Topic-icon Gelöst Rollo Seitz S4

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
2 Jahre 1 Monat her #1 von mingelopa
Rollo Seitz S4 wurde erstellt von mingelopa
Bevor ich was zerstöre, frag ich lieber Euch nach einem Tipp.

Ich hatte vorgestern das Rollo vom Seitz S4 Fenster geschlossen. Heute wollte ich es zurückrollen, aber es war kein Zug da. Dachte heute morgen, ist was eingefroren. Aber auch später mit beheizter Kabine ließ sich nichts bewegen. Habe dann mal etwas Silikon-Spray in Richtung Lager der Welle gesprüht. Nix besser. Nun bin ich ratlos. Habt Ihr eine Idee? Muß ich den Blendrahmen abschrauben?

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 1 Monat her #2 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Rollo Seitz S4
Hallo Michael,

das Rollo rollt garnicht mehr, auch nicht mit von Hand anschieben?
Entweder ist irgendwas reingefallen, oder die Feder ist gebrochen.
Dann musst du den Rahmen abschrauben und dir das von hinten angucken.
Aufpassen! Sind die Fenster noch mit Butyl eingedichtet? Dann ist alles ok. Wenn nicht, kann dir das Fenster dann auf die Straße fallen. Also vorher fixieren!

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Monat her #3 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Rollo Seitz S4

Holger4x4 schrieb: Sind die Fenster noch mit Butyl eingedichtet? !


:hmm: woher soll er das wissen :ka:
Michael ist doch noch im Herstellermängelbeseitigungsmodus :peace:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 1 Monat her #4 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Rollo Seitz S4
Na da quillt doch bestimmt irgendwo was raus...

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
2 Jahre 1 Monat her #5 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Rollo Seitz S4
Ich bin ja immer auf alles gefasst, aber die Fenster sind wohl schon mit Butyl eingedichtet. Ja, anschieben geht ein paar Zentimeter. Was reingefallen, ich wüßte nicht was. Muß ich wohl doch den Blendrahmen mal von innen abschrauben. Springt mir da irgendwas entgegen? Auf was muß ich sonst achten? Die kleinen Stopfen müßten ja mit einem winzigen Schraubenzieher rauszupopeln sein.

Mit der Ursprungs-Mängelbeseitigung bin ich soweit durch. Nur die Heizungsregelung funktioniert noch nicht. Die Anordnung der Heizung will ich aber noch ändern. Dann mache ich nächstes Jahr das alles in einem Aufwasch. Im Winter gehe ich da nicht ran.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 1 Monat her #6 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Rollo Seitz S4
Ja, die Stopfen sind Weichplastik, die gehen eigentlich ganz gut raus.
Dann nimmst du den ganzen Rahmen ab. Das Fliegenrollo und das Verdunkelungsrollo sind da von innen befestigt. Dir springt da nix entgegen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Monat her #7 von daVinci
daVinci antwortete auf Rollo Seitz S4
Hallo Michael,
schraub den Rahmen raus und nimm ihn mit an den Küchentisch.....



Wie auf meinem Foto zu sehen sind die Achsen der Rollo's an beiden Seiten ziemlich "optimistisch" befestigt bzw. gegen drehen gesichert.... teils mit Heftklammern, teils verklebt.....
Kann schon mal rausrutschen, dann ist die Feder nicht mehr vorgespannt und / oder das Rollo klemmt in den seitlichen Führungen.
Zum Vorspannen der Feder nimmst Du am Besten eine Spitzzange, sonst bekommst Du die vorgespannte Feder beim Einsetzten in die seitlichen Aufnahmen nicht festgehalten. Da ist ganz schön Zunder drauf, und das muß auch so....

Wenn Fragen, einfach fragen....

Viele Grüße,
Ralph

Ford Ranger mit 240er Bimobil

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
2 Jahre 1 Monat her - 2 Jahre 1 Monat her #8 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Rollo Seitz S4
Danke für die vielen Tipps und nun auch noch Fotos.

Ausbauen und auf den Küchentisch (hab auch einen Werktisch, aber der ist ständig chaotisch voll) läßt sich hoffentlich vermeiden, weil:

1. Es wird hier morgen und vielleicht ein paar Tage regnen.
2. Anschließend muß ich ja das ganze mit Butyl-Geschlampe wieder eindichten.

Schaun wir mal. Es ist nur das kleine Fenster neben der Tür.
Die Rollos verwende ich eigentlich kaum, weil ich auf gerne ins Dunkle hinausschaue.
Warum das wohl schon nicht mehr funktioniert?

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 2 Jahre 1 Monat her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 1 Monat her #9 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Rollo Seitz S4
Wieso? Butyl musst du nicht neu machen, der Fensterrahmen außen bleibt ja wo er ist.
Innen musst du halt schauen, ob die Achse aus der Halterung gesprungen ist, oder was sonst passiert ist.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
2 Jahre 1 Monat her #10 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Rollo Seitz S4
War wohl mein Mißverständnis. Meinte, die Rollos sind im Außenrahmen verbaut. Danke!

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Monat her #11 von daVinci
daVinci antwortete auf Rollo Seitz S4
........das auf dem Bild ist der Innenrahmen komplett mit beiden Rollos

Nimm den Innenrahmen raus und Du hast alles, was Du brauchst, vor Dir

Ich hab nur zur Sicherheit von außen das Fenster mit ein paar Streifen Klebeband gegen rausfallen gesichert, falls ich zwischendurch mal wegfahren mußte....

Ford Ranger mit 240er Bimobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
2 Jahre 1 Monat her - 2 Jahre 1 Monat her #12 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Rollo Seitz S4

Holger4x4 schrieb: Butyl musst du nicht neu machen.


Richtig! Da ist gar keins vorhanden. Unter den Fenster-Außenrahmen sind nur Gummidichtungen. Nix mit Butyl eingedichtet. Nur an der Tür und den Klappen wurde wohl Butyl verwendet.

Den Innenrahmen habe ich heute abmontiert. Erstaunlich, was sich dahinter an Staub und Kondenswasser sammelt. Im eingebauten Zustand hat sich die Wickelachse trotz Zureden mit Silikon weiter nicht gedreht. Erst nach vorsichtigem Ausbau und Schieben an der Achse rechts, welche in die Rückhohlfeder greift, tat sich was. Scheinbar ist da in der Hohlwelle was festgegammelt. Alles gesäubert und nochmal gezielt eingesprüht und schon flutscht es. Die Vorspannung justiert und Welle wieder eingesetzt.

Zu diesem Konstruktionsdetail sagt ich jetzt mal gar nichts.




Bevor ich den Innenrahmen wieder montiert habe, habe ich mich noch um einen Schönheitsfehler gekümmert. Betrifft evtl. alle Pinguin-Kabinen. An allen Fensterrahmen quillt die Folie der Innenverkleidung heraus.



Scheinbar hätte der Rand der Folie nach dem Ausschneiden der Fensteröffnungen neu verklebt werden müssen. Bei diesem Fenster ist es jetzt gleich gemacht.



Wenn der Reparaturmodus mal etwas nachläßt, hol ich das bei den anderen Fenstern nach .

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Jahre 1 Monat her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 1 Monat her #13 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Rollo Seitz S4
Das ist ein Problem dieser folienbeschichteten Verkleidungsplatten. Unter Druck löst sich die Folie und wirft Beulen. Das Problem hatte ich im Transit auch.
Die Butyleindichtung des Außenrahmens ist übrigens nicht unbedingt nötig, das ist nur so der Hosenträger zum Gürtel.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Monat her #14 von Stefan
Stefan antwortete auf Rollo Seitz S4
...die Einbauanleitung des Hersteller sagt aber etwas anderes!
(kann ich mich dunkel daran erinnern, als ich meine 3 Fenster eingebaut habe).

Wenn die Sandwichplatten eine Struktur haben oder gar Hammerschlag wie bei manch Wohnwagen haben, wird man um das Abichten nicht drum herum kommen.


Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
2 Jahre 1 Monat her #15 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Rollo Seitz S4
Bei mir ist die GFK-Oberfläche absolut glatt und Gelcoat.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 1 Monat her #16 von Stefan
Stefan antwortete auf Rollo Seitz S4
...dann könnte die Dichtung sogar dichten!

Aber wie gesagt, ich meine der Hersteller sagt: Dichtmasse verwenden an der beschriebenen Stelle.



Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 1 Monat her #17 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Rollo Seitz S4
Ich hatte an der alten Kabine die Fenster 10Jahre ohne extra Dichtmasse und ohne Probleme drin.
Auf glatter Oberfläche ist das kein Problem. Klar bei Wohnwagenblech geht das natürlich nicht.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
2 Jahre 1 Monat her #18 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Rollo Seitz S4

Stefan schrieb: Aber wie gesagt, ich meine der Hersteller sagt: Dichtmasse verwenden an der beschriebenen Stelle.


Mein Kabinenhersteller hat sich einen Dreck drum geschert, was in der Montageanleitung steht. Das fiel auch an anderen Stellen schon auf.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.222 Sekunden
Powered by Kunena Forum