschtaxis und den 111er LR
mit 2 Sitzen vorn und Ausbau hinten, aber ohne Stehhöhe.

Isuzu D-Max 3,0 Spacecab mit Carryboy-Hardtop

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #12 von Tangente

quattro schrieb: Richtg,
die amtliche Definition ist "unechtes Wohnmobil".



Diese Bezeichnung ist fast so blöd, wie der "wirkliche Hofrat" in der Österr. Verwaltung. Der hat übrigens nie einen Hof und sehr selten einen Rat... :roll:
Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • chevysurfer
  • chevysurfers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Hangloose Andre
Mehr
10 Jahre 7 Monate her #13 von chevysurfer
Das die 1,70 m Stehhöhe für die TÜVis unrelevant ist halte ich für ein Grücht.Mein Baurat hat darauf bestanden.
Die ganze Geschichte mit unechtesWomo,echtes Womo,PKW,LKW....ist sehr undurchsichtig und stark auslegungswürdig.Glücklich kann der sein der alles nach seinen Wünschen eingetragen und versichert kriegt.Ist aber leider nicht so einfach wie manchmal geschrieben.

Hang Loose Andre
ChevyPU C1500 jetzt wieder ohne A*H*SE Camper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #14 von Blackpickup
Hallo zusammen ! Eintragung für Womo kein Thema , Tüv Braunschweig !! Küchenblock nachhinten klappe auf und fertig, 170 Stehhöhe muß nicht im Auto sein.
Also kann man auch mit viel glück ein Pick up mit Hard Top so eintragen lassen.
Kumpel hat so sein T 4 als Womo eintragen lassen.

Gruß blackpickup !

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #15 von Tangente
Österreich:
geänderte NOVA = Normverbrauchsabgabe, ist bei Neukauf v PKW fällig. Da bei uns Wohnmobile keine Steuervorteile genießen = besteuert werden wie das Trägerfahrzeug und LKW auch nicht immer interessant sind, kann das uU wichtig sein.



04.12.2007 Gewinner und Verlierer der NoVa neu
Ab 1. Juli 2008 wird beim Kauf von Neuwagen ein Bonus-Malus-System eingeführt, das sich nach dem CO2-Ausstoß des gewählten Modells richtet. Bei Fahrzeugen mit über 180 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer wird für jedes Gramm, das über diesen Grenzwert hinausgeht, ein Malus von 25 Euro kassiert.

Gewinner der NoVa neu sind Kleinwagen wie Smart, Ford Fiesta, Citroen 2. Verlierer sind u.a. der Kia Sportage, der Mercedes C320 und SUV.

Ökologisierung der NoVa
Durch die Ökologisierung der Normverbrauchsabgabe (NoVA) wird ab 1. Juli 2008 ein Bonus-Malus-System für Neuwagen eingeführt.

Laut ARBÖ-Schätzung machen die "bonus-fähigen" KfZ derzeit nur rund 15.000 Autos aus, das sind etwa fünf Prozent der jährlichen Neuzulassungen.

Bonus und Malus
Fahrzeuge mit über 180 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer zahlen ab dann einen Malus von 25 Euro pro Gramm CO2, das über diesen Grenzwert hinausgeht.

Bei Fahrzeugen unter 120 Gramm CO2-Ausstoß gibt es einen Bonus von 300 Euro.
Anreiz für Kleinwagen
Gewinner der neuen Regelung sind Kleinwagen wie Smart, Ford Fiesta, Citroen 2, Daihatsu Cuore oder auch der neue Fiat 500. Auch der Audi A3 1,9 Diesel profitiert von der neuen Verordnung.

Nach Berechnung des Autofahrerclubs ARBÖ beträgt der Bonus für das Audi-Modell 360 Euro. Käufer eines Citroen C1 bekommen 240 Euro Bonus. Weitere Gewinner sind Fahrzeuge mit Alternativantrieben wie Toyota Prius oder Lexus RX 400 Hybrid. Für sie wird es einen Bonus in Höhe von 600 Euro (inkl. Mehrwertsteuer) geben.

Insgesamt darf kein Auto in Summe mehr als 500 Euro (bzw. 600 Euro inkl. Mehrwertsteuer) Bonus erhalten.

Malus ohne Limit
Der CO2-Malus ist hingegen ohne Limit. Ein Beispiel dafür ist der Sportwagen Lamborghini Murcielago. Hier kommt ein Malus von 9.600 Euro zum Tragen, hat der ÖAMTC berechnet.

Weitere Autos, für die ein CO2-Malus bezahlt werden muss, sind Kia Sportage 2.0, Mercedes C320 Cdi oder BMW 325i. Wie der ARBÖ errechnet hat, beträgt der Malus für das Kia-Modell 600 Euro, für den BMW ist eine Strafzahlung in Höhe von 450 Euro zu entrichten und für den Mercedes beträgt der Malus 300 Euro.

Tief in die Tasche greifen müssen künftig auch die Käufer von so genannten "SUV" ("Sports Utility Vehicles") So beträgt der Malus für den Land Rover Range Rover 4,4 4.920 Euro. Der Kauf eines Audi Q7 4,2 FSI verteuert sich um 4.140 Euro, der eines VW Touareg 4,9 um 4.590 Euro. Teurer wird auch der Porsche Cayenne S 4,8. Für dieses Fahrzeug muss um 4.230 Euro mehr bezahlt werden. Ein (in Graz produzierter) BMW X3 mit einem Dreilitermotor wird mit einem Malus von 900 Euro angeführt.

Gros in der Mitte
Für die meistgekauften Autos in Österreich - VW Golf, VW Polo, Ford Focus oder Opel Astra - wird sich laut ÖAMTC kaum etwas ändern.

Und ohne Malus bleiben nach Berechnungen des ARBÖ u.a. auch der VW Golf 1,9 TD , der VW Passat 1,6 Benziner bzw. VW Passat 2,0 TDI. Auch sechs von elf Modellen der Familienvans von VW Touran (zB 1,4 TSI) bleiben vorerst ohne Malus.

Verschärfung
Mit Jänner 2010 wird ein Malus von 25 Euro bereits für Fahrzeuge ab 160 Gramm/Kilometer fällig.

Das Bundesgremium des Fahrzeughandels zeigt sich erfreut darüber, dass viele familienfreundliche Fahrzeuge bis Jänner 2010 nicht in den Malus fallen und zukunftsorientierte Alternativtechnologien gefördert werden.

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #16 von quattro
Mit einer ähnlichen Regelung (CO2 bezogene Steuer) müssen wir auch in Zukunft rechnen.
Ich bin gespannt auf die Lösung.
Vielleicht bleibt aber der Unterschied LKW/PKW bestehen, um die Gewerblichen nicht zu sehr zu schröpfen.
Das wird bei unseren PU der Knackpunkt bleiben.

Isuzu D-Max 3,0 Spacecab mit Carryboy-Hardtop

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #17 von Tangente
Nur zum Vergleich: NOVA jetzt und Steuerberechnung für Autos in Österreich

Normverbrauchsabgabe: NOVA:
www.oeamtc.at/index.php?type=menu&id=0259 "> www.oeamtc.at/index.php?type=menu&id=0259

KFZ-Steuer:
Steuerrechner:
www.uniqa.at/uniqa_at/cms/service/kfz/ta...sicherungssteuer.jsp "> www.uniqa.at/uniqa_at/cms/servic ... steuer.jsp

Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #18 von QuestMan
@Tangente: Sollte man das Thema "NOVA" vielleicht als separaten Threat für die Mitglieder aus "Ö" laufen lassen?

Hat das Thema "NOVA" denn für euch den überhaupt Relevanz, wenn ihr euren PU als LKW laufen lasst?

Die NOVA wird daher nicht fällig, wenn:
es sich um einen (sowohl kraftfahrrechtlichen als auch zolltarifarischen) Lkw handelt, oder ein in Österreich bereits zugelassenes Fahrzeug (sofern es nicht umtypisiert wurde), oder ein Fahrzeug, das nicht zum Verkehr zugelassen werden soll


Wenn man also in "Ö" einen neuen PU als LKW kauft, ist man gut beraten, die Kabine nicht eintragen zu lassen und die Kabine weiterhin als Ladung zu fahren?

Gruß Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #19 von finix
Ich denke auch, dass uns mit unseren "Klein LKW"s die NOVA nicht "tangiert"...oder Tangente siehst du das anders?
lg

Isuzu D-max, Geocamper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #20 von Tangente
Hintergrund:
Für die Versicherung ist es bis 3,5 To egal - überall Bonus/Malus. Die Umweltbeschränkungen werden sicher auch auf LKW ausgedehnt = ohne Partikelfilter geht bald nix mehr.
Einige (seriöse) Versicherungsbüros raten inzwischen (letztes Tel dazu heute), eher als PKW anzumelden, weil zwar Nova anfällt, der LKW aber auch Nachteile (zB im Verkauf usw) hat.
Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4juppmacantoni
Ladezeit der Seite: 0.324 Sekunden
Powered by Kunena Forum