Topic-icon Frage Wohnkabine im Gewitter

  • pigab
  • pigabs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...eight cylinders are all mine...
Mehr
11 Jahre 2 Monate her #21 von pigab
pigab antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Daß ich ihn erlebt habe, hab ich weiter oben beschrieben. Darüber hinaus hab ich mal vor viiiiiieeeelen Jahren den Beruf des Energieanlagenelektronikers erlernt. OK, das ist viel Theorie, aber auch simple Logik/Physik. Einen Baum kann man als e i n e n Leiter betrachten, der mit der Energie überfordert war. Die Physik besagt jedoch, dass sich der Blitz immer den Weg des geringsten Widerstandes sucht. Ein Brand ist dabei nicht auszuschließen, aber auch nicht unbedingt durch Flüssigbrennstoffe gegeben, sofern nicht eine für den jeweiligen Stoff erforderliche Zündtemperatur herrscht. Eine direkte Explosion des Stoffes halte ich aber für ausgeschlossen, weil die Menge des dafür notwendigen Gases nicht ausreicht. Flüssige Kraftstoffe explodieren nicht.

Gruß aus Hamburch!
Bernd

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Tischer Trail 275 Eigenausbau auf 1500er DODGE RAM 4x4 LPG-Powered

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 2 Monate her #22 von Huegelcamper
Huegelcamper antwortete auf Wohnkabine im Gewitter

Das reicht auch locker aus um 50L Diesel zu zünden.

Nein!!! Ist genauso ein faradayscher Käfig wie ein KFZ, da kannste den Blitz direkt drauf halten und es passiert nichts! Nur bei einer GFK Kabine kann es unter Umständen passieren, daß der Blitz den Kunststoff durchschlägt und das kann dann sehr unangenehm werden............................

Grüße vom Hügel


Stefan

VW T3 50Ps Diesel mit Reimo Airoline Hochdach / Fiat Ducato CI Alkoven / Mazda B2500 mit Holländischer Kabine / Dodge Ram 2500 HD 5,9 Cummins HD 12V Extended Cab Long Bed 4x4 mit Lance Truck Camper 880 / Rimor Katamarano 12 / Rimor Europeo 69

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #23 von ce3000
ce3000 antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
einfachhalber gesagt bei schweren gewitter vieleicht nähe von höheren gebäuden parken und wenn man schon in der pampas ist ins auto setzen und abwarten das gewitter bleibt ja nicht 24h über der gleichen stelle wobei die warscheinlicht recht gering ist wir haben es beim campen auch immer gemacht schweres gewitter ab ins auto 1 stunde abwarten und wieder ins zelt
sicher ist sicher aber wenn mann es ganz sicher haben wwill bleibt mann am besten zuhause und fährt nie wieder in den urlaub dann kann auch nix passieren.

lg chris

Ranger XLT 05.2009

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #24 von MuD
MuD antwortete auf Wohnkabine im Gewitter

ce3000 schrieb: wenn mann es ganz sicher haben wwill bleibt mann am besten zuhause und fährt nie wieder in den urlaub dann kann auch nix passieren.

lg chris


Es sei denn, ... es schlägt ein Blitz ein :shock:

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #25 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Wohnkabine im Gewitter

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


:haumichweg: . . . . die Gefahr in USA als Tourist erschossen zu werden ist die gleiche wie in einem Landy einen Bandscheibenvorfall zu bekommen. ( © verletzt? :hmm: )
Folgende Benutzer bedankten sich: Zodiac

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 2 Monate 3 Wochen her #26 von Jens Heidrich
Jens Heidrich antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Gestern bekam ich die Frage gestellt: "Bei Gewitter in der abgestellten Kabine bleiben, oder besser ins Auto setzen?"

Weil ich da so recht keine fundierte Antwort geben konnte, habe ich gesagt ich mache mich schlau und habe dann das Forum mal durchforstet. Zwei Freds habe ich gefunden, die meisten Antworten liegen sieben bzw. 10 Jahre zurück.

Gibt es hier jemanden, dem seither etwas hinsichtlich Blitzschlag passiert ist, und der davon etwas berichten kann? Die Kabine auf dem Fahrzeug ist dabei nicht so interessant, da sich das aus der allgemeinen Literatur ableiten lässt.

Das Thema abgesetzte Kabine interessiert mich hier besonders, und vor allem ob es wirklich schon mal einen Blitzeinschlag in eine selbige gegeben hat.

Ich habe mich bisher immer bei Gewitter gemütlich im Bett der Kabine zusammengerollt, dem Prasseln des Regens auf dem Dach gelauscht und mich gefreut im Warmen und Trockenen zu sein.

Lieben Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Jens Heidrich.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 2 Monate 3 Wochen her #27 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Drinbleiben ist das beste, wer will bei Gewitter schon draußen rumsitzen ! :mrgreen:
Ob schon mal ein Blitz eingeschlagen hat müßte doch der mit der größten Wohnkabinendiche wissen ? :lol:
Im Ernst : Bei Alukisten sollte es OK sein, bei so einem Ding aus Vollkunststoff oder gar Carbon ??????
Carbon Angelruten haben sogar einen Warnhinnweiss " Bei Gewitter nicht benützen"

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Jupp Mac Antoni.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #28 von Jens Heidrich
Jens Heidrich antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Mir persönlich ist kein Fall eines Blitzeinschlages bekannt. Trotzdem möchte ich mich zu keiner Aussage hinreißen lassen, die mein Vermutung wie eine Tatsache klingen lässt. :wink:

Ich bleibe bei Gewitter auch immer in der Kabine, schon allein weil ich einen gesegneten Schlaf habe. Ich höre die meisten Unwetter gar nicht, wenn ich einmal eingeschlafen bin. :soops:

Bin mal gespannt, ob hier noch etwas kommt, dass Licht ins Dunkel bringt.. :top:

Lieben Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #29 von Lance a lot
Lance a lot antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Ich hab das Thema mal im englischen Sprachraum gegoogelt. Ernsthafte Beispiele habe ich im Netz nicht wirklich gefunden - jedenfalls keine, bei denen mehr als überschaubarer Sachschaden eingetreten ist.

Die physikalischen Interpretationen gehen weit auseinander. Ungefähr die Hälfte sagt, die Stützen sollten auf dem Boden sein, das würde gut ableiten. Die andere Hälfte sagt, sie müssten nach unten gut isoliert sein. Persönlich glaube ich, dem Blitz ist das egal.

Zwei Dinge habe ich mitgenommen:

1) Die externe Stromverbindung sollte bei Gewitter getrennt werden, um sich vor Überspannung im Netz zu schützen

2) Einschläge im umstehende Bäume sind im Zweifel gefährlicher als in die Kabine. Wenn der Blitz einschlägt und der Baum fällt auf euch, erübrigt sich die Diskussion um Blech oder GFK.

2014 F350 + 2017 Northstar Arrow (ex 2001 Lance 915, 2011 Outfitter Apex 8, 2008 Chevy Silverado 2500HD)
Folgende Benutzer bedankten sich: Jens Heidrich

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #30 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Hallo,
ich war mal vor vielen Jahren im Münchner-Museum bei einer Vorführung des Faradayscher Käfigs, bei dieser Vorführung wurde ein Mensch in einen Metallkäfig gesetzt und mit lautem Getöse und grellen Blitzeinschlägen besetzt, der gute Mensch -verlies danach den
Käfig winkend und unversehrt . Seit dem Schlafe ich bei einem Gewitter in meiner Alu-Nordstar wie ein Baby in Mutters -Schoß.:wink:
Bei einer GFK-Kabine wäre ich auch vorsichtiger.

presse.adac.de/meldungen/adac-ev/technik...-blitzeinschlag.html

Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003
Folgende Benutzer bedankten sich: Jens Heidrich, Bearded-Colliefan, daVinci

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MelOli
  • MelOlis Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Ford Ranger Extracab, Nordstar 6S
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #31 von MelOli
MelOli antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Hallo,
ich würde hier auch noch gern meinen Senf dazu geben...
Ein Blitz wird immer auf dem Weg der geringsten Widerstandes das Erdpotenzial suchen. Ich denke darüber sind wir uns alle einig.
Fall 1. GFK Kabine:
Warum sollte der Blitz hier ein- oder durchschlagen? Der Widerstand ist viel zu hoch. Der Blitz wird vermutlich direkt in das Dach des PU einschlagen. Und danach über die kurze Kriechstrecke entlang der Reifen ins Erdreich abgeleitet.
Fall2. Kabine mit Aluhaut:
Der Beste Angriffspunkt für den Blitz ist hier vermutlich die Keederleiste entlang der Kabine. Bei mit ist sie aus Alu und nicht lackiert. Sie führt Vom Dach direkt zu Bordwand der Ladefläche. Hier würde der Blitz auf den PU überspringen und den gleichen weg nehmen wie in Fall 1.
Fall 3. Aluhaut und die Stützen herunter gekurbelt:
In diesem Fall lege ich das Erdpotenzial auf die Haut der Kabine. Problem1: Das Risiko eines Blitzeinschlages steigt.
Problem 2. Die Energie des Blitzes wird durch die Stützen abgeleitet. Das sollte für die Stützen selbst keine Herausforderung darstellen. Ich könne mir aber vorstellen das die Region um die Aufnahmepunkte der Stützen sehr heiß wird. Und meines Wissens nach ist die Konstruktion darunter aus Holz....
So, und zu guter letzt der Wahrscheinlichste Fall für 95% aller WOKA Besitzer.
Fall 4. Wir legen die Masse des PU auf das Dach der Kabine um die Solaranlage anzuschließen. In diesem Fall ist es völlig egal was ihr für eine Kabine habt. Der Blitz fegt durch eure (und meine) Elektrik und tritt am Riefen des PU wieder aus. In diesem Fall hilft nur ein vernünftiger Blitzableiter.
Auch würde ich in jedem Fall darüber nachdenken ob ich Dachaufbauten wie Leitern oder Dachträger Erde. Egal wie umständlich es vielleicht ist.

Das sind natürlich alles nur Gedankenansätze von mir und es ist jedem selbst überlassen wie er darüber denkt.

Gruß Oliver
Folgende Benutzer bedankten sich: Jens Heidrich, Hendrik, Thorvald

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #32 von Jens Heidrich
Jens Heidrich antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Ich danke Euch allen für den Input. Mit diesen Aussagen sehe ich eine gute Möglichkeit die Frage meines Kunden zufriedenstellend zu beantworten.

Einen für mich ganz wichtigen Punkt habe ich mitgenommen: Ich werde in Zukunft bei Gewitter darauf achten, dass die Kabine sicher vor umstürzenden Bäumen ist. Das Risiko halte ich auch für größer, als das eines Blitzeinschlags.

Lieben Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Leichtsinn
  • Leichtsinns Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Neuling
  • Mercedes G 290TD , Woelke Kabine
Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 2 Monate 3 Wochen her #33 von Leichtsinn
Leichtsinn antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
Hallo zusammen,

Im Zusammenhang mit der Neuplanung meiner Kabine habe ich von einem Hersteller zu diesem Thema beigefügte Info bekommen.
Wenn man jedoch bei der Planung die Möglichkeit hat, würde ich bei einer GFK Kabine eine Metallschiene in Decke umlaufend einbauen und diese dann mit dem Fahrgestell verbinden. Dieses sollte dann als Faradayschen - Käfig reichen oder dem Blitz einen hoffentlich schnellen Weg weisen.

Albert

Anhang wurde nicht gefunden.

Anhang wurde nicht gefunden.

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Leichtsinn. Begründung: ein Anhang zuviel
Folgende Benutzer bedankten sich: daVinci, Hendrik

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #34 von Stefan
Stefan antwortete auf Wohnkabine im Gewitter
...wohldem, der eine Kabine aus GFK Sandwich hat, die Eckleisten jedoch auch Aluminium gefertigt sind!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Sollte doch auch als Käfig reichen....




Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #35 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Wohnkabine im Gewitter

Stefan schrieb:
Sollte doch auch als Käfig reichen....



Die Gitterweite scheint mir etwas zu groß. Aber kannst Du ja im Hochspannungslabor mal austesten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen . . . :mrgreen:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


:haumichweg: . . . . die Gefahr in USA als Tourist erschossen zu werden ist die gleiche wie in einem Landy einen Bandscheibenvorfall zu bekommen. ( © verletzt? :hmm: )

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.252 Sekunden
Powered by Kunena Forum