Topic-icon Frage Wohnkabine im Gewitter

  • pigab
  • pigabs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...eight cylinders are all mine...
Mehr
10 Jahre 10 Monate her #21 von pigab
pigab antwortete auf das Thema: Re: Wohnkabine im Gewitter
Daß ich ihn erlebt habe, hab ich weiter oben beschrieben. Darüber hinaus hab ich mal vor viiiiiieeeelen Jahren den Beruf des Energieanlagenelektronikers erlernt. OK, das ist viel Theorie, aber auch simple Logik/Physik. Einen Baum kann man als e i n e n Leiter betrachten, der mit der Energie überfordert war. Die Physik besagt jedoch, dass sich der Blitz immer den Weg des geringsten Widerstandes sucht. Ein Brand ist dabei nicht auszuschließen, aber auch nicht unbedingt durch Flüssigbrennstoffe gegeben, sofern nicht eine für den jeweiligen Stoff erforderliche Zündtemperatur herrscht. Eine direkte Explosion des Stoffes halte ich aber für ausgeschlossen, weil die Menge des dafür notwendigen Gases nicht ausreicht. Flüssige Kraftstoffe explodieren nicht.

Gruß aus Hamburch!
Bernd

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Tischer Trail 275 Eigenausbau auf 1500er...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 10 Monate her #22 von Huegelcamper
Huegelcamper antwortete auf das Thema: Re: Wohnkabine im Gewitter

Das reicht auch locker aus um 50L Diesel zu zünden.

Nein!!! Ist genauso ein faradayscher Käfig wie ein KFZ, da kannste den Blitz direkt drauf halten und es passiert nichts! Nur bei einer GFK Kabine kann es unter Umständen passieren, daß der Blitz den Kunststoff durchschlägt und das kann dann sehr unangenehm werden............................

Grüße vom Hügel


Stefan

VW T3 50Ps Diesel mit Reimo Airoline Hochdach / Fiat Ducato CI Alkoven / Mazda B2500 mit Holländischer Kabine / Dodge Ram 2500 HD 5,9 Cummins HD 12V Extended Cab Long Bed 4x4 mit Lance Truck Camper 880 / Rimor Katamarano 12 / Rimor Europeo 69

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #23 von ce3000
ce3000 antwortete auf das Thema: Re: Wohnkabine im Gewitter
einfachhalber gesagt bei schweren gewitter vieleicht nähe von höheren gebäuden parken und wenn man schon in der pampas ist ins auto setzen und abwarten das gewitter bleibt ja nicht 24h über der gleichen stelle wobei die warscheinlicht recht gering ist wir haben es beim campen auch immer gemacht schweres gewitter ab ins auto 1 stunde abwarten und wieder ins zelt
sicher ist sicher aber wenn mann es ganz sicher haben wwill bleibt mann am besten zuhause und fährt nie wieder in den urlaub dann kann auch nix passieren.

lg chris

Ranger XLT 05.2009

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #24 von MuD
MuD antwortete auf das Thema: Re: Wohnkabine im Gewitter

ce3000 schrieb: wenn mann es ganz sicher haben wwill bleibt mann am besten zuhause und fährt nie wieder in den urlaub dann kann auch nix passieren.

lg chris


Es sei denn, ... es schlägt ein Blitz ein :shock:

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #25 von mingelopa
mingelopa antwortete auf das Thema: Re: Wohnkabine im Gewitter

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche
Folgende Benutzer bedankten sich: Zodiac

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4juppmacantoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.212 Sekunden
Powered by Kunena Forum