Topic-icon Wichtig Hilfe!!! Ich hab einen Platten!

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 1 Woche her #21 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
@Marc
super zusammengefasst! :top:
bei mir ist der Kompressor an Bord (keine Luftfeder - Roadmaster), weil ich bislang fast nie nahe einer Tankstelle gewohnt habe, und Pumpen ist auf Dauer mühsam. ;)

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #22 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
Die Schaumlösung funktioniert wirklich nicht wirklich. Wie in dem Link zum Test beschrieben.

Das Loch im Reifen wird nicht geschlossen, sondern minimiert.
Der Luftdruck hält somit länger, aber es ist schon nötig laufend nachzupumpen.
Zusätzlich ist der Reifen innen richtig versaut und verklebt, er wird i.d.R. entsorgt.
Das ist besonders ärgerlich, wenn der Reifen praktisch noch neu ist (Profiltiefe).

Bei einem alten Reifen, als konkrete schnelle Lösung um den Weg zum nächsten Reifen meistern zu können - ja, das kann der Schaum.

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her - 3 Monate 1 Woche her #23 von lihö
lihö antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
Hallo Olaf,
da du den gleichen PU mit ähnlicher Kabine fährst wie ich, aktivier doch mal die Suchfunktion und schau im Thread "Wagenheber bei einer Reifenpann" im Beitrag 41 nach.

Nachdem mein serienmäßiger Wagenheber von Nissan den Anhebetest an der Hinterachse mit beladener aufgesattelter Kabine nicht überstanden hat, hab ich mir die im o.g. Thread abgebildeten Teile zugelegt bzw. angefertigt.

Beim Reifenwechsel an der Hinterachse ist auch wichtig, dass du den Wagen nicht am Rahmen anhebst, sondern direkt an der Achse. Hierdurch ersparst du dir sehr viel Hubhöhe.

Gruß Theo

Nissan Navara D401 KC, 3,5t, Roadmaster Federsystem u. Nordstar 8L

Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von lihö.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ponis, Sonniger Süden

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #24 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!

lihö schrieb: Nachdem mein serienmäßiger Wagenheber von Nissan den Anhebetest an der Hinterachse mit beladener aufgesattelter Kabine nicht überstanden hat, . . .


Ich vermute mal, dass dieser Aspekt bei der Auflastung der PU üblicherweise übersehen wird.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 1 Woche her #25 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
Danke Theo, das schaue ich mir gerne an! :guckhier:
Den Wagen an der Achse anheben macht Sinn, sonst hebt man unnötigerweise den ganzen Kladdaradatsch in die Höhe!

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 1 Woche her #26 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
Allerdings Michael!
Keiner spricht davon, dass man für so einen Fall gewappnet sein sollte!
Drum macht dieses Rorum nicht nur Sinn, sondern auch Spaß, und hilft Geld sparen!

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #27 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
... und was ist damit? Wenn es händelbar ist, muß das Rad nicht unbedingt ab.
Man braucht u. U. noch einen vernünftigen Kompressor dazu, was ja nicht unbedingt abwegig ist, wenn´s einen in der "Pampa" trifft.

www.amazon.de/MVPower%C2%AE-Reifen-Repar...G7NK3X54G9FZ966PQVMH

Meinen Amarokwagenheber habe ich mit diesen hier komplettiert, falls es doch mal nötig sein sollte ...

www.amazon.de/gp/product/B01ERV9UWG/ref=...04_s00?ie=UTF8&psc=1


Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 1 Woche her #28 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
genauso ein Reifenflickset!
aber das hilft natürlich nur, wenn´s nur ein Loch ist!
Sonst musst Du das Rad wechseln.
Dieser Wagenheber rutscht nicht von der Achse???

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 1 Woche her #29 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
@ "lihö" post=270648] Thread "Wagenheber bei einer Reifenpann" Beitrag 41

Hallo Theo, hab gesucht, aber leider nicht gefunden...:shock:

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #30 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!

Sonniger Süden schrieb: Dieser Wagenheber rutscht nicht von der Achse???


Da hätte ich auch nicht so das Vertrauen. An dem Defender-Wagenheber für 3,5 to ist oben auf dem Stempel noch ein Bogen aufgeschweisst, in dem die Achse beim Anheben liegt. Weil vorne und hinten Starrachse ist, paßt das ideal. Diesen hydraulischen Heber hat aber nur der Defender 130.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 1 Woche her #31 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
genau! diesen "Bogen" brauchts, vor allem wenn der Boden nicht wirklich eben ist!
Es gibt nichts unangenehmeres, wenn das Teil beim montieren runterfällt!!!

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her - 3 Monate 1 Woche her #32 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
"Unangenehm" ist ja wohl untertrieben. Aber vor der gefährlichen Situation kannst Du eigentlich nie hundertprozentig sicher sein. Mann sollte noch mit Stützböcken absichern. Zu Hause ist das praktikabel. Aber diese auch noch mit auf Tour nehmen?

Das war auch schon mal Thema hier

wohnkabinenforum.de/forum/ebay-mobile-de...stempelwagenheber-3t

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 1 Woche her #33 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
stimmt, aber wenn der Wagenheber von Haus aus schon ein eher windiges Ding ist, kann man fast damit rechnen dass es eine böse Überraschung gibt.
In Deutschland den Pannendienst rufen, klappt prima - meistens... In Österreich kommt er auch, aber den mußte ich an Ort und Stelle bezahlen, obwohl mit Rücksprache der Versicherung das inklusive gewesen wäre.
Das Einforden bei der Versicherung hat sich dann über viele Wochen hingezogen.... :kotz:
Ich bin lieber autark in dieser Hinsicht!
Weil meine Reisen meißtens darüber hinausgehen...!

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #34 von lio
lio antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!

Sonniger Süden schrieb:
Ich hatte leider noch nicht die Gelegenheit Deinen Reisebericht anzuschaun


Ich hatte leider noch nicht die Gelegenheit Deinen Reisebericht anzuschaun .[/quote]
Du brauchst nicht den ganzen Reisebericht zu lesen. Ich habe dir in den Link schon die Richtige Seite aufgemacht. Wenn du mal schaust stehen in einem Thread rechts oben wie lange die Antwort schon her ist. daneben Steht hinter einer Raute eine Zahl. Diese Zahl ist durchnummeriert. Die Bilder von unserem Reifenwechsel ist #74 also nur etwas herunter scrollen.

Sonniger Süden schrieb: Frage vorab, steht da auch drin, wie Du zu der Tankstelle gekommen bist, wegen aufpumpen???


Wir sind mit unserem unseren Ersatzreifen gefahren. Der hatte zwar auch nicht genug Luft, da wir den Luftdruck nie am Ersatzrad geprüft hatten, aber bis zur Tankstelle ging es. Es war schon 30 oder 40 km.
Den kaputten Reifenheben wir repariert,aufgepumpt und als neues Ersatzrad unter dem Auto befestigt, da wo das Ersatzrad reinkommt. So hatten wir noch ein Notfallrad wenn wir noch einen Platten bekommen.
Übrigens wir hatten zwar einen Hydraulikheber dabei, aber unser Schneckenhaus hat der Hauseigene Wagenheber von Nissan gut gehoben.

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #35 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!

lio schrieb: Wir sind mit unserem unseren Ersatzreifen gefahren. Der hatte zwar auch nicht genug Luft, . . . .


Den habt Ihr dann natürlich auch auf den richtigen Druck aufgepumpt. :lol:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 1 Woche her #36 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
Ich könnte wetten, dass von den meißten unter uns, sich keiner wirklich Gedanken gemacht hat über diesen Fall, Platten / Reifenwechsel, bzw. flicken...
Bei mir gibt´s als Erstes einen Testlauf, dann klappt´s auch wenn man´s braucht!
Und der Reifendruck auf dem Reserverad steht natürlich auch auf meiner Liste!

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #37 von suzali
suzali antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
so, nun will ich auch mal meinen Senf zum Plattfuß abgeben :Meinung:

1) wie auch schon von anderen geschrieben, sind diese Pannensprays eher ungeeignet und versauen einen eventuell noch brauchbaren Reifen völlig.
2) die sog. Würste zum einziehen funktionieren prima, zum "flutschen" hilft Gummilösung, ich habe immer eine Tube dabei!
3) bei den Federwegen unserer Pickups macht es nur Sinn, die Radaufhängung / Achse anzuheben. Das schafft jeder Hydraulikheber. Problematisch kann es aber sein, diesen unter die Achse zu bekommen, da hier oft nicht genug Platz vorhanden ist. Daher hat es sich in der Praxis bewährt, mit zwei Wagenhebern zu arbeiten. Erst mit dem einen das Auto so weit anlupfen, dass man den zweiten Heber unter die Achse bekommt.
4) meine Empfehlung bei älteren Fahrzeugen: ein Reifendruckkontrollsystem nachrüsten (z.B. Tiremoni). Der Alarm bei plötzlichem Druckverlust funktioniert prima und kann helfen, schlimmere Folgen zu verhindern.
5) Wer auf einem völlig luftleeren Reifen (oder wie man gerne sagt : "auf der Felge") auch nur einige Meter gefahren ist, kann diesen entsorgen, da die Karkasse zerstört ist.
Soviel zu meinen Erfahrungen aus 180.000 Pickup/Woka Kilometern mit ca. 1/2 dutzend Plattfüssen:roll:

Liebe Grüße
Ali
____________________________________________________________________________________________________

BT-50 mit Selbstbaukabinen, > 200 T. Woka-Kilometer in 35 Lädern auf 3 Kontinenten
Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil, BaG, MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Monate 1 Woche her #38 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
@ Ali Problematisch kann es aber sein, den Wagenheber unter die Achse zu bekommen, da hier oft nicht genug Platz vorhanden ist. Daher hat es sich in der Praxis bewährt, mit zwei Wagenhebern zu arbeiten. Erst mit dem einen das Auto so weit anlupfen, dass man den zweiten Heber unter die Achse bekommt.
würde es helfen die hinteren Kabinenstützen zu Hilfe zu nehmen? Einfach etwas anheben? Was meinst Du?

meine Empfehlung bei älteren Fahrzeugen: ein Reifendruckkontrollsystem nachrüsten (z.B. Tiremoni). Der Alarm bei plötzlichem Druckverlust funktioniert prima und kann helfen, schlimmere Folgen zu verhindern.

das hört sich sehr vernünftig an! Ich hab mehrere Platten gehabt, die glücklicherweise glimpflich abliefen, außer einmal mit dem Motorrad...der Horror! Ich hatte ganz schön spead drauf! Zum Glück war außer mir in dem Moment niemand auf der Straße, ich hab die komplette Fahrbahnbreite gebraucht, bis ich schließlich - ohne Sturz - zum stehen kam. Das sitzt heute noch in den Knochen!
Frage: warum nur bei älteren Modellen dieses Reifendruckkontrollsystem?
Schlingern oder schlimmeres tut jedes Fahrzeug, ob neu oder alt!

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her - 3 Monate 1 Woche her #39 von suzali
suzali antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
Die Kabinenstützen können sicherlich hilfreich sein, da kann ich aber nicht mitreden, da ich stets ohne Stützen unterwegs bin.

Bei älteren Fahrzeugen...., die so etwas nicht schon serienmässig eingebaut haben :wink:

Liebe Grüße
Ali
____________________________________________________________________________________________________

BT-50 mit Selbstbaukabinen, > 200 T. Woka-Kilometer in 35 Lädern auf 3 Kontinenten
Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von suzali.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Online
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
3 Monate 1 Woche her #40 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Hilfe!!! Ich hab einen Platten!
Olaf, seit 2014 müssen alle Neuwagen sowieso ein RDKS haben. "Billig" wird es über die ABS Sensoren und die Raddrehzahl realisiert, teure Systeme haben Sensoren die im Felgenbett sitzen und den Druck direkt messen.

VW Amarok - Nordstar ECO180

www.facebook.com/pickupcamperunterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.209 Sekunden
Powered by Kunena Forum